Einleitung und Fazit noch kürzer machen?

Hallo, Leute ich brauche ganz dringend eure Hilfe könnt ihr mir dabei helfen meine Einleitung und Fazit kürzer zu machen, denn meine Erörterung hat da durch 740 Wörter….

Hier blende ich mal die Texte ein

Der erste Text ist die Einleitung von mir und der zweite Text ist das Fazit (Schlussfolgerung) von mir. Danke für eure Hilfe und für das Lesen! 😊

Das Thema „vegetarische Ernährung“ ist heutzutage fast in aller Munde und es wird häufig im Alltag dadrüber diskutiert wie sinnvoll eine „vegetarische Ernährung“ ist, denn die Folgen wie der Klimawandel, Massentierhaltungen und die Gesundheit der Menschen sind immer deutlicher in unserer Umwelt wahrzunehmen und wird sogar von der Menschheit noch bewusst ignoriert. Der Titel „Wir brauchen einen Veggie-Day pro Woche!“ von Maria Leidinger verfasst, wurde am 22.01.2019 veröffentlicht und setzt sich mit diesem Thema in ihrem Text auseinander. Auch Maria Leidinger will mit ihrem zusammengefassten Text der Menschheit bewusst machen, was die Essgewohnheiten von Fleisch für Auswirkungen auf unsere Umwelt hat und was der Klimawandel mit den Menschen und Tieren macht und was es für Risiken darstellt. Im Folgenden soll die Frage  auch erörtert werden wie „Wie sinnvoll ist ein Veggie-Day pro Woche?“ und „Sollte das Thema Essen politischer werden und was ist wenn die Politik nicht den Klimawandel aufhält, wer dann?“. 

Ich persönlich bin der Meinung, dass wir ein Veggie-Day pro Woche in Deutschland nicht brauchen, denn ich finde es nicht gut, dass man die Menschen dazu auffordert und sie dazu zwingt, dass sie Fleisch essen sollen, das bringt doch nichts, wer soll das denn überhaupt kontrollieren, denn die die chronisch einen Fleischkonsum verzehren werden auch weiterhin heimlich zu sich Fleisch zunehmen. Jedoch bin ich auf der anderen Seite nicht gegen einen Veggie-Day pro Woche, aber allein durch die Ernährung kann man mega viel nicht positiv beeinflussen, wenn wir gemeinsam den Klimawandel stoppen wollen, dann sollten wir bei den Atomkraftwerken anfangen, denn die Atomkraftwerke produzieren und lassen zu viele CO2-Emissionen in die Umwelt raus und dazu kommt auch noch der radioaktive Atommüll hinzu, dass alles wird auch in die Umwelt weitergeleitet was  das Ganze noch schlimmere Auswirkungen auf den Klimawandel hat und als Alternative sowie auch als Lösungsansatz könnte man dazu empfehlen, dass die Menschen statt mit dem Auto, Bus und Zug mal auch zu Fuß auf die Arbeit fahren, nur wenn die Arbeit in der Nähe von jemandem ist, aber ansonsten einfach auf den Konsum was das Klima negativ beeinflusst mal versuchen im Monat 1-2 Wochen lang ohne das auszukommen. 

Ernährung, Deutsch, Erde, Tiere, Schule, Umwelt, vegetarisch, Fleisch, Wirtschaft, Menschen, Bildung, Politik, Satz, Text, Klimawandel, Thema, Welt, Radioaktivität, Atom, Atomkraftwerk, Atommüll, Erörterung, Klima, Konsum, Lebewesen, Meinung, Politik und Wirtschaft, Auswirkungen, Emission, Fleischkonsum, Einleitung, Erörtern, fazit, Treibhausgase, Veggie
Ist das eine gute Erörterung?

Frage steht oben, könnt ihr mir bitte sagen ob der Inhalt gut gegliedert ist, Einleitung, Hauptteil und Schluss richtig getrennt sind & ob die Absätze auch richtig sind:

Soll das Schulfach “Benehmen” eingeführt werden?

Nachdem ich an einer Diskussion, über das Einführen vom Schulfach “Benehmen” involviert war, habe ich mir Gedanken darüber gemacht, warum so ein Schulfach eingeführt werden soll, und was die Vor- oder Nachteile wären.

Ich finde, dass das Schulfach “Benehmen” nicht eingeführt werden soll.

Dafür spricht, dass es bereits genug Schulfächer und Unterrichtsstunden gibt. Wenn ein neues Schulfach eingeführt wird, müssten Schüler länger in der Schule bleiben, welches weniger Zeit fürs Lernen oder Hausaufgaben machen lässt und zu mehr Stress führen könnte.

Ebenfalls spricht dafür, dass dieses Fach für einige Schüler teilweise überflüssig ist. Viele Schüler wissen bereits, wie man sich z. B. Beim Essen zu verhalten hat, oder wie man respektvoll mit anderen umgeht.

Außerdem kann das Verhalten eines Schülers nicht verallgemeinert werden. Es ist Ansichtssache, ob das Verhalten eines Schülers gut oder schlecht ist. Denn das Benehmen ist ebenfalls vom Kulturkreis und persönlichem Umfeld abhängig.

Eine Lösung aber wäre, dass Schüler, die an ihrem Verhalten arbeiten müssen, einen freiwilligen Kurs besuchen können.

Somit bin ich der Meinung, dass das Schulfach “Benehmen” nicht eingeführt werden soll, es aber einen Kurs, für die, die an ihrem Verhalten arbeiten müssen, geben soll.

Deutsch, Schule, Erörterung, Hausaufgabenbetreuung, Meinung, Einleitung, pro-contra, Schulaufgabe, Ausbildung und Studium
Hallo ich muss eine Hausarbeit zum Thema Kolonialismus/Imperialismus schreiben. Dies ist meine Einleitung, wie findet ihr sie?
  1. Einleitungen 

Mein Thema zu dieser Hausarbeit „Warum erobern die Großmächte (Großbritannien, Frankreich) die Welt?“ habe ich gewählt, da ich mich sehr über Kolonialismus und Imperialismus interessiere. Aber auch da ich schon einiges über das Thema weiß, denn es war unser letztes Thema im GL Unterricht. Darüber haben wir auch eine Klassenarbeit geschrieben und ich hatte da eine gute Note geschrieben. Ich finde dieses Thema ist ein gutes Thema für die Hausarbeit, weil man viele Informationen zum Thema Kolonialismus finden kann und somit auch das Wissen um einiges ausbauen kann. Denn mit dieser Hausarbeit möchte ich mich auch weiterbilden und noch mehr über das Thema Kolonialismus/ Imperialismus lernen. 

Aber natürlich ist mein Ziel hinter dieser Hausarbeit, über das Thema aufzuklären und richtig zu informieren. 

Zunächst werde Ich die Definitionen von Kolonialismus und Imperialismus erklären, danach erklärte ich wie die Situation vor der Kolonialisierung und gehe dann zum beginn des Kolonialismus über. Als Nächstes gehe ich auf das Ende des Kolonialismus ein. Daraufhin Nenne ich die wirtschaftlichen Interessen der Kolonialmächten und nenne die wirtschaftliche Nutzen der Kolonien. Alles im Leben hat seine Vor und Nachteile genau so wie beim Kolonialismus, somit gehe ich dann auf die Vor- bzw. Nachteile des Kolonialismus ein. Außerdem nenne ich die Auswirkungen bzw. Die Folgen des Imperialismus und zum Schluss nenne ich die Gründe für die Eroberung der Welt und äußere meine eigene Meinung zum Thema Kolonialismus/Imperialismus.

Schule, Politik, Einleitung, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
Facharbeit Einleitung zur Romantik?

Hallo, ich muss eine 8 Seitige Facharbeit zum Thema Romantik Schreiben , bis zum 17.01 und ich bin gerade bei meiner Einleitung kann mir jemand helfen und Tipps geben. Ich würde gerne eine Interessante Einleitung habe um meine Lehrerin zu überraschen, Deutsch ist nicht so mein Fach und ich habe dort auch nicht so gute Noten, meistens eine 3.

Einleitung  

,,Das Leben soll kein uns gegebener, sondern ein von uns gemachter Roman sein.”1 

Wer könnte dies gesagt haben und was bedeutet das eigentlich? 

Dieses Zitat stammt von Novalis und es heißt so viel wie, dass man sein eigenes Leben nach seinen eigenen Erfahrungen leben sollte und keine bereits gegangenen Wege antreten soll. Wir benutzen heutzutage sehr oft den Begriff romantisch, z.B., wenn man auf einem Treffen ist mit einer Freundin oder mit einem Freund und das Treffen romantisch ist, oder wenn man sehr süß, nett und liebevoll zu einem Mädchen ist, sagt man manchmal du bist so romantisch, auch wenn man Kerzen aufstellt auf einen Tisch und jemanden zum Essen am Abend einlädt wird oft gesagt das man sehr romantisch ist oder sogar ein Romantiker und man einen romantischen Abend hatte.  Heute kommt der Begriff romantisch, Romanze sehr oft in der Liebe vor, aber es kommt auch in der Literatur, Kunst, Malerei, Musik und auch in einer Beziehung vor. Doch habt ihr euch nicht einmal gefragt was es mit dem Begriff auf sich hat oder was romantisch eigentlich bedeutet, was ist eigentlich romantisch? Was ist romantisch Früher mal gewesen? Was sind die Merkmale der Romantik? Welchen historischen Hintergrund gab es?  Welche Fasen gab es in der Romantik? Und wen habe ich als Dichter, für meine Facharbeit genommen? Was für Werke schrieb der Dichter, den ich ausgewählt habe? Mein Ziel ist in meiner Facharbeit diese Ganzen Fragen über die Romantik zu klären. 

Vielen Dank für eure unter Stützung.

Deutsch, Schule, Hausarbeit, Epoche, Facharbeit, Liebe und Beziehung, Romantik, Einleitung
Faust Dramenanalyse Einleitung?

Hallo, ich schreibe bald eine Deutsch Klausur zu einer Szene aus dem Drama Faust und will mir vorher schon eine mögliche Einleitung überlegen, die ich benutzen kann. Mir fällt es nämlich schwer, auf die Schnelle einen geeigneten Einleitungsgedanken zu finden. Jetzt wollte ich fragen, wie ihr meine Einleitung findet und ob jemand Verbesserungsvorschläge hat, da ich nicht ganz zufrieden mit ihr bin.

Hier ist meine Einleitung:

Goethe versucht mit seinen Werken eigene Erfahrungen zu verarbeiten. Daher findet man in einigen seiner Werke auch persönliche Erfahrungen Goethes wieder. Das ist zum Beispiel im Drama "Faust 1" der Fall. Hier lässt Goethe den Prozess gegen Susanne Margarethe Brandt mit einfließen. Diese war die Magd in einem Gasthof, welches Goethe besuchte. Dort lernten sich die beiden kennen. Goethe verliebte sich in Margarete und versuchte oft in ihrer Nähe zu sein. Als Margarethe nun als Kindesmörderin hingerichtet werden sollte, war Goethe geschockt. Um diese Hinrichtung zu verarbeiten griff er den Prozess gegen die Magd, mit der Gretchentragödie, in seinem Werk Faust auf. Neben diesem persönlichen Ereignis, beruht die Hauptperson Faust, nach der das Drama benannt wurde, ebenso auf einer wahren Persönlichkeit. Die Legenden um das Leben und Schicksaal von Johann Faust inspirierten Goethe. Der historische Faust lebte im 15 Jh., in dem auch das Drama Faust spielt.

Die vorliegende Szene "...." stammt aus eben diesem Drama. "Faust 1" ist eine von Johann Wolfgang von Goethe verfasste Tragödie. Das Drama ist keiner Epoche zuzuordnen, da es Epochenübergreifend, über 36 Jahre geschrieben wurde. Somit umfasst es auch Merkmale verschiedener Epochen, wie der Klassik und des Sturm und Drangs.

Es handelt von dem Gelehrten Faust, der in einer Existenziellen Krise steckt. Faust geht, um seine Wissensdurst zu stillen eine Packt mit dem Teufel, hier Mephistopheles oder einfach Mephisto genannt, ein. Der Pakt handelt davon, dass Mephisto Faust einen Glücklichen Moment bescheren muss. Damit würde ihm dann Fausts Seele im Jenseits gehören. Mephisto tut nun alles um Faust vom rechten Weg abzubringen.....

Ich würde mich Freuen, wenn mir jemand Verbesserungsvorschläge geben könnte und meine Text Inhaltlich sowie Sprachlich verbessern könnte. Wenn jemand eine geeignetere Einleitung hat, würde ich mich auch über weitere Inspirationen freuen.

Deutsch, Schule, Sprache, Faust, Goethe, Literatur, Dramenanalyse, Einleitung

Meistgelesene Fragen zum Thema Einleitung