Darf Security Menschen aufgrund Herkunft oder aussehen nicht rein lassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Türsteher hat im Auftrage des Besitzers das "Hausrecht". Er kann jeden reinlassen, der ihm gefällt und auch jeden nicht reinlassen, der ihm nicht gefällt. Es gibt auch eine mengenmäßige Begrenzung. Wenn von einer Gruppe von jungen Männern zu viele im Saal sind, gibt es Spannungen. Es wäre ja nicht das erste Mal. Deutsche junge Männer hätten nicht die Rechte, die sich manche türkische oder andere Volksgruppen herausnehmen. Stell dir vor, ein deutscher junger Mann würde eine Gruppe von türkischen Mädchen ansprechen, wenn da noch türkische junge Männer dabei sind. Es ist schon oft vorgekommen, dass dadurch Schlägereien bis hin zu schlimmeren Sachen entstanden sind. Anders herum meinen ausländische junge Männer, sie hätten alle Rechte. Das ist jetzt kein Rassismus. Es ist ja schon vorgekommen. Auch meine Söhne sehen recht türkisch aus und einer kam rein, der Zwillingsbruder nicht.....Der Türsteher muss "gut durchmischen", welche Klientel er rein läßt. Auch in einer Kneipe oder in einem Restaurant hat der Wirt das Hausrecht. Er darf bestimmen, wen er bewirtet. Beschweren nützt da wenig. Die Disko beruft sich auf das Hausrecht. Genau wie du es auch könntest, wenn da Leute in dein Haus kommen, die du nicht haben möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er brauch keinen Grund nennen warum er jemanden nicht rein lässt. Das ist ein Privatgelände und er darf (im Auftrag des Besitzers) entscheiden wer es betreten darf und wer nicht. Du darfst ja auch selbst entscheiden wen du in deine Wohnung lässt und wen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hausherr kann bestimmen, wer rein darf oder nicht. Dagegen kann man nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lange Rede kurzer Sinn. Der  Security bestimmt rein oder nicht rein, egal ob nüchtern, Türke usw . PUNKT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man sein Hausrecht ausübt

was ist da verwerfliches dran

wenn ich ein bestimmtes "Niveau" in meinem Lokal haben will,

warum soll ich betrunkene reinlassen, Leute die nicht so gekleidet sind wie ich mir meine Gäste vorstelle, wie sich Gäste ihre Mitgäste wünschen ....

90 % Männer in ner Disko sind von den Getränkeeinnahmen vorteilhaft, mittel/ langfristig aber ein ausgewogenes Verhältnis förderlich für die Beliebtheit des Lokals

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider erlaubt. Ihr solltet den Laden nicht mehr betreten und eure Erfahrungen jedem mitteilen. Vielleicht könnt ihr auch in öffentlichen Netzwerken etwas dazu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
19.12.2015, 01:43

,,,und eure Erfahrungen jedem mitteilen.,,,,
damit jeder weiss dass in diesem Haus keine betrunkenen Türken verkehren, Da gehe ich hin

1

eine frechheit ist es von dir einen rassistischen hintergrund zu sehen

die banalsten sachen können dem türsteher grund sein jemanden nicht rein zu lassen

zB falsche schuhe

du schreibst er hatte ein weißes shirt und ne jeans vlt war die kleidung einfach die falsche und er durfte deshalb nicht rein

oder es waren bereits zu viele männliche gäste drin usw usw

deshalb gleich alles auf die rasse zu schieben ist arm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist bestimmt nicht erlaubt. Was man dagegen tun könnte, weiß ich nicht genau, aber du könntest falls nötig mal bei der Polizei fragen. Die wissen das ja am Besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemesis900
19.12.2015, 01:43

Auf welcher Grundlage sollte es nicht erlaubt sein das ein Türsteher jemanden den Zutritt verwehrt?

0
Kommentar von Enalita2
20.12.2015, 11:57

der Türsteher handelt im Auftrag des Besitzers und übt das Hausrecht aus. Dagegen kann man nichts machen. Betrunkene herein lassen geht schon gar nicht. Es gab bisher schon viele Zwischenfälle, da sich einige Angehörige anderer Volksgruppen immer alle Rechte herausnehmen, aber selbst sehr engmaschig gestrickt sind, wenn es um Mädchen geht, die aus ihren Kreisen kommen. Die Polizei wird sich da schön heraushalten. Der Türsteher hat ihn ja nicht beleidigt.

0

Ich verrate dir mal ein Geheimnis.......:


So Mitte der 80er.....Anfang der 90er gab es sowas wie " Türsteher " vor Diskotheken noch gar nicht oder eher selten.

Sowas wurde erst flächendeckend notwendig, als eine bestimmte Gruppe Gäste vermehrt Ärger in derartigen Tanzschuppen machte.

Und bei denjehnigen die da verstärkt Ärger veranstalteten handelte es sich vorwiegend um halberwachsene Mitbürger aus dem weiteren türkisch-moslemisch-arabischen Kulturkreis.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?