Wie gefährlich ist Quecksilber ( Lampen, Monitore etc)?

 - (Computer, Technik, Gesundheit)

9 Antworten

Achja das gute alte Quecksilber.

Meiner erster Prof. hat immer erzählt wie gerne er als Kind mit den Quecksilberkügelchen aus den Thermometern gespielt hat. Mittlerweile ist er im (alterbedingten) Ruhestand ;-)

Quecksilber ist bei der Berührung auch gar nicht giftig, sondern nur beim Einatmen. Ungünstigerweise verdampft Hg bei Raumtemperatur sehr leicht, was das Vergnügen etwas einschränkt. Für eine lethale Dosis sind glaube ich 150-300 mg nötig, also du musst schon einiges einatmen. Aber es gibt auch langzeitschäden bei geringeren Dosen weshalb bei offenem Quecksilber immer vorsicht geboten ist.

Von Elementrarem Quecksilber abzugrenzen sind Organo-Quecksilber-Verbindungen, diese dringen deutlich leichter in der Körper ein.

Alter AC-Prof. hat uns mal erzählt, wie er einen neuen Labortisch bekam und darunter eine große Pfütze Hg zum Vorschein kam. "Und da hab' ich jahrelang gearbeitet und das Zeugs eingeatmet: macht also überhaupt nix!" - und grinste uns mit schiefen, gelben Zähnen an... ;)))

2

> dass in Energiesparlampen Quecksilber enthalten

Stimmt. In Deinem Nachtessen ist auch welches drin. Du wirst voraussichtlich dennoch nicht daran sterben.

In einer ESL sind etwa 2 mg Quecksilber. Das entspricht 2 kg Thunfisch... Sollte man nicht jede Woche essen. Aber man wirft auch nicht jede Woche eine ESL zu Boden. Würde statt der ESL eine herkömmliche Glühlampe betrieben, würde aus der zusätzlich verstromten Kohle ein Mehrfaches dieser 2 mg Quecksilber freigesetzt.

> wie gefährlich dies im Falle eines Bruchs dieser Lampe wäre.

Viel ungefährlicher, als viele denken.
https://www.test.de/Quecksilber-in-Energiesparlampen-Keine-Panik-4179935-0/

> bei meiner Tischlampe auch Quecksilber enthalten?

Nein, das sind vermutlich 6 LEDs, die da leuchten. Quecksilberfrei.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

verschluckst du sie nicht am stück, wirst du von einer energiesparlampe nicht sterben. verschluckst du sie am stück, ist es wohl eher die tatsache, dass sie dir sprichwörtlich im halse stecken bleinben wird, nicht das quecksilber...

ich will jetzt nicht schreiben, dass energiesparlampen ungefährlich wären, aber von einer kaputtgegangenenen energiesparlampe wirst du schon nicht sterben oder schwer erkranken.

zum glück hat sich das thema jetzt so wie so langsam erledigt, da mehr und mehr LED Lampen in den Umlauf kommen und die eneergiesparlampe so gut wie aus den regalen verschwunden ist.

das große problem mit den energiesparlampen ist nicht die einzelne lampe, sondern die masse...

lg, Anna

Um was für eine lampe handelt es sich um Foto? Außerdem was ist wenn die Energiesparlampe zerbricht

0
@garethbale1234

gut lüften, die scherben vorsichtig zusammen kehren, nicht saugen, und keine gedanken mehr dran machen, die machen kränker als das bisschen quecksiber was in einer solchen lampe drin ist.

das mit dem nicht saugen bezieht sich übrigens weniger auf das quecksilber, sondern eher auf den phosphor, der in dem pulverigen leuchstoff drin ist.

lange rede kurzer sinn, wie ich schon schrieb, gesund ist es natürlich nicht, aber noch nicht gleich (lebens)gefährlich wenn dir so was mal passiert...

die lampe auf dem bild übrigens scheint was auf LED Basis zu sein.

lg, Anna

1

Die Lampe auf dem Bild sieht nach LED aus, also kein Quecksilber.

Falls eine Energiesparlampe / Leuchtstoffröhre kaputt geht, Fenster öffnen und Raum verlassen und paar Stunden warten. (habe ich mal gehört, und gibt sinn.)

Was möchtest Du wissen?