Probleme bei der Kartenzahlung?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte Bedenken hinsichtlich der immer noch häufigen Bargeld-Nutzung während des sich weltweit weiter ausbreitenden Corona-Virus Covid-19 geäußert.

In diesem Zuge haben einige Supermärkte an Kunden appelliert, nur noch mit Karte zu bezahlen und – wenn möglich – auf Bargeld zu verzichten.

Sowohl die Europäische Zentralbank (EZB) als auch die deutsche Bundesbank teilten mit, dass es keinerlei Belege dafür gibt, dass das Corona-Virus durch Banknoten übertragen wird.

Münzen sind aufgrund des Kupfergehalts weniger anfällig für Keime. Sie reinigen sich quasi selbst.

------------------------------

Nun, egal ob in der Apotheke, im Supermarkt oder an der Tankstelle:

Seit Dienstagmittag gibt es bundesweit Probleme bei der Kartenzahlung, egal ob mit Kreditkarte oder Girocard, besser bekannt als EC-Karte. In vielen Geschäften kann der Einkauf derzeit nur mit Bargeld bezahlt werden. Die Störung hielt auch am Donnerstagabend weiterhin an. Bis sie behoben werden kann, könnte noch etwas Zeit vergehen.

------------------------------

Ein wichtiger Hinweis, dass immer noch Bargeld sehr wichtig ist.

Wie haltet Ihr es?

Hat sich euer Verhalten was Bargeld-Zahlung angeht seit Covid19 geändert'?

Ändern Vorfälle wie die anhaltenden Störungen euer Verhalten in bezug auf die Bargeld-Zahlung?

Bargeld ist mir wichtig:zahle nur selten mit Karte 46%
mir ist Bargeld egal:habe schon vorher fast nur mit Karte gezahlt 29%
Bargeld ist das einzige:habe noch nie mit Karte gezahlt 8%
Bargeld? Was war das nochmal? 8%
eine andere Meinung: 8%
Bargeld, Kartenzahlung, bargeldlos bezahlen, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Bargeld