Du zahlst 25 Cent und bekommst 25 Cent zurück. Warum sollte das erhöht werden? Es kommt Null dabei raus. Man bekommt weder Zinsen, noch macht man Gewinn.

...zur Antwort

Eine Staublaus. Super Fotos!

...zur Antwort

Im Mutterleib kann man die Vaterschaft nicht feststellen ohne enormen Aufwand, also ist das alles Hetze und Unfug

...zur Antwort
Ja

Brustkrebs Gebärmutterhalskrebs und Eierstockkrebs. Ich lasse auch Blasenultraschall machen bei der Gelegenheit, wegen Blasenkrebs.

Drei Frauen aus dem engen Umkreis haben Brustkrebs, eine ist daran gestorben. Bei frühzeitiger Erkennung sind die Chancen hoch.

Und Hautkrebsscreening gehe ich regelmäßig. Bei mir musste schon was entfernt werden.

Ich bin froh dass es diese Möglichkeiten der Früherkennung gibt.

...zur Antwort

Heilerde kapseln, 3 x 2 täglich und das 8 Wochen

...zur Antwort

Darüber sollte man offen reden, in einem neutralen Moment. Man kann ja sagen, guck mal, hier... !

Vielleicht sieht er es selbst nicht. Oder immer feuchttücher im Schlafzimmer bereit halten und die mit einbeziehen

...zur Antwort

Will was Neues erleben und überlegt vielleicht sich zu trennen, oder sucht den kick einer Affäre

...zur Antwort
Ab wann denkt ihr ist der richtige Zeitpunkt für einen Hund?

Hey,

Nächsten Monat bezieh ich meine erste eigene Wohnung mit 18.

Ich hatte es schon oft, das ich mich einsam gefühlt hab, als ich noch zu Hause gewohnt hab. Da hab ich etwas überlegt und dachte, das ein Haustier nicht schlecht wäre nach einer Weile, wenn ich mich eingelebt hab und alles fertig ist, um nicht so alleine so zu.

Da dachte ich halt an einen Hund, da ich viel unterwegs bin und ich ihn mit nehmen kann. Der wäre eigentlich nur alleine, wenn ich arbeiten bin.

Ausserdem führe ich eine Fernbeziehung. Ich fahre 6 Stunden Zug, die Züge sind aber nicht überfüllt oder so, deshalb sehe ich da nach einer Zeit für den Hund, wenn auch er sich eingelebt hat auch kein Problem oder? Natürlich erstmal kurze Fahrten um ihn auch daran zu gewöhnen und Wasser, essen etc. mit nehmen… oft fahr ich ja auch nicht, da ich arbeiten muss und mein Freund kommt ja auch mal zu mir.

Ich würde das halt zu einer Zeit machen in der ich längeren Urlaub hab und mir ein Baby holen, damit er sich inruhe und mit Zeit daran gewöhnen kann, dann für die Arbeitszeit alleine zu sein.

Ich bin halt wie gesagt sehr viel unterwegs, da wäre ein Hund gut der das aushält und selber gerne viel läuft. Es sollte außerdem ein kleiner Hund sein, da ich selber nicht mal über 1.60 bin xD.

Was sagt ihr? Passt ein Hund in mein „Lifestyle“ rein oder sagt ihr ich sollte lieber noch warten?

Finanziell ist das natürlich kein Hindernis für mich!

Woran sollte ich noch denken? Was sagt ihr was für eine rasse wäre gut? Wie waren eure Erfahrungen mit dem ersten Hund? Sollte ich lieber Tierheim oder zu einem Züchter? Wieso?

Danke für jede Antwort und Erfahrung die ihr mit mir teilt :)

...zum Beitrag

Wie lange ist der Hund alleine, wenn du arbeitest?

Ist in deinem Mietvertrag Hundehaltung erlaubt?

...zur Antwort
Wie kann ich ihm nur helfen?

Hallo, ein guter Freund von mir ist psychisch ganz klar krank und hat zudem ein immenses Alkoholproblem. Er nimmt absolut keine Rücksicht auf andere Menschen. Er ist mir allerdings sehr wichtig und ich mag ihn in seinem betrunkenen Zustand überhaupt nicht. Wenn er noch einigermaßen nüchtern ist oder auf einem angenehmen Pegel geht das noch so, aber etwas später hat er einen aggressiven, dominanten Zustand, bei dem er auf alles scheißt. Und sobald man ihm sagt, dass man sein Verhalten nicht gut findet, heißt es, man soll sich verpissen.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich wünsche mir für ihn ein besseres Leben und er ist mehr sehr wichtig. Einen Entzug hat er ständig abgebrochen. Hilfsangebote hat er ständig bekommen und wieder abgelehnt. Dann schreit er wieder nach Hilfe.

Er wünscht sich eine eigene Wohnung, die er so vermutlich nicht lange halten wird. Erstens hatte er nie alleine gelebt, zweitens war er sein halbes Leben lang im Knast, drittens möchte er nicht einmal Bürgergeld beantragen. Ich hatte ihm öfters schon gesagt er soll das machen, er sagt aber er möchte nicht vom Amt leben (Was auch erst mal gut ist die Einstellung), sondern er möchte sich jetzt bald selbstständig machen. Dass er dafür aber erst mal ein Gewerbeschein und Geld braucht, dazu auch noch nüchtern sein muss, versteht er allerdings nicht. Gerade, wenn er Menschen tättowieren möchte. Aber so wird das doch alles nichts. Er soll in paar Wochen eine Wohnung bekommen, die ihm vermittelt wurde, aber er weigert sich zum Amt zu gehen. Zudem hört er besoffen sehr laut Musik und brüllt permanent rum. Ist nicht fähig, sich an Regeln zu halten. Wenn nicht wegen der fehlenden Miete, dann aber wegen der Lärmbelästigung wird vermutlich die Kündigung erfolgen. Aktuell ist er Wohnungslos. (Kommt bei verschiedenen Freunden unter, benimmt sich dort aber auch extrem unsozial, finde es echt krass, was seine Freunde durch ihn mit durch machen .....)

Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Er lässt sich ja auch nichts sagen. Beschwert sich aber nur.

Andere Dinge die ihn betreffen möchte ich nicht wirklich hier äußern, aus Anonymitätsgründen. Ich denke das waren schon genug Stichpunkte.

Vielleicht kann man noch sagen, dass sich herausgestellt hat, dass er Schizophrenie hat, was aber den Alkoholkonsum bei ihm unterdrückt. Er war mal in einer Entzugsklinik und er hatte nach 3 Tagen Halluzinationen und Wahnvorstellungen. Nachdem er nach seiner Selbstentlassung wieder getrunken hatte, waren die weg ...)

Er ist mir sehr wichtig und ich möchte nicht, dass er leidet. :-( Er ist übrigens 40 Jahre alt und trinkt seitdem er 10 ist. Aufgewachsen in Armut, Gewalt und in einem Elternhaus ohne Liebe, einer von mehreren Geschwistern. Seine Eltern haben auch nicht gearbeitet und es herrschte durchgehend ein rauer, beleidigender Ton ... Er kennt es also vielleicht gar nicht anders ... Einsicht ist bei ihm wie gesagt nicht da und eine Kritik an seinem Verhalten endet immer nur mit einem "Dann kannst du dich verpissen" Vorschläge vielleicht eine Therapie zu machen (Weil er im Suff anfängt zu erklären wie sehr er wegen bestimmten Dingen leidet) beantwortet er mit einem "bist du beknackt oder was?"

Bald wird er wegen Missbrauch an seiner Minderjährigen Tochter und andere Straftaten wie Diebstähle, Körperverletzungen, Beleidigungen, etc. wieder verurteilt. Er ist auch jemand, der im Suff wenn er nicht das bekommt was er will zu erpressen indem er sagt "wenn du nicht ... machst, bringe ich mich um" oder "ich hänge mich auf, morgen bin ich nicht mehr da, weil du mich hängen lässt" oder "ich hole mir gleich den Rasierer und dann kannst du den RTW rufen!" - Das erzählt er auch seiner 15 Jährigen Tochter, deshalb haut die auch ständig wieder zu ihm ab ... er will das Sorgerecht für sie haben, obwohl es eine Einstweilige Verfügung gibt, dass er sie nicht sehen darf - wegen des Missbrauchs. Daran merkt man, wie uneinsichtig und realitätsfern er denkt, finde ich ...

Wie kann ich ihm helfen? :-( Ist jemand von euch Psychologe, Sozialarbeiter oder sonstiges und hat Ansätze? Wie denkt ihr darüber .....

...zum Beitrag

Du kannst ihm nicht helfen. Punkt. Erst dann, wenn er Hilfe annehmen möchte, und einsehen kann, dass er Hilfe braucht.

Mach seine Probleme nicht zu deinen! Ab einem gewissen Punkt hört auch Freundschaft auf. Und zwangshelfen funktioniert einfach nicht. Wenn er sein Leben unbedingt an die Wand fährt, kann man nur auf Abstand gehen.

Schizophrenie müsste er behandeln lassen und den Alkoholmissbrauch ebenfalls. Aber nur, wenn er es WILL. Und DU kannst da gar nichts veranlassen. Er ist volljährig und steht nicht unter Betreuung, also ist es alleine SEINE Verantwortung.

...zur Antwort

Die Versicherung benötigt die HSN und TSN Nummer aus der Zulassungsbescheinigung. Versicherungen des Vorbesitzers sind unrelevat.

Haftpflicht regelt Schäden, die du verursachst

Teilkasko regelt Schäden: Diebstahl, Wildunfall, Hagel, Brand, Glasbruch etc

Vollkasko regelt auch Schäden die du am eigenen Auto verursachst, bin Selbstbehalt.

Schäden, die dir ein Fremder zufügt, ersetzt dessen Haftpflichtversicherung, es sei denn der Verursacher ist nicht feststellbar (Unfallflucht)

Was mit "Parkschäden" gemeint ist, verstehe ich jetzt nicht, dazu müsste ich die Versicherungsbedingungen lesen. Halte ich aber bei einem fast 20 Jahre alten Auto für nicht notwendig, da wahrscheinlich nur kleine Dellen gemeint sind.

Wenn du das Auto Haftpflicht versicherst und fährst es an einen Baum, kriegst du kein Geld, auch nicht bei Teilkasko - dies nur zur Verdeutlichung.

...zur Antwort

Es ist mir nicht ganz klar aufgrund deiner Fragestellung, ob dein Zimmer aktuell so aussieht und du es verändern möchtest, oder ob die dargestellten Bilder das Ziel zeigen, wie du es einrichten möchtest und du hierzu nach der Meinung fragst.

Wenn es dein aktuelles Zimmer ist, finde ich es sehr schön und halte es unnötig, es umzugestalten. Evtl. weniger Kissen wegen Staub und Hausstaubmilben.

...zur Antwort