Instagram über DM-Foto gehackt?

Gestern habe ich nach etwas small talk mit einer "vertrauensvollen" Person (hatte sehr viele Follower so 1500 und 3000 gefolgt) ein Foto zugeschickt bekommen, dass ich daraufhin geöffnet hatte.

Kurz darauf hab ich die Email erhalten: "Verifiziere dein Konto". In der Email stand drinne, dass jemand versucht hat sich über mein Account anzumelden aber die 2-FA Verifizierung hat mir die Email deswegen geschickt und konnte das verhindern.

Mein Account habe ich immer noch, habe alle Passwörter geändert, von meinen Emails und meinem Profil (alle unterschiedlich gesetzt) und halt die Email über die mein Account angemeldet ist auch geändert.

Bin dann mit 3 Virenscan-Apps und Anti-Trojaner Apps mein Handy durchgegangen und konnte eine potenzielle Gefahr entdecken, die ich direkt gelöscht habe.

Trotzdem habe ich heute wieder die selbe Email erhalten: "Verifiziere dein Konto".

Heißt das, dass der Hacker mein neues Passwort auch kennt und es erneut probiert hat?

Beobachtet er mich über mein screen? Er versucht es eigentlich immer nur, wenn ich auf meinem Account angemeldet bin und aktiv bin.

Kann es sein, dass ich immer noch Trojaner oder irgendwelche Malware auf meinem Handy habe und er es deshalb weiß?

Ist es überhaupt möglich nur über ein geöffnetes Bild per dm auf Insta gehackt zu werden? Ich habe ja gar kein Link geöffnet und im Internet habe ich nichts zu diesem "neuartigen" Hack entdeckt.

WAS GEHT BLOß HIER VOR?

Kann ich jetzt überhaupt noch sicher online Banking machen? Ich habe enorme Sorgen um meine Daten, weil ich sehr viel über die Sparkassen App zahle.

Kann er nur Instagram beeinflussen oder muss ich mich auch noch um andere Apps sorgen, wie meine Galerie oder meinen Browserverlauf?

Ich habe mein Handy mit Avira Security, Malwarebytes und Eset Security gescannt und nix gefunden, was kann ich bloß tun?

Muss ich jetzt wirklich mein Profil löschen oder wird der Hacker es durch die 2-FA Verifizierung nie schaffen komplett anzumelden und bin dadurch "sicher"?

Ich bitte um Rat, danke schonmal im Vorraus

Bitte so viele Fragen wie möglich beantworten, ich bin für jede Antwort froh.

Instagram über DM-Foto gehackt?
Virus, Sicherheit, DM, Hacker, Malware, Security, gehackt, Instagram, Online-Banking Sparkasse
Angeblich vorhandenen "Virenschutz" entfernen?

Hallo,

ich habe über ein Programm welches ich runtergeladen habe ausversehen auch noch einige andere Programme heruntergeladen, darunter das Virenschutzprogramm "Reason Cybersecurity" welches eigentlich Geld kostet. Es hat sich daraufhin auch automatisch aktiviert und Windows Defender "ausgeschaltet", wo nun Reason Cybersecurity als Viren -und Bedrohungsschutz registriert wird.

Blöd wie ich bin habe ich das Programm dann nicht deaktiviert, sondern via Revo Uninstaller (also nicht per mitgeliefertem Deeinstaller) deinstalliert. Die Windowssicherheit versteht das aber nicht, sie erkennt weiterhin Reason Cybersecurity auf meinem PC obwohl es nicht mehr da ist. Wenn ich dann beim Viren -und Bedrohungsschutz unter Reason Cybersecurity auf "App öffnen" drücke, passiert logischerweise rein garnichts und ich habe keine einzige Möglichkeit es irgendwie zu deaktivieren, geschweige denn Windows Defender wieder als einzigen Virenschutz zu aktivieren. (Ja, mir ist die Option "Regelmäßige Überprüfung " unter "Microsoft Defender Antivirus-Optionen" bekannt, ich will aber dieses Reason Cybersecurity da rausbekommen).

Hoffentlich weiß hier irgendwer was man da tun kann und nein, ich wüsste auch nicht wie ich die selbe Software erneut herunterladen könnte, das vor wie so eine Art "Produktvorschlag" den man annehmen konnte, und ich habe es mehrmals versucht und mir wurden jedes mal andere "Angebote" gemacht und leider nicht nochmal das Antivirusprogramm.

Danke im Voraus.

Angeblich vorhandenen "Virenschutz" entfernen?
PC, Computer, Windows, Virus, Antivirus, Security, Windows-Sicherheit
Quereinsteiger als Sicherheitsdienst DB bewerben?

Wie findet ihr das anschreiben? In Ordnung oder soll ich was ändern?

Sehr geehrte Frau SoundSo,

Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in der Logistik strebe ich eine berufliche Veränderung an. Privat beschäftige ich mich schon lange mit Schutz und Sicherheit und möchte diese Leidenschaft nun endlich auch beruflich ausleben.

Mit mir gewinnen Sie einen Mitarbeiter, der für Sicherheit brennt. Ich bringe nicht nur wichtige Kenntnisse mit, sondern bin auch überaus motiviert, mich umfassend und selbstverständlich auch in meiner Freizeit in den neuen Bereich einzuarbeiten. 

Für Ihr Unternehmen interessiere ich mich schon seit längerer Zeit. Ihr Tätigkeitsfeld deckt sich mit den Bereichen, die mich an der Sicherheit am meisten interessieren und belesen habe.

Meine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik habe ich am 25.01.2017 vor der Industrie- und Handelskammer erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss an meine Ausbildung wurde ich von meinem Ausbildungsbetriebes, der Hirsch Autoteile GmbH übernommen. Da ich nun neue Herausforderung suche und ich dem Profil Ihres Stellenangebotes entspreche, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.

Zu meinem Aufgabengebiet gehört die Entgegennahme der Ware, das Auspacken und Prüfen von eingehenden Sendungen, das Kommissionieren von Bestellungen, das Verpacken der Lieferungen für Post- und Frachtsendungen ins In- und Ausland sowie das Verladen mit dem Hubwagen. 

Eine zuverlässige und konzentrierte Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität wurden mir im Rahmen meiner bisherigen Tätigkeiten stets bestätigt. Die Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit bringe ich mit, ebenso meine Fähigkeit im Team zu arbeiten.

Ich freue mich auf neue berufliche Herausforderungen und stehe Ihnen gern zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

bewerben, Security, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Security