Deutschland in Zukunft wieder im Aufschwung; Utopie oder baldige Realität?

Hallo,

bereits seit ich nach der Schule meine Ausbildung angefangen habe, gab es immer mal eine Krise, der Markt hat sich dann reguliert und irgendwann ging es dann auch wieder weiter. Nicht mehr mit solchen Umsätzen wie vorher aber man hat sich erholt.

Nun, Vor einigen Jahren habe ich die zweite "große" Krise mitgemacht. Das war so um 2010 rum. Die Wirtschaftskriese die dann auch zur Folge hatte dass immer mehr Unternehmen auf Kurzarbeit gesetzt haben. Auch wurde das Thema Leiharbeit und Outsourcing immer interessanter für die Unternehmen. Die Arbeitslosenzahlen stiegen und Beschäftiungsquote sank und, zumindest empfand ich es so, es machte sich eine Art Deppression breit. Also Alle schlecht drauf wegen geringen oder fehlendem Einkommen.

Vor einigen Jahren hies es dann die Kriese ist vorbei und Deutschtland produziert und steigert wieder den BIP.

Nun irgendiwe kommt mir das aber so vor als würde davon bei den Haushalten nicht wirklich viel ankommen. Die Unternehmen stellen immer nur für einige Monate ein, das Mitarbeitermanagment findet fast ausschliesslich nur über Arbeitnehmerüberlassungen statt welche dann mit internen Regelungen die Kontroll mechanismen des Staates umgehen und somit dafür sorgen dass es im endeffekt noch schlechter für die haushalte wird als vorher.

Was meint ihr? Wird Deutschland je wieder eine Art Vollbeschäftigung haben? Also im Grunde genommen nach Mitarbeitern schreien und mehr Arbeit vorhanden sein als Arbeiter auf dem Markt. Also im Grunde genommen ein Überangebot an Arbeit.

Wissen, Wirtschaft, Deutschland, BWL, Bwl Studium, bip, VWL Studium, VWL und BWL, Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bip