Gibt es Einschränkungen der Benutzeroberfläche wenn man bei Apple IMacs eine Externe Festplatte für seine Daten benutzt?

Ich möchte mir den neuen IMac 24“ kaufen und man möchte ja ungern Apples utopische Speicher Preise zahlen.

Mir ist aber am wichtigsten dass alles gut, einfach und reibungslos läuft. Deswegen habe ich sogar für einen kurzen Moment in Erwägung gezogen die 2TB Variante zu wählen 🥶.

Ich möchte auf diesen IMac meine privaten Foto Video Sammlung auf der Apple Hauseigenen Fotos App Programm gespeichert haben und neue Fotos vom IPhone problemlos auf diese Mediathek übertragen etc. (Meine Sammlung ist jetzt schon über 1TB groß, liegt aber zum Großteil einfach auf verschiedenen Festplatten). Und ich will halt dort alles schön chronologisch anschaulich verfügbar haben.

Auch möchte ich meine recht große Sammlung an MP3 Musik Dateien in der Musik App (ehemals ITunes) verfügbar haben.

Meine Sorge ist einfach dass bei externen Festplatten es vielleicht zu Problemen führen könnte von denen ich nichts weiß… außer dass es halt einen nervig aussehende Festplatten gibt die man sieht.

Kann man das alles bewerkstelligen? Brauche ich 2 verschiedene SSDs (eine für Fotos Mediathek, eine für Musik)?

Was kann man denn nicht mit externen Festplatten machen, was man aber mit internen machen kann?

Ich will ja nicht zu vorsichtig klingen aber bei so einer Anschaffung gehe ich lieber auf Nummer sicher.

LG.

Ps. Bitte nicht mit Apple hater Kommentaren kommen. ✌🏽

Apple, Foto, Technik, Festplatte, MacBook, externe Festplatte, iMac, Mac OS, Speicherplatz