Energiesparlampe in Glühbirnenform außenhülle zerbrochen

3 Antworten

Falls noch Jemand das hier liest: die Außenhülle mit normaler Glühbirnenform enthält eben kein Quecksilber, das hat mir der Mann vom Recyclinghof nach Zeigen der kaputten Birne bestätigt. Das Innere, was aussieht wie ne sich windende normale Energiesparlampe, enthält das Quecksilber.

Um Himmels willen! Gut Lüften, die klassischen Energiesparlampen haben Quecksilber was hochgiftig ist Du riechst es nicht und es ist gefährlich. Wegschmeissen und Lüften!!!!! Mindestens eine Stunde. Wenn Du schon Energiesparlampen haben willst dann kaufe Dir nur LED Birnen. Die sind wenigstens nicht giftig. Übrigens dämpfen Energiesparlampen auch aus ohne dass sie beschädigt sind. Finger weg von dem Gift. Also wenn dann nur LED. Bei IKea gibt es welche die sehen optisch klasse aus, wie klassische Kerzenbirnen und sind eh noch sparsamer. liebe Grüsse

Aber woher weiß ich, dass da wirklich Quecksilber ausgetreten ist, im Prinzip sehen diese Energiesparlampen in Glühbirnenform nämlich so aus, als hätte man ne normale energiesparlampe genommen und da nochma außen ne Extra-Glühbirnenhülle draufgesetzt. Und diese Extra-Hülle is kaputt, aber der innere Teil, der aussieht wie die eigentliche sparlampe eben nicht. Naja, hab gelüftet und das Zeug entsorgt etc.

0
@blincv

Davon kannst Du ausgehen wenn die Hülle zerbrochen ist. Man riecht und sieht es eben nicht. Wenn Du gelüftet hast und dir die Hände gut gewaschen hast musst Du dir weniger Sorgen machen. Kauf solche Dinger nicht mehr. :-)

lG

0

An deiner Stelle würde ich die Giftzentrale anrufen, bevor ich irgentwas davon anfasse, denn eigentlich wollte ich keine Vergiftung haben.

LG

Quecksilber in Energiesparlampe?

Hey,

vor ein paar Tagen ist uns nachts eine Energiesparlampe( so eine große für softboxen) zerbrochen. Leider haben wir es nicht gemerkt und die ganze Nacht in dem Zimmer geschlafen. Am Tag darauf hat mir mein Freund erzählt dass da Quecksilber drin sein könnte, dass hat mich sofort panisch gemacht und wir sind ins Krankenhaus gefahren um uns untersuchen zu lassen. Ich hatte irgendwie nicht das Gefühl ernst genommen zu werden, die Ärzten meinte sie hätte mit der Giftzentrale telefoniert und behauptet es gäbe kein quecksilber in den Energiesparlampen? Stattdessen hat sie dann eine andere Untersuchung gemacht und uns nach hause geschickt, allerdings hat mir das ganze keine ruhe gelassen. Also bin ich am nächsten Tag wieder dort hin und hab darauf bestanden mein Blut untersuchen zu lassen ob da irgendwas zu sehen ist: es war diesmal eine andere ärztin und sie machte mir ein komischen eindruck sie war total zurückhaltend. nach der untersuchung kam sie zum mir und meinte, dass sie nicht denkt dass icz mich vergiftet hab. das wars. hm. dann hab ich der firma geschrieben wo ich diese lampen bestellt habe(über amazon) und die meinten es wäre kein quecksilber darin. Aber wie funktioniert diese lampe den sonst wenn es eine energiesparlampe ist?! Das problem ist einfach dass wir nachts bei geschlossenen fenster(nicht ganz sicher) geschlafen haben und somit auch nicht sofort nach dem bruch gelüftet haben. jetzt hab ich voll angst wegen diesem quecksilber:( Denkt ihr es kann was passieren, wenn man die Nacht in dem Zimmer geschlafen hat? mache mir sorgen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?