Signifikant verbessern, nur wie?

Hallo Community,

ich besuche die 10. Klasse eines Gymnasiums.
Heute bekam ich meine Deutsch Klausur, die wie erwartet war, als knappe ,,ausreichend plus“ bewertet wurde.

Seit nun mehr als 5 Jahren befinde ich mich in Deutsch auf einem Plateau, von dem ich mich nicht wegbewegen kann. Ich stehe seit Klasse fünf immer 3-5 und das konstant.

Englisch ist auch ein Problem( ich werde wahrscheinlich eine 3 bekommen), vor allem in meinem Kopf. Ich denke um 8 Ecken und versuche alles unterzubringen, allerdings gelingt mir das nicht immer gut.
Ich arbeite an meinem Englisch( Lesen, schreiben und alles ist bei mir auf Englisch).

Nächstes Problemfach: Geschichte, wo es an keinen sprachlichen Defiziten oder an mangelnden Wissen liegt, sondern einfach an der Klausur(4 und 3- im 1. HJ). Ich kann in allen Fächern nicht gut interpretieren und auf den Punkt kommen.

Zudem können mich die Lehrer, zumindest in Deutsch und Englisch nicht leiden( Merkt man einfach an der Bewertung, da ich nie ein paar Schüler reden höre und die n 2 haben 🤨).

Ich melde mich jede Stunde, in jedem Fach und das durchgehend, weil ich Bock habe und motiviert bin...

Ich melde mich als erster zu freiwilligen Referaten, lerne in den Ferien wie ein bekloppter. Aber was passiert? Im Endeffekt kriege ich trotzdem eine schlechtere Note.

Ich wäre dankbar, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte fürs nächste Schuljahr( Werde in den Problemfächern neue Lehrer bekommen).

Liebe Grüße

Englisch, Lernen, Schule, verbessern, Sprache, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Lernweisen und eigene Einstellung verbessern?

Hallo!

Ich bin etwas ratlos und hoffe, dass ihr mir ein paar wertvolle Tipps geben könnte. Zuvor muss ich aber etwas erklären, damit ihr versteht, wo mein Problem liegt.

Momentan gehe ich auf eine Realschule. Da ich in der 10. Klasse bin, habe ich mich dazu entschieden eine Ausbildung zu beginnen.

Nach drei Monaten schreiben wir dort schon Zwischenklausuren.

Ich bin eine sehr perfektionistische Schülerin. Alles so gut und ordentlich es geht machen. Ich mag es strukturiert und organisiert. Diese Prüfungen geben mir jetzt schon zu denken. Gerade auch, weil ich seit ein paar Monaten im Prüfungsstress für die MSA-Prüfungen stecke. Ich sage euch: Ich schmeiße eine Party, wenn ich die hinter mir habe. Und dann denke ich schon wieder daran, dass es Ende November schon wieder so weit ist und ich wieder Prüfungen schreiben muss. Da bekomme ich etwas Angst. Ich kann von mir behaupten, dass ich in den letzten 10 Jahren wirklich eine gute Schülerin war. Aber das war „nur“ das Ergebnis. Wie die Zeit vorher aussah, hat niemand gesehen. Ich habe mich dermaßen gestresst, saß bis 22 Uhr am Schreibtisch und das, obwohl ich immer früh genug mit dem Lernen angefangen habe. Ich muss sagen, dass ich die Schule nie locker sehen konnte. Alles war für mich von Bedeutung und das ist es auch jetzt noch. Etwas aufschieben kann ich nicht, ich möchte überall gute Leistungen erbringen und wenn ich mir irgendwann sage „Nein, jetzt ist mal genug“ dann fängt es im Kopf an und ich mache mir Gedanken darum, ob es genug war oder ob ich nicht doch lieber weiter machen sollte.

Aber momentan mache ich mir genau deswegen Sorgen. Ich habe es so zwar durch die letzten 10 Jahre geschafft, aber es hat mich psychisch gefühlt einfach nur fertig gemacht. Klar habe ich es mit guten Noten geschafft, aber es war nur anstrengend.

Ich zweifle momentan stark an mir und meiner Lernweise. Natürlich könnte ich sagen, dass ich die nächsten 2 Jahre einfach noch so durchhalte, aber ich glaube nicht, dass es richtig für mich wäre.

Mein Ziel ist es alles gut zu organisieren, um möglichst gute Leistungen zu erbringen. Ich habe teilweise so viel gelernt, dass ich Abends nicht mehr wusste, womit ich morgens angefangen habe und ich glaube, dass das nicht effektiv ist, um eine Ausbildung gut zu schaffen. Wenn ich so weiter mache bringt es mir gar nichts, wenn ich weniger mache habe ich ein schlechtes Gewissen mir selbst gegenüber. Auch daran zu denken, dass es deutlich schlimmeres gibt hilft mir nicht.

Ich möchte irgendetwas ändern, um nicht mehr so gestresst und trotzdem gut die Ausbildung zu meistern.

Habt ihr da ein paar Tipps für mich, die mir helfen könnten?

Wie kann ich wirklich effektiv lernen?

Kann ich mich selbst auf diese anstrengende Zeit vorbereiten? (habe im Sommer 12 Wochen frei)

ich möchte mir auch Auszeiten schaffen, um nicht irgendwann komplett zu versagen.

Was kann ich machen?

Schule, Angst, verbessern, Ausbildung, Gedanken, Lernmethoden, Lerntipps, Liebe und Beziehung, Selbstzweifel, Ausbildung und Studium
2 Antworten
kann jemand mein english hier verbessern?

Do u have a friend, who buys u food, after u spent almost 10 hours at ur workplace? Do u have somone who helps u buying new fourniture in ikea? Do u have a friend who u can talk about everything. With everything i really mean about everything, without shame ? Or do ever met someone and thought about «wow i met u once somewhere million years ago » ? I have.This handsome guy on this picture is my best friend.(Yeap brown aunties i have a male best friend. And a relationship between a boy and a girl is definately possible)

Today i had an exam, it was horrible for me. I went out and didnt know how i can motivate myself to stay positive. I know its just an exam. But still i felt so fng down… so i called him and asked him, if he has time for me … he immadiately came. I feel so grateful to have a friend like him. The last few weeks i had no time for him… even if he asked. And still he came to motivate me to for the exam tomorrow. Bro, thank you for buying me food, thank you for caring for me, thank you for asking me how my parents are, thank you for everything u doing to me and to this weird world. May Jesus bless u man! May your goals came true. I never told u that : I have a huge Respect to u bro ! U’re literally the only one i know in switzerland who follows ur Dream and Goal. U always have my support and also from my Family.

verbessern, Sprache, english, English-Grammar
6 Antworten
Wie findet ihr diesen Anfang meiner Geschichte?

Hey! 

Ich schreibe momentan an einer weiteren Geschichte und habe den Anfang mittlerweile. 

Es soll wahrscheinlich erneut eine Kurzgeschichte werden.

Ich wollte fragen, wie ihr es findet. Für Verbesserungsvorschläge und Kritik bin ich offen. Falls ich auch irgendwelche Rechtschreibfehler habe, könnt ihr diese, wenn ihr wollt, auch hervorheben. 

Es war dunkel. Der Ast des alten Baumes in unserem Garten klopfte ein paar Mal an meine Fensterscheibe. Es war unangenehm ruhig und ich konnte klar den Wind von draußen hören. Vielleicht lag es an der seltsamen Atmosphäre, dass ich nicht einschlafen konnte. Das immer weitere Rascheln der Bäume machte mich so nervös, dass ich meine Decke zur Seite schob, meine Augen rieb und aus dem Bett aufstand. Mein Badezimmer war ebenso in meinem Raum. Deswegen hatte ich mich beim Umzug für dieses Zimmer entschieden. Weil ich nicht extra in den Flur musste, um zum Bad zu gelangen. Als ich ausgelaugt am Badezimmerspiegel stand, wischte ich mir erneut über die Augen und streute Wasser über mein ganzes Gesicht. Denn wieder einschlafen konnte ich nicht. Einmal noch gähnte ich und verließ dann das Bad. Mir kam es so vor, als hätte ich etwas im Spiegel gesehen gehabt, aber daran störte ich mich nicht. Kraftlos ging ich wieder ins Bett und gähnte ein zweites Mal. Da ich wusste, dass ich nicht mehr einschlafen könnte, nahm ich ein Buch, welches auf meinem Nachttisch lag, in die Hand und blätterte gelangweilt hinein. Auch, wenn ich normalerweise kaum Bücher las, schenkten mir meine Eltern ständig welche. Vielleicht war genau der Grund, dass ich wenige las, der Anlass für die ganzen Buchgeschenke. Das musste wohl ein Zeichen ihrerseits sein.

"Tut mir leid, aber ich mag lesen nicht", sagte ich, obwohl sie schon schliefen, und streckte ausfallend meine Zunge raus.

Keine Zeit verging und es wurde beklemmend still. Der Ast stoß nicht mehr an mein Fenster und der Wind hörte plötzlich auch auf zu wehen.

Meine Chance dachte ich.

Ich griff zur Decke und wälzte mich wie ein Schwein im Dreck in sie, wodurch ich wie Sushi aussah. Jetzt, wo alles ruhig war, war die Stimmung jedoch irgendwie noch unangenehmer. Ich schenkte des Weiteren keine Beachtung und nickte fast ein, bis ich ein Knarren des Holzbodens wahrnahm. Da wir gefühlt im abgeschottetsten Ort der Stadt lebten, waren Einbrecher für mich keine Option, weswegen ich es ignorierte und mich weiter in meine weiche Decke kuschelte. Nachdem das Geräusch ein paar Mal wieder vorgekommen war, beschloss ich nachzusehen. Vielleicht war es nur mein kleiner Bruder, der schlafwandelte. Das kam zwar seit 2 Jahren nicht mehr vor, aber man wusste ja nie. Jedoch hörte das Knarren auf, sobald ich aus dem Zimmer ging und mich umschaute. Von meinem Bruder war keine Spur. Eventuell war er aber auch schon wach und mit seiner trotzigen Persönlichkeit wollte er mich zwangsweise auch wachhalten. 

Buch, Geschichte, verbessern, Schreiben, Buch schreiben, Filme und Serien, Geschichte schreiben, Ideen, Kritik, Anfang, beginn, Start, verbesserungsvorschläge, weiterschreiben, Geschichtenschreiben
6 Antworten
Sprachniveau verbessern?

Benötige gute Tipps zur Verbesserung meiner Sprachkenntnisse in Englisch. Derzeitiges Niveau ist schon so B1. Mein Ziel ist C1 oder höher.

Wieso will er den Gottes willen so schnell und zeitaufwendig Englisch lernen? - WEIL die Einstellungsvoraussetzung meines Traumjobs das so verlangt...!

———————————————————————Zurzeit bevorzuge bsw. mach ich nur die Methoden die unten aufgezählt wurden. Natürlich bin ich dafür bereit mehr zu tun.
Mit Netflix, Büchern und evtl neuen Hobbys würde ich mich gerne aufarbeiten.

Zu meiner Person, besuche die 9. Klasse einer Realschule somit hab ich noch ein paar Jahre bis zum Abi vor mir.

Meine Schwächen sind eher das Sprechen und die Aussprache/Wortschatz. Grammatik fällt mir nicht so schwer wie gedacht.

Schüleraustausche kommen für mich nicht in Frage genauso wie Aufenthalte.

———————————————————————

Methoden: z.B. Vokabeln lernen, Lieblingssongs nachsingen und verstehen

Netflix: Gute Serien/Filme für Anfänger bsw. Fortgeschrittene ?

Bücher: welche die man so im Jugendalter liest bsw. Keine Romane oder sowas... . Harry Porter z.B.

Hobbys: Kennt jemand hobbies oder irgendwelche Plattformen wo man gegenseitig auf englisch kommuniziert?^^

Sonstiges: für weitere Vorschläge bin ich offen...

———————————————————————
Meine anderen Fragen wären:

  • Wie habt ihr eine Sprache auf dauerweise gelernt?
  • Wie lange hat das gedauert
  • und was waren eure Methoden?

———————————————————————
So danke für das Durchlesen, alles gute und schon mal im Voraus bedanke ich mich herzlich bei euch :)

Liebe Grüße

BecomeAPilot, kurz Max

Englisch, Schule, verbessern, Sprache, Englisch-Deutsch, Englische Grammatik, Realschule, Merkfähigkeit, lernen tipps
3 Antworten
Sich in der Schule verbessern? Gutes Abitur?

Ich gehe in die 10.Klasse eines Gymnasiums in Bayern. Letztes Jahr hatte ich einen Notendurchschnitt von 2,43 insgesamt und in den Hauptfächern einen Schnitt von 2,78. Bis jetzt habe ich leider keine so guten Noten geschrieben, obwohl ich mich wirklich hingesetzt habe um zu lernen.

Bisherige Noten: In Klammern Jahresnote vom letzten Jahr

Chemie: 1; 3 (3+) ; Mathe: 3; 4 (3+) ; Englisch: 4 (2) ; Wirtschaft: 1 ; 2 (1)

Musik: 3 (1) ; Französisch: 2 (3) ; in den restlichen Fächern habe ich noch keine Noten

Ich würde mich gerne in Mathe auf 2 und in Englisch auf eine 1 verbessern (hatte letztes Jahr in Mathe eine knappe 3 mit Tendenz zur 2, da ich in der allerersten Schulaufgabe einen Blackout hatte; in Englisch habe ich , die 2 geschafft). Ich wünsche mir einen 1,x Schnitt und ich weiß, dass ich dies schaffen könnte.

Ich würde mich gerne in den Hauptfächern verbessern, aber mir fällt die Mitarbeit im Unterricht schwer, da ich länger nachdenke (ich brauche länger um etwas zu verstehen aufgrund meiner chronischen Kopfschmerzen) und nie hundertprozentig zufrieden mit meiner Antwort bin.

Ich lese sehr gerne und viel (Romane, z.B.: J.Greene , …) aber trotzdem fällt es mir schwer in Deutschschulaufgaben etwas zu formulieren (mir wurde oft geraten mehr zu lesen, um meinen Wortschatz zu verbessern, aber … ), genauso geht es mir in den Fremdsprachen (hier: Englisch und Französisch), da ich Probleme habe alles richtig auszusprechen.

Ich hatte am Gymnasium noch nie etwas besseres als eine 3 in Deutsch und würde mich jetzt gerne in diesem Schuljahr verbessern und Lücken aufarbeiten.

Hätte jemand Tipps für mich, mich längerfristig in der Schule zu verbessern und diese Themen auch zu verstehen und sie mir zu merken. Ich leide an chronische (täglich) Kopfschmerzen und habe deswegen Schwierigkeiten mich zu konzentrieren.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, wenn nicht wünsch ich euch einen schönen Tag.

Lernen, Schule, verbessern, Unterricht, Abitur, Gymnasium, hauptfaecher, Methoden, Ausbildung und Studium
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verbessern