Barfuß auch im Winter und die Reaktionen der Leute?

Hallo Ihr Lieben👋.

Ich gehe in der warmen Jahreszeit aus Begeisterung und Überzeugung gerne vorwiegend barfuß.Auch in der Stadt,den öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Einkaufen...

Ich spüre total gerne den Boden unter den Füßen beim Gehen auf den unterschiedlichen Untergründen und empfinde es super bequem, angenehm und auch als aktive interessante Herausforderung.

Bis jetzt habe ich in der sehr kühlen und kalten Jahreszeit Schuhe an.

Doch mittlerweile fühle ich mich in Schuhen sehr unwohl.

Mir ist ständig unangenehm heiß in den Füßen und ich empfinde jucken und brennen am Fuß, kaum bin ich zu Hause aus dem Schuhen raus ist alles wieder ok.

Nun meine Frsge: Sind hier ein paar Leute die auch im Herbst/Winter zumindest zeitweise draußen barfuß unterwegs sind ??

Und mit welchen Reaktionen der Mitmenschen seit ihr damit konfrontiert??

Wie geht Ihr damit um ?? Ist es eher entnervend oder ärgerlich oder nehmt ihr dies ganz locker und entspannt und ignoriert es komplett?? Oder fällt Eure Barfüssigkeit gar nicht auf ?? Oder vielleicht kommt ihr sogar in nette interessante Gespräch mit Menschen??

Wie ist Eure Erfahrung? Wie geht es Euch?

Danke schon jetzt dafür das Ihr Eure Erfahrung mit mir teilt😀.

LG Viktor-Felix

Füße, selbstbewusst, barfuß, freundlich, Gesellschaft, Öffentlichkeit, abgehärtet, Barfuß in Stadt

Meistgelesene Fragen zum Thema Barfuß