Top Nutzer

Thema Computer
  1. 40 P.
  2. 30 P.
Pc hat absolute Bootprobleme/SystemProbleme/etc.?

Ich habe schon etwas länger einen selbst gebauten Pc (Wurde mir zusammengebaut) und jetzt habe ich letztens gemerkt dass der Lüfter gerattert hat. Deshalb habe ich mit SpeedFan die Leistung auf 65% gestellt was glaube ich Auslöser für absolute Aufhänger des PCs waren. Diese Aufhänger fingen immer damit an, dass die YouTube Videos nicht mehr geladen haben, keine Websites abrufbar waren, Steam nicht mehr geantwortet hat, nichtmals Ordner konnte ich öffnen(Keine Einstellungen etc.) und auch der TaskManager hat sich nicht öffnen lassen. Ich konnte nicht einmal den PC neu starten indem ich den AusKnopf gedrückt habe. Wenn ich den Pc dann nach dem Strom ziehen neu gestartet habe, kam entwerder die Meldung "Festplatte C,K,L oder andere werden überprüft und repariert" hierbei hat der PC sich meistens aufgehangen und es lief garnichts mehr. Nach dem überspringen hat es manchmal geklappt. Die andere Meldung war "Pc wird auf Fehler überprüft" und wenn die Meldung kam war der PC komplett tot und der Strom musste gekappt werden. Danach habe ich versucht durch BIOS etc. mithilfe von einem Stick Windows neu zu installieren, jedoch ohne Erfolg da der Pc nicht darauf klarkommt dass Windows schon drauf installiert ist. Mit etwas Glück konnte ich einen Windows resett machen jedoch auch nur mit minimalem Erfolg. Jetzt rattert ein anderer Lüfter (Der CPU Lüfter rattert nicht nicht mehr). Ich habe insgesamt ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG VON PCS! aber eigentlich funktioniert der PC hier einwandfrei!

Kann das Aufhängen an der Regulierung der Lüfter liegen?(Das rattern hat zwar aufgehört und der Lüfter läuft normal und auch den PC kann ich aktuell verwenden). Und gibt es Ideen was hier für Probleme vorliegen und wie ich diese beheben kann? Ich habe schon Angst meinen PC neu zu starten weil er aktuell gut klappt...

Das mag hier alles blöd formuliert sein und so tut mir Leid und irgendwie macht die Frage auch nicht viel sinn doch man kann kann ja mal Fragen

Danke im vorraus

PC, Computer, Windows, Technik, Technologie, Spiele und Gaming
2 Antworten
PC-Expertenfrage, Mein AMD Ryzen 7 1800X Prozessor wird durch meinen Computer zerstört (vmtl. überhitzt), woran kanns liegen?

Hallo liebe Community! Ich habe eine sehr dringende Frage an euch!

Vorab, ich habe mir im Juni 2018 einen neuen PC zusammengestöpselt und beinahe meinen ganzen PC erneuert.

Hier die Komponenten: AMD Ryzen 7 1800X auf einem MSI X370 Gaming Pro Carbon, AMD X370 Mainboard mit Corsair Wasserkühlsystem (Dual-Fan), G.Skill Trident Z RGB Series schwarz, DDR4-3000, CL 16 - 16 GB Dual-Kit, EVGA Geforce GTX 1080

Mein RIESENPROBLEM:

Ich habe meinen PC ein ganzes halbes Jahr lang Beschwerdenfrei und ohne nur einen kleinsten Fehler genutz. Schrecklicherweise ist eines Tages, als ich meinen neuen Bildschirm und Schreibtisch bekommen habe nach dem anschließen einfach gar nichts mehr gegangen. (Sobald der Powerbutton betätigt wurde ist einfach nichts mehr passiert). Kein Problem, natürlich weiß man wo das Problem liegt, keine Kontrolleuchten am Mainboard aktiv, kein Mucks, das Netzteil hat nach mehreren Jahren den Dienst aufgegeben, da ich mein 750 Watt Gold Netzteil nicht neu gekauft habe, plausibel. Neues eingebaut, same as usual es passiert gar nichts. Tolle Sache, dann schicken wir mal das Mainboard ein, anscheinend hat es wohl irgendwie irgendwo vielleicht auch durch einen Blitzschlag (über das WE war ein Gewitter) mein Mainboard zerstört. Herstellergarantie, ich bekomme ein neues, alles wieder zusammengebaut (altes Netzteil wieder eingebaut, da es einfach kein Billigteil war und ja auch in meinem alten PC noch funzt)... Taddada… Es passiert wie man sichs nicht wünscht, wieder nichts..

Jetzt der Clue… Ich nehme meinen Prozessor raus und starte mal im "Leerlauf", oha.. plötzlich regt sich was. Aha! Der Prozessor.. Eingeschickt neuen eingebaut... Läuft! Ich freu mich einen runter, schließ ihn an, 10 Minuten später... TOT wieder..

Nun habe ich festgestellt, dass mein Prozessor wohl dauerhaft unter Spannung stehen muss, auch im Ausgeschalteten Modus, sobald er Saft bekommt, wird er warm... nein er wird förmlich Heiß!

Nun meine Expertenfrage... An was kann es liegen, denn mittlerweile haben alle anderen ExpertInnen in meinem Umfeld nur noch Fragezeichen über ihren schlauen Köpfchen?! Ich bitte um RAT, denn ich muss mich noch ein 2. mal an alle Hersteller wenden und da brauch ich wohl mehr als nur einen sehr guten 2. Grund für einen Garantieantrag… War es eigenverschulden?! Komponentenversagen ?!

EDIT: Mein Netzteil habe ich am 11.12.2013 gekauft, das wird also eine spannende Diskussion mit Corsair, sollte mein Netzteil den Schaden verursachen.

Computer, Technik, Prozessor, Gaming PC, Pc Komponenten, Technologie, Pc Kompatibilität, Gaming Pc Hardware, Spiele und Gaming, AMD Ryzen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Computer

The Forest ab wieviel jahren?

14 Antworten

Ps4 geht immer aus hat jemand das gleiche Problem?

7 Antworten

Wie kann ich mit meinem Laptop eine DVD ansehen?

4 Antworten

Dating Spam loswerden?

4 Antworten

notepad++ hintergrund schwarz machen

4 Antworten

Bitmoji geht nicht?

2 Antworten

Desktophintergrund- Welche Größe ist perfekt?

4 Antworten

Text Datei mit cmd öffnen?!

1 Antwort

Windows 10 will nicht starten C:\WINDOWS\System32\ logfiles\srt\srttrail.txt?

2 Antworten

Computer - Neue und gute Antworten