Welpe bekommt Mundgeruch, wenn er Futter für erwachsene Hunde bekommt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Getreide im Hundefutter sorgt für üblen Mundgeruch und hat unzählige andere gesundheitliche Nachteile.

Bitte füttere Deinem Hund ein hochwertiges getreidefreies Nassfutter, wie z.B. Pfotenliebe, Granatapet oder Terra Canis.

Und bei Kleinhunderassen musst Du immer regelmäßt beim Tierarzt die Zähne kontrollieren.

Viel Glück!

Huhu Chrissikeks,

das Hunde nicht nach Minze riechen ist völlig normal, aber ein starker Gestank ist definitiv nicht normal.

Das hat aber eher selten was mit dem Futter zu tun, sondern eher damit das Futterreste an den Zähnen hängen bleiben, da bildet sich irgendwann Zahnstein und dann fault das alles schön vor sich hin.

Ein Rat den wir in unserer Tierarztpraxis immer wieder geben, eine weiche Kinderzahnbürste kaufen und damit über die Zähne gehen. Es geht nicht um Zahnpasta, einfach nur die Zahnbürste etwas nass machen und kurz drüber gehen. Danach solltest du deinem Kleinen eine Belohnung geben, so wird das Zähnchen putzen deutlich angenehmer.

Sollte der Gestank nicht verschwinden, Futter umstellen und schauen wie es danach aussieht. Bleibt dann alles unverändert, sollte man wegen starkem Gestank wirklich dann auch einen Tierarzt aufsuchen.

LG

Hallo, bekommt der Hund nur sein Trockenfutter oder auch anderes? Belass es mal nur bei seinem normalen Futter und sieh dann weiter...

Was möchtest Du wissen?