Privatsphäre auf dem Campingplatz; ist es normal das Nachbarn so neugierig sind?

Also ich habe ja einen Dauerstellplatz auf einem Campingplatz und fand folgende Situationen sehr störend und unangenehm. Daher wollte ich euch mal fragen wie ihr das findet, ob es auf Campingplätzen oder generell in Deutschland unter Nachbarn so üblich ist, und ob ihr mir tips geben könnt wie ich äußern kann das ich sowas doof finde ohne das sich die betroffenen Personen beleidigt fühlen oder so.

Situation 1) ich verlasse und betrete meine Parzelle, und werde immer gefragt; wo kommst du her, wo gehst du hin, warum bist du geschminckt oder so hübsch angezogen... Nervt mich. Würde am liebsten antworten: was geht dich das an? Bist du meine Mutter... Bin ich 12???dass ich nicht geschminkt mein Kinderzimmer verlassen darf ohne ne Rechenschaft abliefern zu müssen... Aber dann wären die Nachbarn garantiert angepisst und würden überhaupt nicht mehr mit mir reden.

Situation 2: Sobald ich mich nicht an- und abgemeldet habe, heißt es: "bei dir gehen die Rollos im wagen hoch und runter, da ist jemand im Wohnwagen.... ' Ja lustig das bin ich schon selbst mein Gott na und! Warum glotzt ihr die ganze Zeit zu meinem Wohnwagen rüber. Nett gemeint und find ich auch gut, wenn ich länger nicht da wäre und darum gebeten hätte. Aber die sehen vielleicht einmal wie ich gehe aber nicht wie ich wieder komme, schon meinen die ein Einbrecher oder was?

3) Ich bin nackt in meinem Wohnwagen, Nachbarin ruft mich noch, ich sag ich komme gleich, ich bin nackt, zieh mir grad was an. Stört die garnicht, sie geht trotzdem in meinen Garten und steht dann genau vor dem Fenster und glotzt rein obwohl ich sogar gesagt habe ich bin nackt. Ich habe nicht herrein gesagt.

4) anderer camping Kollege mit dem ich mich sowieso fast täglich zum gassi gehen mit unseren Hunden treffe. Kaum reagiere ich einmal nicht auf die Klingel am Gartentor. Habe gepennt im Wohnwagen am Nachmittag in dem Fall, kommt der einfach in meinen Wohnwagen rein und sagt, "schläfst du". Ich hätte gerne gesagt, dank dir jetzt nicht mehr du idiot. Warum kommst du einfach uneingeladen in meinen Wohnwagen rein. Ich hätte ja auch nackt oder gerade am bumsen sein können und reagiere desshalb nicht auf die Klingel und der steht dann einfach im Wohnwagen drin. Finde ich unmöglich sowas. Aber will auch da mir nicht die Freundschaft verderben.

Jetzt war ich z. B paar Tage non stop unterwegs und hab eigentlich garkein Bock meinen neugierigen Nachbarn zu erklären wo, und warum ich seit tagen nicht mehr mit ihnen geredet habe. "Weil ich nachts im puff arbeiten war und keine Zeit hatte und tagsüber geschlafen habe... Probleme damit?.... " Lol. Kann ich natürlich nicht sagen so. Bin mir aber sicher das sie mich löchern werden sobald wir uns mal wieder sehen. Da muss ich schonwieder was erfinden.

Ich fühle mich hier mehr überwacht als bei meiner Mutter als ich klein war. Furchtbar!

Privatsphäre