Quelle verloren, finde sie nicht wieder?

Hey Leute,

undzwar habe ich meine Hausarbeit zum Thema Insekten fertig allerdings habe ich die Quelle von dem ersten Abschnitt „verloren“ und da ich den Text etwas umgeschrieben hab Finde ich sie nicht mehr.

Es ist sehr wichtig das ich sie wieder finde sonst wär der ganze Abschnitt für die Katz daher bitte ich euch um Hilfe hier ist der Text:

Die Insekten als Urbewohner der Erde

Die artenreichste Tierklasse ist für die meisten Menschen unheimlicher als die meisten

anderen Lebewesen auf der Welt. Die Häuser werden gesperrt, besprüht und so sauber

wie möglich gehalten, um so wenig Kontakt wie möglich mit den Insekten zu haben.

Unzählige andere Schutzmaßnahmen sollen helfen, nicht gebissen, gestochen oder

angegriffen zu werden.

Das Ziel, sich von der Insektenwelt fernzuhalten, ist verständlich, aber nicht erreichbat.

Mit ungefähr einer Million bekannter Insektenarten ist die Anpassung an die

unterschiedlichsten Lebensräume dieser Tiere auf der Erde weitreichend und oft sehr

spezifisch. Die Insekten verbrauchen beim Fliegen viel Energie, was durch die

Entwicklung von Flügeln vor etwa 300 Millionen Jahren ermöglicht wurde.

Die Möglichkeit des Fliegens ermöglichte es den kleinen sechsbeinigen Lebewesen,

sich so enorm auszubreiten.

Projektionen deuten darauf hin, dass vier von fünf Lebewesen irgendwann in ihrem

Leben sechs Beine haben.

Bei diesen erstaunlichen Zahlen ist es keine Überraschung, dass Insekten überall dort

zu finden sind, wo Menschen sie benutzt haben, sogar in den höchsten Bergen und

tiefsten Höhlen der Welt sind Insekten zu finden. Egal wo der Mensch Landwirtschaft

betreibt, er kann sich nur als Individuum bezeichnen, weil er den Spuren von Insekten

folgt. Sie waren nämlich lange vor Menschen dort

vielen dank im voraus

lg

Studium, Schule, Geschichte, Quelle, Facharbeit, Projekt
6 Antworten
Experiment zum Lernverhalten bei Hunden?

Hallo,

ich schreibe aktuell an einer Facharbeit in Biologie zum Thema „Lernverhalten bei Hunden“.

Ebenfalls soll sie neben der Erklärung warum, wieso, weshalb was ja meistens nur Reproduktion aus Büchern usw. ist (ihr wisst was ich meine) auch einen praktischen Teil, etwas selbst heraus gefundes in Form von einem Experiment sein.

Ich habe einen eigenen Hund den ich dafür natürlich benutzten würde und eventuell auch Zugriff auf Hunde von Bekannten, Freunden usw.

Nun wollte ich Fragen ob ihr vielleicht Ideen habt was ich denn genau untersuchen könnte.

Ich hatte vielleicht daran gedacht einen neuen Trick zu üben und mit verschiedenen Methoden zu arbeiten wie einmal mit Clicker, Futter, nur mit der Stimme als Belohnung und mit Bestrafung (also nicht wirklich sondern einfach „Nein“ zu sagen wenn sie was falsch macht) und dann festzuhalten was am effektivsten ist bzw auf die Motivation und den Lernerfolg einzugehen.

Problem ist das solche Experimente immer nur sehr einseitig und nicht wirklich wissenschaftlich sind, da die Umstände und Umgebung ja keine Laborbedingungen sind und zudem Rasse, Intelligenz, Alter und Charakter auch das alles beeinflussen und ich keine Tausenden von Hunden testen kann um eine Art Durchschnitt aufzustellen.

Falls ihr Ideen habt wie man ein möglichst genaues Experiment oder einen Versuch machen kann wo man am Ende ein allgemeines Fazit formulieren kann das zu meinem Thema passt wäre ich mehr als dankbar.

Vielen lieben dank schon mal im voraus

LG

Experiment, Tiere, Schule, Hund, Biologie, Hundeerziehung, Facharbeit, Gymnasium, Oberstufe
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Facharbeit