Namhafte Markisenhersteller - welche gibts ; Wo kann ich bei Markisen sparen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die wohl größten Deutschen Hersteller hast du ja selber schon genannt. Es gibt auch noch Hella die gute Markisen machen. Aber auch Lewens hat hochwertige Produkte.

Naja Kassette ist nicht gleich Kassette.... Es gibt Voll- und Halbkassette. Bei der Vollkassette ist die Ganze Markise in einem Kasten versteckt. Bei der Halbkassette ist nur das Tuch geschützt. Arme und Wellenlager liegen Frei.

Im Prinzip kommt es drauf an welches Tuch du für deine Markise haben möchtest. Die Nähte der einzelnen Stoffbahnen sind entscheident. Sie lösen sich durch UV Belastung auf (normale Lebensdauer 10-15 Jahre). In einer Kassette sind sie dauerhaft dagegen Geschützt und sie halten etwas Länger.

 Nimmst du aber ein Tuch dessen Bahnen Geschweißt sind hast du das Problem nicht und man könnte auf die Kassette verzichten. Hat man dann noch ein robustes Canvastuch (Markilux) hat man lange freude dran. 

Sowas kostet aber auch aufpreis....

Bestellen solltest du eine Markise jetzt. Denn im Winter kann man nicht nur gut verhandeln die meisten Fachgeschäfte bieten jetzt von sich aus Winterrabatte an.

Achte auch dadrauf wie montiert werden soll. Bei einem Gedämmten Mauerwerk muss eine Thermische trennung erfolgen. Die verwendeten Schrauben / Anker sollten aus rostfreiem Edelstahl sein.

Ein namhafter Hersteller hochwertiger Markisen ist auch Leiner. Leiner stellt u.a. (wasserdichte) Markisen für die Gastronomie her.

Es ist natürlich immer besser, eine Vollkassette zu nehmen. Doch ob das wirklich notwendig ist, hängt von der Situation vor Ort ab und davon, an welcher Seite deine Markise hängt. Ist es die wettergeschützte Seite, dann solltest du nicht unbedingt eine Kassette benötigen. Ist es die Wetterseite, dann würde ich lieber in die Kassette investieren und die Markise haltbarer machen. Ein weiterer Punkt ist auch die Größe deines Dachvorsprungs, ist dieser groß genug, reicht der Schutz aus.

Viele Grüße

vom Team der Schirmherrschaft

Was möchtest Du wissen?