alles in butter aufm kutter...

du hast einen kleinen denkfehler. die angegebene belastung ist pro phase. wenn das ding mit drehstrom abgesichert ist, dann hast du auf jeder phase nur 21? ich denke du meinst wohl eher 20 ampere.

von daher passt das alles wunderbar zusammen. übrigens, selbst wenn er 3 x 35 oder sogar 3 x 50 ampere rein gemacht hätte, wäre das auch kein thema, denn dadurch dass du hinter dem fi ja nur jeweils 1 x 16 ampere pro phase hast, kannst du die kontakte nicht überlasten.

die 25 ampere bei dem fi geben übrigens keine auslöseschwelle an, er löst nur bei fehlerströmen aus. sie geben nur an, bis wie viel ampere belastung pro phase der fi sicher abschaltet.

lg, anna

...zur Antwort

der archimedische dampfball fiele mir da als antrieb spontan ein. man müsste nur das drehmoment irgendwie auf die achse übertragen können.

wenn ich da z.b. an die frühen altgrischischen sähwagen denke, braucht man ja nur das konzept in die andere richtung denken.

und den dampfball, so wie ein getriebe etc. kann man mit mittelalterlichen werkzeugen schon herstellen.

lg, anna

...zur Antwort

der linke hebt die spannung an, um die energie leichter über den langen leitunsgweg, symbolsiert durch die beiden widerstände, zu übertragen.

der rechte transformator senkt sie wieder ab, um den strom für den haushalt sicherer zu machen.

das mit der spannung ist immer so eine kompromissfrage. niedrige spannungen erfordern dickere leitungen (hohe verluste) und bergen das risiko dass bei einem kuzrzschluss etc. sprichwörtlich die hütte brennt. (hohe ströme) hohe spannungen bergen eben das risiko, dass im falle eines stromschalges eine tödliche dosis strom fließt.

betrachten wir als beispiel mal einen Staubsauger, 1100 Watt mit einer 14 meter langen strippe von 1 mm² der widerstand von 28 Metern kupferlitze des genannten querschnittes beträgt zimlich genau 0,5 Ohm.

bei einer spannung von 110 volt bedeutetn 1100 watt 10 ampere. nach der ohmschen formel bedeutet das 5 volt verlustleistung (U = R x I) jetzt haben wir immer noch 10 Ampere auf dem kabel! bei 5 Volt, die im kabel verloren gehen, macht das 50 watt! (P = U x I)

vergleichen wir das ganze mal mit einem gleichstarken 220 volt gerät. da sind 1100 watt nur 5 Ampere!

bei nur 5 ampere haben wir natürlich nur 2,5 volt an spannungsverlust! das ganze wieder mit den 5 ampere malgenommen, ergibt eine verlustleistung von nur noch 12,5 watt!

will heißen, doppelte spannung, vierfache effizienz!

lg, anna

...zur Antwort

da gibts eigendlich nicht viel zu zu sagen.

im haushaltsnetz sind 16, eher 13 ampere, je nach länge der leitungen ab sicherung das maximale was geht, um leitungen, und vor allem die steckdosen nicht duch überbeanspruchung oder defekt zu überlasten und so zu schmelzen.

da so eine waschmaschine in der regel recht viel strom braucht, 10 bis 16 ampere um genau zu sein, ist es natürlich ungünstig, die ganze stromleitung für die washcmaschine zu blockieren. d.h. wenn du dich während sie läuft föhnen willst, oder kaffekochen, dann löst der sicherungsautomat aus, oder in alten installationen brennt die schmelzsicherung durch. das ist nicht im sinne des erfinders.

lg, anna

...zur Antwort

je früher die aufteilung, desto geringer ist die gefahr, dass beim ausfall des mitteleliters spannung auf den schutzleiter gerät.

lg, anna

...zur Antwort

Fragen zu Transformator beantworten?

Hey ich habe 16 Fragen zu transformatoren die meine Klasse zum Wiederholen bekommen hat aber ich brauche jemanden der sich auskennt dmit ich es vergleichen kann da mein Lehrer keine Lösung rein gestellt hat.

1.)

Erklären sie das Funktionsprinzip eines Einphasentransformators.

2.)

Wozu werden Kleintransformatoren meistens eingesetzt ?

3.)

Wie verhalten sich die Spannungen beim Transformator im Leerlauf ?

4.)

Wie verhalten sich die Ströme beim belasteten Transformator ?

5.)

Beim idealen Transformator ist die Eingangsspannung zur Ausgangsspannung um 180°

phasenverschoben. Erklären Sie wie es zu dieser Phasenverschiebung kommt.

6.)

Nennen Sie Verluste die beim Betrieb eines Transformators auftreten.

7.)

Beim belasteten Transformator kommt es zum Streufluss. Wie entsteht dieser Streufluss ?

8.)

Beschreiben Sie den Anwendungsbereich eines Transformators mit niedriger

Kurzschlussspannung.

9.)

Beschreiben Sie den Aufbau eines Spartransformators.

10.)

Dürfen Spartransformatoren zur Erzeugung einer Schutzkleinspannung SELV verwendet werden

(Begründung) ?

11.)

Erklären Sie die Funktion eines Messwandlers.

12.)

Nennen Sie ein häufiges Anwendungsgebiet eines Messwandlers und beschreiben Sie dieses.

13.)

Warum werden in der Praxis bei Drehstromtransformatoren die Spulenwicklungen den

Lagenwicklungen vorgezogen ?

14.)

Drehstromtransformatoren werden oftmals mit Öl gekühlt, dieser Zustand zieht

Sicherheitsmaßnahmen nach sich. Beschreiben Sie die Funktionsweise des so genannten

Buchholzschutzes.

15.)

Auf dem Typenschild eines Drehstromtransformators steht die Bezeichnung Dy5 für die

Schaltgruppe. Welche Bedeutung hat diese Angabe ?

16.)

Die Verwirklichung einer Zickzackschaltung bei Drehstromtransformatoren ist sehr aufwendig,

trotzdem wird sie häufig angewendet, warum ?

17.)

Um Drehstromtransformatoren parallel schalten zu können müssen einige Faktoren berücksichtigt

werden, welche ?

...zur Frage
  1. magnetische induktion. wechselstrom erzeugt wechselfeld, wechselfeld erzeugt wechselstorm. also praktisch wie eine kombination aus motor und generator, bei der sämtliche beweglichen teile wegrationalisiert wurden. ich sage auch immer gerne: solid state stromgetriebe dazu.
  2. um eine galvanische trennung zum mittelspannungsnetz zu gewärhelsiten z.B. für spielzeuge, unterhaltungselektronik, regelungen oder im medizinischen bereich.
  3. hier empfielt sich den begriff "leerlaufspannng" bei google einzugeben. kleiner tipp: ALLES hat einen widerstand. also frage dich, was passiert, wenn strom beginnt zu fließen.
  4. leerlauf bedeutet, dass auf einer seite keine leistung entnommen wird. das bedeutet? - genau! stromstärke ist auf einer der beiden spulen = 0 welche? DAS kannst du selbst rausfinden. da wir auf der anderen seite zwangsweise einen geschlossenenen stromireis haben.... - richtig!
  5. kommt drauf an wie man es sieht. denn immerhin kann man die verschiebung kompensiren, in dem man die beiden pole auf einer seite tauscht. aber logisch ist es eigendlich. (siehe 1)
  6. eisen- und kupferverluste
  7. hierzu empfehle ich, dir einmal die folge aus big bang theroie anzuschauen, wo sich sheldon, leonard und raj darüber lustig machen, dass howard nur ingieneur ist.
  8. in sicherheitsrelais z.B. den zweikreis sicherheitsrelais von pilz wird auf diese weise eine querschlusserkennung realisiert. d.h. sind die beiden sicherheitsschaltkreise quer verbunden, was sie nicht sein sollten, kommt es zum kurzschluss. um zu vermeiden, dass etwas beschädigt oder zerstört wird, ist der trafo in der leistung begrenzt.
  9. ich habe doch bereits weiter oben erwähnt, dass kleintrnasformatoren oft verwendet werden, um eine galvanische trennung vom niederspannungsnetz zu gewährleisten. der spartrafo kann DAS eben nicht, da er keine zwei, sondern nur eine wickklung mit einer mittelanzapfung hat. zwischen dieser und der phase bzw. dem neutralleiter abgegriffen entsteht eine niedriggere spannung, die eben nicht galvanisch vom netz getrennt ist. das ganze funktoioniert genauso wie ein potenziometer als spannungsteiler.
  10. die antwort darauf sollte ich glaube ich mit 9 gegeben.
  11. ein messwandler ist nichts anderes als ein transformaotor mit nur einer windung auf der primärseite.
  12. messen großer ströme und die weitergabe der "ergebnisse" über dünnere leitungen z.B. die ampereanzeigen an großen schaltschränken.

das mit der drehstromtechnik überlasse ich heute mal den anderen...

lg, anna

...zur Antwort

also ich sags mal so, wenn du solche nachwirkungen spürst, ab zum arzt NICHT! selbst fahren! fahren lassen. hast du keinen, der dich fährt, ruhig anrufen und nach einem transport fragen!

lg, anna

...zur Antwort

kannst du überhaupt noch was eingeben? wenn ja, versuch mal mit alt+tab zu word zu wechseln, und dann einfach word mit alt und f4 zu schließen. dann kannnst du mit enter speichern.

falls das nicht klappt, einen moment warten und den rechner einfach aus machen. meistens speichert word zwischen.

lg, anna

...zur Antwort

das vorhanden sein einer lan buchse impliziert noch kein netzwerk. das wäre ungefähr so, als würdest du von einem vorhandenden parkplatz auf die exisitenz eines autos schließen :-)

aber gehen wir einfach mal daovn aus, dass an der dose von innen ein kabel anggeschlossen ist, dessen anderes ende mit dem router verbunden ist.

in dem fall bräuchtst du einen sogenannten acesspoint. das ist so was ähnliches wie der router, nur eben ohne firewall und das ganze gedöns. also ein LAN nach WLAN adapter.

acesspoints gibt es mit oder ohne PoE. das ist eine stromversorgung über das netzwerkkabel.

wenn du mit PoE willst, das hat den vorteil, dass du für den AP kein netzteil brauchst, dann musst du am anderen ende zwischen das kabel ins schlafzimmer und den router einen sogenannten pwoerinjektor stecken.

übrgeins, jeder repeater, der einen lan anschluss hat, kann auch als acesspoint verwendet werden.

lg, anna

...zur Antwort

jein... betriebsmittel nicht unbedingt. das können auch kabel, schütze, dioden etc. sein. aber fertige geräte, vor allem solche die in den handel kommen müssen entsprechende kennzeichnungen aufweisen. ins besondere dann, wenn sie mit dem niederspannungsnetz in verbindung stehen.

lg, anna

...zur Antwort

dann sags doch mal mit eigenenen worten, wir sagen dir dann obs richtig ist oder nicht.

aber ich würde es ungefähr so formuliren:

der elektromagnet besteht im wesentlichen aus kern und spule. der kern ist aus einem sogenannten weichen metall, meistens eisen. in diesem eisen sind sogenannte elementarmagnete. das sind kleine magenetteilchen.

wenn nun durch die spule ein strom geschickt wird, entsteht dort ein magentfeld. das richtet die vielen kleinen elementarmagenete in (fast) gleicher richtung aus. dadurch addieren sich deren kräfte, die sich vorher aufgehoben haben, der magnet wird magnetisch.

nimmt man die spannung wieder weg, ziehen sich jeweils nord und südpol der magenten gegenseitig wieder an, irgendwann heben sich die kräfte auf, der magent wird unmagenetisch.

lg, anna

...zur Antwort

die polpaare bestimmen letzten endes die drehzahl der maschine.

bei einer asyncronmaschine haben wir in der regel eine gewisse differenz zwischen feld- und läuferdrehzahl. im generatorischen betrieb liegt die felddrezahl leicht unterhalb der läuferdrehahl, im motorischen betrieb die läuferdrezahl leicht unterhalb der felddrezahl. die differenz nennt sich schlupf. dieser wird auch benötigt, damit sich im läuferpaket der für die magentische wechselwirkung erforderliche strom aufnbauen kann.

man kann so eine asyncronmaschine auch als transformator mit rotierender primär- oder sekundärwicklung (je nach dem ob generator oder motor) betrachten. bei einer 2poligen wicklung und 50 hz netzfrequenz ergibt sich eine felddrezahl von 3000 min^-1 lässt sich ganz einfach ausrechnen:

50 perioden pro sekunde mal 60 sekunden macht 6000 perioden pro minute durch zwei pole ergibt 3000 umdrehungen pro minute.

lg, anna

...zur Antwort

du könntest nur von beiden geräten den ton analog abgreifen, über ein kleines mischpult führen und dann ggf. sofern der monitor das kann, ihn über einen aux eingang am bildschirm einspielen. anderenfalls brauchst du seperate lautsprecher.

lg, anna

...zur Antwort
  • überspannungsschutz
  • fingersichere hauptleitungsabzweigklemme
  • leitungsschutzschalter (bis zu zwei stück)
  • fehlerstromschutzschalter
  • hauptschalter f. Unterverteilung / verteilerfeld
  • D02 Sicherungsunterteil oder lasttrenner ein- oder dreipolig (maximal einer)

lg, anna

...zur Antwort

MDR und so kannst du über die webinhalte der ARD einfach kriegen (stichwort mediathek) für RTL gibts das auch, nennt sich RTL now. ohne werbung und in höherer auflösung für wenige euros monatlich im abo.

lg, anna

PS: früher gabs mal DVB-T Sticks für den laptop. seit der umstellung auf DVB-T2 ist das wegen der lizenz leider nicht mehr so einfach.

...zur Antwort

unten auf der 12 volt seite fehlt dir eine spannungsquelle. ohne die zieht keine spule an.

es gibt z.B. fertiglösungen von schalk, die stellen gleich die nötige steuerspannung bereit z.B. das hier:

https://www.schalk.de/relais-impulsschalter/articles/atr-u2.html

ich habe gerade gelesen, du willst im flur z.B. mit 8 volt tastern das licht an und aus schalten. das geht mit einem stromstoßschalter wie dem eltako S 12-100 mit jedem impuls auf die spule schaltet es ein oder aus.

das genannte relais gibts auch mit 8 V~ spule. dann brauchts nur noch einen kllingeltrafo, gibts auch für auf die hutschiene.

lg, anna

...zur Antwort

Drehrichtungsänderung (und Ein/Aus) bei einem Kondensatormotor mit Relais oder SSR´s statt dem Originalschalter.?

Es geht um eine handelsüblichen Werkstattseilwinde (Schaltbild) die statt nur mit der einen Handbedienung über drei parallele Schalter gesteuert werden soll. Um zu verhindern, dass wenn bei einem Schalter Auf, beim Anderen Ab gedrückt wird müssen sie verriegelt werden – also eine Relais (Schütz) Steuerung.

In der Handsteuerung sind 2 Kondensatoren verbaut (8 und 34 müF) vermutlich ein Anlauf und ein Drehrichtungskondensator.

Realisiert habe ich das mit Diodenschaltungen zur Verrriegelung einmal mit SSR´s (die nur Ein/Aus können) da brauchte ich 4 Stk (siehe Schaltbild) und ein zweites mal mit Relais (5V Steuerspannung, 10A 220V) die einen Umschalter haben – dadurch weniger Relais (Schaltbild ).

Alles hat ein paar Tage funktioniert (die Schaltung war also richtig), dann sind die Kondensatoren kaputtgegangen. Zuerst dachte ich die SSR´s können die kapazitive Last nicht schalten, aber bei der 2. Lösung ist das Gleiche passiert – alles funktioniert, nach ein paar Tagen sind die Kondensatoren hinüber (1er oder beide weiß ich jetzt nicht mehr).

Jetzt bin ich mit meinem Verständnis am Ende, daher die Fragen:

- Woran kann die Zerstörung der Kondensatoren liegen?

- Gibt es eine ganz andere Lösung (Schaltung)?

- Wie müssen die Relais dimensioniert sein – kann sein zu klein, folgende Fehlfunktion zerstört die Kondensatoren?

Ich möchte vermeiden einen anderen Motor (Gleichstrom oder Universal) der mechanisch passt (Getriebe) suchen zu müssen. Daher Zusatzfrage:

Kennt wer ein Seilzugprodukt, das gleich mit einem dafür geeigneteren Motor ausgerüstet ist?

Danke

...zur Frage

ich würde einfach mit zwei relais arbeiten, die entsprechend über hilfsöffnerkontakte verügen.

nimm zwei kleine schütze wie den DILM 7-01 von eaton. die spule des jeweiligen gegenüber wird über den hilfsöffner des anderen gefürt. d.h. der abwärtschütz über 21 und 22 vom aufwärtsschütz.

wenn du nun daran die taster für auf und ab parallel anschließt, kann eigendlich kaum noch was schief gehen. denn egal wer wo wie was drückt, die winde kann entweder nur auf- oder ab fahren. priorität hat immer die fahrtrichtung, die gerade aktiv ist.

lg, anna

...zur Antwort

mal davon ausgegangen, der hasmter hat ein gewicht von 25 gramm und das rad einen duchmesser von 200 mm.

mit seinen 25 gramm kann er eine kraft von etwa 0,25 newton aufbringen. mal 0,1 m (radius des laufrades) so bringt er etwa 0,025 Nm an drehmoment.

nehmen wir mal eine drehzahl von 60 min^-1 an kommen wir irgendwo im breich von 0,15 Watt raus, die der hamster an leistung bringt.

lg, anna

...zur Antwort