die beiden sollten UNBEDINGT UMGEHEND kastriert werden -- BEIDE BITTE #

ja weibl. katzen können bereits früh geschlechtsreif werden ,und kater sinds mit 6 monaten auch bereits .

...zur Antwort

https://www.google.de/search?hl=de&source=hp&ei=rFMSXJPlLZHIwQLGl4LIBw&q=enogystol&btnK=Google-Suche&oq=enogystol&gs_l=psy-ab.3..0i13l10.1201.4441..9629...0.0..0.80.610.9....3..0....1..gws-wiz.....0..0j0i10j0i10i30j0i10i19.8IgAwNe8LSQ

lies dir mal durch

soll sehr gut sein und anstatt antibiotika gute wirkung leisten --auch beim menschen

...zur Antwort

viel ist es ein ton , den ihr nicht wahr nehmt viel springt die heizung um diese zeit an oder draussen ist was ,was ihr nicht hört, was aber den Ohren eures hundes weh tut. also gebt euch mal mühe das herasu zu findne, denn das tier scheint ja zu leiden .

...zur Antwort

wieso ist du nich tin de rlage dein tier zu schützen ?? du bist erwachsen must dich lernen im leben mal durchzusetzen.. deinhudn ist auf dich angeweisen .also sezt dichmal ordentlich duchr-- nich tndme du ne shw abziehst sondern weil du argumente anbringen kannst. mach dich als ersts über THEOBROMIN schlau dannkannst du argumentieren wegen der schokolade -je ehr wissen du ahst um so besser kanst du arguentietren udn auch dich durchsetzen .

bring deinem hudn bei , NICHTS draussen zu fressen von der strasse und auch NICHTS von anderen menschen ausser dir was anzunehmen

...zur Antwort

nein nimend kanneuch die hunde wegnehmen . vorasusetzng de rvermieter war einverstanden mit de rhaltung von 3 hunden .lass den nachbarn reden .oder versuch mit ihm zu sprechen und aufzuklären

...zur Antwort

wieso guckst du denn zu und unternimms tnichts?-- wenn e r nur die anzeichen eines aufreitens macht hast du das sofort zu unerbindne-anleinen und ab gehts . du ahst versäumt ih n entsprechend zu erziehen ,aber das kannst du jezt auch immer noch- son goldie wird / kann c 12 -14 jahre alte werden .ob man ihm dann noch die narkose zumuten muss ,wohl kaum ,aber etwas bessere erziehung allemal . du siehst doch von weite was da ankommt --dann lein ihn sfort an ohne reden ohe aufmerksamkeit oder schimpfen nur anleine un d weitergehen

...zur Antwort

du willst 17 sein ??

""Ich würde ihn auch übelst oft ausführen, ich würde viel Zeit für meinen Hund opfern aber das versteht keiner was denkt ihr den so schreibt einfach mal. """

du bist doch tagsüber in de rausbildung , wannwillst du dennübelst mit ihm rasugehen --morgens vor 7 uhr oder nachmittags nach 16-17 uhr jewiel ehalbestd .oder solange du lustz hast.. ?? dein eeltern wollen keinenhudn , weil sie genau wisen was dabei rum kommt--letzlich ist de r hund ganztags alleine--denn sowohl deine eltern ,als auch Du selber seid doch berufstätig --

un dkomm jezt bloss nicht mit dem argument-- nich tnur hazer können sich hunde halten -- doch -- nur mensche, die das halten eines hunde als eine verantwortung verstehen ,nur diese sind auch gute hudnehalter..son hund wird 15 jahre alt dann bist du 32 und dein leben hat sich mehrmals verändert --und hund muss das imme r mitmachen ,oder verkümmern.

...zur Antwort

ja durchaus --alles am hund wird älter beim menschen auch .ein älterer mensch kannauch nich tmerh so lange urin einhalten weil die muskulatur erschlafft- beim hund ist es genau so --beim kastreirten alten hund noch am ehesten .man sollte dafür sorgen ,dass sich hunde regelmässig alle 3 std lösen können,das muss nich t immer ein gassigang sein ,aber eben mal pipimachen lassen .

...zur Antwort

in den klaotten ist dein duft , den bracuht er , weil er sich dann nich t so ganz allein fühlt -

-sorg dafür, dass er nicht zu lange allein bleiben muss.irgendwann könnte er auch randale machen , weil er sich allein fühlt.

...zur Antwort

wie lange muss sie allein bleiben ? ja sie fühlt sich allein trotz zweithund ..

wenn sie erst kurz bei euch ist , kannsie das noch nicht erbringen ,also sorg dafür , dass sie jemand beaufsichtigt .

oder sie kommt asu dem ausland von der strase und hat bisher hungern müssen und sich an solchen mülleimern vergriffen ,um futter zu bekommen.. so ein verhalten vergeht im allg. nur wenn überhaupt ganz langsam.

...zur Antwort

ja selbstverständlich kannst du jede stunde mit ihr raus gehen --auchbei regen und schnee und wind -- du kannst aj auch jedesmal schimpfen,wenn sie in die wohung gemacht hat , obwohl ihr das doch von der vorbesitzerin so beigebracht wurde..

jaaaa genau-- beigebracht,denn ein hund ,der lernt auf eine unterlage zu pinkeln ,weil der besitzer zu faul war, dem hund ganz normal das stubenrein beizubringen --ja ,der pinkelt dann auf dauer in der ganzen wohng--ist ja keine katze , sondern ein hund .

ich hoffe ,du hast kein unterlagen mehr -

ich hoffe ,du hörst auf das arme tier zu shcimpfen, wenn es das tut, was de r vorbesitzer immer von ihm verlangt hat-- nämlich in die wohung zu machen .

. ichhoffe du bist nicht- wie der vorbesitzer- zu faul mit deinem hund nach draussen zu gehen --auch wenn du das die nächsten tage stündlich oder sogar halbstündlich machen must, damit de r hudn weiss -- dort muss ich machen nicht in der wohung..

denn dein hund kann schon einhalten ,das beweist er dadurch ,dass e r nachts so gut wie trocken ist . du must nur mehr auf seine anzeichen achten --

also in den nächsten wochen hast du garkeien andere aufgabe ,asl dich ausschliesslich um die erziehung deines kleinsthundes zu kümmern .. kein bescuh ,niemand der dichbequatscht -- nur DUU und HUND -- und beobachte ihn --nich t indem du ständig hinte r ihm her bist aber auchte auf sein verhalten,bevor er sich hinhockt zum pieseln --dann schnell hochnehmen un draus tragen -- dann looooben und rein mit ihm .

wenndu das so 14 tage durchziehst ist es überstanden und du kannst langsam die zeitabstände vergrösern

...zur Antwort

huste sie auch dann hat er zwingerhusten .da muß er zum tierarzt -gibts tbl gegen !!

...zur Antwort

du kannst nur ein epuertierende jugenliche von 14 jahren sein,sonst würdest du dichnicht so aufregen !

...zur Antwort

hast du keien andern sorgen -- probiers aus dein privatleben interessiert hie r niemanden !

...zur Antwort

Empfindet sie vielleicht etwas für mich?

Generell habe ich eigentlich keine Probleme so etwas zu deuten. Sie verstehe ich aber nicht so ganz.

Ich habe vor ca 3 Wochen eine alte Mitschülerin getroffen (wir hatten nie Kontakt, außer eben in der Schule. Wir gingen 2 Jahre in die selbe Klasse) wir haben halt so geredet und dabei hat sie mich gefragt was ich denn momentan machen würde. Ich sagte ihr also das ich in dem Betrieb meines Onkels arbeite, daraufhin fragte sie ob wir denn Jahrespraktikas anbieten würden. Ich besprach das mit meinem Onkel und er stimmte zu. Also arbeitet sie jetzt ca 2 Wochen bei uns, 2 Tage in der Woche. Wenn ich im Betrieb bin fällt mir auf das sie ständig meine Nähe sucht, zum Beispiel in den Pausen. Ich "darf" Nirgendwo anders hingehen ohne "angemeckert" zu werden von ihr. Dazu reicht es schon wenn ich mir ein paar Brötchen holen möchte.

Sie macht sich auch voll sorgen um mich, zum Beispiel bin ich vor 3 Tagen mit meinem Motorrad gestürzt (einfach nur Dummheit :D, nichts nennenswertes passiert) seit dem fragt sie mich mindestens 2x am Tag ob ich noch Schmerzen habe. Selbst meine Großeltern und Eltern haben mich nur ausgelacht.

Heute Vormittag habe ich sie gefragt wie es ihr denn ginge, sie ist wohl irgendwie krank, daraufhin bekam ich keine Antwort. Obwohl gelesen, dieses klassische auf wichtig Getue.

Sie ist nett so, aber nicht mehr als eine Kollegin ich möchte erst gar keine Hoffnung bei ihr aufkommen lassen, ich möchte gleichzeitig aber auch nicht klartext sprechen und mich eventuell lächerlich machen wenn ich mir nicht zu 100% sicher bin das sie wirklich mehr als eine normal kollegiale Beziehung möchte

Auf der Arbeit habe ich maximal auf der Toilette Ruhe und wenn ich auf den Baustellen bin, da sie im Büro arbeitet.

Denkt ihr sie hofft auf mehr? Wir sind übrigens beide 16.

...zur Frage

ach gottchen --normales pubertierendes gehabe von beiden seiten -- lernt doch ers tmal was leben bedeutet.. und ja sie will was von dir .oder sie ist unsicher, und du bist der einzige kollege ,den sie näher kennt,darum hängt sie sich an dich .

sie macht praktikum die zei tgeht also auch vorrüber --steh dazu wie ein mann :-)

...zur Antwort

na auf jeden fall-- du hast dann dort dein eigenes reich kannst auch mal freunde einladen ode rmit einem evtl freund dort übernachten ..

die sache mit dem fenster kann man doch auf dauer auch verändern( wenn das haus eigentum ist) und wenn nicht --mach dir diverse lichtquellen in deinem zimmer, dann ist es hell und auch gemütlich

...zur Antwort

War es richtig oder falsch meinen Hund mit zu nehmen?

Meine Mutter ist nicht da, ich bin also alleine mit meinen Hunden. Meine Mutter kommt morgen früh wieder.

Eben haben meine Hunde aber angeschlagen, machen die sonst nie. Da musste also was im Garten sein was da nicht hingehört. Ich nahm meinen großen Mischling (ich trainiere seit 6 Monaten IPO mit ihm, in der Hundeschule!) und schickte ihn den Garten. Wie beim Training eben sollte er die Person suchen und verbellen. Er suchte ca 5 Minuten, fand aber nichts. Ich war beruhigt, andererseits weiß ich aber auch das meine Hunde nicht mitten in der Nacht einfach so anfangen so energisch zu melden.

Mein Hund wird nicht trainiert um eigensetzt zu werden, es ist lediglich Sport. Er geht auch nur auf den Hetzarm, und das auch nur auf Kommando. Nichts desto trotz ist er doch mit seinen Fähigkeiten optimal dazu geeignet um solche Situationen zu entschärfen.

Jeder Einbrecher der da gewesen wäre, hätte sich so was von aus dem Staub gemacht. Es ist doch viel sinnvoller einen Hund einzusetzen der ähnliche Situationen schon kennt, als zum Beispiel unsere Pitbull Hündin die nur Agility kennt.

In der Hektik rief ich meine Mutter an die mir dann aller ernstes vorwurf zu übertreiben! Wenn irgendjemand sich unerwünscht Zutritt verschafft hätte wäre ich mir sicher das mein Rüde nicht mehr so freundlich wäre. Der liebt sonst alles und jeden, aber da hört dann die Gutmütig keit dieses Tieres auf. Sie meinte dann auch das ich mich doch nicht so feige zeigen solle und einfach raus gehen sollte um zu gucken was da ist.

Meine Hündin würde den Typen zum Spielen auffordern und ihn tot lecken.

Ist es wirklich so verwerflich, einen Hund raus zu schicken um die Lage zu deeskalieren? Nichts anderes wäre es doch gewesen, mein Hund hätte ihn gestellt. Jch hätte meinen Rüden angeleint und ihn freundlich vom Grundstück begleitet. Wäre ich alleine wäre er vieilleicht aggressiv geworden und hätte mich angegriffen. Darum sind Polizeihunde ja auch so effektiv, di Anwenesheit reicht meist schon aus um abzuschrecken, wenn der Hund dann laut wird kommt man gar nicht auf die Idee sich zu bewegen. Man wäre dumm wenn man es tut. :D

...zur Frage
Falsch

polizeihubde sind NIEMALs allein im einsatz.. du bist im ahaus gebleiben weil du die hosen voll hattest und hast deinen hund in den garten vorgechickt, mal nachzusehen was da los ist -

und wenn was losgewesen wäre ,nämlich de r obligatorische verbrecher ?? dann hätte dein hudn den verbellt und du wärst hngegangen und hättest ihn zum garten raus komplementiert ?? in welchem zauberland lebst du ??

ein einbrecher kommt mit dem vorsatzt sich in deinem haus zu bereichern ,de r ist auch im vorfeld darübe r informiert , dass du hunde hast und entsprechend bewaffnet- pfefferspray wohl als erstes--

du feiger hund läßt es drauf ankommen ,dass dein tier verletzt oder sogar letzlich getötet wird ..

schäm dich und pass im unterrich tbesser auf !!

...zur Antwort