Könnte es sein, dass der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vielleicht gar kein "Unfall" war 🤔?

Hallo Leutz,
Das Stadtarchiv Köln lagerte viele historisch wertvolle Dokumente und verschiedene andere Sachen. Könnte es nicht sein, dass man etwas vertuschen wollte, das nicht entdeckt werden sollte? Vielleicht lagerte dort ein "Puzzlestück", dessen Einfügung in ein unvollständiges Bild passen würde, und so einiges aufdecken könnte. 👽Geschätzter Verlust, über 400.000.000 Euro, vom kulturellen Wert einmal ganz zu schweigen. Ich persönlich glaube nicht, dass etwas von so unschätzbarem Wert und Wichtigkeit für eine Historisch ÜBER-Trächtige Stadt wie Köln sie ist, durch Zufall einstürzt. 🤔

Allerdings ist dies nur eine Theorie, denn ich hörte im Laufe der Zeit auch folgendes: Angeblich lagerte dort ein sehr wertvolles Dokument aus dem 9. Jahrhundert, von dem jede Spur fehlt. Dieses Dokument soll vllt vorher gestohlen worden sein und die Diebe haben den Rest des Archives so präpariert, dass es einstürzt und niemand herausbekommt, dass dieses Dokument gestohlen wurde, was darauf steht. Welche Art von Dokument es ist, sollen nur sehr wenige eingeweihte Leute wissen, munkelt man... 🤫

Ich bitte darum diese Frage ernst zu nehmen und keinen Shitstorm zu starten wegen ihr wisst schon!

Unfall, Köln, Dokumente, Theorie, Unglück, Stadtarchiv, einsturz
13 Antworten
Wie kann man am besten Ordner / Dokumente mit Wasserschaden retten?

Hallo zusammen,

ich hab in unserem Keller eine Kiste mit ca 10 - 15 Ordnern mit "emotional wichtigen" Dokumenten gelagert, die so leider nicht mehr zu beschaffen sind. (Alte technische Dokumentationen, Handbücher etc.) 

Jetzt haben wir nur leider festgestellt, dass die Kiste undicht ist und die Ordner samt Unterlagen noch Wochen nach dem wir das Wasser im Keller hatten immer noch nass sind -.- . Außerdem sind sie zum Teil stark mit Schimmel belastet.

Haben jetzt erstmal die schlimmsten Ordner entfernt und versuchen die einzelnen Blätter / Seiten auf dem Balkon zu trocknen. Immerhin lassen sich die Seiten (momentan noch ?) voneinander trennen.

Danach hatte ich überlegt, die schimmeligen Kanten mit einer Papierschneidemaschine abzuschneiden und ggf. in einer Mikrowelle (keine Sorge, die wird sonst nicht für Lebensmittel verwendet) zu trocknen, weil das eventuell den Schimmel bzw die Mikroorganismen abtötet? 

Oder doch lieber einfrieren und danach die Gefriertruhe gegen eine neue ersetzen?

 

Ansonsten müssten wir die Dokumente wohl soweit möglich Seite für Seite einscannen / abfotografieren um wenigstens den Inhalt zu retten. Allerdings wäre das aufgrund der Menge der Seiten (sind mindestens 3000 Seiten) ein enormer Arbeitsaufwand und durch die Sporen gesundheitlich bedenklich bzw. nur mit Maske Handschuhen etc....

Kennt sich jemand damit aus und hat einen guten Ratschlag? 

Was für Hilfsmittel / Spezialwerkzeug könnte man sich ggf. ausleihen?

Oder weiß zufällig jemand was professionelle Aktenrettung ungefähr kostet?

Ich hoffe jemand kennt sich aus. Vielen Dank schon mal für's Lesen & die hoffentlich guten Tipps. Ich hoffe da ist noch was zu retten.

Mfg

Schimmel, Dokumente, Wasserschaden
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dokumente

Kein Drucker, wo ausdrucken lassen?

16 Antworten

Wo steht die Rentenversicherungsnummer?

9 Antworten

Wie viele Seiten hat in etwa ein Word-Dokument mit 5000 Zeichen?

6 Antworten

Dokumentennummer Perso - Wo ist auf dem neuen Personalausweis die Dokumentennummer?

4 Antworten

Wie lange ist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis gültig?

5 Antworten

Was sehen Ärzte auf der Krankenkassenkarte?

5 Antworten

Unterlagen eines Verstorbenen - wann entsorgen?

4 Antworten

wie versende ich am besten Fahrzeugbrief und Schein per Post

7 Antworten

Wie lange werden Zeugnisse aufbewahrt!?

3 Antworten

Dokumente - Neue und gute Antworten