Ist euch bekannt, dass Regenwasser in der deutschen Landwirtschaft zu einem knappen Gut wird?

In Gesprächen fällt mir öfter auf, dass viele Leute nicht wissen, dass wir in Deutschland eine zunehmende Wasserverknappung haben, und wenn sie es wissen denken sie oft, das beträfe nur Trinkwasser. Tatsächlich wird auch das Regenwasser immer knapper, wodurch der Wasseraufwand für die Erzeugung von Nahrungsmitteln ein immer wichtigeres Thema wird.

"In den vergangenen zwei Jahren herrschte Trockenheit in Deutschland. Solche außergewöhnlichen Hitzeperioden könnten künftig häufiger auftreten, berichten Forscher."

https://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-duerre-hitzewelle-extremwetter-1.4991442

"Bauernverband beklagt Ernteausfälle - Hitze, Dürre und Starkregen: Das Extremwetter macht den deutschen Landwirten weiter zu schaffen. Die Ernte 2019 liegt unter dem Durchschnitt. Sorgen macht vor allem der Raps – hier ist die Ernte in diesem Jahr fast um die Hälfte eingebrochen."

https://www.deutschlandfunk.de/erntebilanz-2019-bauernverband-beklagt-ernteausfaelle.766.de.html?dram:article_id=457099

Daher interessiert mich, wie vielen Menschen dieses Problem bewusst ist. Habt ihr von diesem Sachverhalt bereits gewusst?

Ist mir bereits bekannt 82%
War mir noch nicht bekannt 13%
Andere Antwort 5%
Wasser, Landwirtschaft, Wetter, Nahrungsmittel, Deutschland, bewässerung, Klimawandel, Ackerbau, Agrar, Agrarwirtschaft, Agrarwissenschaft, bauer, Bauernhof, Ernte, Globale Erwärmung, Globalisierung, Grundwasser, Klima, Niederschlag, Regen, Wasserversorgung, Wasserknappheit, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Niederschlag