Duschen in Wanne ohne 2. Bein zu belasten

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setz dich auf den Wannenrand, beide Beine über die Wanne und evtl. auf einen Hocker setzen.

Hatte damals das selbe Problem, hat aber super funktioniert :-)

Am sinnvollsten wird es wohl sein, wenn du dich in dieser Zeit aufs Baden beschränkst. Das wirst du schnell raushaben, wie du da rein und auch wieder raus kommst. Gut wäre auch, wenn du für das betroffene Bein ein Wasserschutz hast, welches du im Sanitätshaus für wenig Geld kaufen kannst.

Ich denke nicht, dass du 6 Wochen gar nicht auf das Bein treten darfst, eine Teilbelastung (10 - 20 kg) ist meist erlaubt, somit kommst du in die Wanne, musst dich halt erst auf den Rand setzen und vorsichtig reinsteigen.

versuchs mit den krücken. soorry hab wirklich keine erfahrung aber vllt. kannst du dich mit den krücken "reinhiefen" und diese dann rauslegen. denn stehen wirst du ja auf einem bein können? und sonst sollten die krücken zur not auch wasser aushalten- empfehle ich aber wirklich nicht.

Vielleicht mit einem Stuhl vor der Wanne? Draufsetzen und dann Beine hoch, auf dem "Pöter" rumdrehen, Beine in die Wanne rein und restlichen Körper dann auch. Raus geht es genauso - geht allerdings nur, wenn die Stühle nicht mit Stoff überzogen sind, sonst "klebst" Du mit der feuchten Haut am Stuhl und kannst Dich nicht drehen (wenn Du kein Handtuch unterlegst).

Was möchtest Du wissen?