Trockenfutter den ganzen Tag?

Hallo!

Also seit etwa zwei Monaten hab ich jetzt zwei kleine Kater, beide bald 6 Monate alt. Bisher haben beide immer 3x am Tag Nassfutter bekommen. Jetzt möchte ich versuchen, sie auf Trockenfutter umzustellen und das den Tag über stehen zu lassen, ihnen noch morgens vielleicht Nassfutter dazu zu geben.

Jetzt das Problem:

Beide Kater haben (so wie ich vermute) da wo sie aufgezogen wurden (beide wurden zusammen gefunden und zusammen in einer Pflegestelle aufgezogen und gepflegt bis sie dann zu mir kamen) kaum was zu fressen bekommen. Zumindest macht sich das in ihrem Verhalten bemerkbar, beide schlingen alles runter was sie bekommen, der eine klaut selbst Putzlappen in dem noch ein kleines Krümelchen essen hängen könnte, sie klauen auch sich gegenseitig und dem Hund das fressen und knurren und fauchen wie irre wenn sie fressen. Es wirkt echt so als hätten sie Angst wieder hungern zu müssen.

Nun wenn ich ihnen Trockenfutter hinstelle stürzen sich beide auf die Portion und fressen sie komplett auf. Mit stehen lassen ist da nichts, ich hab extra momentan kleinere Portionen gegeben, eben weil sie alles auffressen.

Ich hab den Tipp bekommen, das Futter einfach immer wieder aufzufüllen damit sie sich daran gewöhnen dass immer was da steht und sie nicht vorsorgen müssen also sie sich immer was holen können wenn sie wirklich Hunger haben. Jedoch hab ich Angst dass sie sich dann überfressen würden...

Habt ihr einen Rat was ich tun kann?

Tiere, Haustiere, Katzen, Kater, Katze, füttern, Katzenfutter, Trockenfutter

Meistgelesene Fragen zum Thema Füttern