Gibt es sowas schon gegen Einbruch?

Also ich suche etwas, was sehr, sehr laut ist und Einbrecher in die Flucht schlagen soll. Weil mir spontan nichts einfällt, was in der Richtung in Frage käme, hab ich mir selbst überlegt, wie sowas aussehen könnte ( nichts kompliziertes) und zwar denke ich an einen kleinen Ball, der es natürlich faustdick hinter den Ohren haben muss, was Dezibel angeht. Der Ball wird nach verlassen der Wohnung von Mieter hinter die Tür gelegt. Der Ball ist mit einer Ösenbefestigung an der Wand verbunden, so das ein Einbrecher den Ball nicht einfach aus dem Fenster werfen kann. So, der Mieter ist nun ausser Haus, der Ball wurde hinter der Tür platziert und ein Einbrecher macht sich nun an der Tür zu schaffen und bekommt sie irgendwie auf. Der Ball, mit einem Bewegungssensor ausgestattet, schlägt Alarm, als die Tür den Ball in Bewegung bringt. Der Einbrecher versucht den Ball zu zerstören oder von der Leine oder noch besser einer Kette zu rupfen, doch hat dabei keinen Erfolg und zieht unverrichteter Dinge wieder ab. So meine Idee. Das der Ball aber nicht losgeht, wenn der Mieter wieder nach Hause kommt, wäre es nötig, den Ball per irgendeinem Sender abzuschalten, da bin ich mir nicht sicher, wie das funktionieren könnte, ein Infrarotsignal wäre dazu sicher am geeignetsten, vielleicht mit einem verschlüsselten Code, wenns sowas gibt. Soweit so ideenreich, nun würde ich gerne erfahren, ob es so einen Artikel bereits in der Form schon gibt oder ob es zumindetsens sowas ähnliches gibt, was Einbrechern ihre "Arbeit" erschwert. Danke

Polizei Einbruch BKA Kriminalpolizei Security
5 Antworten
Abschluss Fachkraft Schutz und Sicherheit, ohne Ausbildung?

Guten Morgen,

ich bräuchte mal einige Infos und hoffe, dass ich hier einen richtigen Ansprechpartner finden kann.

Ich würde gerne die Externenprüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit absolvieren - ohne Ausbildung das Ganze also. Seit 2011 bin ich im Besitz der Sachkundeprüfung nach § 34a, bestanden mit einmal 90% und 70%. Thema Recht und Rechtskunde liegt mir sehr, aber auch die anderen relevanten Bereiche.

Seit dem habe ich insgesamt in Vollzeit bereits ca 7 Jahre in der Sicherheitsbranche gearbeitet. Nur weiß ich leider nicht, ob mir diese 7 Jahre auch etwas nützen bzw es die richtigen Bereiche waren, um für die Externenprüfung zur FSS zugelassen werden zu können. Im Grunde war ich in dieser Zeit ausschließlich im reinen Objektschutz tätig plus Tätigkeiten als klassischer Pförtner. Zum einen in einer Bundesbehörde und zum anderen in verschiedenen Flüchtlingsheimen. Würden diese beruflichen Bereiche genügen, um zur Externenprüfung FSS zugelassen werden zu können?

Zum anderen erwäge ich, als alternativen Weg, die geprüfte Schutz und Sicherheitskraft erst mal zu machen. Weitere Frage: Hätte ich die geprüfte Schutz und Sicherheitskraft absolviert/bestanden, würde mich das befähigen bzw könnte ich damit dann auch zur Externenprüfung FSS zugelassen werden?

Ich danke euch erstmal und auf hoffe auf eine Antwort und nützliche Infos, was für Möglichkeiten ich hätte.

Schule Ausbildung Schutz und SIcherheit Security Sicherheitsdienst Ausbildung und Studium Beruf und Büro
1 Antwort
Aggressives Verhalten von Security gegenüber eines zierlichen Mädchens?

Hallo liebe Leute, folgendes ist mir und meiner Freundin letztes Wochenende passiert. Wir waren auf einem Konzert mit Freunden. Der ganze Abend war super, nette Leute und auch das bisherige Personal freundlich. Meine Freundin war die Fahrerin, somit komplett nüchtern. Ich hatte zwar etwas getrunken, jedoch nicht, dass ich von meinem Tun nichts mehr wissen würde. Kurz bevor wir gehen wollten, hielten wir noch an der Theke kurz vor dem Ausgang. Dort unterhielt ich mich kurz mit einem jungen Mann, der wohl auch zum Personal gehörte, da er hinter der Theke vorkam. Plötzlich kam eine junge Frau - ebenfalls hinter der Theke her - und schubste mich ohne Grund, zumindest meines Erachtens, weg. Auf meine Frage was das soll, antwortete sie nur, sie arbeitet dort schon seit 7 Jahren und dürfte machen was sie wollte. Nach kurzer Diskussion kamen plötzlich drei Türsteher und wollten wissen, was los ist. Meine Freundin wollte ihnen erklären was war, was die besagte Kellnerin sofort unterbrach mit den Worten "die beiden müssen sofort raus". Als daraufhin einer der Türsteher mich am Arm packte, zog ich diesen weg und sagte, dass wir sowieso auf dem Weg raus waren, meine Freundin wiederholte dies auch ein paar mal. Ich weiß nicht, was die Kellnerin den Securitys erzählt hat, aber auf einmal kamen alle drei Türsteher auf mich zu, zogen an mir rum, sodass ich gegen Flaschenkästen knallte. Daraufhin wollte meine Freundin zu mir, sie wurde von einem der Männer weggestoßen und knallte selber gegen einen Pfosten hinter sich. Die drei Türsteher zogen mich am Arm rum, der jetzt komplett blau und verkratzt ist + einer rechten blauen Augenbraue und ein rechtes blaues Bein (Flaschenkästen). Ich bin 1.60 m groß und wiege knapp 55 kg. Habe weder gepöbelt, noch Streit gehabt oder sonst was. Ich weiß bis heute selber nicht, was die nette Dame für ein Problem hatte, das teilte sie uns ja auch nicht mit. Aber meine Frage ist nun, ist so ein Verhalten von den Securitys richtig? Ich meine klar habe ich mich gewehrt, weil ich nicht angefasst werden wollte, da wir ja sowieso auf dem Weg nach Hause waren und von uns aus gesagt haben, dass wir jetzt gehen. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass egal in welchem Zustand, jemand mit meiner Statur ansatzweise was anrichten kann, dass er von DREI Securitys dermaßen angefasst und somit auch "verletzt" werden muss. Wir sind einfach ratlos und wollen so ein Verhalten auch eigentlich nicht einfach so ungestraft lassen, jedoch wissen wir nicht, ob es noch was gibt, was wir im Nachhinein machen können, ausser vielleicht den Inhaber zu kontaktieren und eine Beschwerde einzureichen. Vielleicht hat ja wer einen Rat. Danke im Vorraus😟

Freundschaft Sex Liebe und Beziehung Security Streit Diskothek
8 Antworten
Wer hat Erfahrung als 34a GewO Sicherheitsmitarbeiter?

Hi Community,

in einer Facebook Gruppe für Minijobs in meiner Stadt werden haufenweise Aushilfsstellen zum Sicherheitsmitarbeiter angeboten. Die Voraussetzung sind immer die Unterrichtung oder eine bestandene Sachkundeprüfung §34a GewO oder beides. Jetzt könnte ich mir vorstellen die Unterrichtung oder die Sachkundeprüfung auf der Volkshochschule (VHS) zu machen um dann zukünftig am Wochenende als Sicherheitsmitarbeiter zu arbeiten. Ich bin Azubi in der Logistik und als Kassierer oder Kommissionierer im Lager habe ich keine Lust. Das ist mir einfach zu langweilig und teilweise werden Aushilfskräfte in diesen Branchen extrem ausgenutzt und geknechtet.

Jetzt würde ich gerne von euch wissen was für Erfahrungen Ihr gemacht habt ?

Ich bin selber sehr belastbar. Körperlich und geistig. Daher bin ich überzeugt auch in ekligen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Also bitte lasst uns die Diskussion, ob ich überhaupt geeignet bin, einfach ignorieren den das ist letzten Endes mein Problem.

Also bitte einfach nur mal kurz schildern wie so ein Arbeitstag abläuft als Sicherheitsmitarbeiter im Supermarkt, Einkaufszentren, Messen oder Veranstaltungen. Was nervt euch und was findet Ihr recht gut. Ich möchte einfach vermeiden eine Stelle zu besetzten wo ich der Knecht für alles bin und ich vermute mal das man als Sicherheitsmitarbeiter für die meisten Unternehmen dann wirklich ausschließlich nur für die Sicherheit zuständig ist.

PS: Bitte unterlasst jegliche Beleidigungen!

Freue mich auf gescheite Kommentare

LG

Arbeit Schule Job Geld Sicherheit Polizei Minijob Aushilfe Azubi Security Ausbildung und Studium Beruf und Büro
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Security

Wieviel kosten in etwa Securitys?

11 Antworten

Welcher Unterschied Security/Ordner mit bzw. ohne §34a?

11 Antworten

Türsteher Job + Voraussetzungen

2 Antworten

Kaspersky 2014 - Vollversion oder Upgrade?

2 Antworten

Sachkundennachweis §34a schwer?

3 Antworten

Security Unternehmen Gründen, Voraussetzungen?

10 Antworten

Darf ein Sicherheitsdienst Schusswaffen haben?!

22 Antworten

Wie kann man sich vor der Nachtschicht drücken?

4 Antworten

Türsteher für Privatparty buchen?

7 Antworten

Security - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen