Energiesparlampe zerbrochen und Quecksilber läuft aus HILFE!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, also nicht nur das Haus ist hin, sondern die ganze Straße muß evakuiert werden, die ganze Stadt unter Quarantäne gesetzt werden, der Regierungsbezirk abgesichert und am besten die Grenzen deines Bundeslandes abgeriegelt werden.

ironie off

Falls eine ausgeschaltete Lampe zerbricht, so besteht auf Grund der geringen Menge an Quecksilber keine akute Gesundheitsgefahr. Es wird jedoch trotzdem empfohlen für einige Minuten kräftig zu lüften. Zudem sollte als Grundregel gelten: Keinen Staubsauger benutzen, um die Lampenreste zu entsorgen! Denn mit dem Staubsauger können die Quecksilbertröpfchen noch feiner verteilt werden und in die Atemluft gelangen. Einige Energiesparlampen binden das Quecksilber in Form von Amalgam, wenn die Lampe ausgeschaltet ist. Das Quecksilber kann dann beim Zerbrechen gar nicht in die Atemluft gelangen.

Sollte die Lampe platzen, während sie angeschaltet ist – was nur sehr selten passiert – hilft die Bindung durch Amalgan nicht weiter. Dann gilt die Zusatzregel: Alle Türen zum Zimmer schließen, Fenster öffnen und den Raum für mindestens 15 Minuten verlassen! Und immer gilt: Die Lampenreste sorgfältig mit einer steifen Pappe auf einem Stück Papier zusammenkehren oder mit Klebeband aufnehmen, dann die Stelle, an der die Lampe zerbrach, mit einem kleinen nassen Lappen reinigen. Die Lampenreste, Pappe, Klebeband und Lappen dann in ein Schraubglas zu stecken, dieses verschließen und mit einem Zettel „Achtung, kann Quecksilberreste von Energiesparlampen enthalten“ bei den kommunalen Entsorgungsstellen abliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halb so schlimm - das Haus muss nicht abgerissen werden, denn Wikipedia weiß Rat:

  1. Vor, während und nach der Reinigung gut lüften. Alle Personen sollten den Raum für 15-30 Minuten verlassen. Haustiere ebenfalls aus dem Raum führen.
    • Gummihandschuhe anziehen, um Hautkontakt zu vermeiden.
    • Splitter und Staub auf glatten Flächen mit einem geknickten Karton aufsammeln und mit feuchtem Papier nachwischen, auf Teppichen mit Klebeband aufnehmen.
    • Alle Rückstände und Reinigungsmaterial in ein luftdichtes Konservenglas geben.
    • Glas zur Sammelstelle für elektronische Geräte oder zur Verkaufsstelle bringen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kompaktleuchtstofflampe#Quecksilber-Emissionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atemschutzmaske wie im Krankenhaus (oder wenigstens n Taschentuch) vor den mund und gut aufwischen! danach das zimmer lange lüften und nochmal wischen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cavda
08.06.2014, 22:37

Am besten mit einem Tuch was du danach Wegschmeißen kannst, und Handschuhen! Danach gut Händewaschen

0

Das kommt ganz drauf an - wieviel Liter sind denn auf dem Boden? Vielleicht waechst Dir auch ein dritter Arm oder eine dritte Gehirnhaelfte... Was soll der blödsinn??? 2mg können nirgends hinlaufen, sondern verdampfen sofort - nichts besseres zu tun als fakefragen zu stellen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?