Touristenabzocke - warum in Italien und in Deutschland nicht?

Ich war schon ein paar Mal mit meiner Partnerin (und davor mit meinen Eltern) in Italien, der Urlaub hat uns immer gefallen. Der Wermutstropfen war jedes Mal, dass wir abgezockt wurden, wenn wir an touristisch bedeutsamen Orten in ein Café oder Restaurant gehen wollten. Am Mailänder Domplatz mussten wir 28 Euro für zwei Latte Macchiato und zwei Stück vertrocknete Käsekuchen zahlen (es gab keine Karte mit Preisen), im Rom berechnete man uns für zwei Eisbecher und zwei Espresso ebenfalls um die 30 Euro, mir fallen noch einige weitere Beispiele ein und ich habe gerade im Internet von noch viel schlimmeren Erlebnissen gelesen. Wollte diesen Sommer eigentlich zum ersten Mal nach Venedig, bin aber am überlegen, ob sich das wirklich lohnt..

In anderen Ländern habe ich so etwas noch nicht erlebt und in Deutschland geht es doch selbst an den großen Sightseeing-Hotspots völlig ohne Abzocke. Heute saß ich unter Touristen und WM-Guckern am Heidelberger Marktplatz mit schönem Blick auf Schloss, Kirche und Rathaus und musste für meinen Kaffee 2,50 Euro und für den Kuchen 3 Euro bezahlen. Im Münchner Hofbräuhaus, das von Amerikanern, Engländern und Asiaten überlaufen ist, kostet ein halber Liter Bier 4 Euro und ein Essen um die 10 Euro, auch direkt am Schloss Neuschwanstein und am Frankfurter Römer habe ich eine schmackhafte Mahlzeit zu völlig normalen Preisen bekommen.

Wer hat ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht? Warum gibt es ausgerechnet in Italien diese Abzocker- und Gaunermentalität? Haben die Gastronomen dort höhere Betriebs- und Personalkosten, die sie wieder reinbringen müssen oder werden die Geschäftsmethoden nicht kontrolliert? Steckt evtl. die Mafia hinter solchen Betrieben?

Reise, Urlaub, Venedig, Italien, italienisch, Betrug, Wirtschaft, Restaurant, Deutschland, Politik, Café, Recht, Abzocker, Gastronomie, Mailand, Rom, Romanistik, Soziologie, Reisen und Urlaub
20 Antworten
Kosten für Gründung eines Tagescafe?

Hallo zusammen!

Kurz zu meiner Situation:

ich plane derzeit ein Tagescafe in Österreich zu eröffnen. Jetzt bin ich bei einem heiklen Punkt. Und zwar der Kostenplanung. Hier können Fehler passieren die zu Misserfolg führen können. Um das zu verhindern wäre ich um Tipps von erfahrenen Gastronomen dankbar. Kurze Eckdaten: Größe der Gastrofläche ca. 100m2. Miete ca. 9€ pro m2. Es sollte ca. 35 Sitzplätze und eine kleine Bar bzw. Theke mit zusätzlichen 5 Plätzen haben. Serviert wird vorwiegend Kaffee aus einer regionalen und privaten Rösterei. Natürlich auch klassische Getränke und Kuchen aus eigener Produktion. Zu Mittag will ich eine kleine Auswahl an Panini anbieten. Im Umkreis von 5 km gibt es nichts Ähnliches. In dem selben Gebäude lässt sich eine Friseurin nieder. Im oberen Stockwerk werden 10 Mietwohnungen errichtet. Im Dorf sind ca. 10 Vereine die grundsätzlich von der Idee eines Cafés begeistert sind. 5 Gehminuten entfernt ist eine Mittelschule die 3x wöchentlich Nachmittagsunterricht hat. Das bedeutet 3x wöchentlich sind ca. 60 hungrige Schüler auf Nahrungssuche ;) Derzeit gehen diese zu einer kleinen Metzgerei die aber weitere 5min entfernt ist. Ich plane die Einrichtung zu leasen. Das Angebot steht aber leider noch aus. Dieser Posten fehlt mir in meiner Kalkulation :( Ich habe die Möglichkeit eine gebrauchte Kaffeemaschine zu kaufen. Sie ist ca. 6 Jahre alt und wurde regelmäßig gewartet. Preis wäre 500€. Eine Brauerei würde mir in Verbindung eines Brauereivertrages die Bestuhlung der Terrase (ca. 15 Plätze) stellen. Dafür sind die Getränkepreise etwas höher und ich wäre an die Brauerei gebunden. Lange Rede kurzer Sinn: was haltet ihr von dem Plan? Welche kosten muss ich für Gebühren usw rechnen? Wieviel Umsatz muss ich erwirtschaftet damit das Ganze rentabel ist und ich davon leben kann? Ratet ihr von dem Brauereivertrag ab? Welche Finanzierung macht Sinn? Wieviel Eigenkapital soll ich investieren?

Vielen Dank im Voraus:)

Gründung, Café, Kosten, Eigenkapital, Finanzierung, startup, Wirtschaft und Finanzen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Café

Bayrischer kaffee?

2 Antworten

Kennt jemand das Rezept Heiße Schokolade Romantik bei My Cafe recipes and stories?

1 Antwort

Erzielbarer Umsatz in einem Tagescafe mit 30-40 Sitzplätzen

7 Antworten

Haben die Cafes b.z.w Restaurants am 1.Mai geöffnet?(Hamburg)

5 Antworten

Restaurant eröffnen / laufende Kosten / Startkapital

8 Antworten

Ich suche einen Coolen Namen für mein Cafe

18 Antworten

Wie kann ich ein Café mit selbst gebackenem Kuchen eröffnen?

4 Antworten

Kennt jemand das Rezept Cafe mocha bei My Cafe Recipes and Stories?

1 Antwort

Shishacafés in berlin ab 16

4 Antworten

Café - Neue und gute Antworten