Piepen in den Frontlautsprecher, Auto?

Hallo.

Gleich Vorweg, eine Liste mit verbauten Teile füge ich unten hinzu!

Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende.

Ich fahre eine Peugeot 207 und habe dort eine Endstufe + Basskiste verbaut, die läuft jetzt schon gut 2-3 Monate und alles ohne Probleme.

Nun wollte ich meine Lautsprecher in den Türen gegen besserer austauschen, gesagt und getan.

Ich habe die alten abgeschlossen, Soundkabel nach hinten zur Endstufe verlegt und die neuen angeschlossen.

So nun habe ich den zweiten Chinch am Radio angeschlossen der für die Lautsprecher bestimmt ist.

Jetzt das Problem, wenn Zündung aus ist, geht alles ganz normal, mache ich aber Zündung an, habe ich ein dauerhaftes lautes Piepen in den Lautsprechern.

Entferne ich den Chinch der für die Lautsprecher gedacht ist vom Radio, ist das piepen natürlich weg.

Mache ich die Zündung wieder aus, dauert es noch 5-10 Sekunden bis es weg ist und kurz bevor es ganz weg ist, wird es nochmal um einiges lauter.

Ich habe schon versucht, den zweiten Chinch weit entfernt von sämtlichen anderen Kabeln zu legen weil ich dachte, dass da vlt eine Störquelle ist.

Habe das Kabel sogar mitten im Auto nach einfach nach hinten gelegt, trotzdem starkes piepen.

Noch eine Sache, die alten Boxen Kabel, liegen quasi direkt hinter den neuen Lautsprechern, könnte das Störprobleme verursachen?

Hab ja neue Audio Kabel an den neuen Boxen dran und diese nach hinten verlegt, die alten Kabel der Werkboxen aber quasi nur hinter den neuen boxen verstaut.

Jetzt hoffe ich hier Hilfe zu finden und bin für jeden Rat dankbar!

Nun zu den ganzen Zeug was verbaut ist.

2x Keenwood KFC-W 112 S 300mm Subwoofer (800 Watt)

1x Crunch MXB 4100i Endstufe

PIONEER TS-G170C Lautsprecher Links + Rechts (Fahrer/Beifahrertür) 

Autoradio Sony DSX-A410BT

Was ich schon probiert habe:

Anderen Chinch Kabel probiert.

Chinch an verschieden Postionen gelegt.

Mehr leider auch noch nicht ^^

Computer Technik Lautsprecher Car-hifi Technologie frontlautsprecher car hifi woofer Auto und Motorrad Car-Hifi Lautsprecher
1 Antwort
Kenwood Autoradio eingebaut, jetzt spinnt Lenkradfernbedienung bei Ford Kuga II (2015 BJ)! Kann jemand helfen?

Moin, ich hab mir vor einiger Zeit eine 2-DIN Einbaublende inkl. aller Adapter für CAN Bus, Lenkradfernbedienung, usw. mit allem drum und dran zugelegt und zuerst dort ein Pioneer Radio eingebaut (AVIC-F980BT) und soweit so gut es war bisschen aufwendig aber hat alles funktioniert dann... Nur irgendwann ging dann das GPS vom Pioneer nicht mehr und das nervte dann wirklich, da man ohne GPS keine korrekte Uhrzeit mehr hatte... die Navigation war mir egal, da ich eh meistens CarPlay nutze und zum navigieren sowieso... aber wenn ich mal einen Freund über Bluetooth verbunden hab oder vom USB Stick abgespielt hab hat das wirklich genervt mit der Uhrzeit. GPS Antenne war es nicht, da haben wir andere Antennen probiert, die definitiv gingen, das liegt wirklich am Radio. Also hab ich mir ein Kenwood geholt, das sowieso n größeres Display hat und mehr Einstellungen und Optionen bezügl. Sound... Außerdem ein besseres Dateisystem und liest mehr Formate.

So weit so gut, leider spinnt seitdem die Lenkradfernbedienung. Obwohl wir diese gefühlt 100x angelernt haben, funktioniert nur Lauter und Weiter richtig, bei Leiser und Zurück macht das Teil aus irgendeinem Grund auf einmal auch lauter... Was beim Pioneer vorher nicht war. Der Anschluss ist richtig drin, das darf also kein Problem darstellen... eigentlich. Das neue Modell ist das DMX7017DABS und komplett neu OVP gekauft. Wäre mal interessant, ob das Problem schonmal irgendwo auftrat und es dafür eine selbst ausführbare Lösung gibt! DANKSENSCHÖNSEN!

Auto Radio Autoradio Autozubehör Car-hifi Ford Kenwood Lenkradfernbedienung Lenkradfernbedienungsadapter
0 Antworten
Ddefekte Endstufe:'o?

Guten Abend, Habe mir letztens ne gebrauchte gladen spl 1800c1 erworben und war bis jetzt mit allem außer dem Subwoofer(gladen sqx12) der jetzt zu wenig aushält zufrieden. Wenn ich Musik höre kommt manchmal einfach ein Leistungsabfall der sich relativ hörbar macht. Habe das Radio bisschen quetschen müssen da es nicht ganz reingepasst hat, habe das gladen Audio Kabel evtl. Bisschen geknickt(Bin momentan da noch am rausfinden ob irgendwas am Kabel ist.) Dann hätte ich noch 1 Sicherung von denen 4 in Verdacht.. Was könnte es denn noch sein? Die Endstufe bringt bei 2 ohm 1700 rms Leistung, da kann es auch wiederrum nicht sein das meine 35er Plus Leitung nicht ganz rein passt? (Bekomme ich das 35er Kabel irgendwie komplett in die Stufe??.) Die Stromversorgung ist bis jetzt auch noch nicht das Ware.. Golf 4 1.6 Standart Lima und Batterie. Denke aber mal das die Leitung an sich nicht das Problem des Leistungsabfalles ist, sonst würde die Leistung bestimmt nicht innerhalb eines Kicks in den Keller sinken? Und könnte ihr mir nen Sub empfehlen der wie für die Stufe auf 2 Ohm gemacht ist? Vielen Dank im Vorraus!! ( giebs ja zu.. Bin nicht der größte Profi :D, im Bereich Hifi und in meiner Rechtschreibung und Grammatik..)

Einen wunderschönen Abend euch allen! Und für die Nachtschichtler, mein Beileid...:/ MfG, Leon!

Musik Technik Subwoofer Elektronik HiFi Bass Car-hifi Elektriker Endstufe Technologie Auto und Motorrad
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Car-hifi

Wie viel sind 60Ah in Ampere?

8 Antworten

(HI- LEVEL INPUT) Was ist das an meiner Car Hifi Endstufe?

2 Antworten

Welcher USB Stick fürs Autoradio

6 Antworten

Was bedeutet am autoradio ATT hinten bei den Anschlüssen?

3 Antworten

Musikvideos über USB Stick im Autoradio abspielen nicht möglich

4 Antworten

Wie Radio mit 2 Cinch Ausgängen an eine 4 Kanal Endstufe anschließen?

3 Antworten

Autoradio JVC KD-R711 reagiert plötzlich nicht mehr - hat jemand einen Rat für mich?

1 Antwort

Autobatterie Belastungs-Spannung?!

6 Antworten

Neue Lautsprecher ins Auto,Kosten?

3 Antworten

Car-hifi - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen