Dringend! Schmerzen im Fuß nach Sturz - was nun?

Hallo, ich hoffe ich kann hier viele Meinungen & Erfahrungen einholen.

Mein Problem: Vor ca. 3 Wochen bin ich gestürzt & dabei mit meinem rechten Außenfuß (Mittelfuß + kleiner Zeh) seitlich gegen die nächste Türkante gerutscht. Sofort wurde mir schlecht, der Fuß blau & dick um die Stelle herum & ich hatte tierische Schmerzen beim auftreten sowie in Ruhe. Am nächsten Tag bis heute kann ich nur leicht auftreten auf der Innenseite (so dass die Außenkante nicht belastet wird). Mein Hausarzt meinte er kann nicht in den Fuß rein schauen ob etwas gebrochen ist & legte mir einen leichten Verband an + eine Überweisung zum Röntgen. Im Krankenhaus wurde auch lediglich diesem Auftrag nachgekommen, ohne überhaupt die Binde zu entfernen/ es sich anzuschauen. Wurde dann ohne Ergebnis nachhause geschickt mit dem Satz, Bilder bekommt der Arzt (zu dem ich aber eigentlich nicht nochmal kommen soll). Bilder sind nun mittlerweile beim Arzt, mit der Diagnose: keine frische Fraktur.

Aktuell: Die Schmerzen werden immer heftiger (es sticht & drückt, ist kühl & fühlt sich an als steht mein kleiner Zeh nach außen ab), ich kann kaum laufen & bekomme bis jetzt keine zufriedenstellende Behandlung. Verband kann ich nicht tragen, dann werden die Schmerzen schlimmer .. Nachts verwende ich Diklofenac Salbe.

Meine Frage: 1. Was könnte mit meinem Fuß das Problem sein? 2. Sollte ich mit Krücken gehen bzw wie bekomme ich bei solch einem Problem überhaupt welche? Und 3. Wie soll ich weiter verfahren?

Ich danke euch herzlich im Voraus für eure Antworten ..

Schmerzen Sturz Fussschmerzen Gesundheit und Medizin Hämatom krücken Schwellung
2 Antworten
Bin krankgeschrieben - wie Langeweile bekämpfen?

Hallo!

Ich habe zur Zeit einen Gipsfuß & Krücken, was bestimmt noch drei Wochen andauert :/ Mich nervt das immer mehr, da ich krankgeschrieben bin & mir allmählich die Decke auf den Kopf fällt: Ich habe die Zeit zwar immer irgendwie rumgebracht, aber die "Aktivitäten" sind mit Gips sehr begrenzt.. das letzte Mal als ich einen Gips hatte war es Spätherbst/Winter, da war es mir mehr oder weniger egal, aber im Frühjahr/Sommer ist es halt einfach nur nervig!

Ich bin täglich mal ein paar kleine Runden um den Block unterwegs oder gehe mal zum Rewe um die Ecke, um Kleinigkeiten einzukaufen, aber ansonsten ziemlich auf die Wohnung angewiesen. Kann weder handwerkliche Hobbys verrichten noch Auto fahren und bin letztlich immer irgendwie rund um PC, Stereoanlage oder Fernseher beschäftigt oder mit Büchern. Heute habe ich morgens meine Digitalfotos sortiert, was schon lang fällig war und dann mit den Fotoalben weitergemacht, aber auch das kann ich nicht jeden Tag machen.

Vorhin war ich dann noc mit einer Freundin unterwegs, sie hat mich mal zum McCafé mitgenommen^^ aber das kann ich eben auch nicht jeden Tag verlangen & ich will auch nicht, dass jemand immer den Entertainer für mich spielt :/

Habt ihr vllt. noch Ideen und Vorschläge, wie man sich mit dem Gips die Zeit verkürzen kann, dass es nicht ganz so langweilig ist? Danke :)

Leben Gesundheit Langeweile Menschen Psychologie Gesellschaft krücken
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Krücken

Wann kann ich wieder ohne Krücken gehen nach einem Kreuzbandriss?

4 Antworten

Was bedeutet Teilbelastung auf Krücken?

4 Antworten

Wer hat Erfahrungen mit dem Vacoped-Schuh, gibt es etwas Besonderes dabei zu beachten?

3 Antworten

Nach meniskus OP Krücken? Und Schiene?

3 Antworten

Ich muss mit Krücken laufen. Ich habe schlimme Schmerzen an Händen und stützendem Bein. Was kann ich tun?

6 Antworten

Bein brechen mit Seife?! wie?!

8 Antworten

Metallentfernung nach Sprunggelenksfraktur

1 Antwort

Bei welchen Verletzungen braucht man Krücken?

10 Antworten

Gibt es Tipps und Tricks für den Alltag mit Krücken und Gipsbein?

14 Antworten

Krücken - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen