Gibt es Katzenfutter, was Katzen wirklich schmeckt??

Mein Kater geht sehr ungern an sein Futter und dabei ist es völlig egal ob Markenfutter oder Billigfutter. Am liebsten isst mein Kater, dass was ich selbst esse. 

Es bekommt, wenn ich fertig gegessen habe immer ein kleines Stück, da ich nicht weiß ob Essen für Menschen auch gut für Katzen ist. 

Zu Ostern, Weihnachten und zu seinem Geburtstag bekommt er eine große oder 3 kleine Dosen Tunfisch, was er dankbar futtert. Aber Katzenfutter mit Tunfisch schmeckt scheinbar anders, da er es verschmäht. 

Er isst nur sein normales Futter, wenn ich schlafe oder auf Arbeit bin. Gibt es kein Hersteller, der Futter macht, was Katzen wirklich gerne essen. 

Scheinbar schmeckt Salami, Bockwurst, Tunfisch und Kartoffelsalat besser als jegliches Futter. 

Das einzige was scheinbar wirklich schmeckt sind BBB-Leckerlis von DM aber man kann ja nicht nur diese Leckerlis füttern. Es gibt dies auch als Futter aber das mag er nicht so wie die Leckerlis.

Trockenfutter hat er immer genug und diese kleinen Katzenfutterdeosen bekommt er 2 mal pro Tag aber wirklich schmecken wird es wohl nicht. 

Meistens geht er an sein Napf, schnuppert und geht wieder. Was etwas geht ist Rind in Tomatensoße für Katzen aber dass ist er auch nur 2 Tage hintereinander und dann wieder eine Weile nicht. 

Er isst auch fast nie auf. Ich gebe dann immer etwas frisches, wenn ich von der Arbeit komme, da das Futter dann schon wie abgetrocknet aussieht. Es leckt die Soße oft weg und der Rest bleibt im Futternapf. 

Habe schon alle Marken und zum Teil Spezialfutter getestet. Sheba mag er garnicht, Bio-Katzenfutter leckt er nichtmal an. Whiskas, Felix, Kitekat und Billigfutter werden ignoriert.

Anderes Futter, wenn ja welches? 40%
Fachgeschäft Futter für Katzen 30%
Whiskas 20%
Drogerie / Discounter 10%
Felix 0%
Kitekat 0%
Sheba 0%
Ernährung, Tiere, felix, fressnapf, Gesundheit und Medizin, Katzenfutter, Whiskas

Meistgelesene Fragen zum Thema Fressnapf