Krankenschwester Krankmeldung Situation Belastung Stress?

Hallo, ich bin 24 Jahre alt und Krankenschwester.

Ich arbeite seit 4 Jahren auf dieser Station. Zu Beginn war es noch entspannt und wir waren ein Team. In den Jahren hat sich die Situation immer weiter verschlechtert ( wir haben eine weitere Fachrichtung bekommen - jetzt also IM, VCH +/und Kardio). In dem letzten halben Jahr hat die ca. Hälfte des Teams (7 Leute) gekündigt. Wir hatten viele Zeitarbeiter und Aushilfen. Die Patienten wurden (werden) auch immer respektloser und "dümmer". Oft stand ich fassungslos im Schwesternzimmer und war überfordert und hab geweint. 35 Patienten - mit einem Helfer und einer Praktikantin - nicht die Regel aber sehr oft. Wir haben 3 neue Pflegekräfte aus dem Ausland bekommen. Eine sehr pfiffig und eine wahre Hilfe, die anderen beiden leider nicht (z.B. Nadeln im normalen Müll, keine Pflege gemacht und dann sagen "ja habe ich gemacht" ich könnte noch viel mehr erzählen...). Die neue Abteilungsleitung seit 2 Monaten ist ein kleiner General, sagt wir sollen uns auf die Arbeit am PC konzentieren. Aber wie geht das? PC oder Patient? Was ist wichtiger? Ein großer Konflikt, denn für beides fehlt leider die Zeit. Zu Beginn war ich noch sehr motiviert und hab 110% gegeben, aber ich merke wie ich immer gleichgültiger werde, nach dem Motto "dann halt nicht". In meiner letzten Nacht hat eine 20 jährige Desinfektionsmittel getrunken, das hängt mir im Kopf. (sie lebt) ...

Corona macht unserer Station aktuell wenig zu schaffen, die Corona Fälle liegen auf einer anderen Station.

Ich kann nicht mehr richtig schlafen, wenn ich nachhause komme hängt die Arbeit mir weiter im Kopf - ich kann nicht abschalten. Ich bin müde und antriebslos. Heute habe ich eig. Spätdienst und morgen Frühdienst. Ich habe mich krank gemeldet. Ich bin schon gestresst, wenn ich nur kurz an die Arbeit denke.

Morgen geh ich zum Arzt für eine Krankmeldung. Was soll ich ihm erzählen?

Mir ist es unangenehm zu sagen, dass mich die Arbeit so mitnimmt. Ich würde lieber sagen ich habe Magen-Darm. . . und dann ist auch noch Ostern & Corona. Da werden Pflegekräfte ja gebraucht, aber ich kann nicht mehr.

Eigentlich weiß ich das ich die Stelle wechseln muss, aber ist es anderswo besser? Unserer Station wurde ein " Strukturmanager " versprochen, dieser sollte eigentlich Anfang März kommen, aber wegen Corona wurde es erstmal verschoben.

Bringt dieser Strukturmanager etwas?

Gesundheit und Medizin, Krankenschwester, Überforderung
4 Antworten
Wie findet ihr meine Bewerbung (FSJ im KH)?

Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr vom 15.08.-15.02.2020

Sehr geehrte Frau xy,

mit großer Begeisterung habe ich die Stellenausschreibung auf der Internetseite der XXX gelesen und mich umgehend dazu entschlossen, mich auf die Stelle als freiwillige Mitarbeitern in der Schleuse am OP zu bewerben. 

Da mich soziale Berufe, besonders der des Gesundheits- und Krankenpflegers sehr interessieren, habe ich mich entschieden, nach dem Abitur, das ich im Sommer 2020 absolviere, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu leisten. Darüberhinaus denke ich, dass mir ein Freiwilliges Soziales Jahr nicht nur die berfuliche Orientierung erleichtern, sondern auch meine sozialen und persönlichen Kompetenzen fördern wird.

Durch mein Praktikum im sonderpädagogischen Förderbereich habe ich gelernt verantwortungsbewusst zu handeln und die nötige Geduld aufzubringen. Dabei konnte ich außerdem meine Belastbarkeit und einen sensiblen Kontakt mit meinen Mitmenschen unter Beweis stellen. 

Im Rahmen eines Schulpraktikums in einer Arztpraxis konnte ich erste Erfahrungen mit der Arbeit am Patienten sammeln. Besonders das Wirken in einem Team hat mir sehr viel spaß gemacht. Sowohl in einer Arztpraxis, als auch im Krankenhaus, kommt es natürlich darauf an Patienten medizinisch zu versorgen und zu einer schnellen Genesung beizutragen. Meiner Meinung nach kommt es aber genau so auf die aktive und feinfühlige Begleitung der Menschen an, was eine schnellere Genesung zur Folge haben kann. 

Ich habe mich bewusst dafür entschieden, mein Freiwilliges Soziales Jahr auf sechs Monate zu kürzen, da ich vorzugsweise zum Sommersemester 2021 mit meinem Studium beginnen möchte. Dennoch möchte ich es mir auf keinen Fall entgehen lassen, eine lehrreiche Zeit in ihrem Hause zu verbringen. 

Auf eine positive Rückmeldung Ihrerseits freue ich mich sehr. Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Treffen von meinen Fähigkeiten überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Schule, Bewerbung, bfd, FSJ, Krankenschwester, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Habe ich mein Leben ruiniert?

Hallo, ich habe dieses Jahr meine Ausbildung als ZFA abgebrochen. Damals hatte ich mich mit meinem Halbjahr Zeugnis beworben der ganz gut war, mein Hauptschulabschluss ist leider nicht so gut. -Warum?
na, ich habe in Mathe eine 5, deutsch eine 4. Anonsten restlich 3er und noch eine 4 in Sport.

qualifizierten habe ich sowieso nicht da es nicht genügend englisch Lehrer an der Berufsschule gab und wir auf englisch verzichten mussten.

Nun. Mein Plan ist Nächstes Lahr eine Ausbildung als Krankenpflegerin Helferin oder Altenpflegerin Helferin ( die 1 jährige Ausbildung ) und dann die 3 jährige als Krankenschwester mit dem Hauptschulabschluss da man ja vorausgesetzt die ein jährige beenden muss um Krankenschwester zu machen laut dieser Broschüre.

Allerdings habe ich die Sorge das ich nächstes Jahr aufgrund meinem Abschluss Zeugnis einfach keine Ausbildung bekomme bzw. Mich keiner will. Was meint ihr?

Ich habe Angst nichts zu erreichen. Ich bin schließlich im September 19 Jahre alt geworden.

Zfa ist einfach nichts für mich. Ich hatte einen blöden Start weil die Klinik wo ich war mich nur ausgenutzt hat.. habe paar Wochen Probe arbeit gemacht in einer Praxis allerdings war das auch nichts. Habe auch gemerkt das mit dem absaugen das ich nicht so handwerkliches Geschick bin.

Ich habe einfach Angst das ich nichts erreichen werde .

Ich wohne in Hessen, falls es eine Rolle spielt.

Habe ich mein Leben ruiniert?
Leben, Schule, Pflege, Altenpflege, Psychologie, Ausbildungsplatz, Gesundheit und Medizin, Hessen, Krankenhaus, krankenpflege, Krankenschwester, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Krankenschwester