Welche Energiesparlampen sind für Touchleuchten und, oder Dimmer geeignet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das steht immer an der Packung dran. Schau nach "dimmbar".

ok, und das gilt dann auch für touch-Leuchten?

0
@lailaberlin

ich denk schon. zumindest hat meine Touch-Nachttischlampe mehrere Helligkeitsstufen. Das ist ja auch so ne Art Dimmen... nur halt nicht stufenlos.

0

Anmerkung: Ich empfehle nicht unbedingt, Energiesparlampen auf Vorrat zu kaufen. Das ist eine Gewohnheit aus der Glühlapenzeit. Kauft genau die Menge, welche ihr zum Umtausch kauft. Da sich die Glühlampen energetisch nicht rechnen, kann man natürlich bei Angeboten zuschlagen, aber systematische Bevorratung lohnt sich m.E. wenig.

Begründung:
1) In der Regel halten die Sparlampen jahrelang, 5-10 Jahre. Nach der langen Zeit gibt es neue und bessere Modelle. Oder die älteren sind billiger geworden..
2) Wenn man eine Markenlampe kauft, bekommt man auch für den Fall, dass sie vorzeitig kaputt geht, gleichen Ersatz bzw. man reklamiert sie (Gewährleistung/Garantie) und bekommt sie umgetauscht.
3) Manche Lampen erweisen sich im persönlichen Alltag als gut, andere weniger. Das sieht man den Lampen aber beim Kauf nicht an. Also ist es besser, eigene Erfahrungen zu machen, bis man eine Sorte gefunden hat, die zusagt. Allein schon auf diese Weise wird es sich ergeben, dass man ein-zwei Lampen übrig hat, die man vorübergehend nutzen kann, falls mal eine Glühlampe oder eine Sparlampe kaputt geht, so dass man kurzfristig Ersatz hat.

Normale Energiesparlampen sind nicht dimmbar. Es gibt aber spezielle dimmbare Energiesparlampen (in relativ großer Auswahl von Megaman, sowie auch von Philips, Osram, Govena u.a.). Die sind entsprechend auf der Packung ausgewiesen.
Doch die funktionieren nur mit möglichst einfachen Dreh- oder Schiebedimmern, oder mit speziellen für Energiesparlampen geeigneten Taster-Dimmern. Für Leuchten mit (eingebauten) Touchdimmern sind meines Wissens keine am Markt befindlichen dimmbaren Energiesparlampen geeignet.
Unter Umständen funktionieren sie, wenn man es mal ausprobiert, aber das geht auf Kosten der Haltbarkeit.
Es gibt auch 4stufig schaltbare Energiesparlampen (Megaman) sowie 2stufige (Osram), die kann man mit jedem ganz normalen Schalter dimmen (reagieren auf Stromimpuls).
Übrigens: LED 220V Lampen sind auch nicht dimmbar. Auch da muss man auf spezielle dimmbare Modelle achten.

Was möchtest Du wissen?