Bauen Koreaner nicht mehr die zuverlässigsten Autos oder pusht der ADAC Deutsche Automarken?

Finde ich etwas seltsam ehrlich gesagt, wenn Mechaniker von KIA schwärmen aber hier diese am schlechtesten sein soll??

Die meisten Pannen hat der 10 Jahre alte Kia Ceed

Den unrühmlichen ersten Platz bei der Unzuverlässigkeit belegt ein Auto der unteren Mittelklasse: Der 10 Jahre alte Kia Ceed mit einer Pannenhäufigkeit von 52,7 Promille. Nur die jüngsten Baujahre des Koreaners zeigen sich nahezu pannenfrei. Über alle Baujahre betrachtet betrafen die häufigsten Defekte – neben der Starterbatterie – den Anlasser, die Kraftstoffpumpe, die Steuerkette und die Zündkerzen.

Ein ähnlich gestaffeltes Bild von Ausfällen zeigt sich beim Hyundai i20. Neben den Zündkerzen waren hier auch defekte Zündschlösser immer wieder für Pannen verantwortlich. Beim Seat Alhambra und VW Sharan traten die Pannen praktisch über alle Baujahre in überdurchschnittlicher Häufigkeit auf: Hauptursachen waren die Abgasrückführung oder die AdBlue-Einspritzung.

Eine erschreckend schlechte Figur gab der Smart Forfour ab, der seit 2015 verkauft wird. Bei allen Jahrgängen machte extrem häufig die Batterie schlapp. Sehr ausfällig benahmen sich auch der Opel Insignia, der Nissan Qashqai, der Ford S-Max sowie Renault Kangoo und Renault Rapid – die beiden letzteren vor allem im jungen Alter. Bei den Renaults haperte es oft an der Fahrzeugelektrik. 

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/unfall-schaden-panne/adac-pannenstatistik/

Auto, Technik, Deutschland, ADAC, pannenhilfe, Toyota, Auto und Motorrad
DUrch Vandalismus und Polizei mein Auto abgeschleppt Kosten übersteigen Wert des Autos?

Guten Tag,

In letzter Zeit ist bei mir einiges schief gelaufen... Ich bin finanziell zurzeit nicht gut betucht ...Job verloren Schulden häufen sich mein Auto ist ein wirtschaftlicher Totalschaden also hatt garkein wert mehr... Ich wollte das Auto abmelden und verschrotten lassen musste aber erstmal das Geld zusammen bekommen aber es kam ganz anders...

Letzten Samstag Nacht hatt mir irgendein Arsch die Heckscheibe eingedroschen...

Aus dem Polizeiprotokoll geht hervor das 4:30 Uhr der Schaden festgestellt wurde und 4:40 der ADAC das Auto abgeschleppt hatt. Ich war natürlich gleich Montag da und wollte das Auto holen da sagen die mir die geben das erst raus wenn die Rechnung beglichen ist.. 360€ + 12€ Stellplatzgebühr täglich...

Ich verwies auf das Polizeiprotokoll da da drin steht ohne sofortige Kostenerhebung ist das Auto herauszugeben aber das war denen egal... Ich wollte dann wenigstens 150 anzahlen damit die mir wenigstens erstmal das Auto geben und die stellplatzgebühren zu verhindern aber das war denen egal...

Voll kann ich das nicht bezahlen und es wird nun täglich mehr ich weiß nicht mehr weiter

Wieso die überhaupt den Schrotthaufen abschleppen lassen da war nichts an Wert dran oder drin jetzt habe ich nochmehr Schulden und das unverschuldet und der der das Auto kaputt gemacht hatt ist unbekannt...

Ich weiß nicht mehr weiter

Auto, Polizei, Recht, Rechte, ADAC, Vandalismus, wirtschaftlicher Totalschaden, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema ADAC