Riecht Quecksilber giftig?

Hallo!

Als ich heute morgen in den ersten beiden Stunden Schulsport in unserer Turnhalle hatten, fiel mir schon direkt beim reingegehen ein unangenehmer Geruch auf. Als ich dann genauer hinsah, bemerkte ich, dass eine unserer Deckenlampen nicht funktionierte. (Ob durchgebrannt oder tatsächlich kaputt konnte ich leider nicht feststellen). Und genau von dieser Lampe kam auch dieser starke Geruch. Ich weiß gar nicht genau, wie ich diesen Geruch genau definieren soll. Es roch einfach nach giftiger Elektronik;). Also so bisschen säuerlich, ach einfach toxisch! Aber ich glaube jeder der schon mal an einer Energiesparlampe gerochen hat, kennt diesen Geruch.

Ich hab das dann meinem Lehrer gesagt und meinte, ich bekomme davon Kopfschmerzen, aber er sagte, dass sei nicht schlimm dass die Lampe kaputt ist und der Geruch habe nichts zu bedeuten. Aber glauben konnte ich es ihm nicht so recht, obwohl er Sport und Mathelehrer ist.

Leider weiß ich nicht wie lange es in der Halle schon so riecht, da ich nur einmal in der Woche Sport habe. Letzte Woche roch es aber noch normal. Da ja heute Montag ist, und am Wochenende keine Schule ist, denke ich, es könnte Freitag passiert sein.

Jetzt aber zur eigentlichen Frage:

Ist es gesundheitsschädlich 1,5 Stunden diesen Geruch einzuatmen??

Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, ob die Lampe durchgebrannt oder tatsächlich kaputt gegangen ist (vielleicht durch einen Ball der dagegen folg).

Deswegen auch die Frage, ob man Quecksilber riechen kann, denn die Vorstellung ist nicht schön 2 Schulstunden Quecksilber eingeatmet zu haben.

Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar nützliche Antworten bekommen würde, da ich echt bisschen Angst um meine Gesundheit habe...

Liebe Grüße,

Alex

Medizin, Gesundheit, Elektronik, Chemie, Energiesparlampe, Gesundheit und Medizin, Metall, Naturwissenschaft, Physik, giftig, Quecksilber
Brauchbare Leuchtmittel für Linienlampen?

Vor kurzem hatte ich mal wieder etwas über die Glühbirne und ihr verbot gesehen dabei war mir meine Badezimmerleuchte eingefallen.

Da verbaut ist eine Linienlampe in 60 Watt. Sollte also 500mm sein. 2 pole

Das verbaute leuchtmittel wird sicher nicht ewig halten und bei meiner schwester ist eben auch so eine Linienlampe verbaut und da ist dieses Leuchtmittel momentan kaputt.

Wegen dem Glühbirnenverbot und dem selben Prinzip in dieser Linienlampe hatte ich gelesen das die auch nach einer weiteren schonfrist im oktober oder august diesen Jahres verboten werden sollen.

Also muss ein anderes Leuchtmittel für diese Lampen her.

Im internet wurden dann Energiesparbirnen und auch eine LED birne für diese Lampe angeboten. In meinen Normalen Lampen hatte ich schon einige energiesparlampen aber irgendwie waren die alle nicht so das richtige. In der Küche und im Flur komme ich mit diesen Energiesparlampen ganz gut zurecht da ich dort nicht so viel licht benötige und auch nicht so extrem oft bin. Im wohnzimmer in meiner Stehleuchte war ich aber nicht so von diesen Energiesparlampen begeistert. Das licht war eben nicht schön und der Gedanke an das Quecksilber in den lampen macht es auch nicht gerade angenehm nur ein paar cm davon weg zu sitzen. Auch hatte ich irgend ein brummen in der lampe oder der leitung mit diesen Energiesparlampen. Bei der ersten war es recht deutlich zu hören und bei der 2. schon etwas weniger. Jetzt wo ich mal ein Halogenleuchtmittel da rein gepackt habe kann ich eigentlich nichts mehr hören oder mein Gehör hat eben nachgelassen und ich merke es nur nicht mehr.

Zu der LED variante stand dann etwas das es dann mehr oder weniger einzelbirnchen sind die in dieser Lampe verbaut sind und es somit auch kein richtiges licht wie aus einer normalen Linienlampe ergibt. Ich selber hatte auch mal eine LED leuchte probiert für meine leselampe im schlafzimmer. Bei dieser Birne sind dann einzelne LEDs nebeneinander verbaut und die geben dann ein recht helles aber sehr kaltes weißes licht. Also auch nicht wirklich angenehm und auch nichts für längere zeit.

Deshalb frage ich mich ob es da jetzt noch brauchbare alternativen für diese Linestra röhren (oder wie man die auch immer nennt) gibt oder ob man sich lieber noch ein oder 2 Röhren in den keller legt.

Energiesparlampe, LED, Leuchtmittel

Meistgelesene Fragen zum Thema Energiesparlampe