Größe des Fress- und Trinknapfes (YORKSHIRE TERRIER)?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wassernapf Für einen Yorkie so klein wie möglich bzw. So flach wie möglich. Für Trockenfutter ist das egal. Für Nassfutter einen kleinen Teller.Der Grund dafür ist die anatomische Besonderheit bei Yorkies. Bei ihnen ist der Riechrüssel länger wie die Futterluke im Vergleich zu anderen Rassen, wo beides fast gleichzeitig abschliesst. Dadurch kommen sie mit der Nase zuerst ans Futter bzw.Wasser. Beobachtest du deinen Hund mal am See, wirst du sehen dass der Unterkiefer parallel zur Wasseroberfläche gehalten wird. Dadurch können sie besser trinken und sind deswegen auch immer nass am ganzen kinn und Hals. Mein yorkie frisst deswegen nur vom Teller und den 2fach Trinknapf für Wasser und Trockenfutter habe ich von Kaufland, den kleinsten den ich finden konnte. War glaube sogar aus.der Katzenabteilung.

Solange er die Nase nicht biegen muss oder sich auf die Hinterbeine stellen muss ist die Größe egal. Was rein kommt ist da von größerer Bedeutung;)

nimm den größeren dann fällt nicht soviel daneben beim fressen

Nimm eine größere Größe... Also 350ml... Denn wenn du ihn nen Eierbecher hinstellst, mußt du ihn öfter am Tag füttern, weil er sich hungrig futtert...

Kaufe einen Freß- und einen Trinknapf. 350ml sollten es da schon sein, Du hast doch keinen Wellensittich.

Was möchtest Du wissen?