na alleine solltest d u mit einem halbjährigen kleinen rüpel nicht losgehen, aber mit der nachbarin zusammen könntest du doch regelmässig gassie gehen -

-sprich sie einfach drauf an ,sie wird dir nicht den kopf abreisse , aber sie könnte nein sagen --damit musst du enfach auch rechnen ,aber -dann hast dus aus dem kopf und kannst dich neuen aktionen widmen

...zur Antwort

man macht kein liebsgeständnis übers handy --

wie bist du denn drauf !!-- wie alt bist du , dass du nicht in de r lage bist ,dem mädel deiner träume PERSÖNLICH mit ein paar blümchen oder anderem netten zu sagen, dass du sie sehr lieb hast??

was soll sie denn von diesem SMS halten .schreiben kann jeder --dazu stehen nicht .also bitte , wenn du näheres wissen willst musst du dich schon mal dazu herablassen und ihr das selber in s gesicht sagen ,dann siehst du auch die reaktion und kannst es allein beurteilen ,da brauchst du uns nicht dazu , wo wir eh nichts dazu sagen könenn ausser vermuten

wie sol das denn jezt überhaupt weiter gehen --?? du schrebst ihr dass du sie liebst bekommst so eien antwort und --wie läuft das dann beim nächsten persönlichem zusammen treffen ?? alles wie gehabt ?? oder muss sie was sagen ?? dukannst noch nicht älter als 15 sein !

...zur Antwort

Meine französische Bulldogge hat Angst vorm Gassi gehen?

Hey, habe seit Juli eine französische Bulldogge, ist mittlerweile 11 Monate alt also habe ihn seit er 7 Monate alt ist. Am Anfang wollte er nie laufen und war auch nicht stubenrein. Okay, das lag daran dass die Züchterin ihm beigebracht hat auf Zeitungen zu machen, sie hatte aber auch einen großen Garten wo er viel Auslauf hatte, daher hat er davor noch nie in seinem Leben eine Straße gesehen. In den letzten 4 Monaten hab ich es geschafft ihn stubenrein zu kriegen und dass er normal an der Leine läuft. Seit ein paar Tagen ist er allerdings total komisch. Vor ein paar Tagen wollte er nicht laufen obwohl er das schon lange nicht mehr hatte, habe dann aber festgestellt dass er irgendwas hatte. Er hat kaum Luft gekriegt und total gezittert und musste sich mehrmals übergeben. Bin dann mit ihm zum Tierarzt wo er dann auch Blut gespuckt hat. Sie konnten seine Lunge nicht abhören da er ziemlich laut grunzt, ist aber auch normal bei den Bulldoggen. Die haben uns dann in die Tierklinik geschickt. Dort meinte der Tierarzt dass mein Hund nur irgendeinen Magen-Darm Effekt hat, aber um sicher zu gehen sollte ich 3 Tage lang seinen Kot in so einem Röhrchen sammeln und es dann vorbei bringen. Hab es nicht in die Klinik sondern zum normalen Tierarzt gebracht, ist aber noch im Labor also weiß noch nicht was jetzt ist. Die letzten 2-3 Tage war eigentlich fast alles gut (außer dass er sich täglich übergibt).

Heute hat er sich wieder übergeben, aber das ist nicht alles. Er hatte aus irgendeinem Grund total Angst vorm Gassi gehen. Er wollte unter keinen Umständen laufen sondern hat sich einfach nur hingesetzt und total gezittert. Habe dann ein bisschen an der Leine gezogen und dann fing er total an zu kläffen. Wenn ich ihn dann trage ist alles ok aber sobald ich ihn wieder auf den Boden setze zittert er wieder so. Ich überlege schon ob ich gleich wieder mit ihm zum Tierarzt soll weil das definitiv nicht normal ist.

Hättet ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte?

LG.

...zur Frage

vermutich vermutet der tierarzt in der klinik giardien ,darum das kotsammeln über mehrere tage,kann bei so jungen tieren vorkommen, das sind einzelle r,die die darmwand zerstören können --dazu gehört durchfall und erbrechen --kannst ja mal selber nachgooogeln.

woher hast du denn den kleinen mann ? vom züchter der eingetragen züchte t mit sicherheit nicht ,sondern wohl von einem vermehrer, der nicht den ganzen wurf los geworden ist.. viel .auch darum ,weil die andern welpen auch krank waren-- du weisst, dass du diesen "züchter/in"" regresspflichtig machen kannst für krankheiten ,die so kurzfristig nach abgabe aufgetreten sind !! versuch do ch mal herauas zu finden, wo die anderen welpen hingekommen sind !! und tausch dich dann evlt mit den haltern aus ,wie die mit ihren welpen klar kommen .

wennein bulldog in so jungen jahren bereits keine luft bekommt , dann liegt da sehr was im argen ,da wird evtl bald ne OP notwendig sein,damit er gesund aufwachsen kann .

na warte mal ab , was die kotprobe brigt und ja ich würde noch mal zum tierarzt gehen , weil dein kleiner so panisch reagiert.

kannst du auschliesen, dass er draussen beim gassiegehen irgendwas gefressen hat , was nich tokay war viel sogar vergiftet oder spitzes ? denn dann verbindet er gassie gehen mit schmerzen und will darum nicht mehr laufen -viel hat er sich auch nur beim laufen verletzt ,was dir nicht aufgefallen ist --e raht jedenfalls mit dem gassiegehen ein negative verknüpfung hergestellt. darum bitte geh nur kanpp mit ihm vor die tür damit er sich hoffentlich löst --garnicht weiter laufen --und gleich danach wieder rein

...zur Antwort

oh manno ,mannno warum schaffen sich leute eigentlich OHNE VORSORGE einen hund an ??

ihr habt von hundeerziehugn und aufziehen überhaupt keine ahnung und auch kein feingefühl , wie man mit einem fremden hund umgeht-- wie würde dir das denn gefallen, wenn dich ein dir noch ziemlich fremder mensch in den arm nehmen würde und dich von oben bis unten abknutscht ,ohne dass du freude daran hast, ohne dass du das willst.??du würdest dich wehren und ihm klipp und klar sagen --so nicht mein freund !!

WARUM meint der mensch immer, dass hunden das gefallen muss?? -- NEIN hunde mögen diese absolute enge und nähe nicht .sie wollen mit abstand respektiet werden und zeigen sehr wohl ,wann es ihnen gefältt und wann sie die nase davon voll haben --darum knurren sie und wenn der mensch imme r noch nicht kapiert, dass sie es nicht möchten, ja dann wird er eben geschnapp und letzlich auch wirklich gebissen -- hunde haben nun mal keine andere möglichkeit sich zu äussern.

deine freundin möchte bitte aufhören mit diesem bepusseln, wenn sie das will hätte sie sich ein stofftier kaufen sollen--das gleiche gilt auch für dich.. euer hund ist noch sehr lange NICHT bei euch angekmmen.. dass er so gut gehorcht liegt daran , dass er sich noch nicht heimisch fühlt und sich der gegebenen situation anpasst ,um nich t aufzufallen -nach ca 14 tagen -3 wochen wird der sich ganz a nders verhalten und genau darum kommt es drauf an wie IHR EUCH genau in DIESER zeit dem hund gegenüber verhaltet..

er soll in dieser zeit zu euch vertrauen aufbauen ,sich auf euer verhalten verlassen können -- dazu gehört auch ,dass ihr RESPEKT vor dem hund und seinem empfinden habt-- ihr aber schickt ihn weg, bestraft ihn also für etwas ,was er nicht versteht ,denn er hat euch nur gezeigt, was er NICHT mag und dann ignoriert ihr ihn auch noch -- was soll de r hund , der so ganz und gar ahnungslos ist , was euer verhalten bedeuten soll-- denn von euch halten ??

der meint-- auf die kann man sich nicht verlassen ,die haben keine ahnung von mir und meiner sprache, da muss ich dann wohl a uf dauer selber entscheiden wos langgeht-- und genau DAS ist dann der grund ,weshalb menschen mit ihrem neuen mitbewohner NICHT mehr klar kommen ..

also bittte - für eine hundeschule ist es jetzt noch zu früh für euren hund, aber für euch eben nicht .meldet euch an und kauft euch bitte bücher von anmial learn verlag und LEST die auch mal 2-3 mal durch -- so lange braucht man ,um alles zu verinnerlichen

...zur Antwort

wieso antwortest du denn nicht ??? alles nur FAKE ???

...zur Antwort

ja die ist gedeckt worden

--warum warst du nicht SOFORT mit ihr beim tierarzt zum spritzen, damit sich nichts einnisten kann ?? geh gleich noch hin und hol das nach !

deine hündin ist noch viel zu jung um junge aufziehen zu können ..wäre so als wenneine 14 jährige ein kind bekäme .

...zur Antwort

das siEht doch stark nach ner warze aus -- beobachten , ob die sich grössenmässig aber auch farblich verändert--könnte sich entzünden evt.- mehr kannste erst mAl nicht machen .viel : wegschneiden lassen , wenn sie stört ,bevor sich dein Hund da was losreisst und es stARK BLUTET:

...zur Antwort

na so schwer wie seine eltern, um die 45-50 kg jenachdem in welche richtugn er sich entwickelt ,mehr in mütterlicher oder mehr in väterlicher richtung !!

das hast du aber schon VOR der anschaffung gewusst --

aber danke für deine mitteilung ,dass du so einen mischling jetzt besitzt !!

...zur Antwort

das ansehen ist ein aufforderung zur aufmerksamkeit --er fordert dich so auf mit dir zu spielen , sich mit dir zu beschäftigen -wenn du das dann nich t möchtest, schick ihn in sein körbchen

...zur Antwort

vermutlich ist die hündin mit den hundebesuchen so überfordert, dass sie sich durch vermehrtem hardrang äussern muss .

für hunde ist es eben kein spass, sich mit immer anderen genossen zu treffen auch wenns so aussieht ,als ob die spielen , sie müssen sich jedesmal wieder neu behaupten und ihren standpunkt neu herausfinden und dann durch urinieren auch festigen..

sie wird das unterlassen, wenn du mit ihr nur immer zu den gleichen hundegenossen fährst , mit denen sie sich gut versteht ..

dazu ist es ratsam , sich draussen mit den hunden zu treffen, damit sie sich draussen gut kennen lernen können ,das ist auch für die revierbesitzer viel stressfreier .

...zur Antwort

du hast ein riesiges geruchsproblem -- klar dünsten zwiebeln udn auch knoblauch durch die poren aus ,was normal ist und eben auch gut für deinen körper . im allg. riecht man das aber nachdem man sich die hände gewaschen hat nicht mehr.

du hast sicherlich auch probleme mti anderen gerüchen ,was wiederum auch dann seelisch bedingt sein kann .. du wirst dich soviel waschen können wie du willst--und du wirst allein dadurch , dass du weisst, dass du zwiebeln gegessen hast , den gruch immer wieder riechen --und genau DAS ist eben nicht normal ..darum besprich das mal mit deinem hausarzt .

du kannst versuchen nach so eine r mahlzeit petersilie zu essen ,das neutralisiert den zwiebelgeruch ,sagt man !

...zur Antwort

vermutlich handelt es ich um einen ungewollten wurf ,wennman die eltern udn auch die gesschwister sehen kann . nicht immer sind es vermehrer die siese tiere professionell anbieten.

wenn die tante a hnung hat und nicht nur kauft ,weil der hudn sooooo süüüüüs ist sich bewusst ist, das sie einereits einen ganz notmalen hudn hat aber andererseits auch ne qualzucht ,wegen der grösse auch sehr krankheitanafällig-- dann steht der anschafung nicht unbedingt was im wege . sie soll ihn aber nicht zu einem tragehund machen --er hat beine und kann selber laufen

...zur Antwort

da fragt man sich doch als erstes : WOO hast du den süssen denn gekauft ,dass du hie r nachfragen musst,welche rasse du gekauft hast? hast du die mutter nich t gesehen ?

ein mix aus westi / malteser oder bolonka /yorkshire schätze ich mal

...zur Antwort

nun ja -- ich wünsche di r auch mal , dass du umknickst ,tagelang starke schmerzen hast , dich niemand zum arzt fährt und du letzlich den fuss tändig massierst und austreichst, weil die schmerzen unerträglich sind -

Ich hoffe doch ich konnte dir helfen !!

...zur Antwort

der einzige, der dir dazu eine kompetente antwort geben kann is t dein zuchtwart .. der ist auch vor ort und kennt deine hündin -

-aber viel .mag sie den rüden nicht oder die beiden haben zu wenig möglichkeit sich kennen zu lernen- im vorfeld in ruhe - und sich zu bewegen ..alles sachen ,die eine hündin hindern ,den partner wirklich aufzunehmen !

...zur Antwort

was fütterst du denn und wann fütterst du das letze mal ?? wenn du trockenfutter füttert, dann braucht dein hudn so viel wasser ,vor allem , wenn du es auch am abend fütterst .trockenfutter verlangt nun mal viel wasser und das ist auch gut und wichtig so ..genau aber aus dem grund kannst du ihm dann das wasser auch nicht verweigern / wegstellen . wenn nicht schon geschehen ,stell ihn auf nassfutter um,was soweiso viel gesünder fürs tier ist .

und NEIN ; du kannst ihm das waser abends nicht verweigern egal was du fütterst, wenn das tier durst hat , dann muss es trinken können-- er würde vermutlich auch nicht lange schlafen,weil ihn der durst wecken würde .und stell auch wasser in das schalfzimmer .. dort sollte abe r keine heizung an sein udn die restliche wohung auch mal etwas neidirger temperieren !!

...zur Antwort

wie oft willst du noch nachfragen ?-- kannst du nich t anders oder hast du so grosse langeweile , dann kümmere dich um deinen HUND. rasse ist wirklich total egal-- ausserdem hast du auf genau diese frage bereits ausführliche antworten bekommen

...zur Antwort

es lieg t wohl daran , dass er nich t gelernt hat sich einfach zu entfernen,wenn ihm dein geskuschel zu viel wird. er will gekuschelt werden und fordert dich dazu auf , abe r irgendwann ist ihm das zu viel, und er weiss nicht :wie beende ich das ganze jetzt ? er knurrt ,um dir zu sagen--"DU ich hab jetzt genung von der ksuchelei , mir reichts jezt ""

also nich t zu lange kuscheln ,dann wirds ihm zu eng , und er macht sich durch knurren darauf aufmerksam .er beisst dich ja nicht . zeig , dasss du ihn verstehst , indem du ihn zwar bekuschelst ,aber nur kurz und wenn er dich weiter auffordert sagst du ---NEIN ,jezt nicht! --und beachtest ihn nicht..auch wenn e r weite r auffordert , nich t mehr beachten ..mit der zeit spielt sich das ein, und er weiss, was du mit NEIN meinst.

ich habe eine hündin aus bulgarien , bei der war es in den ersten paar monaten genau so - nur die hat gleich in die luft geschnappt , und jezt knurrt sie auch wenns ihr reicht--

hudne haben ihre eigene kominikation und knurren ist nicht imme r nur böse gemeint-- snder einfach ein komunikationsmittel des hundes -

...zur Antwort

das kommt drauf an , wie gut sich hund und halter überhaupt verstehen und wie lange sie schon zusammen leben . im altäglichen versteht ein hund vieles ,so wie wenn man sich mit einem menschen unterhält .

...zur Antwort

ja goldies haaren ununterbrochen wie labbies auch und ja sie stinken tatsächlich mehr als andere hunde ..wenndeine letern kein tier wollen dann musst du verzichten .da geht kein weg drum herum .deine mutter WILL KEINEN HUND HABEN kapier es endlich !

...zur Antwort