Mutter vom Freund macht ekelige Witze?

Hallo,

ich bin nun seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen, er ist 31 und ich 22. Mir ist schon von Anfang an aufgefallen das seine Mutter und er eine sonderbare Beziehung haben und er ziemlich an ihr hängt.

Sie mischt sich enorm ein was er für einen Typ Frau nehmen soll, zb. Bloß keine blonden Haare! Und sucht ihm in seinem Alter noch die Unterwäsche aus, zb will sie das er enge tränst statt lockere. Generell scheinen seine Eltern sehr sehr locker bei dem Thema Sex zu sein, was ich so nicht kenne.

Er hat mir mal eine sprachnachricht aufgenommen wo er mit von mir Geschenkten boxershort vor ihr stand und sie die ganze Zeit sagte wie gut das aussieht, sie wollte das schon immer so und er soll mal herkommen damit sie sich das genau angucken kann *ekel*

Nun das neueste war das mein Freund seine Bettwäsche wohl immer bei denen zuhause wäscht, warum auch immer. Daraufhin sagte seine Mutter das er wohl wieder die kalten Bauern anschleppt, bedeutet altes sperma was in der Wäsche vorhanden sein soll und sagt dann „man gut das ich nicht mehr schwanger werden kann“ als ob seine Spermien in ihr gelangen würden.

Ist das einfach extremer Humor oder schon etwas sehr seltsam? Ich Ekel mich davor und könnte mir nichtmal ausmalen das sowas in meiner Familie herrschen würde.

Manchmal schreibt sein Stiefvater auch einfach ob wir gerade am fi..en sind. Was soll sowas? Und ich bin bei Gott nicht prüde oder habe keinen Humor

Familie, Freundschaft, Liebe und Beziehung, sexistisch
Wie auf sexistischen Taxifahrer reagieren?

Vor ein paar Tagen fuhr ich mit dem Taxi zu einem Arzttermin. Als ich am Bahnhof in das erste Taxi einsteigen wollte, nötigte mich ein anderer Fahrer bei ihm einzusteigen, weil er jetzt dran sei. Der andere Taxifahrer sagte das auch und wollte mich nicht mitnehmen. Na, okay.

Ich steige also zu dem Typen ins Auto und wir reden ein bisschen, was meistens so ist. Er war ca. 55 Jahre alt und vermutlich Türke oder vom südlichen Balkan. Dann fragte er mich, ob ich Kinder hätte. Ich verneinte. Er wollte wissen, wieso nicht. Ich sagte, ich möchte einfach keine Kinder. (Was ja auch stimmt, aber selbst wenn ich welche wollte, würde es aus gesundheitlichen Gründen nicht gehen.) Der Typ war ganz entrüstet, dass es jemanden gibt, der keine Kinder möchte. Er meinte, mit so jemandem will er gar nicht reden. Ich sagte, er müsse ja nicht mit mir reden. Aber er hörte nicht auf, auf mich einzureden. Es kamen dann auch so abstruse Begründungen, dass ich ja auch das Kind von jemandem sei und deshalb auch Kinder haben müsste. Ich hätte ihm gern gesagt, dass ich mir diese sexistische Scheixse nicht anhören muss, aber ich hatte keinen Bock darauf, dass er mich aus dem Taxi wirft. Und so sprach ich einfach nichts mit ihm und beschloss, ihm kein Trinkgeld zu geben. Als ich ausstieg rief er mir sogar noch nach, ich solle es mir mit den Kindern überlegen und meine Meinung ändern. WTF?

Ich ärgere mich immer noch über diese Belästigung und dass ich nichts dagegen tun konnte. Ich wette, einem Mann hätte er das niemals gesagt. Wie komme ich dazu, dass dieser Typ meint, über mein Leben und meinen Uterus zu urteilen? Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

taxifahrer, sexistisch
Werd ich das vergessen können?

Also ich bin schon fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und wohnen auch zusammen von Anfang an.
die ersten 2 Jahre hat er mich heftig beschisn behandelt und war nurnoch on off. Er hat mich immer krass beleidigt, runtergezogen und emotional heftig missbraucht, ich war aber zu blind und naiv um es zu sehen, er hat mich auch sehr von meiner ganzen Familie distanziert und sie immer schlecht geredet. Ebenso alle meine Freundinnen. Er hat jeden Tag krass frauenverachtende Sprüche mir unter die Nase gerieben und jede Frau wegen allem als schlam.. beleidigt. Er drohte mir auch immer mit Schlägen in Streits , ist aber nicht dazu gekommen. Damals hab ich seine Verhaltensweisen immer gegoogelt und es kam immer auf narzisstisch/toxischer Partner dabei raus. Nun waren wir vor einem Jahr im urlaub und dort hat er mich dermaßen fertig gemacht ohne Grund , mir ständig gesagt das ich so eine Hässliche Figur habe, alle Frauen hat er gesagt die sind so geil deren ärsche sind so geil er würde die gerne **** (wir waren zu 4. in Urlaub + Verwandte) und das es ihm so dermaßen schwer fällt mir treu zu bleiben bei den heftigen weibern da. Das hat er mir jeden Tag unter die Nase gerieben und tot ernst gemeint. Er hat mich auch tausend mal vor anderen blamiert und meinte auch er geilt sich draußen auf und drinne werd ich gebu‘mst (draußen hol ich mir mein Hunger drinnen wird gegessen) ich habe tausend mal versucht zu reden mit ihm er hat mir immer gesagt es ist normal bei einem Mann. dazu war ich an seinem Geld abhängig und ich durfte nur essen wenn er essen wollte. Ich wurde dort auch krank und wir waren so schon jeden Tag feiern (war Party Urlaub) und er wollte mich alleine lassen und sagte es ist nicht sein Problem wenn ich krank bin er geht feiern und trinken . Ich bin so dumm und bin gezwungener Massen mitgegangen.
er hat mich ein Abend auch alleine gelassen, ist mit den jungs weggegangen.

er hat mich von a-z beleidigt und erniedrigt und jedes Detail an mein Aussehen beleidigt. Und nebenbei: ich sehe Bombe , das weis ich und die meisten auch (soll nicht eingebildet klingen) und ich bin trotzdem bei ihm geblieben, verlor aber 6 Kilo und konnte nix mehr essen . Nächstes Urlaub mit 2 Freunden ging eine Woche später weiter und nichts hat sich geändert. Gleiche von vorne alles gleich Frauen , Körper, wie gerne er milfs bumsen würde etc. Und lachte immer und meinte er kriegt mich in Deutschland eh wieder zurück. Nun war ich zurück und direkt am ersten tag holte ich und meine Mutter meine ganzen Sachen bei ihm und es war VORBEI. Er hat danach um mich gekämpft Etc . Volles gelabert von ändern und alles ihr wisst schon und ich verzeihte ihn. Dann sind wieder tausend andere Sachen vorgefallen und seid paar Monaten läufst aber ganz gut und er hat sich echt geändert .

nun denke ich an das alles so oft und es zerfetzt mich innerlich und habe Angst das er noch so ist es aber verdrückt um mich nicht zu verlieren. Habe grade fast ein Herzinfarkt bekommen, weil er (Text1)

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Trauma, verletzt, Frauenfeindlich, sexistisch, toxisch, Toxische Beziehung
Nagellack bei Jungen/Männern?

Hey 👋🏻

Ich bin W 16 Jahre alt. Gestern habe ich mein Zimmer aufgeräumt und meine ganzen alten Nagellacke wieder hervorgekramt um sie zu sortieren (ich trage eigentlich fast nie Nagellack). Dann kam mein kleiner Bruder (13) in mein Zimmer und wollte gerne, dass ich ihm Mal die Nägel lackiere. Ich fand die Idee mega und er hat sich schließlich für die Farbe schwarz entschieden (es war SEINE EIGENE Entscheidung, weil er es einfach schön findet). Ich hab ihm dann die Nägellackiert und er war wirklich super stolz drauf. Als meine Eltern das dann gesehen haben fanden sie es gar nicht toll. Eigentlich dachte ich, dass es schon längst kein Tabuthema mehr ist, wenn Jungs/Männer Nagellack tragen, aber anscheinend leider doch.

Aufjeden Fall wollen die beiden unbedingt, dass er sich die Nägel wieder ablackiert da er so auf gar keinen Fall raus (in die Schule, zu Freunden, zum Fußball,...) gehen kann. „Die würden unsere Familie & vorallem ihn ja nur auslachen. Da würden ja alle nur über uns reden & was sollen bitte die Leute im Dorf denken? Die reden dann bestimmt alle, wie schlechte Eltern wir nicht sind weil ich meinem Sohn das durchgehen lasse!! Das gehört sich nicht für Männer/Jungs, das dürfen nur Mädchen,...“

Mein kleiner Bruder ist jetzt ganz traurig, weil es ihm so gut gefällt und es ihm eigentlich komplett egal ist, dass es „NuR fÜr MÄdChEn“ ist. Und ich sitze seit 20 Minuten traurig in meinem Zimmer und verstehe die Welt nicht mehr. Was daran ist so schlimm? Was soll diese ganze Toxische Maskulinität? Was zum Teufel ist so schlimm daran?
Habt ihr Tipps wie ich ihre Meinung ändern kann, ihnen zeigen kann, dass es nichts schlimmes ist? Was soll ich bitte tun, wenn ich jemals eine Freundin oder mein Bruder einen Freund haben sollte, weil wir uns einfach in die Person VERLIEBT haben (ich sag ja nicht das es so ist, aber was wäre denn so schlimm daran 🤷🏼‍♀️)?! Kann ich dann ausziehen und mir ein neues Zuhause suchen, „weil es sich ja nicht gehört“? Weil Männer & Frauen zusammen gehören und sonst nichts?!!

Ich bitte euch um Ratschäge, Tipps & eure Meinungen/Erfahrungen. Danke 🙏

Männer, Freundschaft, Nagellack, Liebe und Beziehung, PRIDE, Strenge Eltern, Homophob, sexistisch
Warum legen Frauen in der Regel mehr Wert auf Hygiene, Sauberkeit und Ordnung als Männer?

Jeder hat doch sicherlich schon mal in Filmen oder sogar im realen Leben einen Männer-Singel-Haushalt oder eine Männer-WG gesehen.

Diese unterscheiden sich ziemlich von reinen Frauenhaushalten.

Ein typisches Merkmal ist, dass Männer eher praktisch orientiert sind und Arbeiten erst dann verrichten, wenn sie unumgänglich sind wie z.B. dreckiges Geschirr abwaschen, Müll rausbringen, Fenster putzen. Frauen machen dies in der Regel zeitnah und regelmäßig, weil sie anscheinend ein inneres Bedürfnis haben, dass alles ordentlich und sauber ist. Männer verrichten solche Arbeiten nur, wenn sie z.B. kein sauberes Geschirr mehr haben oder eine Frau zu Gast haben werden.

Aber auch was die Körperhygiene anbelangt, nehmen es Männer deutlich legerer als Frauen. Kleidungsstücke können ruhige längere Zeit getragen werden, bevor sie gewaschen werden müssen. Auch beim Duschen sehen es die Männer nicht so eng.

Klar in der heutigen Zeit legen auch die jungen Männer mehr wert auf Körperhygiene als früher. Aber die Mehrheit der Männer, nimmt dies nach wie vor ziemlich leger.

Habt ihr schon mal einen Mann erlebt, der sich über mangelnde Körperhygiene oder Körpergeruch beschwert hätte? Ich kenne keinen einzigen. Aber Frauen tun dies ziemlich häufig.

Aber auch was das Aussehen an sich betrifft, legen Frauen da viel mehr Wert drauf. Wenn ein Mann sich nackt im Spiegel betrachtet, ist er mit sich im Großen und Ganzen absolut zufrieden egal wie er auch immer aussehen mag. Finde mal eine Frau, die ihren Körper genau so akzeptiert oder sogar mag wie er auch immer aussehen mag? Das dürfte schwierig werden.

Nun frage ich mich halt, warum dies so ist. Warum legen Frauen im Schnitt deutlich mehr Wert auf (Körper-)Hygiene, Sauberkeit, Ordnung und ihr Aussehen als Männer?

Ordnung, Männer, Hygiene, Verhalten, Mädchen, Frauen, Sexualität, Psychologie, Geschlecht, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Sexismus, sexistisch, Philosophie und Gesellschaft
Wieso sind junge, attraktive Männer alle Single?

Durch meinen Beruf und auch aus dem Fitnessstudio kenne ich viele junge Männer. Die sind vielleicht 23-30 Jahre so. Zumindest die im Fitnessstudio sind ja alle extrem attraktiv und durchtrainiert. Auch bezüglich Haar und Klamotten erkennt man, dass sie auf ihr Äußeres achten. Aber und zu kommt man ja ins Gespräch und dann stellt sich heraus, dass es auch keinen ungebildeten Prolls sind, sondern alle haben eine Ausbildung gemacht und stehen gut im Berufsleben. Jedoch, von Facebook oder teilweise aus Gesprächen weiß ich : keiner hat eine Freundin. GAR keiner. Wenn ich dann am Gerät trainiere und mal zu den Grüppchen rüberschaue, dann ist mir schon ein bisschen klar, warum das so ist: obwohl im Fitnessstudio viele gleichaltrige, extrem hübsche Mädels rum laufen, machen diese Jungs NICHTS. Es wird ausschließlich extrem trainiert und die Frauen werden überhaupt nicht beachtet. Auf der Arbeit sehe ich das gleiche. Bei uns arbeiten sogar einige sehr selbstbewusste junge Damen, die kein Problem haben auf Männer zuzugehen. Und auch da beobachte ich, das die Männer evt mal kurz freundlich sind, sich aber die meiste Zeit extrem intensiv mit der Arbeit beschäftigen. So, das sind auch alles Singles. Bevor jetzt jedoch Antworten kommen, wie: falscher Ort zum flirten, nichts passendes dabei usw. Muss ich noch sagen, das ich in den letzten 4 Jahren nicht in einen einzigen Fall erlebt habe ( ich bin mit 31 dieser jungen Männer auf Facebook befreundet und die Posten sehr viel!) das einer der Jungs plötzlich vergeben war. Nichts, gar nichts. Früher, als ich in dem Alter war, gab es auch manchmal den einen oder anderen Dauersingle. Aber heute sieht man junge Menschen ja gar nicht mehr zu zweit und auch noch nicht einmal bemüht in der Richtung. Es wird noch nicht mal versucht. Mag sein, das es bei den einfachen Leuten eher klappt. Da unserer Fitnessstudio aber schon für junge Leute 49€ kostet sind da eher Leute mit mittleren bis guten Bildungsstand.

Liebe, Männer, Fitnessstudio, Freundschaft, Date, Sex, Emanzipation, Feminismus, Flirt, Gender, Liebe und Beziehung, Sexismus, sexistisch

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexistisch