Kann der Fressnapf neben dem Trinknapf sein (Hund)?

9 Antworten

nein ,bei hunden ist das nicht so ,habe ich jedenfalls bei meinen 8 hunden nie so gemerkt.aber auch meine katzen tranken immer dort, wo die wasserschüssel stand vom hund, und die steht beim fressnapf der katzen , im flur . aber für die katzen habe ich auch eine am fensterbrett stehen ,weil der kater sonst immer versuchte aus dem blumenwasser zu trinken ,also bekam er dort eine schüssel hin und draussen bekommt er natürlich auch immer ein shcüsselchen ,zumindest im sommer.

Klar, machen wir extra so. Dafür haben wir (auch wegen der Größe, um Fehlstellungen und Schlingen vorzubeugen) einen höhenverstellbaren Napf mit zwei direkt nebeneinander angebrachten Halterungen. Wenn es dir und dem Hund aber lieber ist, kannst du die Näpfe natürlich auch getrennt stellen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Besitze einen verfressenen Labrador-Rüden

lach , ein höhenverstellbarer napf wofür bitte solldas gut sein ??jezt komm mir nich t,dass er sich da nicht so tief bücken muss ,lach !

0
@eggenberg1

Nein, damit er keine Gelenkschäden bekommt. Ist ja auch nicht dein Problem, wenn ich meinen Hund gern gesund mag.

1
@eggenberg1

Du so sehr zum Lachen ist es nicht -es gibt Rassen die zu Rückenproblemen neigen z.B.Franz.Bulldoggen .Und wenn die sich jahrelang dann immer so tief bücken kann’s viel eher dann i.wann mit nem Bandscheibenvorfall oder ähnlichem enden durchs ständige Überstrecken des Rückens !Bei nem gesunden Hund macht’s wohl nix aber bei da vorbelasteten oder auch älteren Hunden isses vielleicht nicht so falsch .Meine Hündin hat nach ner Wirbelsäulenverletzung z.B.auch wieder selbstständig stehen gelernt weil sie sich durch die erhöhten Näpfe dann hinstellen MUSSTE zum trinken und fressen(soweit es natürlich ging)

1
@BluePhoenix2006

ein mit bewegung ausgelasteter hund, bekommt keine gelenkschäden vom normalem fressen aus nem napf

0
@eggenberg1

Was ich auch noch großen Vorteil daran finde wenn die Näpfe erhöht stehen :es kommt viel weniger Dreck rein!Nicht dass ich auf ner Müllkippe lebe, aber auf dem Boden ist doch immer i.wie Dreck z.B.von den Schuhen oder was Hund im Fell hat wenn er sich schüttelt!finde das was länger in den Näpfen ist (;Wasser ,Trockenfutter)bleibt dann wirklich auch länger sauber!

0
@frodcat

was hast du bloss für vorstellungen von einem hund ?? du kannst deinem hudn auch draussen auf den waldboden sein fressen hinwerfen ,er wirds mit genuss fressen und ganz bestimmt NICHT krank davon werden-IM gegenteil -sein immunsysthem wird anfangen zu arbeiten --hunde sind im grunde aasfresser ,meinst du, da mcht dem so ein bischen staub im fressnapf irgendwas aus ?

meine hundeschale steht nur auf dem boden, die hat einen rand ,da komt kein dreck vom fussboden rein , wie auch ??

0
@eggenberg1

Ja schon klar -meine Hündin kam bei nem Obdachlosen unter der Brücke zur Welt und ist schon deshalb sicher nicht überempfindlich -und ich auch nicht! aber ich merk dennoch immer wieder dass dass sie es nicht mag wenn Wasser schmutzig ....aber auch wenn sie nicht mal krank werden und draußen alles fressen -denk es schmeckt zuhause trotzdem besser ohne Dreck !und das soll’s ja schließlich auch,oder?!

1
@frodcat

das ist ja auch ganz was anderes .wasser muss immer frisch und auch sauber sein ,aber son bischen bodenstaub drauf macht nichts :-) draussen ist es viel wichitger drauf zu achten dass gerade ein labby nicht aus jeder pfütze säuft ,den n DADRINN kann sich mal was befinden, was er nicht inhalieren sollte .

0
@eggenberg1

Okay, wir haben alle verstanden, dass du ein grundsätzliches Problem mit höhenverstellbaren Näpfen hast. Reicht dann mal, ja?

0
@eggenberg1

Vor allem Parvovirose-Da hab ich auch ständig Angst um meine,die ist nämlich schon seit Ewigkeiten nicht mehr geimpft..ging jahrelang nicht wegen Gesundheitliche Gründe Aber mein TA meint ja dann als ich sie wieder impfen wollte wenn ein Hund mit 12 Jahren sich bisher noch nix geholt hat holt er sich auch nix mehr dann würde wieder impfen in dem Alter mehr schaden als nutzen ..hoffe man kann das glauben!Denn bevor sie furchtbar Durst hat lass ich sie ja draußen dann auch eher aus ner Pfütze saufen!

0
@frodcat

ich habe meine tiere alle nur grundimmunisieren lassen . tollwut brauchten wir nicht ,weil wir nicht ins ausland fahren, zumindest nicht mit den tieren , keiner meiner 8hunde war jemals krank durch infektionen. und sie wurden alle normal alt ,also ca14 jahre im durchschnitt ,mein kater sogar 16 jahre und mein letzter kater wird jetzt im mai 14--dein tierarzt haz vollkommen recht ,nimm doch für unterwgs sone flasche mit dadran befindlichem auffangschälchen nicht schwer und du ahst reines waser für unterwegs . ich habe im auto auch immer wasserflaschen fün hund dabei plus schale

0

Vielen Dank vorab schon mal für die Antwort, ich hätte allerdings eine Frage: Gibt es einen bestimmten Grund warum sie dem Schlingen vorbeugen? Hunde sind ja Schlinger ist es also nicht eher kontraproduktiv dem natürlichen Verhalten entgegenzuwirken? Oder gibt es dafür andere Gründe? Habe noch keine Hundeerfahrung mit einem eigenen Hund

1
@BluePhoenix2006

noch mehr blödsinn !! ein hund frisst so viel er kann in kurzer zeit - dannl egt er sich hin und verdaut -- wie ne kuh !! darum füttert man ihn auch erst am abend , wenn der tag zu ende geht.

0
@eggenberg1

Du kennst zum Glück meinen Hund nicht. Der inhaliert seine 600g Futterportionen fast und das ist NICHT gesund.

0
@BluePhoenix2006

das ist ein normals fressverhalten von normalen hunden , schlingen eben , so wie er es in der natur auch machen müsste ,damit er sehr schnell sehr viel nahrung aufnehmen kann-dazu hast du einen labrador , die genau SOOO fressen da muss man deinen hund nicht kennen ,da muss man nur die rasse kennen, und die kenn ich zu genüge-viel wichtiger ist darauf zu achten ,dass er schlank bleibt,denn auch das ist rassetypisch --Übergewicht

1
@BluePhoenix2006

Aber so sollen Hunde doch nunmal fressen, das ist ihre Veranlagung? Sie schlingen es runter um dann in einer ruhigen Ecke oder einem, für ihn, sicheren Platz das Essen wieder hoch zuwürgen und dann ordentlich zu verdauen. So zumindest in der Natur und mit übernommen, jedenfalls habe ich das so gelesen. Gerne lasse ich mich da korrigieren, hatte bis jetzt noch keinen eigenen Hund

1
@GamingLeon05

nun hochwürgen tun sies nicht ,es seidenn ne hündin hat junge welpen zu versorgen aber ansosnten alles richtig ,schnell viel fressen dann einen sichern paltz zum verdauen suchen --machen katzen auch so ( löwen )

0

Ich schätze mal das kommt auf das Tier selbst darauf an was es bevorzugt. Habe bei den Katzen und dem Hund den wassernapf neben dem Futter stehen. Anfangs habe ich im ganzen Haus wassernäpfe verteilt, weil ich auch gedacht habe, das sie das bevorzugen. Dich am Ende haben sie alle nur das Wasser getrunken, welches neben ihrem Futternapf stand. Was dazu führte, daß ich alle anderen Näpfe wieder einsammelte. Im Sommer will mein Hund ausschließlich nur draußen trinken, weswegen ich da dann immer eine Grosse Schale Wasser stehen habe, damit der mir das Wasser für die Blumen stehen lässt 😂. Wie schom gesagt, kommt wohl auf das Tier an wie es ihm am angenehmsten ist, also einfach mal ausprobieren und beobachten 🙂

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist mir aber neu, dass Katzen nicht da trinken, wo sie fressen. Sowas habe ich noch nie beobachtet. Ich hatte eine zeitlang 20 Katzen. Und danach auch immer wieder welche - seit 24 Jahren. Da hatte noch keine Katze/kein Kater ein Problem mit. ^^

Ich habe inzwischen auch meinen 7. Hund. Auch da konnte ich so ein Verhalten nie beobachten. Futter und Wasser steht bei allen Tiere immer nebeneinander.

Hast du denn mal die Näpfe bei Katzen separiert um zu sehen was bevorzugt wird? Denn wenn die Katzen keine andere Möglichkeit haben außer neben einem Fressnapf zu fressen bleibt ihnen ja nichts anderes übrig.

Vielen Dank, bei Hunden von anderen konnte ich dies auch noch nicht beobachten, habe selbst noch keine Erfahrung mit Hunden (also mit eigenen)

0
@GamingLeon05

Klar. Die Näpfe standen schließlich überall. Da war aber keine Katze bei, die einen Napf bevorzugt hat.
Es war egal, ob der Napf einzeln in einer Ecke stand, oder ob der beim Wasser stand. Die sind von ganz alleine, auch direkt zu den Futternapf neben den Wassernapf gelaufen. Obwohl sie die Wahl hatten.

1

Ist tatsächlich bei Katzen im Instinkt -weil d as Wasser neben einem toten Tier könnte ja verseucht sein .Also ich hab’s bei jeder meiner Katzen auch so beobachtet dass sie kaum trinken wenn Wasser und Futternäpfe nebeneinander stehen.Deshalb sollte man das wirklich nicht so machen..Bei Hunden ist das egal-ich schätze weil sie -im Gegensatz zu Katzen -auch Aasfresser sind

0
@frodcat

Tiere, auch der Gleichen Art, verhalten sich nicht exakt gleich. Jedes Tier ist, wie wir Menschen, anders. Tiere in Gefangenschaft, entwickeln nicht mehr zu 100%, den selben Instinkt. Es gibt Katzen, denen ist es völlig egal, wo der Napf steht.

Es ist auch normal, dass Katzen nur sehr wenig trinken. Es gibt welche, die trinken aus dem Wasserhahn und duschen gleich mit, und es gibt welche, die trinken nur, um zu überleben. Da kommen teilweise innerhalb von 3 Wochen, gerade mal 50ml - 100ml zusammen, die eine Katze getrunken hat.

1
@Wolverine24

ich habe den wassernapf vom hund aus paltzgründen im flur stehen, davor steht der fressnapf der katze - dort trinkt katerchen aber immermit genuss und hund zusammen .aber er hat auch am fensterbrett eine schale stehen ,dort trinkt er auch ..ich gebe ihm immer schon etwas wasser übers nassfutter , das trinkt er immer vorweg , wie dieses kram aus der werbung --jellie mit wasser -- HMMM LECKER, erst dann wird der rest gefresssen .

also zu weng trinken war noch nie unser problem

0

Wasser und Futter für alle Tiere, 3 Katzen und einen Hund, stehen zusammen.

Katzen mögen keine Näpfe neben der Katzentoilette. Verständlich, ich esse ja auch nicht aufm WC

Nur mal ne Frage, wie kommst du jetzt aufs Katzenklo? 😅

1
@BluePhoenix2006

Ich bin schon groß und benutze die normale Toilette... Wie ich darauf komme? Der FS hat eine falsche Info bzw nicht ganz korrekte Info bezüglich der Katzen Näpfe in die Runde gepfeffert...

2
@BluePhoenix2006

na weil das auch in der wohung steht und viele halter den katzen eine katzenecke einrichten-- mit kloh, fressnapf und wassernapf -- und sich dann wundern ,wenn die tiere unsauber werden

1
@eggenberg1

Das sollte eigentlich jedem Halter klar sein bevor er sich Tiere anschafft. Meine Katzen haben hier alle Freiheiten und nutzen eher keine Katzen Ecken. Wichtig ist, dass sie glücklich sind. Und unser Motti ist mitlerweile 22

1

Was möchtest Du wissen?