Nutzt sich mich aus?x?

Also.. wir hatten am Donnerstag das erste Treffen... da haben wir uns an einem Einkaufszentrum getroffen und wir sind mit dem Auto in die Stadt gefahren, waren auf dem Weihnachtsmarkt spazieren, waren noch in einer Shishabar und anschließend noch einen Film bei ihr geguckt.. haben sogar gekuschelt auf ihrem Bett und sehr gut verstanden.
Das nächste Treffen war am Sonntag. Da ich am WE zuhause bin, fahre ich immer ein weites Stück, bis ich wieder hier bin, wo ich wohne. Jedenfalls habe ich sie unterwegs Sonntagabend mitgenommen (ihre Arbeitsstelle liegt weit außerhalb genau an der Autobahn, wo ich immer herfahre). Das habe ich vorgeschlagen, nachdem sie ein bisschen in die Richtung ging (meine ich). Wir haben danach die ganze Nacht bei mir verbracht und Filme geguckt. Wir haben uns sogar intensiv geküsst und gekuschelt, und was bestellt. Es war, so finde ich, sehr schön.
Am Montag wollte ich in die Stadt, da hat sie mich gefragt, ob ich sie zum Bahnhof mitnehmen kann. Habe ich abgelehnt, passte mir nicht. Heute fragte sie mich, ob ich sie von der Arbeit abholen kann (55km entfernt, an der Autobahn)... auch vorher hat sie öfter den Eindruck gemacht, dass sie beeindruckt von meinem Auto ist. Bin echt ratlos... sie will aber am WE wieder was mit mir machen...
Beim chatten ist sie öfter sehr kurz ab und es ist schwer, ein Gespräch zu halten.

chatten, Liebe, Auto, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Ausnutzen, Liebe und Beziehung
4 Antworten
wie sollte ich mich entscheiden oder was soll ich machen?

Also, vor 3 Monaten hatten meine Freundin und ich Streit. Und das richtig heftig. Kur gefasst wie es war: Sie will immer alles wissen, wenn ich mit jmd. rede. Und damit sie mir nicht böse ist sage ich ihr das immer, obwohl ich das nicht möchte. Und letztens wollte sie mit meiner Lehrerin reden und wollte mich nicht im Raum haben. Daraufhin war ich dann schlecht gelaunt und hab sie etwas ignoriert. Und dann am Abend nach der Schule schreibt sie mir und fragt was mit mir los ist. Dann hab ich ihr alles gesagt was mir im Herzen liegt. Ich hab halt gesagt, dass ich es nicht gut finde, wenn ich ihr alles sagen soll und sie mir etwas nicht sagt und dass sie dann auch sauer wäre, wenn ich auch sowas gemacht hätte. Dann schreibt sie mir, dass ich hinterhältig und kindisch bin und dann haben wir und weiter gestritten und ihrer Meinung nach hat sie immer recht. Dann verging eine Woche und schon wusste die ganze Klasse über den Streit und alle nannten mich kindisch und hinterhältig. Und irgendwann fühlte ich mich so bedrängt und hab gesagt, sie soll verrecken. Das hat jemand aus der Klasse gepetzt und die ganze Klasse organisierte in der großen Pause eine Attacke in der sie mich fertig machen würden. Ich wollte mich mit ihr vertragen und mich entschuldigen. Ich war auf dem Weg zu ihr und da begegneten wir uns und sie hat gefragt, ob wir reden können in einem Raum..

Ich sagte ja und ging in den Raum und als ich drinne war sah ich die ganze Klasse, die sich wie ein Publikum hinstellte und einer hielt auch noch die Tür zu damit ich nicht rausgehen konnte... Dann weinte ich usw.

Dann schreibt sie mir dass sie nicht wollte dass alle mich attakieren obwohl sie das gesagt hatte. Ich meinte im Raum, dass wir auch alleine reden könnten. Und sie meinte, dass sich jeder einmischen darf...

Ein Paar Wochen/Monate Später...

Sie versuchte immer mit mir zu reden.

Und irgendwann fragte sie mich, ob wir reden können.

Das haben wir dann auch getan und uns vertragen aber wir waren keine besten Freunde mehr meinte sie...

An diesem Tag fing sie an meine Aufgaben zu nehmen und sie abzuschreiben und da ich nie nein sagen kann habe ich sie immer gegeben.

Sie wurde immer schlechter sie ist eigentlich eine Gymnasialschülerin.

Das ging immer so weiter.

Und jetzt kommen wir zum Punkt:

Meine Lehrerin kam heute zu uns und meinte zu ihr dass es gut ist, dass sie wieder meine Freundin ist und dass sie mit mir ihre noten verbessern könne.

Und gestern schrieb sie: Meinst du wir hätten noch eine Chance wie früher befreundet zu sein?

Obwohl ich wollte das ja erstmal und sie meinte, dass es nicht wie früher wird und werden kann.

Meine Frage: Ist das ausnutzen was sie macht?

Warum will sie denn auf einmal wieder mit mir befreundet sein?

Ich habe andere Wahre Freunde gefunden, die ich nicht verlieren will und das hat auch erstmal eine Zeit gebraucht. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Lage im Moment.

Was würdet ihr machen?

Sorry für den langen Text.

Bitte nur nett gemeinte Antworten

Schule, Freundschaft, Ausnutzen, Entscheidung, Liebe und Beziehung, Meinung
3 Antworten
Sogenannte beste Freundin lügt mich an, ich ertappe sie, und sie ist sauer auf mich,was tun?

Also, der der die letzten Fragen gesehen hat weiß ja schon worum es geht. Ich erkläre es trotzdem noch einmal: Also es fing so an, dass sie mich angelogen hatte von wegen sie hätte jetzt einen Freund, und hatte dann eine Fake Instagram Seite erstellt. Jetzt habe ich ihr erzählt, dass ihre Lüge aufgeflogen ist doch nicht wusste dass der Typ nicht echt war. Ich habe ihr dann eine Nachricht geschrieben von wegen sie kann vielleicht die anderen reinlegen aber nicht mich, dann meinte ich lasse einfach nicht mehr drüber reden und dann ist okay. Dazu kam dann nichts mehr von ihr. Dann hat sie mir heute 24 Stunden später folgenden Text geschrieben: Ich werde nicht sagen dass es mir leid tut denn das tut es nicht. Mir sind in meinem leben ein paar Sachen passiert die schlimm waren . Und über die ich nicht hinweg gekommen bin. So wie ich dachte. Ich war ein trauriges Kind. Und ich werde auch eine traurige Erwachsene wenn ich nicht langsam damit anfange mein leben in den Griff zu bekommen. Ich habe eine Dunkelheit in mir vor der ich mich selbst fürchte. Ich rede immer so locker über dass alles aber es ist Schwer . Ich bin zerstört worden . Ich lebe in ständiger angst . Ich nehme mir alles zu Herzen . Alle Kommentare. DEINE ebenfalls. Das wollte ich nur sagen. Und wenn du mich jetzt bemittleidenswert findest dann ... tja. Dann habe ich in meine Sicht der Dinge erklärt, z.b. dass ich ihr schon zig mal gesagt habe dass wenn ich irgendwas Böses zu ihr gesagt habe es nur Spaß war und früher hat sie diesen Spaß ja auch verstanden. Und ich habe ja auch schon öfter gesagt dass wenn sie irgendwas an mir stört sie mich darauf ansprechen muss und ich werde was ändern, da habe ich vor einiger Zeit mal ausführlich mit ihr darüber geredet dass wenn ich Fehler mache Sie mich darauf hinweisen soll, dann meinte ich wenn sie mich nicht drauf anspricht dann tut es mir leid, aber es tut mir nicht leid. wenn sie ihren Mund nicht auf bekommt dann kann ich da auch nichts weiter zu. Jetzt überlegt sie die Freundschaft zu beenden. dann meinte ich lass doch jetzt wegen sowas nicht die Freundschaft beenden, unsere Freundschaft hat schon schlimmeres durchgemacht jeder macht Fehler lass doch jetzt einfach da drüber stehen. Dann hat sie mir heute abend geschrieben dass sie wohl einen dreiseitigen Brief geschrieben hätte und sie wohl heute keine Lust mehr darüber hätte nachzudenken als ich sie dann gefragt habe ob wir noch Freunde sind oder nicht. Dann hat sie mir eine Sprachnachricht geschickt von wegen ja heute kippe ich mich zu und ich denke darüber nach wenn ich Bock habe also Montag. Fühle mich auch dezent verarscht weil ich wirklich versucht habe ihr zu helfen bzw ihr schon eim ganzes Stück entgegen gekommen bin indem ich gesagt habe bei der Lüge die sie verbreitet hat ja gut lass einfach nicht drüber reden und naja. Fühle mich ziemlich verarscht. Was soll ich jetzt machen soll ich noch mal irgendwie mit ihr reden oder es direkt vergessen? ich habe keine Ahnung..

Liebe, Kinder, Freundschaft, Betrug, Stress, Mädchen, Teenager, Freunde, Jugendliche, Pubertät, Psychologie, Ausnutzen, Drama, Hass, Liebe und Beziehung, Lüge, Streit, Zoff, hintergangen, Verrat
3 Antworten
Sind meine Sorgen begründet (Angst, Verzweiflung)?

Hallo zusammen,

Morgen ist es soweit: Einer meiner Freunde verlässt morgen Deutschland und fliegt in die Philippinen. Er ist Rentner und hat im Internet eine Frau kennen gelernt.

Sie hat ihn erzählt sie habe Geld & führt ein Geschäft sowie besitzt ein Haus. Während eines Telefonats mit ihm habe sie aber das Gespräch beenden müssen weil ihr Vater anwesend war. Auf Nachfrage sagte sie, sie habe keine Erfahrung mit Männern hat aber mehrere Kinder.

Obwohl sie nach eigenen Angaben ein Haus hat, hat sie für beide 100km entfernt von Haus, eine Wohnung besorgt - bis dann beide in ein Haus ziehen...

Seine Betreuer und ich hatten zunächst Bedenken und haben ihm versucht davon abzuraten, zumal er auch Schwierigkeiten mit der Sprache hat. Er hat vor sich die Rente auf ihr Konto zu überweisen, sie hat aber abgelehnt. Er meint würde es ihr ums Geld gehen, hätte sie ja sofort zugestimmt... Wobei ich ja meine, dann hätte er ja auch Zugriff auf ihr Konto zumal er über die Pin Bescheid weiß.

In Gesprächen mit Freunden fand man halt komisch, dass sie bei dem ersten Treffen am Flughafen schon Geschenke verlangt und was sie mit ihm wolle, wenn sie doch Geld hat... Er hatte lange Zeit Probleme mit Drogen, trinkt noch und macht sein Glück jetzt von ihr abhängig.

Wir hatten gestern ein Abschlussessen wo er dann leider nur auf sein Handy geschaut hat und mit ihr geschrieben hat. Sie wollte wissen, ob es beim Thai auch philippinisches Essen gibt. Er hat sogar noch nachgefragt...

Ich habe an sich schon ein komisches Gefühl, wenn ich die ganzen Dinge höre, die nicht zusammen passen. Ich gehe soweit zu sagen, dass sie andere Absichten verfolgt. Ich weiß es aber nicht. Sollte er nicht mehr zurück kommen sagte er, könnte ich seine Waschmaschine haben. Auf Nachfrage ob er nicht zurück kommen will sagte er: Wenn ich feststelle, dass dort alles aus Milch & Honig besteht, warum sollte ich dann zurück in die Hölle gehen?

Ich habe Angst ihn komplett zu verlieren oder das er dort ausgenommen wie eine Weihnachtsgans wird.

Wie soll ich mich verhalten? Soll ich den Kontakt abbrechen damit ich zur Ruhe komme?

Reise, Urlaub, Gefahr, Glück, Betrug, Geld, Angst, Geschenk, Rente, Gefühle, Ausnutzen, auswandern, Betrugsverdacht, Chance, Konto, Lebenserfahrung, naivitaet, Philippinen, Psyche, Rentner, Verzweiflung, hilfe-gesucht, Kontaktabbruch, leichtgläubig, Wohnsituation, Absichten oder nicht
5 Antworten
Wie könnte man den Landwirtschaft Sektor in Bosnien und Herzegowina richtig in Fahrt bringen?

Da die Welt Population weiterhin steigt brauchen die diese Leute doch auch etwas zum Essen und man sollte mehr davon produzieren, Bosnien und Herzegowina kann derzeit nur etwa 20% der eigenen Bevölkerung ernähren und das ist für mich zu wenig da es mehr leisten könnte, Gründe sind leider noch immer die Minen die stören und eine Regierung die das Steuer Geld meistens für sich behält. Irgendwann wird das Land vermutlich minen frei sein und dann sollte diese Flächen irgenwie nutzbar für die Menschen sein und weiß jemand von euch wie man die Leute in einem Land dazu bringt diese Flächen auszunutzen und die Ernte wieder loszuwerden? Damit man es weiß Deutschland ist für mich kein Vorbild(das soll keine Beleidigung sein) da es zuviel Fleisch produziert und manche Tiere wie Schweine mehr Kalorien brauchen als der Mensch um am Leben zu bleiben und zu wachsen. Kann jemand der sich auskennt auch diese Frage beantworten. Sollte Bosnien und Herzegowina mehr in die Landwirtschaft investieren und diese Produkte versuchen ins Ausland zu verkaufen oder nicht da vielleicht diese nicht akzeptiert werden weil sie aus BiH kommen(und es währe Zeit und Geldverschwendung diese Ware herzustellen wenn sie nicht verkauft wird)? 

essen, Wissen, Landwirtschaft, Geld, verbessern, Wirtschaft, Nahrung, Investition, Welt, Ausnutzen, Bevölkerung, Fördern, Produktion, Verbrauch, Ware, Bosnien und Herzegowina, sektor, Rat
3 Antworten
Hallo Community stimmt was ned mit mir?

Hallo ihr,

Wie ihr meinen anderen Beiträgen entnehmen könnt geht es mir nicht so gut. Jetzt ist wieder so eine Phase...

Ich habe ein sehr geringes Selbstwertgefühl und werde mittlerweile auch darauf angesprochen. Viele Fragen mich, ob es mir gut ginge. Ich habe mein Abitur gemacht und überlege zu studieren jedoch traue ich mir das überhaupt nicht zu. Ich hab das Gefühl in viele Lebenssituationen ein looser zu sein. Einfach nichts erreicht zu haben.

Manchmal wenn es mal schlimmer war habe ich mich selber verletzt. Wenn ich beispielsweise runtergemacht wurde. Ich weiß nicht wieso aber so konnte ich den Stress irgendwie vergleichen. Es fällt mir schwer das zu erklären.

Ich wurde von viele Freunden nur Verarscht oder ausgenutzt. Beispielsweise eine „Freundin“ hatte Stress mit ihren Freunden und seitdem sie sich vertagen habe bin ich Luft. Da ich nicht zuhause bin haben wir gesagt wir halten Kontakt. Sie hat mich einmal angeschrieben und da haben wir gesagt wir skypen mal. Als ich sie ein paar Tage später angerufen habe ging sie nicht rAn. ( ist nicht schlimm ) aber sie hat mich weder zurückgerufen oder mir geschrieben. Auch Tage später nicht.

Ich habe vieles für sie getan und sowas verletzt mich.

Das ich ein Problem mit mir selber entwickelt habe, habe ich erst gemerkt als mich viele angesprochen haben. Wieso ich immer pessimistisch bin und warum ich äußerst schlecht von mir denke.

Sie sagten ich soll mich lieben aber das ist alles andere als einfach ....

Jetzt ist meine Frage. Hab ich echt ein Problem nur weil ich mich selbst nicht akzeptiere? Ich meine viele haben das ...

Ist es psychisch? Oder gibt es vielleicht einen Fachbegriff/ Krankheit

Danke schonmal

Freundschaft, traurig, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, Selbsthass, SvV, weinen, Selbstverachtung, Fake
1 Antwort
Will er keinen Kontakt mehr und wie soll ich mich verhalten?

Hi,

also es geht um einen ehemaligen Studienkollegen von mir. Kennen uns aus unserem Bachelorstudium. Er war 2 Semester unter mir. Ich war 2017 fertig und er 2018. Als er noch an unserer alten Hochschule war, hat er doch recht viel Kontakt zu mir gehalten. Meistens hat er mir geschrieben und sich "eingeschleimt" mit so Nachrichten wie: "Einen gesegneten Sonntag, wünsche ich Dir".

Dann konnte ich noch ihm auch noch bei seiner Bachelorarbeit helfen, die Korrektur lesen und ich machte es auf Nettigkeit natürlich. Da hatte er mir auch noch geschrieben, dass wir uns mal treffen sollten.

So dann ist er nun weg von der Hochschule und arbeitet. Seitdem ist der Kontakt echt Mau gewesen. Dann hatte ich ihn angeschrieben und wir hatten ein bisschen gechattet und auch da meinte er, dass er mir Bescheid gibt wegen eines Termins für ein Treffen.

Dann 6 Wochen Funkstille, ich hatte ihm auch Zeit gegeben, weil er ja angefangen hatte zu arbeiten.

Am Sonntag schrieb ich ihn an und fragte ihn auch nach einem Treffen und er meinte, dass er Ende Oktober/ Anfang November Zeit hätte, er aber noch nach einem konkreten Datum morgen (also Montag, gestern) schauen würde. Aber ich habe keine Nachricht von ihm bekommen.

Wie soll ich mich da verhalten? Ihn nochmal texten? Wir waren jetzt nie so Dicke und ich würde ihn auch nicht als Freund bezeichnen, aber als guten Kollegen.

Studium, Verhalten, Freundschaft, Ausnutzen, Kollegen, Kumpel, Liebe und Beziehung, Kommilitonen, Kontaktabbruch, Seltsames Verhalten, Kontakt halten
3 Antworten
Das Interesse meines Freundes neu entflammen, aber wie?

Heii, nochmal eine Beziehungsfrage..

zu Beginn unserer Beziehung entwickelte sich das alles (meiner Meinung nach) durch blöde Umstände viel zu schnell. Ich war nach 2 Wochen Beziehung ganz bei ihm geblieben, weil mein Elternhaus 50 km weit entfernt ist und das ziemlich viel Sprit und Geld kostet. Und mein Auto nicht das Neueste ist. 😅 Er hat mir aber immer wieder gesagt gehabt, das er es schön findet, wenn ich da bin. Ich hatte ein unfassbares Vertrauen zu ihm. Schon am Anfang. Das war wunderschön.

Mein erster Freund betrog mich in der Beziehung mehrmals und ich mit meiner Vorstellung "der Erste wird auch der Letzte sein" und naja der ersten großen Liebe verzeihte ihm sehr sehr viel. Vertrauen konnte ich ihm aber nie so, wie meinem jetzigen Freund.

Warum ich euch das erzähle? Weil mein Freund und Ich uns da schon kannten und er alles mit meinem Ex mit bekam. Er wollte mir immer die Augen öffnen. Ich war damals sehr naiv.. und naja, vlt bin ich das auch immer noch. Denn mein jetziger Freund hatte mein bedingungsloses Vertrauen. Ich war eine Nacht nicht da, weil meine zwei besten Freundinnen einen Mädelsabend mit DVDs etc. machen wollten. Ich weiß, wie ich an dem Abend dachte, wie schön es doch ist.. eine Nacht nicht bei meinem Freund zu sein und mir keine Sorgen machen zu müssen. Genau 7 Tage später schrieb mich ein alter Klassenkamerad an. Seine beste Freundin war an dem Abend & in der Nacht, als ich beim Mädelsabend war bei meinem Freund. Da war das Vertrauen futsch. Das hab ich ihm auch ungewollt zu spüren gegeben. Jeder verdient eine 2.Chance. Und komischerweise vertraue ich ihm wieder.. Das schaffte ich bei meinem Ex nicht. Nun... anfangs meinte er, er liebt es zu kuscheln und das mir das irgendwann auf die Nerven gehen würde. Anfangs kuschelte er sich auch an mich. Seit dem Abend nicht mehr. Zumindest nicht ohne auf Sex aus zu sein. Er schenkt mir nur noch körperliche Nähe & Zuneigung, wenn er auf Sex aus ist.. Kann das normal sein? Ich fragte ihn mal, ob er mich attraktiv fände. Ich war verunsichert, weil er mir in der Beziehung nicht ein Kompliment geschenkt hatte. Das sagte ich ihm auch. Er meinte er verteilt keine Komplimente. Das sei nicht seine Art. Aber den Freundinnen in seinem Freundeskreis macht er oft Komplimente. Wenn es nur ein Hinweis auf ein neues Profilbild ist, dass er es schön findet. Oder eine hat sich mal die Haare gefärbt, da hat er ihr auch ein Kompliment geschrieben. Er macht oft Komplimente.. Nur hab ich nicht bemerkt, das er mir direkte oder indirekte macht..

Schluss machen, werde ich vorerst nicht, weil ich dennoch Gefühle für ihn habe. Aber wie könnte ich sein Interesse neu wecken? Ich hab nämlich das Gefühl, das nicht mehr viel da ist. Oder war es jemals da? Als der Seitensprung war, da waren wir nämlich noch garnicht lange zusammen.Auch wenn er sagt, dass er glücklich mit mir sei... sagt mein Instinkt und mein Gefühl mir was anderes. Was haltet ihr von all dem? Ratschläge o. Ideen?

Liebe, Tricks, Freundschaft, traurig, kaputt, Lösung, Beziehung, Kraft, Herz, Ausnutzen, Eifersucht, Interesse, Jagdtrieb, Liebe und Beziehung, los, Nähe, Seitensprung, verletzt, Vertrauen, verzweifelt, Zuneigung, auswegslos
1 Antwort
Lohnt es sich, dass ich mich bei ihm wieder melde oder kann ich die Bekanntschaft vergessen?

Hallo zusammen,

hätte mal folgende Frage: Mir ist es jetzt so ergangen, dass ich oft Kontakt zu Bekannten verliere. Ich verstehe das nicht. Heute gibt´s ja so viele Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren und dennoch.

Ein Beispiel:

Ich habe einen guten Bekannten/Kollegen und Kommilitonen, mit dem ich zwei Jahre studiert habe. Er war zwei Semester unter mir, wir hatten eine Fahrgemeinschaft zusammen, kamen aus der gleichen Ecke und hatten auch in der Freizeit viel zusammen gemacht. Letztes Jahr, hatte ich die Uni für einen Master gewechselt und er war noch an meiner alten Uni für seinen Bachelor. Wir haben das Studium für die gleiche Firma absolviert, sind in der Art Kollegen. Er hat nach seinem Studium jetzt im September direkt die Ausbildung in der Firma begonnen, weil er schon 30 Jahre alt ist.

Ich habe mich noch dafür entschieden, dass ich halt einen Master draufsetze und nächstes Jahr in der Firma anfange. Als er noch an meiner alten Uni war, hatten wir noch regelmäßig Kontakt gehabt, meistens hat er mir geschrieben. Ich sollte sogar seine Bachelorarbeit durchschauen, weil wir beim gleichen Dozenten geschrieben haben. Nachdem er seinen Bachelor abgeschlossen hatte, meinte er noch das wir uns nochmal treffen müssen. Ende August, hatte ich das letzte Mal Kontakt zu ihm und auch da meinte er, dass wir ein Treffen ausmachen müssen. Seitdem nichts mehr. Am 01.09. hat er angefangen dort zu arbeiten.

Damals, hat er mich sogar mit meiner jetzigen Ex verkuppelt, denn er war auch mit ihr relativ gut ausgekommen. Wir waren in der Art ein dreier Gespann, aber nach der Trennung hat er sich neutral verhalten.

Wie seht ihr das?

chatten, Freundschaft, Freunde, Ausnutzen, Bekanntschaft, Firma, Kollegen, Liebe und Beziehung, Freundschaft beenden, Kontaktabbruch, WhatsApp, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Wenn die Betreuung von Nachbarskinder selbstverständlich wird was tun?

Hallo. Ich brauche eure Hilfe bitte. Also es ist so, die Nachbars Kinder sind früher gekommen und gegangen wann sie wollten. Unter der Woche, jeden Tag, 5mal am Tag, jeder 2. Tag und Wochenende sowieso. Wir haben 3 Kinder 7 Jährige, 3 und 5 Monat alt. Unsere sind nie rüber gegangen, ohne dass ich vorher mit der Mutter nicht ausgemacht habe. Seit 3 Jahre ist so, aber dieser Sommer war mir schon egal ob Nachbarschaft kaputt geht.. Ich habe Grenzen gesetzt und irgendwann die Mutter geschrieben ein "nette" Nachricht,dass "ich bin in der nächste Zeit viel unterwegs und mir ist lieber wenn wir uns ausmachen wann, wo, und wie lange unsere Kinder miteinander spielen"!!!Das hat ihr natürlich nicht gefallen und am nächsten Tag, hat sie mir nicht Begrüßt, so angefressen war sie. ( hat so getan dass sie mich nicht sieht... Ein Monat hat gehalten unsere Abmahnung und jetzt fängt wieder an, wie früher.. Ich helfe wirklich gerne, pass die bekannten oder Nachbars Kinder auf, aber wenn es selbstverständlich ist, dann mache ich nicht mehr mit. Gesten war die Mutter nicht zu Hause, die Kinder sind gekommen um 16:00 von der Schule, meine 7 Jährige und ihre Freundin sind rollschuhe gefahren vor unsere Tor und die Nachbars Kind 7 Jährige hat angeblich ihre Papa gesagt"ich gehe mit Xy rollschuhe fahren und dann gehe ich vielleicht zu ihr! Und Papa hat gesagt ok. Bis Abend waren da bei uns. Früher war oft so,dass am Samstag vormittag, die Nachbar k. sind bei uns gekommen und fragte ich "ist Mama zu Hause?" "NEIN" "ist Papa zu Hause!?" "Nein" Oma und Opa (mit 85 Jahre im Bett, mit Betreuung oder vielleicht Tante in gleiche Haus wären da. Dann habe ich alle Kinder Mittag essen gerichtet(auch Nachbar Kinder eingeladen) und die Mütter geschrieben (mein Mann war im Krankenhaus, ich war hochschwanger) wann sie zurück sind? Die Kinder erzählen dass, ihr nicht da seid! Ich muss weg! Wann seid ihr da?! Sie ist dann abholen gekommen und hat geheißen, ich kann die Kinder immer Heim schicken, wenn mir nicht passt. Ich sagte wie soll ich es machen wenn ich weiß ihr seid nicht da?!.. Und das ich das nicht mache.

Einmal, Papa war nicht da, die Mutter zum Friseur gegangen und Samstag um 9 Uhr Kinder zu uns gekommen... Ich finde es ist Frechheit und ausnutzen, wenn die Mutter ohne Fragen kinder zu uns schickt und sie selbst zum Friseur geht..

Wie findet ihr das? Und was soll ich tun? So beste Beziehung haben wir auch nicht dass ich mir das gefallen soll. Sie hat auch mal meine kids aufgepasst aber nicht stendig, einmal in 2 Wochen. Gesten habe ich das geschrieben"Hallo. Deine Kinder sind da bei uns, aber ich bin nicht zu Hause. Lg" und bin mit der kleine spazieren gegangen. 0 Reaktion ist zurück gekommen. Also ich bin echt ratlos.. Bin gespannt auf eure Antworten! Danke. Lg

Familie, Freundschaft, Ausnutzen, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Nachbarschaft
8 Antworten
Wieso werde ich immer verarscht?

Hallo erstmal ich bin 16Jahre alt und was mich wirklich sehr nervt und auch sehr enttäuscht ist das ich immer wieder verarscht werde. Ich versuche es immer jedem recht zu machen, stelle die Gefühle und Bedürfnisse anderer über meine, bin für jeden da, ich investiere so viel Zeit in andere und ihre Probleme obwohl es mir selber nicht so toll geht aber das interessiert sie nie.Ich werde bei jedem meiner Freunde als Selbstverständlich gesehen.. so nach dem Motto " Egal das kann ich ja mit ihr machen sie verzeiht mir eh wieder", denn ich vertraue und verzeihe leider viel zu schnell aber ich kann nie auf jemandne lange böse sein egal was er mir an tut. Es ist so verletztend immer zweite Wahl zu sein. Bei vielen bin ich einfach diejenige mit der sie was machen wenn sie niemanden sonst haben. Eine "Freundin" von mir ihr Jasmin, ich war immer für sie da bis spät in der nacht war ich für sie da egal ob ich keine zeit hatte oder sonst was, ich habe mich immer für sie eingesetzt und war immer treu an ihrer Seite, ich habe ihr mein Herz geöffnet(was ich leider auch immer zu schnell tue) sie wollte sich immer treffen und telefonierne ich dachte wirklich das ich ihr genauso wichtig wäre wie sie mir , aber als sie dann wieder mit ihrer Freundin befreundet war, war ich auch schon abgemeldet. Wieso werde ich immer ausgenutzt? ich hatte noch nie eine Freundin bei der ich erste Wahl war. Meine beste Freundin, die Person bei der ich am meisten gedacht hätte das sie mich genauso mag wie ich sie, sieht mich auch als selbsverständlich. Wieso tun das alle?Ich fühle mich vorallem in letzter Zeit so einsam. Es ist wirklich unglaublich wie einsam man sich in mitten von so vielen falschen Freunden fühlt

Freundschaft, einsam, Psychologie, Ausnutzen, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Wieso nutzen meine Mitschüler mich so aus?

Hey Leute

Ich möchte schon mal sagen das meine Eltern nicht reich sind! Sie könne einfach sehr gut mit Geld umgehen und wissen was sie tun

Nun ja wir haben ein ziemlich teures Auto aus den Ersparnissen gekauft und heute hat mein Vater mich auch ausnahmsweise mit dem Auto in die Schule gebracht.

Ich bin ziemlich zurückhaltend in der Schule und niemand redet wirklich mit mir.Die Lehrerin ging aus dem Zimmer und dann schrie so ein Junge quer durchs Klassenzimmer „WUSSTET IHR EIGENTLICH DAS ANNAS VATER EIN PORSCHE HAT??“.Danach haben alle so geflüstert wie zB: „Guck sie dir an sie kriegt alles in den Arsch geschoben omg!“ Also erstmal war ich wirklich sehr enttäuscht von ihnen und als die Lehrerin zurück kam fragte ich ob ich aufs Klo gehen darf.Als ich zurück kam sagte die Lehrerin etwas von Gruppenarbeit das wir zusammen ein Video machen solle auf englisch wo wir etwas backen müssen.Und plötzlich schauten alle zu mir und fragten MICH ob sie mit mir in der Gruppe sein DÜRFEN?! Ich hab dann zu allen nein gesagt und jetzt mach ich das Video mit meinem besten Freund der mich nie ausnützen würde!

Was denkt ihr darüber?

Übrigens sind alle plötzlich richtig künstlich nett zu mir! 🙄

Ich möchte nicht dass sie denken dass meine Eltern reich sind! Weil sie das nämlich auch gar nicht sind!

Porsche, Schule, Freundschaft, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, reich, Mitschüler
6 Antworten
Brauche mal einen guten Rat?

Brauche mal einen Rat von außerhalb.
Ist vllt auch etwas Kindergarten aber es beschäftigt mich halt sehr.
Weil ich ihm schon ziemlich lange hinterher renne und ich sowas noch nie für jemanden gefühlt habe:(
Ich hatte was mit einem Mann/Junge ,er war extrem toll zu mir und ich hatte schon so einen Verdacht ,dass er nur auf das eine aus ist.
Ich habe ihn auch darauf angesprochen,dass ich keine Lust habe auf sowas einmaliges&nicht der Typ für sowas bin und er hat mir versprochen ,dass er es ernst meint.
Am nächsten Tag hatte er sich nicht mehr gemeldet ,dann habe ich ihm 1Woche danach geschrieben ,dass es echt weh tut usw. (ziemlich langer Text)und es kam auch keine Antwort.
Er hat allen unseren Freunden erzählt was da zwischen uns passiert ist,und hatte wegen ihm fast unseren Freundeskreis verloren .
Er hat sich richtig aufgespielt und empfand sich halt für übelst krass
(Also er ist so ein übelster „Boss“ und denkt er bekommt jede)

Und gestern habe ich ihn wieder das erste mal gesehen und hat mich der ganzen Zeit angeschaut
Dann musste er halt notgedrungen in Richtung zu mir kommen ,weil da halt unsere Freunde standen.
Er hat sich nicht mal getraut mit dazu zu stellen .
Er stand sogar alleine total außerhalb.
Und er ist nicht so ein Typ der sowas macht ,weil er immer so im Mittelpunkt steht.
Er hat mich nicht mal angesehen und kein Wort mit mir geredet ..am Ende hat er nicht mal seinen Freunden Tschüss gesagt (weil ich mit da stand ) und ist einfach abgehauen
Ich frage mich jetzt halt ob er doch ein schlechtes Gewissen und doch noch ein paar Gefühle hat
Die er einfach ne zeigen will ,weil er zu stolz ist ?
Und ob ich ihm mal schreiben soll🙄

Freundschaft, Junge, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, verletzt
5 Antworten
Soll ich konsequent sein oder eher nicht?

Hey ihr Ich versuche den Text so übersichtlich wie möglich zu gestalten 🙄 Also hab auf arbeit so ein kleines Problem. Eine Kollegin ist krankgeschrieben und jetzt muss halt jemand einspringen für sie. So ich mach das natürlich. Allerdings ist es so dass ich vom ganzen Team am wenigsten verdiene und alle anderen viel mehr als ich. Hatte auch nie ein Problem damit weil es ja nur ein kleiner nebenjob ist. Jetzt ist es allerdings so dass ich viel mehr Stunden hab als die anderen und verdiene trotzdem noch am wenigsten also bekomme nix extra, sozusagen arbeite ich umsonst. Jetzt sagt mein Freund dass ich nicht mehr einspringen soll solange ich nicht mehr dafür bezahlt werde.. Ich bräuchte das Geld echt dringend im Moment da ich momentan keinen anderen Job habe nur das. Mein Freund meint dass das ausnutzen ist und ja ich sehe das auch so aber ich trau mich einfach nicht irgendwas zu sagen... Wenn ich nicht einspringe ist meine andere Kollegin alleine und das ist halt auch blöd und ich hätte dann Mega das schlechte Gewissen. Jetzt Weiss ich nicht was ich machen soll. Kann ich auf arbeit sagen dass ich erst wieder einspringe wenn ich dafür auch bezahlt werde? Oder kommt das irgendwie blöd rüber und Geldgeber und egoistisch ?

Bitte um ernste antworten und keine dummen Sprüche.

Arbeit, Job, Geld, Freunde, Recht, Überstunden, Ausnutzen, Egoistisch, Kollegen, Liebe und Beziehung, Rat
2 Antworten
Schwester will bei mir einziehen, weil sie zuhause rausgeschmissen wird?

Moin,

Ich bin Weiblich, 24 Jahre alt und bin die Zweitälteste von fünf Geschwistern, drei Schwestern und zwei Brüder (ursprüglich waren wir zu sechst, nur einer meiner Brüder hat sich vor vier Jahren das Leben genommen).

Wir sind 27, 24, 22, 19 und 14 Jahre alt. Alle bis auf die 22 Jährige und den 14 Jährigen sind alle ausgezogen. Die 22 Jährige ist leider extremst faul, sie hat keinen Abschluss, bemüht sich nicht um irgendeinen Job oder sonst was, sie macht nichts. Meine Eltern (zu welchen ich keinen Kontakt mehr habe) haben beschlossen sie rauszuschmeißen, sie braucht eine neue bleibe, mein 27 Jähriger Bruder war so schlau erst gar nicht ans Telefon zugehen und auch nicht die Tür aufzumachen, also kam sie bei mir angekrochen. Ich bin übrigens mit 16 in eine WG gezogen, mit 20 bin ich mit meinem Freund zusammen gezogen und stehe mit beiden Beinen fest im Leben, ich könnte sie also bei mir aufnehmen, aber weder mein Freund noch ich möchten das. Wie schon gesagt, sie ist stinkend faul und macht nichts selber, sie wird sich von uns durchfüttern lassen und nicht im Traum daran denken arbeiten zugehen. Ich hatte überlegt sie solange bei mir wohnen zulassen, bis sie sich was gesucht hat, aber aus Wochen werden Monate werden, darauß dann Jahre und ganz ehrlich, ich will mir mit meinem Freund (26) ein Leben aufbauen (Heiraten, Kinder bekommen, ...) und dabei steht mir meine Schwester im Weg, nur ich kann sie doch nicht auf der Straße sitzen lassen?? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Arbeit, Beruf, Familie, Wohnung, Freundschaft, Job, Eltern, arbeitslos, Ausnutzen, Faulheit, Jobcenter, Liebe und Beziehung, Schwester, Unterstützung, rausschmiss
40 Antworten
Neuer Nebenjob, werde ich ausgenutzt?

Hi,

arbeite jetzt seit 3 Wochen bei einer sehr bekannten Fast Food Kette als Aushilfe und mittlerweile glaube ich nur noch dass ich dort ausgenutzt werde.

Beim Vorstellungsgespräch wurde mir gesagt dass Flexibilität sehr wichtig ist, was ich auch verstehen kann. Habe daraufhin gesagt dass ich unter der Woche zu 99% Flexibel bin und am Wochenende zwar eher weniger, aber sehr sehr ungern.

Nun musste ich bisher alle 3 Wochen am Wochenende einspringen. Morgen schon wieder und zwar eine 9(!!) Stunden Schicht.Ich bin extrem genervt. Vorallem weil der Monat nicht mal 2 Wochen geht und ich schon fast meine 50 Stunden voll hab die ich arbeiten kann im Monat als Aushilfe.

Ich arbeite einfach viel zu viel obwohl ich mich nur als Aushilfe beworben hab und anscheinend werden von mir Überstunden verlangt, die ich nicht machen möchte. Sie sagen dass die Überstunden einfach auf den nächsten Monat verschoben werden und ich dann nächsten Monat weniger arbeiten müsste. Glaub ich aber nicht und ich vermute, dass die Überstunden einfach immer weiter geschoben werden.

Die arbeit laugt mich einfach extrem aus, ist unterbezahlt, was kein Problem wäre wenn ich nur 12 Stunden die Woche arbeiten müsste wie ich es gedacht habe und die Stimmung wird auch immer schlechter weil organisatorisch irgendwie alles schief läuft.

Das Problem ist, dass im Vertrag steht dass ich 20 Stunden, die als Einarbeitungszeit vorgesehen waren, vom letzten Gehalt abgezogen werden wenn ich innerhalb von 3 Monaten kündige. Das wären knapp 180 Euro die mir fehlen würden.

Weiß grad echt nicht was ich tun soll. Hat jemand Rat? Werde ich ausgenutzt?

Job, Nebenjob, Arbeitsvertrag, Vertrag, Aushilfe, Ausnutzen, 450 euro job, Ausbildung und Studium
7 Antworten
Wie bekomm ich mehr Kontakt mit meinem Schwarm (Besten Freund ausnutzen)?

Hellou ihr Lieben,

Die Frage (nicht wirklich eine Frage) geht wieder um meinen Schwarm aus der letzten Frage (wer mehr wissen will kann sich die lange Frage auch gerne vorher durchlesen). Ich bin ihm noch nicht wirklich näher gekommen und habe ihn auch noch nicht angeschrieben. Das hatte mehrere nicht wichtige Gründe. So.

Die neue Lage ist, dass ich jetzt wieder Kontakt zu seinem besten Freund (der in der Schule auch ein guter Freund von mir war) Kontakt aufgebaut hab und am Wochenende die beiden höchstwahrscheinlich auf einer Party treffen werde, da sie immer gemeinsam feiern gehen. Ich fühle mich aber irgendwie schlecht weil ich seinen besten Freund ja eigentlich nur angeschrieben habe wegen ihm und er das ja nicht weiß und ich ihn sozusagen "ausnutze" um irgendwie meinem Schwarm Nahe zu sein. Obwohl ich ihn als Freund sehr schätzte und noch immer schätze und gern freundschaftlich Kontakt haben möchte. Bin ich jetzt ein schlechter Mensch? Außerdem hoffe ich dass sein bester Freund das ganze nicht falsch versteht und denkt dass ich was von ihm will. Er hat mir nämlich angeboten auf der Party was zusammen zu trinken und schreibt immer sehr freundlich?(kommt zumindest so rüber) Oh Gott. Ich bin immernoch verzweifelt. Denkt ihr das ganze kann so funktionieren und ich kann meinem Schwarm so näher sein und vl. sein Interesse wecken?

Danke für alle die bis hier gelesen haben und danke für die eure Meinungen :) -Ein weibliches Wesen, 18 Jahre

Love, Liebe, Freundschaft, Schwarm, Party, Teenager, Freunde, Ausnutzen, Kontakt, Liebe und Beziehung, Treffen
2 Antworten
Eine sogenannte Freundin dreht komplett durch wie weiter vorgehen?

Eine gute "Freundin" dachte ich bis heute jedenfalls dreht komplett durch. Sie hat mich für heute eingeladen. Ich dachte nur zum quatschen. Ich weiß das sie bisexuell ist und für mich war das auch nie ein Problem. Angefangen hat es schon damit als ich zu ihr kam saß sie da mit ihren ehemaligen besten Freund über den sie noch vor ein paar Monaten übel gelästert hat und keinen Kontakt hatte. Als er ging fing sie an mir Avancen zu machen auf die ich nicht einging da ich verlobt bin. Danach als sie bemerkt hatte das ich kein Bock auf das habe was sie gerade möchte wurde sie ausfallend. Es fielen Sätze wie : Glaubst du echt ich hätte dich zum quatschen eingeladen? Bist du wirklich so dumm!? . Ich machte mich auf um zu gehen. Ich musste den Zug rechtzeitig erreichen und fragte sie ob sie mich die 2 min zum Zug führen könnte da ich zu Fuß zum Bahnhof 20 Minuten gehen müsste und den Zug nicht mehr erreichen würde.Da meinte sie glatt nein sie hätte ja von mir auch nicht das bekommen was sie von mir heute Abend gewollt hätte. Ich war so baff das ich erstmal nicht wusste was ich sagen soll. Was wäre in diesem Fall besser ihr die Meinung sagen oder einfach den Kontakt abbrechen ohne ein Wort? Denn sowas brauch ich in meinem Leben nicht. Was könnte mit einen so lieben Menschen passiert sein das sie sich so negativ verändert? Ich verstehe es echt nicht

Freundschaft, Ausnutzen, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Ist das schon eine Art von ausnutzen?

Hey

Vorab ein paar kleine nennenswerte Grundinformationen. Meine Freundin ist 16 und ich bin 17, wir sind seit dem 01.03.2017 zusammen. Ich habe vor 5 Jahren die Diagnose Katatone Schizophrenie bekommen und bin in Therapie.

In letzter Zeit geht es mir von der Schizophrenie her ziemlich miserable, je nachdem wie lange die Medikamenten Einnahme her ist. Die Halluzinationen wirken bedrohlicher und die Selbstmordgedanken werden häufiger. Es kommt auch teilweise vor, dass ich mich in einem Raum nur einigermaßen sicher fühle, wenn ich in einer Ecke des Zimmers mit dem Rücken zur Wand sitze wo ich den ganzen Raum sehen kann.

In letzter Streite ich mich mit meiner Freundin recht oft, einfach weil sie unglaublich eifersüchtig ist was mich wirklich sehr nervt. Trotzdem versuche ich so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, weil es mir bei ihr besser geht als sonst. Sie hat eine sehr entspannende Ausstrahlung und bei ihr fühle ich mich nicht mehr komplett fremd in dieser Welt. Wenn ich bei ihr bin lenkt sie mich ab wo durch Halluzinationen und Stimmen hören für mich unauffälliger werden, gehen zwar nicht weg, aber es wird besser. Sie hilft mir ohne es zu wissen dabei, all das zu überstehen, bewusst hilft sie mir nicht. Wenn sie mal wieder wegen ihrer stark übertriebenen Eifersucht eingeschnappt ist, beleidigt sie mich ausschließlich im Bereich Schizophrenie und Katatonie.

Ist es schon eine Art ausnutzen wenn ich immer dann zu ihr gehen wenns mir schlecht geht mit dem Gedanken im Hinterkopf dass es mir in ihrer Anwesenheit besser gehen wird?

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, schizophrenie, Ausnutzen, Freundin, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, verliebt, Vertrauen, Vorteile
14 Antworten
Ausnutzung Ausbeutung Arbeitgeber?

Hallo, ich bin 23 Jahre alt gelernter Maurer, und habe momentan eine Teilzeitstelle als Ausbilder/Mitarbeiter einer Gärtnerei. Das ganze ist im ,,öffentlichen Dienst‘‘ es werden schwer erziehbare Jugendlich mit Familiären Problemen ausgebildet das ganze läuft über das Jobcenter so kommen Sie zu uns, wir haben mehrere Werkstätten auf dem Gelände. Bezahlt werde ich nach Caritas Anlage 33 meinen Aubilderschein habe ich sowie den Abschluss Meisterkurs Teil 3 Fachkaufmann. Mein Vertrag läuft 6 Monate und 3 Monate bin ich auch schon angestellt, nun jetzt kam der Organisationsleiter auf mich zu und meinte hey Sie sind doch Maurer bei uns im Neubau kommen morgen die Gipser und die Maurerfirma schafft es nicht das ganze fertig zu stellen nun habe ich das gebäude vorbereitet das die Gipser arbeiten können am Abend kam er dann auf mich zu Hey wir haben noch einen Abriss 2er Bäder im alten Gebäude und 3 Durchbrüche das könnten Sie doch machen nunja ich antwortete mit Na für mich wäre eine Vollzeitstelle besser da ich sonst demnächst gehen werde, er so jetzt haben Sie doch gerade eine Vollzeitarbeit die nächsten Tage (wird ca 14 Tage dauern da ich alleine bin und es große Bäder sind die komplett entkernt werden sollen Fliesen Wände alles)

dazu kam noch sowas wie sind ja ein paar Stunden für Sie (so auf die Art das ich Überstunden sammle dadurch da ich ja dann jede Woche über 20 Stunden mehr habe)

Nun ist die Frage was soll ich tun? Muss ich die Arbeit machen? Wie bin ich denn im Falle eines Unfalls versichert da dies ja nicht meine Tätigkeit ist. Die Organisation spart sich dadurch weit über 15.000€ meiner Meinung nach Abriss nach qm + Lohn der ja natürlich viel höher in diesem Bereich ist... was soll ich denn tun.. was kann ich verlangen..

Arbeitgeber, Ausbeutung, Ausnutzen, Teilzeit, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Er hat mich nie geliebt ausgenutzt was soll ich tun?

Ich habe mich vor einigen Tagen von meinem Freund getrennt weil ich es nicht mehr ausgehalten habe dass er mich so ignoriert.Er hat mir dabei gesagt dass es für ihn immer nur unsicher war und er eigentlich nur interesse hatte und gehofft hat dass es sich weiter entwickelt und dasz er eigentlich immer noch nicht sicher ist ob es richtig ist das zu beenden oder nicht.Außerdem ging ihm alles zu schnell dabei hat er mich zuerst geküsst und ist auch relativ schnell intim geworden.Ich fühle mich so ausgenutzt und während ich das hier schreibe merke ich wie dumm und naiv ich klinge.Aber ich kann mir nicht vorstellen dass er mir alle Gefühle nur vorgespielt hat.Er war immer derjenige der ständig zu mir wollte und mich immer küssen und halten wollte und meine Hand in seiner...er wirkte so verdammt liebevoll. Ich weiß nicht mehr was ich denken soll denn ich vermisse ihn so so sehr.Auch wenn ich genau weiß dass das alles ziemlich dumm von ihm war.Aber ich kann gegen mein Gefühl nicht ankämpfen.Ich habe schon einmal etwas zu früh aufgegeben und es jahrelang bereut.Ich kann an nichts anderes denken nur dass ich ihn zurück will so wie er anfangs war.

was soll ich nur tun?Ihn vergessen?Aber wie wenn meine Gefühle und Gedanken nur an ihm hängen?Ich habs ablenken schon mit allem möglichen versucht.Und ich weiß zeit heilt..bla bla.Es fühlt sich so falsch an. Ich will nur zurück zu ihm.Was soll ich nur tun? meine Gefühle spielen verrückt.Eine sekunde hasse ich ihn dafür wie er mich anscheinend ausgenutzt hat die andere ist er das beste was mir passiert ist.Hilfe :(

Liebe, Schmerzen, Mädchen, Liebeskummer, Trauer, Junge, Ausnutzen, Schluss machen, verliebt
4 Antworten
Ein Freund kommt mit seinen Beziehungsproblemen zu mir. Ich bin damit total überfordert. Was kann ich tun?

Der Freund um den es geht ist eigentlich ein Schulfreund meines Mannes. Wir sind gleich alt, verstehen uns gut, haben aber eigentlich keine besonders private Beziehung. Seit der Freund ins Ausland gezogen ist, ist der Kontakt zu meinem Mann auch seltener geworden (von beiden Seiten aus).

Kaum geht es ihm aber schlecht und er hat Liebeskummer oder Beziehungsprobleme, wendet er sich an mich, schildert mir jede Situation haarklein, redet sich alles von der Seele und fragt nach Rat. Ich bin immer sehr bemüht meinen Mitmenschen zu helfen und habe es am Anfang natürlich auch als Pflicht gesehen seine traurigen Nachrichten nicht zu ignorieren und bei solchen Problemen für ihn da zu sein, habe, wann immer er geschrieben hat verständnisvoll aber auch distanziert geantwortet oder auch mit ihm telefoniert. Aber je länger das geht, desto mehr merke ich, dass es mir einfach zu viel wird! Wir kennen uns eigentlich gar nicht so gut und ich möchte nicht in diese Beziehungsdramen reingezogen werden. Ich bin sehr stressanfällig und nehme Probleme sowieso nicht auf die leichte Schulter. Seine Probleme und Sorgen lassen mich nun ebenfalls nicht los und ich nehme sie quasi abends auch noch mit ins Bett.

Ich finde es furchtbar, dass ich anscheinend die einzige Bezugsperson bin, mit der er glaubt darüber reden zu können. Umso schwerer fällt es mir natürlich ihm zu sagen, dass ich nicht darüber mit ihm reden will. Wenn er dann wieder schreibt, er sieht gerade keine Lösung und es geht ihm so schlecht, dann finde ich es verantwortungslos ihm nicht helfen zu wollen. Aber mir geht es dadurch auch immer schlechter.

Ich bin leider (aus meiner Sicht) weder eine sehr gute Freundin, noch seine Therapeutin. Er fragt auch nie wie es mir geht, der Redeanteil liegt eigentlich nur bei ihm und seinen Befindlichkeiten. Ich würde mit ihm aber auch nicht über meine Probleme reden wollen. So langsam habe ich das Gefühl ich bin einfach nur ein Ventil für ihn, dass ihm wenigstens Verständnis entgegenbringt und bei dem er allen Frust und all sein Leid notfalls einfach abladen kann.

Mein Mann hat mir immerhin schon versprochen, dass er sich nun mal wieder mit ihm in Verbindung setzt und nachfragt was los ist. Wie kann ich unserem Freund klar machen, dass ich ihm bei seinen privaten Problemen auch nicht weiterhelfen kann und mich das auch schon psychisch belastet ohne dass ich ihn völlig hilflos und allein zurücklasse? In solchen Situationen wäre es ja eine Katastrophe, wenn ich ihn auch noch verletze!

Vielen Dank.

Freundschaft, Ausnutzen, Beziehungsprobleme, psychische Probleme, Überforderung, einseitige Freundschaft
3 Antworten
Will sie nichts mehr mit mir zu tun haben,idk?

Hey,

Also es geht um ein Mädchen,mit dem ich mit sehr gut verstanden hab am Anfang.Sie saß neben mir in der Schule und wir haben jeden Tag in der Pause und im Unterricht miteinander geredet und gelacht.Allerdings ist sie nicht so gut in der Schule und ich habe ihr immer beim lösen der Aufgaben geholfen und bei Arbeiten auch abschreiben lassen.Sie war richtig nett und ich hatte das Gefühl das wir richtig gute Freunde werden.Auf WhatsApp hat sie mich eingespeichert und wir haben früher regelmäßig geschrieben.Snapchat hat sie mich auch geaddet und auf Instagram hat sie mir auch gefolgt.Nach ca 1 Monat haben wir eine neue Sitzordnung gehabt und sie hat kaum mehr mit mir geredet.Sie saß neben meinem besten Freund und auf einmal war sie genauso nett zu ihm wie bei mir früher...Mich hat sie in den Hintergrund geschoben!Dann hab ich gemerkt das sie mir auf Instagram entfolgt hat und auf WhatsApp konnte ich nur noch ihren Status sehen,aber nicht ihr Profilbild(sie hat mich aus ihren Kontakten gekickt)Letztens im Sportunterricht hat sie sich über mich lustig gemacht und mich als behindert betitelt...Jetzt haben wir nach ca. 1 Monat wieder eine Sitzordnung und sie ignoriert meinen besten Freund auch..Jetzt hängt sie nur noch mit den „beliebten“ ab!Am Anfang war sie richtig unbeliebt und ist zuerst zu mir und meine Mutter Besten Freund gekommen(wir sind nicht beliebt aber auch nicht unbeliebt) und dann zu den beliebten..Sie hat uns nur ausgenutzt!!

Ich werde richtig aggressiv wenn ich an dieses Mitstück denke..Wie kann ich meine Aggressionen am besten auslassen?

Schule, Freundschaft, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, verletzt, agressiv, miststück
3 Antworten
In fuckboy verliebt?

hey ich(12)habe vor ca 3 Monaten auf einer Klassenfahrt mit einer Freundin(13)ein paar jungs (15-16)kennenlernt unter anderem einen Luis und Jonas.luis war in einem anderen Zimmer als alle anderen , wodurch ich ihn auch weniger warnahm jedoch war er sehr hübsch.jonas und ich würden zu sehr engen Freunden und er war wie ein großer Bruder für mich und ich wie eine kleine Schwester .ich hatte zu dem Zeitpunkt einen festen Freund. Jedoch hat mir Luis (15)immer geschrieben und auch so sachen wie das Er mich küssen will So dumm Wie ich war habe ich mich auf ihn eingelassen er sah sehr gut aus hatte Style Aber so diesen fuckboy style (bauchtasche,lacoste,Adidas Jogginghose..) dann habe ich das ganze Jonas(16) erzählt und er meinte ich soll sofort damit aufhören und hat mit Luis geredet , dass er mich in Ruhe lassen soll. Ich habe Luis gesagt das ich so lange ich einen Freund habe ich mich nicht mit ihm treffen kann weil ich nicht will das er mich dann küsst oder so er meinte immer so davon würde er doch nichts mitbekommen ..ich hatte vor mit meinem Freund nach einem Jahr Schluss zu machen weil ich ihn nicht mehr liebte in der Zeit wo Luis und ich dann nur „Freunde“ waren hätte er was mit einem anderen Mädchen , was mich sehr verletze jedoch nach ein paar Wochen war das dann auch wieder vorbei ich hatte keinen Freund mehr und ich und Luis schrieben wieder (er hat mir immer etwas pervers geschrieben , ich will dich küssen , will das du jetzt auf mir liegst, will dich anfassen ..) dann haben wir uns entschlossen uns zu treffen dann bin ich mit der Bahn zu ihm gefahren ich wollte eig das wir uns draußen treffen doch er wollte zu mir oder zu ihm weil ich ihn so toll fand und so naiv war war ich dann bei ihm . Er hat mich mit Zunge geküsst mir an den arsch gefasst und an die Brüste. Toll fand ich das für das erste treffen nicht aber ich habe auch nichts dagegen getan dann ein paar Tage später hat er mir fast garnicht mehr geschrieben und so ging das dann circa einen Monat ich habe ihm immer geschrieben und ihm sehr hinter her getrauert bis wir dann fast garkeinen Kontakt mehr hatten . Dann hat er irgendwann mit einem Grund Kontakt abbgebrochen den er mir aber nicht sagen wollte . Ich weiß bis heute nicht was es war . Aber was ich Weiß ist das ich ihm seid über 3 Monaten hinterher trauere obwohl er so ein arsch ist und ich es von Anfang an wusste zudem fühle ich mich schlecht , weil Jonas nichts davon weiß aber ich kann ihm das nicht sagen weil ich Angst um unsere Freundschaft habe , dass sie kaputt geht wegen Luis . Ich hätte von Anfang an auf Jonas hören sollen der als er mitbekommen hat das ich und Luis Kontakt haben direkt meinte ich soll aufpassen .. Joel hat jetzt eine Freundin aber trotzdem noch anderen Mädchen schreibt so wie er mir geschrieben hat mich macht das alles so traurig das er mich überall blockiert hat und mich garnicht vermisst und ich weiß nicht mal warum das Alles. Ich weiß das er ein arsch ist aber ich liebe ihn was soll ich nur machen ?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Sex, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, falsche liebe, Fuckboy
11 Antworten
Meine Oma lässt sich ausnutzen?

Hallo, ist mein Erster Beitrag hier und eigentlich würde ich auch nichts schreiben, aber das hier ist mir wirklich wichtig!

Wie schon gesagt lässt meine Oma sich extrem von ihrem Nachbarn ausnutzen! Ihr Nachbar hat ihr zum Geburtstag ein Hochbeet gebaut, aber nur weil er wusste das er das Hochbeet später dreimalig von ihr zurückbekommt!

Von einem Freund von ihr wissen wir das es extrem schlampig gebaut wurde, die Bretter biegen sich jetzt schon ohne Erde auseinander! Wir haben es noch nicht gesehen, aber dieser Freund kennt sich mit Holz aus, wir wissen also sicher das es stimmt!

Sie hat den "Erbauern" dann auch einen Rostbraten gemacht, und sie haben eineinhalb Kisten Bier ausgetrunken (etwa 20 Bier, zu dritt :O ) um etwa zwei Uhr morgens sind sie dann Gegangen, meine Oma, bescheiden wie immer, hat ihnen nicht gesagt sie sollen gehen, obwohl sie selbst schon extrem müde war! Die Frau des Nachbarn der es gebaut hat, ist dann noch mal gekommen, sie ist Alkoholiker, und hat sich noch zwei Bier geholt, obwohl sie vorher schon mit ihrem Mann und einem Freund von ihr eineinhalb Kisten ausgesoffen hat!!!

Meine Oma hat gesagt, dass allein das Essen schon 100€ gekostet hat, nicht zu schweigen von dem Bier!

Wie gesagt ist das Hochbeet jetzt schon kaputt, obwohl noch nicht einmal Erde eingefüllt wurde!!

Und jetzt überlegt meine Ona noch, sie zu bezahlen! Mit etwa 100€!!

Ihr Nachbar ist dann gestern zu ihr gekommen und hat sie gefragt ob sie ihm Salat anpflanzen kann, für seine Enten, sie hat also die Arbeit, und er bekommt es für die Enten!!

die nützen meine Oma extrem aus und ich kann nichts machen, denn wenn ich ihe meine Meinung dazu sage, ist sie bestimmt beleidigt! Denn sie gibt uns auch viel Geld, und möchte es uns ja auch weiterhin geben(Geld bedeutet für sie, wie für viele alte menschen alles)!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter wie ich es ihr beibringen kann, das die sie so ausnützen, sie ist Mega gutmütig (oft sogar zu sehr!) und ich will ihr auch nicht die Bindung zu ihrem Nachbarn ruinieren, denn sie mag ihn sehr gerne!

Aber und das hab ich noch gar nicht gesagt regt sie sich nachdem er das getan, oder gesagt hat, richtig am Telefon über ihn auf, ihr passt es also auch nicht!

Was soll ich nur tun? Habt ihr einen Rat, ich wäre euch sehr zu Dank verpflichtet!! :)

Oma, Ausnutzen, Nachbarn, gutmütig
3 Antworten
Werde ich in der Schule ausgenutzt?

Guten Abend, ich (m,13) habe langsam das Gefühl, von einigen Klassenkameraden in der Schule ausgenutzt zu werden. Ich habe vor 2 Stunden schon eine Frage gestellt. Beim Schreiben jener Frage kam mir der Gedanke, vielleicht ausgenutzt zu werden. Ich bin eigentlich ein recht guter Schüler und helfe jeden, der im Moment Hilfe braucht. Zum Beispiel, wenn wir eine Aufgabe bekommen und es Einige nicht checken wie es geht, helfe ich Ihnen ohne zu zögern. Manchmal muss ich Aufgaben nicht machen, dass ich mehr Zeit habe zu erklären. Ein paar Mitschüler meinen, das wäre überheblich und ich würde mich nur einschleimen will, aber das stimmt nicht. Ich helfe gerne und ich will nur, dass jeder mit seiner Note am Schluss zu frieden ist. Aber wenn ich ausversehen ein Fehler mache, ignorieren mich Einige und beleidigen mich. Heute war es wieder so. Ich habe ein Gedicht von 2 Mädchen nach Rechtschreibefehler überprüft und habe auch viele Fehler gefunden und angezeichnet. Wir bekamen heute die Note von dem Gedicht zurück und sie haben 14 Rechtschreibefehler noch drin. Sie beschuldigen jetzt mich, dass ich extra ihr Gedicht sabotiert habe, dass ich der Beste wird, was aber Blödsinn ist. Ich glaube nämlich, sie haben einfach vergessen ihr Gedicht zu verändern und haben stattdessen das nicht korrigierte Gedicht abgegeben. Ich habe es nur gut gemeint, aber jetzt wird ich nur noch beleidigt. Ein Vorteil hat es jedoch, ich merke, wer meine richtige Freunde sind!

Ich habe jetzt 3 Fragen zu der Situation:

Werde ich ausgenutzt?

Sollte ich immer noch so hilfsbereit sein?

Und sollte ich mit meiner Vertrauenslehrerin über dieses Thema reden?

Danke im Voraus!

LG banjo1banjo

Schule, Fehler, Noten, Schüler, Ausnutzen, Lehrer, nett
14 Antworten
Ich will ihn, aber er scheint irgendwie unerreichbar?

Hey..

Ich hab mich unsterblich in einen Mann verliebt, der 13 Jahre älter ist als ich (Ich 20, er 33). Wir sind beide arbeitslos und bekommen Hartz IV, aber ich fange ab August eine Ausbildung an..Wir sind auch knapp 3 Monate zusammen gewesen, aber dann hat er sich von mir getrennt, weil wir uns ziemlich oft gestritten haben, weil ich sehr eifersüchtig bin und ihm zu anhänglich teilweise (bin wirklich schlimm manchmal). Außerdem konnten wir uns nie wirklich aussprechen, da wir nie bzw selten alleine waren, weil eine Freundin kurzzeitig bei uns untergekommen war, und er allgemein auch viel Besuch bekommt, da er ziemlich bekannt ist hier.

Dann hab ich aber nach nicht mal 2 Tagen gemerkt, dass ich ohne ihn nicht leben kann und es tut immernoch furchtbar weh... Jetzt haben wir beschlossen, es langsam angehen zu lassen, doch ich bin so furchtbar ungeduldig... Ich bin öfter bei ihm, aber wir sind immernoch nicht wirklich allein. Ich schaff es auch nicht Abstand zu halten, da ich dann Angst habe, ihn erst recht zu verlieren... Wir küssen uns auch manchmal noch, aber mehr passiert nicht.

Jetzt kommt noch dazu, dass ich in einer Lage bin, wo ich alles tun würde, um ihn zurückzubekommen und er weiß das genau. Er nutzt das ab und zu auch aus, aber nur um mir zu zeigen, dass ich mal nein sagen muss... Aber ich kann es einfach nicht.. ich tue alles für ihn, geh für ihn einkaufen, hol Döner, wenn er darauf Hunger hat, kümmere mich um seine Katzen usw... ich sitze jetzt grade auch bei ihm und Räume gleich seine Wohnung auf, während er schläft, weil ich das Gefühl habe, er schafft das nicht alles alleine und ich muss das tun. Und dass ich ihm helfen muss Arbeit zu bekommen und all sowas. Ist das nur Einbildung oder soll ich ihm wirklich helfen? Ich kann ihn ja auch nicht mit allem alleine lassen...

Ih hab mittlerweile keine Ahnung , was ich tun soll.. Aber ich will ihn ja unbedingt zurück, was soll ich machen? Ich will ihn nicht aufgeben müssen, ich liebe ihn ja und er mich auch, dass sagt und zeigt er mir auch.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, langsam angehen lassen
7 Antworten
Warum stehen so viele Mädchen auf (Arschl**cher) und nicht auf normale Jungs?

Und zwar habe ich folgendes Problem ich gehe in die 12 Klasse eines Gymnasiums . Ich stehe auf ein Mädchen sie lächelt mich an wenn wir zusammen in die Kurse gehen und ich sie , hat ja noch nichts zu bedeuten oder ? (hatte dazu schon mal eine Frage gestellt mit dem anlächeln) . Nur heute gehen wir zusammen in einen Kurs und sie kam zu spät und ein anderer Junge schreit sie an ( aus Spaß) und sie lächelt ihn an . Und der Junge macht mit seinem Kollegen Zeichen ( sie ist heiß) , ( die will Fic*en) und der Kollege ja jeden Abend bläst sie dir einen aber das hat sie alles nicht gehört . Aber ich habe das gehört und es hat mich richtig abgefuckt aber warum ? Warum muss man Mädchen so ausnutzen ich kann ja jetzt schlecht zu ihr gehen und ihr das sagen was andere über sie denken. Das Problem ist einfach sie ist echt schon süß ich kann mir mit ihr auch eine Beziehung vorstellen wenn wir uns näher kennen lernen würden . Bloß ich höre immer mehr von Leuten das sie sie nur ausnutzen wollen weil ich mit den jetzt zwar nicht dicke bin aber sagen wir so einer passt auf den anderen auf wenn es Stress gibt. Und das ist jetzt schon der dritte der sie nur ins Bett will . Ich würde sie gerne davor beschützen das sie nicht verletzt wird weil sie nur ausgenutzt wird wegen ihrer Schönheit und sie sowas nicht verdient hat . Ich bin nicht so einer von den Arschl*chern aber ich bin jetzt nicht so mit ihr befreundet das ich ihr das erzählen könnte weil wir gehen nur in drei Kurse zusammen und haben nur manchmal Gruppenarbeit wo wir mal ein bisschen reden. Ich hoffe auf vernünftige antworten mit Begründung vielen Dank

Schule, Freundschaft, schuetzen, Sex, Ausnutzen, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Freundin behauptet jedesmal etwas?

Hallo ihr lieben , ich brauch mal euren Rat.

Eine gute Freundin von mir , hat letzes Jahr ihre Mutter verloren ( Krebs).

Sie hat ne Zeitlang , vom amt gelebt , musste aber zum 31.01 ihre Wohnung verlassen weil das Amt die Kosten nicht weiter übernehmen wollte ( da zu Teuer)

Nun ja , ich habe sie dann bei mir aufgenommen , da sie sonst niemanden hat.

Sie hatte noch Geld von ihrer Mama, was sie in einem Karton im Zimmer versteckt hat. Ist ja auch vollkommen ok..

Jetzt war sie eine Woche bei ihrem Freund , und ich sollte von ihrem Geld ihren Anteil der Miete nehmen , aber habe es nicht gefunden . Freunde und bekannte von mir haben das komplette zimmer auf den kopf gestellt um dieses Geld zu finden. Aber nichts zu machen der umschlag war weg.

ich habe sie daraufhin angerufen und ihr das gesagt aber sie meinte es müsste da sein. Es waren insgesamt 700 €. Sie hatte sich aber wohl was mit zu ihrem freund genommen , ist ja auch ihr gutes recht.

Naja jetzt kommt das worauf ich hinaus will, sie kam nach hause , ich war noch unterwegs , als ich dann nach hause kam , meinte sie so sie hätte das Geld gefunden. Angeblich war es da in dem karton. Hab dann nur gesagt ok alles klar dann haben wir nicht richtig geschaut.


Jetzt vor 3 Tagen wollte sie einkaufen gehen , und meinte dann zu mir , sie hätte noch 20 € ich darauf , da kommst aber nicht weit mit (War aus spaß gemeint)

daraufhin ist sie ins zimmer und kam wutentbrand wieder und meinte es würde schon wieder Geld fehlen.

Hab mir das ne zeit lang angehört und irgenwann bin ich dann geplatzt und habe ihr gesagt wer um alles in der welt an ihr Geld kommen soll, wenn nur wir in dem zimmer sind und sonst niemand zutritt zu der Wohnung hat?

Darauf kam nichts mehr

ich bin dann zu ner Freundin gegangen um mich anzureagieren , und sie blieb zuhause . Als ich dann wieder kam tat sie so als sei nie was passiert. Aber ich bin stur geblieben , da es schon das 2 te mal war das sie behauptet das ihr jemand Geld geklaut haben soll. Komischerweise nur dann wenn sie etwas zahlen sollte


Jetzt ist meine frage , soll ich sie rausschmeissen denn ich bin mit meinen nerven am ende


PS: ich habe ihr angeboten ihr einen Koffer zu geben den sie abschließen kann , dass sie sicher sein kann das niemand an ihr Geld dran kommt ,aber das hat sie verneint


Über eure Meinung bin ich euch sehr dankbar

und so kann ich sehen ob ich die einzige bin , die denkt das sie mich nur verarscht und ausnutzt

Ausnutzen, Freundin
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ausnutzen

Was dummes passiert bei Massage

11 Antworten

Woran merkt man, dass man von den ''Freunden'' nur ausgenutzt wird?

10 Antworten

Reagiere ich über oder werde ich von Familie ausgenutzt?

9 Antworten

Pakistani: Meint er es ernst mit mir? Er hat mich nun geschwängert, nach 8 Monaten Beziehung.

8 Antworten

Wieso gibt er mir nichts zum essen?

12 Antworten

Wie sich an einem fuckboy rächen?

9 Antworten

Ich werde immer nur verarscht und ausgenutzt

6 Antworten

Was versteht ihr unter ausnutzen?

8 Antworten

Whatsapp Status Spruch (verarscht, ausgenutzt)?

8 Antworten

Ausnutzen - Neue und gute Antworten