Meine Freundin ist ständig sauer, wenn ich weggehe?

Hallo Leute, der Titel der Frage ist etwas allgemein. Ich werde sie erklären.

Ich hatte vor 3 Wochen eine Panikattacke. Ich bin der festen Überzeugung das der Stress auf meiner Arbeit und in der Beziehung zu diesem "Anfall" führten. Vor der Panikattacke habe ich viele Dinge vernachlässigt, die mir damals sehr wichtig waren. Darunter fiel, mich häufig mit Freunden treffen, Volleyball spielen , schwimmen und mich auf spiritueller Basis weiterzuentwickeln. Sprich Meditieren. Nach dem Umzug mit meiner Freundin zusammen im April 2020 habe ich das alles erst einmal wie gesagt vernachlässigt. Nach der Panikattacke habe ich gemerkt, ich muss wieder dorthin, weil es mich körperlich und seelisch, auch geistig, ausfüllt. Nun das Manko, jedes Mal wenn ich zu lange mit meinen Freunden zusammen bin, (Sprich mal von 18-22 Uhr. Damals war ich bis früh morgens dort. ) ist angepisst. Weil sie alleine war und sie Angst alleine hat und es ihr langweilig ist. Nun habe ich auch heute das erste mal Yoga ausprobiert. Die Frau habe ich mir bewusst ausgesucht, weil sie Inderin ist und mir einen guten spirituellen Eindruck macht, sodass ich einiges dazu lernen kann. Nun kam ich nach Hause und sie hat gesehen, dass die Frau mir geschrieben hat und sich bedankt hat. Meine Freundin war natürlich wieder angepisst und braucht mal wieder Zeit für sich. Diese Leier bringt jedes mal wenn ich weg bin. Heisst, sie will mit ein Gefühl von Schuld vermitteln. Ich habe ihr bereits gesagt, dass mich ihr Kindsverhalten krank macht und sie mir vertrauen sollte. Jedoch macht sie weiterhin. Was meint ihr, wie ich das handeln soll ? Ich toleriere momentan noch so. Aber immer ihr Zeit geben und dann schuldbewusstsein tragen, obwohl man quasi nur lebt und glücklich ist, macht mich auf Dauer echt krank.

Freundschaft, Psychologie, Achtsamkeit, Beziehungsstress, Liebe und Beziehung, Beziehung und liebe
2 Antworten
Ich darf meiner besten Freundin nicht von meiner Beziehung erzählen?

Ich bin in einer Beziehung seit 1 1/3 Monaten und ich darf meine besten Freundin nichts davon erzählen. Die Lage ist diese:

Ich bin in einer Beziehung mit einem Mädchen (bin selber auch ein Mädchen). Meine feste Freundin hat einen Bruder. Dieser Bruder ist der feste Freund meiner besten Freundin.

Meine feste Freundin und ich halten unsere Beziehung gerade noch geheim, weil es etwas schwierig ist, da wir beide Mädchen sind und unsere Familien leicht homophob (Ihren Bruder jedoch ausgeschlossen, er hat kein Problem damit und kann auch Geheimnisse gut für sich behalten.) Ich bin Übriges auch gut mit ihrem Bruder befreundet.

Ich würde meiner besten Freundin zu gern von meinem Geheimnis erzählen, doch meine feste Freundin mag sie nicht besonders und traut ihr nicht und denkt sie würde ihrem Bruder davon erzählen. Dies möchte sie nicht, da sie ihm selber davon erzählen möchte.

Sie möchte ihren Bruder andererseits auch nicht drauf ansprechen und warten bis er sie darauf anspricht, was eigentlich zwischen uns läuft, denn er weiß, dass da was ist. Mir scheint aber, dass er nie fragen wird.
Ich möchte meine feste Freundin nicht drängen und ihre Grenzen akzeptieren, aber anderseits möchte ich meiner besten Freundin auch nichts vorenthalten.

Wie verhalte ich mich richtig?

Freundschaft, beste Freundin, Beziehungsprobleme, Freundin, Liebe und Beziehung, Liebe und Freundschaft, erste beziehung, LGBTQ, Beziehung und liebe
2 Antworten
Findet Ihr es ist ein Mord?

Hallo zusammen,

dieses Thema steht mir sehr Nahe, aber ich muss diese Frage euch leider stellen.

Mein Ex Freund und ich liebten uns sehr (dies dachte ich zumindestens)

Als ich schwanger wurde während der Beziehungsmäßig hat er alles gemacht damit ich mein Baby abtreiben...Ich Stand mit Angst und Fieber.... Hatte Gitteranfälle weil ich nicht wusste was ich machen soll mittlerweile fühle ich mich nicht nur in Angst sondern im Schmerzen..so wie in einem schwarzen Loch .

Mein Ex hat mich damals bedroht und mir das Gefühl gegeben das ich unser Baby also mein Baby auf jeden Fall abtreiben muss und gar keine andere Wahl hätte...ich habe es mit Tränen gemacht weil ich musste nicht weil ich es wollte....

Als ich ihn damals sogar Fragte...

Wenn ich das Kind erzeuge wärst du in der Lage es mir weg zu nehmen...und er konnte diese Frage mir nicht antworten und ich weiß seine eigene Schwester wurde in fremden Händen aufgezogen und später kam sie zu Ihrer Familie wieder dazu....

Ich hatte keine andere Wahl als die Abtreibung und diesen Schmerz kennen vlt nur einige von euch...es tut mir immer noch weh sogar so sehr dass ich in keine andere Beziehung eingehen kann sogar nicht Mal in eine Normale Beziehung bzw. Freundschaftliche Beziehung

Ich weiß auch für meinen Ex Freund war ich einfach nur ein Opfer bzw. Schwache Person aus dem Süden...

Was würdet Ihr denken ? Denkt Ihr ich bin eine Mörderin oder könnt Ihr mich verstehen ? 😭😭😭😭

Es tut mir Leid aber ich kann für all das nicht ich würde wirklich gezwungen....auch wenn ich das nicht Beweisen kann.... LG

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Beziehung und liebe
3 Antworten
Beziehung am Ende schlimmer geht's nicht ?

Hallo zusammen,

ich habe einen Ex. Ich bin froh darüber, dass er mein Ex ist. Einen Mann für alle Frauen braucht denke ich niemand, najah.

Auf jeden Fall ist es so gewesen, dass er meinte "ja ich habe deine Sachen bei mir zusammen gestellt eingepackt du kannst sie jederzeit bei meiner Mutter abholen" Ich habe nun Tage vergehen lassen aber es geht mir immer noch nicht ganz gut. Ich habe nun gesagt "ja es geht mir nicht gut ich kann die Sachen noch nicht abholen aber in naher Zukunft kann ich bestimmt kommen" Ich hin momentan so was von enttäuscht von Ihm also immer noch. Seine Familie ist nur auf Geld fokussiert und Drogen ect.

Aktuell meinte er ja...ja sei jetzt ruhig und kurz danach meinte er ich kann meine Wut ruhig an Ihm raus lassen oder wenn ich mich schlecht fühle Ihm schreiben was ich will....Hauptsache ich fühle mich dadurch besser....darauf meinte ich dann ich entscheide was genau ich dir schreiben möchte ich muss nichts machen...weil ich mich gezwungen fühlte dann von Ihn..da er sonst nie wirklich für mich da war...er ist immer für seine Schwester da als wäre er verliebt in sie...najah. Auf jeden Fall ist das Problem nun er hat versucht nett zu sein...in dem er sagte oder dachte und daher versuchte mit mir zu Reden...

"Du musst mich vergessen und voran kommen in deinem Leben damit du Glücklich wirst" Ich komme mir extrem verarscht vor...Da sagt ich Ihm ich habe eine reiche Freundin wenn du willst kann ich euch verkuppeln...dann meinte er ja nein ich will nicht...obwohl er mich verlassen hat für Geld....und dazu noch das schlimme kommt noch er hat so getan als hätte seine Familie es gut gemeint gehabt mit mir...obwohl seine Oma mich bloß gestellt hatte und mich immer hinter seinem Rücken schlecht behandelte genau so wie seine Mutter...Richtig Krass...Sie können Ihn nicht nur nicht teilen sondern hatten extreme Vorurteile gegenüber mir und mein Ex starrte seiner Schwester neben mir auf den Hintern.... Und jz verstehe ich nicht wieso er nett zu mir ist??? Er schaut immer auch mir meine Storys an ... Totaler Quatsch.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Mann Frau, Beziehung und liebe
2 Antworten
Kitzeln statt Kuscheln (Freundin ist extrem kitzelig)?

Wenn ich und meine Freundin kuscheln (wir sind beide 18), muss sie ständig zucken und es kommt ziemlich oft vor dass sie lachen muss. Das finde ich ja auch süß. Sie ist sehr kitzelig, das macht das Kuscheln aber oft zum Kitzeln wenn ich sie streichele. Also am Rücken da kitzelt es sie auch, aber richtig empfindlich ist sie wenn ich dann in Richtung Hüfte gehe und von dort dann in Richtung Bauch und sie dort sanft streichle. Auch am Bein ist sie sehr kitzelig.

Manchmal muss sie minutenlang hintereinander lachen (kein Scherz). Wie schon erwähnt ich finde das so süß und liebe es wenn sie lacht, aber natürlich möchte ich dass sie sich sicher und wohl fühlt wenn wir kuscheln. Und das ständige Lachen aus Reflex muss doch für sie anstrengend sein.

Ich habe sie gefragt ob es ihr in irgendeiner Weise unangenehm ist oder ob ich sie etwas fester streicheln soll. Sie meinte nur sie ist eben sehr kitzelig und dass ich nichts dafür kann und mir keine Vorwürfe machen soll. Sollen wir einfach weitermachen wie bis jetzt? Oder habt ihr einen Tipp wie ich sie vielleicht weniger kitzeln kann also sie vielleicht etwas fester anfassen oder so damit es für sie weniger kitzelt? Oder ist alles gut solang sie nichts sagt? (Ich habe sie ja gefragt und sie hat gesagt dass ich mir keine Vorwürfe machen soll.)

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Beziehung und liebe
5 Antworten
Bin ich noch nicht bereit für eine neue beziehung?

Hey.
ich bin seit über 2 Monaten von meinen ex getrennt. Ich weiß das ist noch echt nicht lange und ich denke auch noch ab und zu an ihn. Jedoch gibt es einen Jungen, den ich 2018 schon toll fand aber es hatte nie geklappt, dass mehr draus wird. Nun haben wir mehr Kontakt aufgebaut. Besonders seid meiner Trennung. Ich war auch ein paar mal bei ihm wir haben uns auch geküsst und alles. Ich fühle mich sehr wohl wenn wir zusammen sind oder wir schreiben/telen etc. Aber sobald ich nicht mehr bei ihm bin, nicht mit ihm schreibe oder die Zeit finde nachzudenken, fange ich an ihn mit meinen ex zu vergleichen und mir Dinge die ich mit meinem ex gemacht habe vorzustellen, wie es wäre sie mit dem neuen Jungen zu tun (zum Beispiel mit ihm und meinen Geschwistern was zu unternehmen) außerdem habe ich zwischendurch ein deja vú weil der junge Dinge macht, die mein ex genauso gemacht hat. Z.b ein Haarband von mir um sein Handgelenk tragen und es nicht mehr abnehmen. Selbst wenn ich glücklich bin & auch immer denke ich hätte mit meinen ex abgeschlossen Holt es mich ständig ein und ich weiß nicht wieso ..?! Das mit dem Jungen fühlt sich richtig an. Jedenfalls meistens aber dann gibt es Momente wo ich mich plötzlich unwohl fühle und anfange zu zweifeln .. bin ich noch nicht bereit für was neues ? Oder hat die vorige Beziehung mich einfach sehr geprägt ?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Gedanken, Beziehungsprobleme, glücklich, Liebe und Beziehung, nachdenken, Unsicherheit, neue beziehung, Beziehung und liebe
2 Antworten
freundin suchen in der stadt möglich?

ich bin single und auf der suche nach einer festen freundin und würde auf der strasse welche ansprechen und kennenlernen, denn ich bin 4 jahre alleine mein plan ist es so eine frauen anzusprechen " hey bist du single"? ich würde dich gern kennenlernen du gefällst mir sehr gut. ich bin eher der schüchterner typ ich weiss nicht ob die mich auch kennenlernen wollen. Am Bahnhof tummeln sich so viele mädels rum da kann man alle anquatschen meistens geht es schief. ich muss in ein gespräch kommen und mehr über sie zu erfahren. die letzten jahre hab ich es so gemacht " hey hast du interesse mich kennen zu lernen? meistens ist immer ein nein gekommen denkt ihr das ist zu direkt? ich könnte es auch si machen hey darf ich dich auf ein kaffee einladen ich finde dich wunderschön oder hey ich bin der andreas können wir uns näher kennenlernen? es gibt viele möglichkeiten ich verstehe nur nicht wieso alle nein sagen ich sehe nicht schlecht aus und so. ich gehe auch in die disco aber da ist es mir zu laut da kann man niemanden kennenlernen. ich hab meistens eine anime one piece umhängetasche dabei und ich liebe die serie überalles, viellleicht mögen die kein anime junkie hihi. ich bin verzweifelt auf der suche ich will schnell eine freundin finden. bitte helft mir wie soll ich frauen ansprechen...

Liebe, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Beziehung und liebe
4 Antworten
Bin ich für euch eine Schl*mpe?

Hallo Leute vor 2 Jahren hatte ich eine ganz toxische Beziehung. Mein Freund war sexuell erfahren und hat sehr viele One-Night-Stands und Affäre gehabt. Ich dagegen war Jungfrau, er war mein erster in allem. Die Beziehung war schlimm, er hat mich beim Sex unterdrückt, ist nicht auf mich eingegangen. Habe oft während dem Geschkechtsverkehr geweint und danach. Oft hat er mich einfach gepackt und von hinten genommen, obwohl wir davor Streit hatten und ich nicht in Stimmung war. Ich dachte Sex kann ich nur in Beziehungen haben, weil den Sex mit ihm hab uch nur ertragen, weil ich so verliebt war. Dachte es hing allen so. Habe dann Frauen nicht verstanden, die außerhalb eine Beziehung Sex haben.Das Ganze ging fast ein Jahr...

Ich hatte danach 2 Jahre lang keinen Sex und war traumatisiert. Bin mittlerweile 20. Jetzt nach 2 Jahren lernte ich beim Weggehen einen Typen kennen, mit dem ich im Bett gelandet bin. Und was soll ich sagen? Ein wenig hat es weh getan...aber dann war es so gut. Wir haben uns dann in den nächsten 3 Tagen noch drei weiterre Male zum GV getroffen und es wurde immer besser. Er hat mich respektiert und gut behandelt. Ich hatte dann Lust auf es mit einem anderen Typen auszuprobieren und hatte nach dem Feiern noch 2 weitere One-Night-Stands und und dann hatte ich auch noch Sex mit meiner Freudin. Das war alles in 3 Wochen und ich fühl mich gut und ich bin froh, dass Sex mir endlich Spaß macht. Das hat mich wirklich sehr belastet die 2 Jahre über.

Habe das jz einem Kumpel erzählt und er hat gemeint, dass ich jz auch so eine ehrenlose Hre geworden bin. Ich weiß nicht, ich habe jz auch nicht vor die ganze Zeit so weiter zu machen. Mit den Männern und meiner Freudin wars einfach nur gut. Nur einer von den Männern meinte nach dem One-Night-Stand: du bist total süß und hübsch, aber mit kein Sx vor der Ehe hast du es auch nicht oder? Wurde dann ein wenig sauer und meinte zu ihm, dass er selbst ja auch nicht besser ist. Naja bin dann sowieso gegangen.

Was meint ihr?

Freundschaft, Sex, One Night Stand, Sexualität, Psychologie, Affäre, Geschlechtsverkehr, GV, Liebe und Beziehung, sexuell, koitus, ons, sex-machen, sex haben, Beziehung und liebe
33 Antworten
Wie oft GV bis zum Orgasmus?

Hallo Leute:)

Ich hatte bei meinem letzten Freund das Problem, dass er beim Sex sehr egoistisch war, kaum auf mich eingegangen ist und Vieles auch gegen meinen Willen gemacht hat. Es war Sex wie in einem Porno. Hab mich oft wie eine Prostituierte gefühlt und er hat sich beim Sex im Spiegel angeguckt. Ich konnte mich bei ihm weder fallen lassen, noch konnte ich ihn reiten. Ich lag viel mehr nur da und als ich oben war, war das grauenhaft. Vom Orgasmus war ich meilenweit entfernt.

Das ist jz zwei Jahre her. Habe jz einen neuen Typen kennengelernt. Hatte auch 2 Jahre keinen Sex. Diesen Typen hab ich im Club kennengelernt und wir hatten sofort eine Verbindung und sind im Bett gelandet. Das erdte Mal hat wehgetan, Sex war zwar ohne Gefühl, aber er hat mich respektiert beim Sex und is auf mich eingegangen, hatten sehr lange Vorspiel und hatten auch Oralsx(mein ex wollte immer nur BJs, hat mich aber nie geleckt) und er hat mich respektvoll behandelt.Haben uns wieder getroffen und sind wieder im Bett gelandet und diesmal war ich oben und ich hatte gar keine Probleme. Es hat sich so gut angefühlt und hatten auch länger als eine halbe Stunde Sex. Das hatte ich noch nie. Aber immer noch keinen Orgasmus. Liegt das vllt daran, dass ich ihn nicht wirklich kenne oder braucht das allgemein etwas?

Liebe, Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Affäre, Geschlechtsverkehr, GV, Liebe und Beziehung, Orgasmus, sexuell, koitus, sex-machen, sex haben, Beziehung und liebe
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung und liebe