Muss ich den Sonnenschutz am Balkon in der Mietwohnung entfernen?

Hallo,

ich wohne zur Miete in einem Mehrfamilienhaus mit mehreren Eigentümern, 2015 wurde für 2 Eigentümer die Genehmigung für eine Markise erteilt. Daraufhin hatte ich meinen Vermieter gefragt ob er uns eine Markise bezahlt oder einen Teil übernimmt. (Als Mieter möchte ich keine 3000-4000 € investieren) Dies hat er verneint, "wir können aber dran machen was wir wollen", war seine Aussage. Dieses Jahr haben wir uns dann für eine Seilspannmarkise entschieden und diese, ohne zu bohren und ohne nochmaliges Nachfragen beim Vermieter am Balkon angebracht. Vorgestern erhielten wir ein Schreiben der Hausverwaltung, dass wir diesen Sonnenschutz entfernen müssen. Die Anbringung hätte abgestimmt werden müssen und würde nicht den Voraussetzungen entsprechen. Es wäre nicht zulässig, da eine Veränderung der Ansicht der Fassade durch die Eigentümergemeinschaft zu genehmigen sei.

Muss ich den Sicht/-Sonnenschutz nun tatsächlich entfernen? Es liegt hier ja keine bauliche Veränderung vor, da wir diese Vorrichtung nur am Geländer verschraubt haben. Meiner Meinung nach verändert das auch nicht die Ansicht der Fassade, zumindest nicht schlimmer als 4-5 unterschiedliche Sonnenschirme auf dem Balkon.

Hab ich irgendeine Chance das dran lassen zu dürfen? Gibt es dazu Gerichtsurteile, die mir helfen können? Oder ist die Sachlage anders weil es eine Eigentümergemeinschaft gibt?

Ich freue mich auf eine Antwort und sag schonmal Danke!

Mietwohnung, Mietrecht, Sonnenschutz, markise, Balkon
3 Antworten
Was kostet eine Markise?

Hallo, ich hatte gestern einen Flyer von einer Markisenfirma im Kasten und bin daran sehr interessiert. Ich würde gerne wissen mit welchen Kosten ich da ungefähr rechnen muss. Ich weiß, dass es verschiedene Anbieter gibt und verschiedene Ausführungen, aber ich hätte gerne eure Meinungen dazu. Was habt ihr dafür bezahlt?

  • Maße sollen ca. 4x3 Meter sein

  • Die Markise muss nicht unbedingt einen Motor haben, wenn ich dadurch Kosten sparen kann.

  • Die Markise sollte aber eine Kassette haben.

  • Keine integrierten Lichter oder Heizfunktionen

  • kein zusätzliche "Markise", die man am Ende der Haupmarkise noch runterfahren kann (ich weiß nicht wie man das genau nennt.

Das Problem ist, dass wir sehr viele Fenster im Wohnbereich haben und wir haben den ganzen Tag Sonne. Die Sonne wandert morgens von der einen Terrasse zur Hauptterrasse. Es ist dort tagsüber im Hochsommer sehr heiß u die Wärme kommt auch rein. Wir haben zwar Vorhänge, aber keine Rolläden (Vorrichtungen für automatische Rolläden sind bereits da). Das Problem ist, dass Rolläden deutlich teurer sind. Wir möchten zwar welche fürs ganze Haus irgendwann haben u mir würden auch erst mal welche fürs Wohnzimmer reichen, aber selbst die sind wahrscheinlich noch teurer als eine Markise. Wir haben im Wohnzimmer bodentiefe Fenster. Ich weiß aus Erfahrung heraus, dass eine Markise auch schon vor Wärme abhält. Daher hätte ich gerne gewusst was mich eine Markise kosten wird. Ich möchte keinen Ramsch sondern was Vernünftiges was aber nicht gleich mega teuer ist. Ach ja, eins noch. Sind Markisen im Winter wirklich günstiger?

Viele Grüße u danke für eure Hilfe

markise, Preis
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Markise

Elektrische Markise fährt nicht mehr ein, liegt das am Motor?

7 Antworten

elektrische Markise defekt - manuell einfahren?

2 Antworten

Was kostet eine Markise?

4 Antworten

Hat jemand Erfahrung mit Markisen von Heim & Haus?

6 Antworten

Welche Markisenfarbe

4 Antworten

Wer kann mir etwas zur Qualität von Markisen sagen?

14 Antworten

Woher kommt das Knacken in der Markise?

4 Antworten

Ich habe eine Markise mit einer Kurbel. gestern hab ich die ganz aufgedreht und jetzt lässt die sich nicht mehr eindrehen. was kann ich tun?

3 Antworten

Vergleich Markilux und Spettmann Markisen welche ist besser?

5 Antworten

Markise - Neue und gute Antworten