Kieferbruch was tun?

Hallo Leute ,undzwar war ich am 29.11.2017 in einer Disco,wie es so üblich ist ,habe ich dort auch was getrunken ,dadurch das ich so angetrunken war ,meinte der Türsteher ich soll raus ,ich hab natürlich gehorcht  auch wenn ich angetrunken war wusste ich trotzdem noch was ich tue und sage .Bei der Kasse angekommen sollte ich meine Trinkkarte vorzeigen ,die ich nicht bei mir hatte sondern bei meinen Freund .Ich bat den Türsteher rein zu gehen und mein Freund zu suchen ,weil ich nicht die Gesamte Karte zahlen wollte ,weil wir ja eine Flasche geholt haben.Der Türsteher hat es natürlich verneint und meinte ich soll den Betrag zahlen glaub 40 Euro Und dann raus gehen,da meine Karte kaum benutzt wurde hätte ich also 0 Euro zahlen müssen ,ich hab es nicht eingesehen die 40 Euro zu zahlen und bat den Türsteher nochmal ,der wurde dann lautstark und fing an aggressiv zu werden .Wir standen also Kopf an Kopf ,plötzlich bekam ich eine Kopfnuss auf meine Nase und fragte ihn wofür das war ,der meinte ich dachte du greifst mich an ...Nach dem ich das Blut gesehen habe würde ich aggressiv und wir fingen an uns an den Hals zu gehen ,durch mehrere Schläge auf den Kiefer bemerkte ich ,etwas ist faul ,ich könnte mein Mund nicht öffnen.Nach dem
Ich draußen war ,habe ich den Türsteher nochmal gefragt wieso er das getan hat ...er hatte doch kein Grund...seine Antwort : tja ,ich dachte du greifst mich an ....Ich rief den Krankenwagen weil ich dachte meine Nase wäre gebrochen.Auf den Weg ins Krankenhaus würde ich geröntgt und es wurde festgestellt das ich einen gebrochen Kiefer hatte ,ich bin daraufhin direkt zur Polizei und habe Anzeige erstattet gegen den Türsteher ,ich wüsste wie er heißt und woher er kommt weil eine gute Freundin von mir dort arbeitet .Wie sieht meine Rechtslage aus ?Bin ich etwa schuld oder er ?Habe ich ne Chance auf Schmerzensgeld ?Weil auch Alkohol im Spiel war.Ich hab noch keinen Anwalt eingeschaltet weil ich keine Rechtsschutzversicherung habe .

Recht Türsteher kieferbruch
3 Antworten
Was merken sich Türsteher?

Ahoi, vor ner Woche wollte ich mit Freunden in einen Club wo ich Stammgast bin seit nem Jahr, ich hab auch schon für den Club gearbeitet (hab halt Promo gemacht, Flyer und Freikarten verteilt), versteh mich mit allen Arbeitenden dort super oder hab halt nix mit ihnen zu tun (was ich sagen will ist, dass ich nie Probleme hatte), mein Ex ist auch in der "Gang" von dem Club deshalb hab ich über ihn auch ein par Kontakte zwecks Gästeliste oä, usw. Ich war mit zwei Kumpels dort, der eine ist mittlerweile auch regelmäßig mit mir dort, der andere hin und wieder mal aber auch sie hatten nie Probleme, weder an der Tür noch sonst wo.. seit ein par Wochen arbeitet jetzt dort ein neuer an der Tür den ich aber schon von früher und von einem anderen Club kannte (eher negativ) und der meine zwei Kumpels (Dunkelhäutig btw) dann nicht reinlassen wollte, hab ihm dann erklärt dass wir hier Stammgast sind, ich vor ner Zeit hier schon gearbeitet hab usw, worauf nur kam dass ich ja reinkommen würde aber meine Freunde eben nicht, Grund wollte er uns auch keinen nennen, die Leute hinter uns hat er weiter reingelkassen. klar geh ich dann nich alleine rein. Hab dann noch kurzfristig versucht Gästeliste zu klären, telefonisch und über Freunde die schon drin waren und den Dj kannten, aber hat alles nich gehauen. Hab mich dann hart aufgeregt und das Wort "scheißdreckstürsteher" fallen lassen (zu meinem Kumpel) was der Türsteher aber gehört hat, der hat mich dann nachgeäfft und ich hab dann durch den ganzen Gang geschrien dass ich mich noch erinnern kann wie er zugekokst Mädchen geschlagen hat als er an einer anderen Tür gearbeitet hat (ich stand daneben, hab ich mir nicht ausgedacht) und ich hab ihm den Mittelfinger gezeigt. Hätte ich mir sparen können, seh ich ein, allerdings is jetz meine Frage; glaubt ihr der erinnert sich noch und was kann er machen wenn ich da wiéder aufkreuze? War ein par Tage später wieder dort, extra mit Gästeliste aber er war nicht da, hätte e rmich trotz Gästeliste nicht reinlassen können?

Sorry für den Roman, vl antwortet ja jemand.. liebe Grüße

Ach ja, ich war natürlich guad suff sonst hätte ich mir die Kommentare natürlich gespart, tut aber wrsch eh nix zur Sache

Freundschaft Club Liebe und Beziehung Türsteher
5 Antworten
Türsteher rassistisch?

Ich wollte gestern mit meiner Freundin und drei Freunden von mir, ebenfalls alle mit weiblicher Begleitung feiern gehen. Haben uns dann relativ früh an die Schlange eines Clubs angestellt, für den wir auch alle Vorverkaufskarten hatten. Als wir dann zu den Türsteher kamen, meinen die direkt ohne Begründung ihr kommt hier nicht rein. Auf Nachfrage wieso, sagte er nur, dass unser südländisches Aussehen nicht hier rein passt. Tatsächlich bin ich Araber und meine Kollegen ebenfalls Araber bzw Türken. Meine Freundin ist deutsche und sie hätte theoretisch auch rein gekonnt, genau wie die ebenfalls deutschen bzw Italiensichen Freundinnen. Nach längerer Diskussion mit den Türsteher, wurde der dan aggressiv. Zu meinen Selbstschutz warnte ich ihn davor,dass wenn er handgreiflich wird ich sofort einen Anruf mache und vor dem Club 20 Familien Mitglieder stehen, Bevor es soweit gekommen wär, hat meine Freundin mich beruhigt und nachdem wir das geld für die Vorverkaufkarten wieder bekommem haben auch überredet einfach zu gehen. Nun frage ich mich aber inwiefern es rechtens ist, jemanden wegen seines Aussehens nicht in den Club zu lassen. Das errinnert mich stark an die Zeit als in den Usa dunkelhäutige hinten im Bus sitzen mussten oder getrennte Toiletten hatten. Hätte er gesagt der Club ist schon voll, wäre es kein Problem, aber wegen meines aussehens? Ich bin in Deutschalnd geboren und genauso deutsch wie jemand ohne Migrations Hintergrund und immernoch muss ich mich rassistisch behandeln lassen? Im übrigen haben wir noch mehrere Leute getroffen,welche ebenfalls nicht reingekommen,zufälligerweise nur Südländer. Wie kann sowas sein? Und wie kann sowas rechtens sein?

Party Aussehen feiern Club Freundin Liebe und Beziehung Rassismus Türsteher Südländer
6 Antworten
Türsteher wird handgreiflich, zerfetzt Jacke. Schadensersatz?

Hallo an alle, 

ich bin absoluter Jura-Laie, daher bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben und hoffe auf hilfreiches Feedback. Danke schonmal an alle.

Gestern habe ich meinen lokalen Szeneclub besucht. Seit nun 7 Jahren bin ich dort Stammgast, was dazu führt dass man viele Leute & Personal relativ oft sieht und man sich kennt. Selbiges trifft auch auf genannten Türsteher zu, der mich zwar nie wirklich mochte, was aber bisher nie Probleme bereitet hat meine Verzehrskarte zu bezahlen oder nach verloreren Schlüsseln etc. zu fragen.

Nachdem ich gemütlich paar Bierchen getrunken und mit paar Gästen geplaudert habe, entschloss ich zur Später Stunde das Lokal zu verlassen. Ich stellte fest, dass mein Bargeld nicht den Betrag auf der Verzehrskarte gedeckt hatte, also entschloss ich mich die Tanzfläche zu verlassen und im Flur (Lange Treppe zwischen Eingang und Tanzfläche mit dem Pult des Türstehers) auf meine meine Freundin zu warten, die bereit war mich abzuholen und den Betrag zu bezahlen. Dies ist ein ganz normaler Aufenthaltsbereich, wo es Gästen gestattet ist sich aufzuhalten.

Der Türsteher war davon jedoch nicht begeistert und rief mir zu unten auf der Treppe zu warten. Ich erwiederte, dass ich nur kurz nach meiner Freundin schauen möchte, die zeitnah erscheinen sollte. Daraufhin drohte der Türsteher, ob ich ihn nicht richtig verstanden hätte, stand auf, griff mir an die Jacke und zog mich die Treppe runter. Perplex wie ich war stellte ich seine Aktion in Frage und warf ihm verwundert Fragen zu, was dass den soll und warum er so agressiv sei. Nach kurzem Wortgefecht platze ihm dann die Hutschnur und er zerrte mich mit voller Kraft in Richtung Ausgang und warf mich raus.

Nun stelle ich fest, dass meine 130€ Jacke an den Nähten teilweise komplett aufgerissen ist weil er mich wie nen Sack Kartoffeln durch die Gegend geschleudert hat. Ab zur Polizei - Anzeige wegen Sachbeschädigung erstellt.

Kann ich damit Rechnen, dass er mir den Betrag für die Jacke erstattet wenn ich ihm ne Frist setze? Oder darf sich das Personal durch das Hausrecht einfach alles erlauben im Umgang mit angetrunkenen Gästen.

Danke im Voraus

Recht Sachbeschädigung Türsteher Zivilrecht Schadensersatzanspruch
11 Antworten
im club vom türsteher mit cannabis erwischt worden?

Hallo ich und ein freund würden am Wochenende von einem Türsteher mit cannabis erwirscht!

Und zwar mein freund und ich waren am wochenende in einer Wiener Discothek. Wir waren beide sehr angetrunken und wollten eigentlich heim nur meinte er er wolle nur schnell noch einen Joint drinnen bicken weil es draußen regnete. nur dazu kam es nicht. Aus dem nichts begann ein streit mit ihm und einem anderen disco Besucher. dies eskalierte sehr schnell und schon waren die Türsteher da. Er sollte mit den Türsteher vor die Tür gehen und das ausdiskutieren. Nur dumm das er Gras in der hand hatte. Dies wollte er mir übergeben,nur klappte das nicht einwand frei und der Türsteher sah wie er mir das Gras übergab. Ich schmiss dies aber sofort am boden. Das half aber nicht, denn der Türsteher leuchtete mit der Taschenlampe auf den Boden und sah das Cannabis am Boden läge. Darauf hin wollte er die Ausweise von uns haben (die von mir und meinem Freund und die von dem Discobesucher)und diese würden auch anschließend kopiert. Vor der Tür fragte er den Discobesucher ob er eine Anzeige gegen meinen Freund machen wolle, dieser meinte aber das es nicht notwendige wäre. Nun meine Frage wird die polizei im Nachhinein eingeschaltet wegen unserem cannabisbesitz. Sie haben vor ort nicht die Polizei gerufen und durchsucht haben sie uns auch nicht ob wir noch mehr einstecken haben. kann er uns überhaupt im nachhinein anzeigen oder muss er vor ort die polizei rufen ?

Cannabis Türsteher Diskothek
3 Antworten
Maßnahmen gegen Türsteher?

Hallo liebe User,

TUT MIR LEID FÜR DEN ETWAS LÄNGEREN TEXT.

Gestern war ich auf einer recht großen Veranstaltung. Ich habe so gut wie kein Alkohol getrunken. Auf einmal findet eine Schlägerei zwischen vier Personen neben mir statt. Ich habe nicht eingegriffen obwohl ich die Beteiligten kenne. Ich kam einfach nicht dazu. Die Türsteher griffen im nächsten Augenblick schon ein. Ein Freund von mir war wärenddessen ziemlich laut und versuchte den Streit zu schlichten (er hat niemanden angefast, war also nur verbal aktiv). Als der Türsteher alle aufgefordert hatte mitzukommen, gingen alle mit. Als nächstes hat er alle rausgeschmissen ... auch uns. Obwohl wir nichts gemacht haben, ich mein ich hab nicht mal ein Wort gesagt.

Nun hab ich mit ihnen gesprochen und er meine: "Egal, ich will nicht wissen, ihr fliegt alle raus". Ich wollte natürlich wissen warum; keine Antwort. Ich wollte den Vorgesetzten sprechen; keine Reaktion.

Wir gingen noch einmal zum Eingang und fragten nach dem Chef, die meinten: "Ruft die 112", ich erklärte, dass ich nur den Grund wissen will warum ich dass wofür ich gezahlt habe nicht genießen darf. Die meinten, ich habe keine Rechte auf diesem Gelände und ich soll gehen.

Es regnete und ich hatte keine Lust mehr im Schauer zu stehen. Ich ging aber ich möchte das hier nicht einfach stehen lassen weil ich es nicht einsehe. Nach dem ich die Mitarbeiter nach dem Namen gefragt hatte habe ich keine Antwort erhalten.

Wie kann ich weiter vorgehen? Die Karte war nicht gerade billig, kann ich die Kosten zurück verlangen? Wer hat recht vor dem Gesetzt? Es geht mir weniger ums Geld, mehr um das Recht, ich fühle mich als Person angegriffen, wenn die mir nicht zuhören dabei war ich noch nicht einmal betrunken. Welche Chancen habe ich wenn ich mir einen Anwalt nehme. Ich weiß, dass ist es nicht wert, es mist doch nur...! Aber abgesehen davon, was meint Ihr? Hat jemand Ähnliches erlebt?

Vielen Dank und LG

Recht Anwalt Gericht Gewalt Anzeige gesetzt Jura Menschenrechte Türsteher
4 Antworten
Mein Mann ist Polizist - Wie kann er sich gegen selbstbewusste Kriminelle durchsetzen?

Hallo, es geht sich um folgendes: Mein Mann ist seit einiger Zeit jetzt Polizist. Gestern waren wir mit Freunden in einer Bar, wir standen am Eingang und warteten auf unseren Platz. Auf einmal hielt ein schwarzer Porsche Cayenne vor der Bar und mehrere bedrohliche Männer kamen in die Bar. Sie drängten meinen Mann selbstbewusst zur Seite und gingen an ihm vorbei, mein Mann wollte sich erst selbstbewusst in den Weg stellen, aber als sich einer der Männer zu ihm drehte, ihn aggressiv anschaute und sagte "Is was? Weg da", schrie mein Mann kurz auf und ging einen Schritt zurück, die Männer gingen dann an der Schlange vorbei und gingen mit dem Geschäftsführer in ein Hinterzimmer.

Unser Nachbar, der auch dabei war sagte dann: "Gernot, wie übst du denn überhaupt dein Amt als Polizist aus mit dieser Einstellung? Du hast ja schon von diesen Rockern Angst!". Er sagte dann noch dass er glaubt dass es schwer ist für meinen Mann, denn mein Mann ist noch jünger, und wenn er mal einen Zuhälter oder ähnliches kontrolliert, der Jahre lang gelernt hat zu lügen und selbstbewusst und einschüchternd aufzutreten, wird mein Mann Angst bekommen.

Mein Mann zuckte ängstlich mit den Achseln und probierte das Thema zu wechseln. Kurze Zeit später kamen die Männer wieder raus, und verliessen den Laden, als sie an uns vorbei liefen grinsten sie meinen Mann höhnisch an und rempelten ihn leicht an. Er zuckte zusammen und hielt sich die Hände vors Gesicht.

Jetzt wollte ich mal fragen ob unser Nachbar recht hat, wie können junge Polizisten sich mit älteren, erfahrenen, eventuell kriminellen Leuten auf einer Augenhöhe bewegen?

Grüße aus der Taunus

Disco Polizei Gesetz Amt Türsteher
16 Antworten
Darf Security Menschen aufgrund Herkunft oder aussehen nicht rein lassen?

Zumal war ich heute Abend mit meinen Mädels feiern, und mein Freund hatte halt vor mit seinen Kumpels ne Stunde später nach zu kommen. Diese hatten sich jeweils einzelnd verteilt in der Schlange aufgestellt, da es oft dazu kommt das die Security eine Gruppe von Jungs mit ausländischem Aussehen nicht rein lässt. Alles schön und gut, seine Freunde sind auch alle Problemlos reingekommen, nur er nicht. Ich stand extra am Eingang im mit der Security zu reden warum er ihn nicht rein lässt da er mein Freund ist und all seine Freunde auch rein gelassen wurden, der Mann jedoch schob mich weg, ignorierte mich und gab mir somit keine Begründung. Diese Frage stelte ich ihn aber mindestens 5 mal das er bitte begründen sollte warum ausgerechnet er nicht reinkommt und alle anderen reingelassen werden, dazu wurden auch noch eine 3er Gruppe von afros reingelassen und noch 2 weitere die ein ziemlich ausländisches aussehen hatten mit einem ziemlich ausgeprägtem Bart. Der Türsteher verweigerte jedoch mir es zu Begründung und meinte einfach nein er wolle nicht und wenn ich weiter frage werde ich noch raus geschmissen.

Info: mein Freund hat ein türkisches aussehen, und er sieht nichtmal Ansatzweise agressiv oder gefährlich aus ganz im Gegenteil, er war nicht betrunken in Gegensatz zu den meisten anderen (vom Aussehen) rein deutschen, wo manche sich echt daneben benommen hatten, und er hatte auch nichts provokatives an oder so, simple Jeans mit weißem shir, noch dazu hatte er sogarschon sein eintrittsticket (11€)

ALSO DIE FRAGE : IST SOWAS ÜBERHAUPT ERLAUBT ? Darf der Türsteher sowas? Kann man was dagegen tun ?

Party türkisch feiern Ausländer Club Security Türsteher
10 Antworten
Darf mir der türsteher das verweigern?

Hallo, ich war gestern in der disko, da gabs so ein event, all inklusive. Man bezahlte 25€ eintritt, dafür waren die getränke gratis. Und ich trank dann ein bisschen viel und sie haben mich rausgeschmissen. Ich habe aber nichts gemacht, ich bin nur bei meinen kollegen gestanden.. Ist ja egal. Jedenfalls haben sie mich bei der hintertür rausgeworfen und ich wollte vorne beim eingang wieder rein, aber die haben mir den eintritt verweigert. Ja gut, dass kann ich ja auch noch verstehen. Aber etwas später, ich stand noch vor der disko und versuchte reinzukommen, die türsteher sprachen italienisch und ich fragte sie warum ich nichtmehr rein darf und sie sagten mir nichts. Ist ja egal, was ich eigentlich sagen wollte: ich habe dann vor der disko irgendwann gespieben. Ich hatte das schon einmal vorigen sommer mitgemacht, nur ein bisschen schlimmer und da lernte ich, dass man viel wasser trinken muss, wenn es einem wegen dem alk so schlecht geht. Also ging ich zu den türstehern und fragte sie, ob ich reindarf um mir ein wasser zu holen, da ich gerade gespieben habe. Sie ließen mich aber nicht rein. Ich versuchte es aber immer und immer wieder. Und ich sagte auch, dass sie von mir aus mitkommen sollen, damit sie sehen, dass ich auch ein wasser hole und nichts anderes.. Alkohol hätte ich sowieso nicht bekommen, da ich noch nicht 18 bin. Ich hatte den alk von meinen kollegen bekommen mit denen ich da war, sie sind 18 jahre und älter. Sie ließen mich trotzdem nicht rein. Ich fragte auch, ob mir einer der türsteher ein wasser bringen kann, wenn ich nicht rein darf. Und er sagte bloß: du kommst hier nicht rekn und ich bringe dir auch kein wasser. Einer der gäste von der disko sah mich und brachte mir dauernd ein wasser :) aber dürfen die türsteher das, was mir gestern passiert ist? Ich meine, wenn es einem schlecht geht, dann hätten sie mir doch zumindest ein wasser holen können, wenn sie mich schon nicht reinlassen wollen. Oder? Danke schonmal im voraus :)

Türsteher verweigern
7 Antworten
Personalausweis in Discothek als 18 jähriger Begleiter abgeben?

Hallo kurz zu meiner jetzigen Situation:

Ich war gestern Abend nach 12 Uhr in eine Discothek in meiner Stadt gegangen (16.000 Einwohner). Ich bin schon etwas länger 18 Jahre alt und haben für einen 17 jährigen Freund Aufsicht gemacht. Da bei der Veranstaltung eine abi party aus einer größeren Stadt das Motto war mussten warum auch immer ich und mein Freund gemeinsam mit dem patenzettel unsere Personalausweise abgeben.

  1. Frage dürfen Diskotheken Personalausweise von 18 jährigen die Aufsicht machen behalten?

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem ich habe gestern ordentlich getrunken (nicht voll bessoffen das ich nichts mehr weiß sondern nur ordentlich) Und wollte gemeinsam mit meinem Freund um ca 5 Uhr aus der disco raus er stand aber 7 Leute vor mir an der Schlange und ich meinte er solle noch warten was er aber nicht gemacht hat.

Er meinte das er die Disco Betreiberin mir den Personalausweis wiedergegeben hat obwohl man nur direkt wenn man zu zweit steht den perso wieder bekommt. Problem ist das ich erst meine Jacke abgeholt habe raus bin und vergessen habe das mein Perso noch da liegt. Bin ich also wieder zurück gelaufen und habe gesagt das ich Aufsicht gemacht habe und vergessen habe meine Perso abzuholen darauf hin meinte er das hier kein Perso von mir liegt.

  1. Frage: was sollte ich am besten jetzt machen? Polizei gehen und mal Situation schildern?

Ich weiß das ich schnellstmöglich den melden muss das er verloren gegangen ist aber trotzdem kann es nicht sein das er einfach nicht mehr da ist! Habe in Jacken auf dem Boden etc geschaut nirgends zu finden. Als ich weiter reden wollte in der Disco würde ich verwiesen vom Türsteher da der Laden Schliessen wollte.

Internet Disco Personalausweis Party Polizei feiern Gesetz Türsteher Diskothek
4 Antworten
Anzeige vom Türsteher gg Gast

Halo,

mir ist folgendendes passiert. Ich war mit einem Freund in einer Disco/Bar. Gegen 04.00 Uhr saßen wir an der Bar und 2 Türsteher kamen vorbei u meinten wir müssten sofort gehen. Wir wollten nur noch austrinken u dann gehen. Diese sagte mein Freund auch.

Kaum hatte er das Glas auf der Bar abgestellt wurde er vom Türsteher gepackt u geschubst. Ich fragte was das soll u meinte es sind auch noch andere Gäste da. Darauf kam der Türsteher auf mich zu u sagte das wäre sein Hausrecht uns zum gehen zu bringen. Ich bestätigte dies u sagte dann gehen wiru das es trotzem so nicht ok ist. So gingen wir durch das Lokal zum Ausgang und u wurden von dabei immer wieder geschubst. An der Treppe wurde mir schwindelig u ich hielt mich fest. Bekam einen Schalg in den Rücken und viel die Treppe hinunter, wurde unten am Kragen gepackt und halb auf allen Vieren nach draußen gezogen. Dabei ich habe mich gewehrt gegen diesen rohen Umgang. Draußen würgte man mich von hinten das ich fast ohnmächtig, schlug mir mehrmals ins Gesicht und drückte mich auf den Boden. Bevor die Polizei kam sagte der auf mir sitzende Türsteher zu seinem Kumpel" Kannst du mal übernehemen?". Durch das Pusten ins Röhrchen wurden bei mir 1,7 % festgestellt. Meinen Freund saßen 2 Leute auf der Brust. Ein Türsther u eine private Person.

Ich war nun eine Woche krankgeschrieben, hatte die linke Gesichtshälfte komplett zugeschwollen und eine Rippe gebrochen.

Nun bekam ich Post von der Polzei wegen einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung???

Ich habe noch keine Anzeige erstattet da ich mir ausmalen kann wie diese ausginge. 2 angetrunkene Männer gegen mehrere Türsteher ist nicht gerade eine aussichtsreiche Position.

Wie soll ich mich jetzt Verhalten?

Bin total erschüttert u weiß nicht weiter?

Danke für Tipps u Ratschläge.

Folgen Körperverletzung Türsteher Gegenanzeige
2 Antworten
Türsteher lässt mich nicht mehr rein - ohne triftigen, ersichtlichen Grund... darf der das?

Hatte gestern Abend Folgende Situation:

Ich war mit meiner Freundin und einigen Freunden und Bekannten im Club feiern - Eintritt bezahlt, gute Stimmung, alles in Ordnung!

Dann irgendwann wollte ich noch ne Runde ausgeben und benötigte dafür eine neue Streifenkarte (so eine zum Vorab bezahlen und dann abstempeln lassen).

Diese Karten gab es außerhalb des Clubs direkt vor dem Eingang. Eines noch... ich war weder betrunken, noch aggressiv noch sonstwas, ehrlich einfach ganz normal, freundlich, nicht gedrängelt etc.

Also bin ich raus gegangen, Karte geholt und wollte wieder rein. Wohlgemerkt, es war dort draußen vor dem Club nicht viel los und der Türsteher hat mitbekommen dass ich blos ne Karte geholt habe. ABER: er baut sich vor mir auf und sagt mir stinkfrech in´s Gesicht:´´ Ne, kommst nicht mehr rein; wegen Überfüllung is jetzt zu``

Natürlich hab ich argumentiert mit:

´´Ich will doch blos wieder zu meiner Freundin ´´Hab meine Sachen noch da drin(Stimmte auch!) ´´Hab noch Pfandmarken und das Geld will ich auch wieder``

etc.

Er einfach: ´´Nö, is zu``

Mir wurde das dann zu blöd und ich hab´s auch echt nicht eingesehen - einfach unverschämt und meinem Empfinden nach unwillkürliches, unrechtes (?!) Machtspiel! Außerdem hab ich bezahlt!

Also hab ich mich flink und zugegeben etwas forsch reingedrückt/reingestohlen als eine größere Gruppe aus dem Club rausgegangen ist. Der Türsteher wollte mir noch nach, doch ich war zu schnell und er hat mich nicht mehr erwischt.... Später beim Gehen hab ich mich dann auch an ihm vorbeigemogelt weil ich einfach keine Lust hatte mich von dem in irgend einer Weise vor meiner Gruppe vorführen zu lassen oder gar schlimmeres.

Aber was wäre wenn?? Wenn er mich erwischt und gepackt hätte?? Bin körperlich absolut kein Hämpfling und kann mich schon wehren... Aber wie wär das Rechtlich?? Schon klar, ich verstoße gegen das Hausrecht und begehe quasi Hausfriedensbruch in dem Moment - aber ich hab ja in dem Moment auch Rechte oder?

Was überwiegt??? Wie soll oder kann man sich anders verhalten als ich? (der ich mich wirklich einfach normal und freundlich gegeben habe)

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten!!!

Hausrecht Türsteher
8 Antworten
Anzeige gegen Türsteher

Hallo, letzte Woche Samstag war ich mit Freunden unterwegs und auf der Tanzbühne hat sich ein Betrunkener (2,2 promille - wie es sich später herausstellte) meine Freundin belästigt, jedesmal habe ich ihn freundlich aufgefodert uns in Ruhe zu lassen doch die Lage besserte sich nicht und als er ihr wieder an die Wäsche ging , ging ich dazwischen und schubste ich ihn mit der bloßen Hand nach hinten weg. Dieser stürzte dann zu Boden und versuchte mich mit der Hand zu packen, und ich hielt diese nur fest. Zur gleichen Zeit kam von hinten ein Türsteher angeschossen griff mich an und schlug mich bewusstlos zu Boden stürzte sich auf mich und obwohl ich mich nicht wehrte versuchte er weiterhin auf mich einzuschlagen woraufhin meine Freundin und mein Kumpel ihn von mir wegzerrten. Nun habe ich eine Platzwunde oberhalb der Augenbraue, Blutergüsse um das Auge herum, eine Franktur der Orbita (Augenhöhlenknochen), und Nachblutungen im Rachen und Nebenhöhlen und ständig Schwindel und Kopfschmerzen. Ich erstattete eine Anzeige, die Polizei war zum Glück gekommen, nahm alles auf und der Krankenwagen brachte mich ins Krankenhaus wo die Wunde genäht wurde. Ich würde gerne wissen, was diesen Türsteher erwartet. Ich habe leider keine Rechtschutzversicherung und einen Anwalt habe ich bisher auch noch nicht eingeschaltet, da soetwas sehr teuer werden kann. Kann ich Schadensersatzansprüche stellen? Ich muss dazu sagen, die Polizei hat bei mir einen Alkoholpegel gemessen und ich hatte 0,0 Promille. Ich habe auch 2 Zeugen die meine Schuld entkräften können. Kann ich auch ohne Anwalt vor Gericht ziehen und Schmerzensgeld beantragen?

LG

Disco Schadensersatz Anzeige Strafrecht Türsteher
8 Antworten
An welchem Punkt wurde im folgenden das Hausrecht verletzt?

Ich arbeite nebenberuflich als Türsteher und folgender Fall ist mir letztens untergekommen:

Am Eingang finden Einlasskontrollen statt und der Wiedereintritt ist nur mit einem Stempel möglich. Dies ist den Gästen bekannt und durch ein Schild entsprechend ausgewiesen. Die Gäste zeigen den Stempel vor (in der Regel auf dem Handrücken) und können den Laden nach belieben betreten und verlassen. Zwei potentielle Gäste betreten den Laden, einer zeigt eine leere Hand, der Andere versucht im Hintergrund vorbeizukommen. Ich rufe beide zurück, frage nach dem entsprechenden Stempel und bekomme patzige Antworten und man begegnet mir äußerst aggresiv. Ich weise beide Gäste ab und fordere zum gehen aus. Der eine der beiden wird laut, ich schiebe ihn aus der Tür und sage, dass mit solch einem Verhalten der Einlass sicher nicht drin ist. Für mich ist die Situation geklärt, doch der Gast sieht das anders: Er kommt mit einem Sprungtritt zur Tür herein"geflogen", ich weiche aus und bringe ihn und seinen Freund nach draußen. Schlägen weiche ist aus, ich erkläre ihnen draußen nochmals die Umstände. Beide ziehen sich zurück, nachdem ich ihnen erklärt habe, dass ich sie hiermit des Grundstücks verweise und das Hausrecht durchsetze.

Nach 20 Minuten kommen beide wieder, der hüpfbegeisterte Herr provoziert und will mich durch Beleidigungen jeglicher Art dazu bringen, ihn körperlich anzugehen. Ich sage ihm, dass das bei uns nicht so läuft, dass die Polizei dazukommt, wenn er sich nicht sofort entfernt. Es kommt zu einem Handgemenge und einem Schlagabtausch, der erste Angriff erfolgte durch die beiden Gäste. Ende vom Lied: Ein Gast am Boden, ich greife den zweiten an, um meinen Kollegen vor einem Tritt zu schützen.

Bis dahin habe ich einige Möglichkeiten des Angriffs gegen die beiden verstreichen lassen und abgewogen, da ich Kampfsport betreibe und wir "sauber" arbeiten, d.h. wir nutzen das geringste Mittel. So habe ich zum Beispiel keinen Gebrauch vom Pfefferspray gemacht, was in meinen Augen eigentlich gerechtfertigt gewesen wäre.

Im Falle einer Anzeige gegen mich nun meine Frage: Hätte ich, falls ich den Angreifenden Gast schon wärend des Tritts am Anfang auf gut Deutsch gesagt umgehauen hätte, in Notwehr gehandelt?

Freizeit Hausrecht Notwehr Türsteher
3 Antworten
Darf ein Türsteher mich anfassen und bedrohen?

Hallo Leute , ich hatte vor ca einer Stunde einen Fall der mich im Moment immer noch sehr aufregt. Also : Wir wollten zu viert in einen Club rein ( dies wäre mein aller erster Besuch gewesen da ich eigentlich nicht so sehr auf sowas stehe). Weil man ja die Gerüchte kennt das man es als Türken schwer hat in Clubs rein zu kommen dachten wir , wir gehen in 2er Teams rein. Ich und mein erster Kumpel kamen problemlos rein , sie haben uns weder nach Ausweis gefragt noch sonst was in die Richtung. Dann haben wir auf unsere anderen 2 Kumpels gewartet doch sie kamen nach 15 min immer noch nicht und ich habe gefragt ob ich kurz raus dürfe , das war kein Problem , weil ich einen Stempel auf den Arm bekommen hatte. Draussen meinten dann meine Kumpels, dass sie nicht rein gelassen worden sind , weil sie sich nicht ausweisen konnten. Ich bin zum Türsteher gegangen und habe in einem normalen Ton gefragt wieso sie nicht rein dürfen , daraufhin meinte er " Die können sich nicht ausweisen". Ich habe dann gesagt das ich doch auch rein durfte ohne mich auszuweisen und daraufhin wurde ich erstmal in die ecke geschoben per Handgriff. Ich habe den natürlich erst mal schockiert angekuckt . daraufhin der andere Türsteher " was guckst du den so ". Ich meinte dann wieso sein Kollege gleich Handgreiflich wird , und ich wurde mit einem noch heftigeren Schubser rausgeschmissen und er meinte ganz laut und stolz " so das nennt man Handgreiflich". Ich meinte dann das ich sehr gerne meine 12€ zurück hätte , daraufhin hat er sein Handy rausgeholt und meinte " wenn du pisser jetzt nicht Land gewinnst kommsde heute nicht zuhause an ".

So ich bin dann natürlich sehr Wütend gegangen habe meine Wut etwas an meinen Kollegen raus gelassen doch ich frage mich durften die das ? Würde eine anzeige was bringen? Ich meine in was für einem Land leben wir , hätte ich da irgendwelche faxen gemacht würde es wieder in den Medien heissen " Aggresiver Türke blablabla".

Disco Club Türsteher
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Türsteher

Wieviel verdient ein Türsteher an der Disko?

8 Antworten

Türsteher Job + Voraussetzungen

2 Antworten

Ab welchem Alter kann man als Türsteher arbeiten? Geht das erst mit 18?

10 Antworten

Worauf achten Türsteher beim Personalausweis?

8 Antworten

Was darf ein Türsteher?

10 Antworten

Ich will Türsteher werden. Ist jemand von euch Türsteher und kann mir Tipps zum Beruf geben?

11 Antworten

Wie streng sind die Einlassbedingungen im P1 in München wirklich?

7 Antworten

Warum darf man in (einigen) Nachtlokalen, Discos, Clubs, etc. keine Mützen aufhaben?

7 Antworten

Wann darf ein Türsteher zuschlagen und welche Konsequenzen?

9 Antworten

Türsteher - Neue und gute Antworten