Welches Hundefutter is das richtige? HILFE

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Cesar ist das magen- darmfeindlichste Nassfutter, das ich kenne. Dazu äußerst ungesund. Ich kenne keinen Hund, der es länger bekommen hat und gesund geblieben ist. Versuche es mit Rinti (sensitive) oder Animonda Integra Sensible, wenn er Durchfall hat, vorübergehend Integra Intestinal. Auch Futter von Grau (Nass und Trocken) ist gut. "Gutes" Trockenfutter gibt es von Wolfsblut, allerdings sind die Stücke recht groß. ich halbiere sie mit einer Gartenschere. Generell ist Trockenfutter aber nie gut. Chemie pur bei der Herstellung und es entzieht dem Körper extrem viel Feuchtigkeit bei der Verdauung. Dazu greift es die Magen- und Darmschleimhäute an. Royal Canin ist nicht toll, Hill's ist besser, aber nicht so schmackhat. Versuche es mal - als Zusatz zu gutem Nassfutter - mit Happy Dog Mini Croq. Dann aber getreidefreies Nassfutter (Rinti z.B.) dazu, weil du sonst viel Getreide fütterst. Auf den Preis zu achten, bei der geringen Menge, die ein Yorkie braucht, verstehe ich nicht. Krankheiten, die durch schlechtes Futter entstehen, sind teurer zu behandeln als gleich gut zu füttern. Koche ihm doch auch mal. Z.B. Pute oder Huhn, Kalb- oder Rind mit Nudeln, Kartoffeln, Karotten. Wenn du Schweinefleisch (mageres) geben willst, sehr gut durchkochen (Virusgefahr). Für ca. 10 Euro bekommst du Bücher zu dem Thema "Hundefutter slebst kochen". Von Rohfütterung kann ich dir nur dringendst abraten!

Vielen Dank für das Sternchen! Übrigens, selbst kochen ist recht günstig und gesund auch noch. Kannst du auch gut mit einem Nassfutter mischen. Viel Freude mit deinem Kleinen!

0

Möglicherweise hat sich dein Hund durch das Wechseln Darmbakterien eingefangen. Füttere ein paar Tage Reis mit gekochtem Huhen. Gib ihm Joghurtwasser zu trinken. Wenn er nicht frisst lass ihn auch mal einen Tag hungern. Der Hund stammt vom Wolf ab und der hat in der Natur auch nicht sein Fressen zu einer bestimmten Zeit. Auch keine Leckerlis - wirklich gar keine. Ich weis dass ist bei einem Yorkshire Terrier schwer. Anschließend auf ein gutes Trockenfutter wie Orijen, oder Platinum umstellen, oder Barfen. Alles Gute

Aufgrund der unterschiedlichen Verdauungsdzeiten kommt es beim mischen von nass und trofu oft zu Problemem: erbrechen, durchfall, ja sogar ne Magendrehung kann davon kommen.

Das beste was du futtertechnisch tun kannst ist barf (Rohfütterung)

Bosch ist ein mittelmäßiges futter. Besser Orjen, Wolfsblut oder Platinum.

Mit Platinum sehr gute Ergfahrungen

Ja, aber ich kenne keine Hund, der Platinum ohne Hungersnot frißt... Nimmt es deiner problemlos?

0
@Chevelchen

Icxh habe eher die umgekehrte Erfahrung gemacht: Die stehn total drauf.

0

barfen oder ein gutes nassfutter wie anifit sind die bessere alternative für deinen kleinen. wenn dir royal canin allerdings zu teuer ist, dann befürchte ich, dass du mit einem hochwertigen futter deine probleme haben wirst. ein yorkshire frisst doch keine unmengen, da verstehe ich dich nicht wirklich...

am futter sollte man jedenfalls am allerwenigsten sparen.

Wir haben einen Yorkshire-Terrier- Bolonka Mix. Sie bekommt von uns immer folgendes zum Fressen:

1 TL Trockenfutter, 1TL Nassfutter, 1TL Wasser, 1TL Reis (gekocht ohne Salz) und etwas Apfel (geraspelt mit Schale).

Sie hatte auch Durchfall und seitdem wir ihr dieses Essen geben ist es direkt weggegangen. 👍🏼

PS.: war ein Tipp von einer Hunde-Trainerin

Was möchtest Du wissen?