Wisst ihr auch wie hoch bei euch die bundesweite (Corona-Virus-Insidenz) wöchentlich aktuell gerade bei euch im eigenen Land so ist?

("Bei uns in Deutschland beträgt die aktuelle wöchentliche (Corona-Virus-Inzidenzzahl) aktuell gerade gemäß dem heutigen Stand vom: (Sonntag den 21.11.2021) nach Angaben des (Robert-Koch-Instituts in Berlin) aktuell gerade (372,7=7 Tage Inzidenz aktuell), desweiteren meldeten die Deutschen Gesundheitsämter (ca. 42,727= Neuinfektionen pro Tag innerhalb einer gesamten Kalenderwoche aktuell an das Robert Koch Institut hin) und ich habe mit meinem eigenen Taschenrechner eine tägliche Zahl der Neuinfektionen bundesweit von aktuell: (ca. 53,242857) eigenständig wahrheitsgemäß ausgerechnet gehabt...") "Das bedeutet wir haben aktuell gerade bei uns in Deutschland bundesweit eine tagtägliche Dunkelziffer von rund (ca. 10,000 Personen) in etwa pro Kalenderwoche das ist enorm sehr, sehr, sehr, sehr viel zur Zeit aktuell, aber bin gespannt wie es bei euch in eurem eigenen Land so aktuell mit der bundesweiten (Corona-Virus- Inzidenzzahl) aussehen tut, deshalb die obige Abstimmungsfrage, Umfrage oder Wissensfrage ..."

" Ja ich weiß wie hoch bei uns die (Corona Inzidenz) ist." 62%
" Nein ich weiß nicht wie hoch unsere (Corona Insidenzzahl) ist." 31%
" Keine Ahnung weiß ich nicht genau." 8%
Berlin, Kalender, Politik, Taschenrechner, Robert-Koch-Institut, Wissensfrage, abstimmungsfrage, bundesweit, Statistiken und Infos, Wirtschaft und Finanzen, Umfrage, Corona Virus Deutschland
Frauenkalender in Werkstatt meines Freundes seriös?

Hatte vor einigen Wochen meinen Freund mal gebeten, den Orion-Kalender in seiner Werkstatt abzuhängen, weil ich auf solche Anblicke keine Lust habe und auch das Geschwätz der anwesenden Männern nicht hören will, die sich daran aufgeilen.

Er hat den Kalender auch sofort abgehängt und gesagt, dass ihn das gar nicht interessiere und er den Kalender nur aufgehängt hat, weil er ihn beim aufräumen gefunden hat. Damit war das Thema für mich erledigt. Letzte Woche musste ich mir deswegen anhören, dass ich intolerant und verklemmt sei und darüber hätte hinweg sehen können. Ich finde solche Bilder unter Männern ok, aber ich finde, wenn Frauen anwesend sind, gehört sich das einfach nicht.

In seiner Tuning-Branche bin ich sowie ständig mit Brustbildern konfrontiert, wenn man auf eine Messe geht kommt man da nicht drum herum oder wenn man entsprechende Zeitungen aufschlägt, wird an blanken Brüste auch nicht gespart. Da sage ich auch nichts dazu, denn das hat er sich schließlich nicht so ausgesucht und dann kann man das auch tolerieren.

Wir haben uns dann deswegen richtig gestritten und er ist der jetzt der Meinung so was sei ganz normal. Also ich kenne keinen anderen Ort, an dem ich solchen Kalendern begegnen muss. Und ich habe an meinem Arbeitsplatz oft mit Männern zu tun. Er meint sogar, dass man z. B. in Arztpraxen den Playboy usw. auslegen könnte, dann wäre die Menschheit nicht so verklemmt wie ich.

Ich finde gerade heutzutage kann man sich alles was man sehen will per Internet zu Gemüte führen und Tabus gibt es gar keine mehr. Unter hinter seiner Tür kann ja auch jeder machen was er will. Ich erwarte auch gar nicht, dass er mich versteht, erwarte allerdings - wenn es ihm gar nicht wichtig ist - dass er mir zuliebe darauf verzichtet, dass er mir einfach diesen Gefallen tut. Aber wenn nicht bzw. wenn mir meine Bitte zum Vorwurf gemacht wird, ist es doch wichtig oder nicht?

Vielleicht reagiere ich auch über, aber mit diesem Thema hat mich wirklich noch kein Mann belästigt, ich finde das hat so gar kein Niveau.

Ich hätte übrigens nichts dagegen, wenn er sich einen Porno anschauen würde, da geht es - meistens jedenfalls - mit Mann und Frau zur Sache, das finde ich irgendwie gerechter und ist nicht so diskriminierend. Ich habe jedenfalls das Gefühl, das so was einfach gegen mich ist. Verstehe auch die Argumentationen von manchen Frauen nicht, die sagen: "Häng' doch einfach einen Kalender mit tollen Typen daneben." Ich habe so einen Kalender noch nicht gesehen, die Männer sind immer irgendwie noch bekleidet oder im Höchstfall von hinten zu sehen, also absolut kein Vergleich.

Das ist wirklich das einzige Thema, mit dem ich ihm auf die Nerven gehe, er dagegen hat viel mehr Baustellen, auf die ich Rücksicht nehme (kein Urlaub, kein Geld, keine Zeit, ...etc.). Ich will das auch nicht gegen rechnen, aber ist das wirklich zu viel verlangt?

Männer, Erotik, Kalender, Frauen, Liebe und Beziehung, Klischee, orion

Meistgelesene Fragen zum Thema Kalender