Hilfe! Energiesparlampe geplatzt! GIFTIG?!?!?!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn du glück hast ist es im amalgan gebunden

 

du solltest erstmal alles wegräumen und das fenster öffnen

 

und mach dir nicht einen zu großen kopf wenn idioten ein horrorszenario beschreiben

 

sie beinhalten eine geringe menge quecksilber

 

aber es verdampft nach und nach wenn du nicht alles wegbekommst

 

deswegen solltest du besser das fenster geöffnet haben

wenn der lampenkörper noch heile ist, dann ist auch kein quecksilber ausgetreten. aber so wie du das beschrieben hast, könnte ein kondensator geplazt sein, das ist auch nicht gerade ungifitig, aber kein grund in panik zu geraten. schaff die lampe (nicht die leuchte) aus dem haus, und lüfte das zimmer gut durch. alles halb so wild.

als ersatz für deine energiesparlampe würde ich dir eine halogenglühlampe empfehlen.

lg, anna

Das Quecksilber ist in der Röhre in ganz geringen Mengen enthalten. Leg dich ruhig schlafen du wachst morgens auf. Garantiert.

Sofern der Glaskörper in Ordnung ist brauchst du dich nicht zu fürchten.  Zieh den Stecker der Lampe und Schraub die defekte Energiesparlampe raus. Ersetzte Sie  dann durch eine andere und entsorge die defekte  an entsprechender Stelle. Werfe Sie nicht in den Hausmüll !. Das was giftig ist sitzt im inneren des Glasteiles . Ist das Beschädigt kann man vermuten das der Kontakt zu dem Leutmittel giftig sein kann.

 

 

da ist ein nicht allzu gesundes gaas drinne. wenn die birne platzt heisst es fenster auf; 5 min raus dann die birne mit handschuhen etc entsorgen! und auch heute ist noch quecksilber enthalten! siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kompaktleuchtstofflampe

Quecksilber ist nur noch in diesen alten, röhrenförmigen Dingern drin.

Übrigens sollen Energiesparlampen neuerdings Dreck sein. Die strahlen krebserregende Stoffe so ein Mist.. das weiß man jetzt!!

Fugenfuzzi 02.05.2011, 02:24

Das ist nur Panikmache.

Energiesparlampen sind vom funktionsprinzip nichts anderes als Neonlampen. Man Kennt sie zuhauf z.B. in Büros. Öffetnlichen Plätzen als Beleuchtung (  Beispiel :U-Bahn/S-Bahn Stationen)  . Die Energiesparlampen sind nur eine verkleinerte Version der Neonröhren !.

Wären Neonröhren  Leuchtmittel die Krebserregend sind , würde jeder Krebs bereits haben.

Es ist aber Wissenschaftlich Erwiesen  das Neonlicht NICHT Krebserregend ist !.

1

Was möchtest Du wissen?