SwiftUI UserDefaults ERROR: EXC_BAD_ACCESS (code=2, address=0x7ffeed013ff8)?

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem ein paar neue Funktionen in meinem SwiftUI Projekt eingebaut und erhalte jetzt folgende Fehlermeldung wenn das Projekt mit dem Bool aus dem Screenshot in Berührung kommt. Kompilieren und starten tut es trotzdem.

Ich einer If-else Abfrage wird bei jedem App Start überprüft, ob der Bool true oder false ist. Anschließend wird entweder die eine oder die andere View aufgerufen. Das hat auch alles bereits Funktioniert, bis ich ein paar Dinge in anderen Dateien dazu gebaut habe, die aber eigentlich nichts mit diesem Bool zu tun haben.

So sieht meine if-else Abfrage aus:

struct Test: View {

    // Variable
    @ObservedObject var userSettings = UserSettings()

    var body: some View {

        if userSettings.bereitsAngemeldet == true {
            View1()
        } else {
            View2()
        }

    }
}

Die Fehlermeldung habe ich wie unten sichtbar bereits im Internet gesucht, habe aber keine Hilfreiche Lösung für mein Projekt gefunden.

Thread 1: EXC_BAD_ACCESS (code=2, address=0x7ffeed013ff8)

Ich habe die App auch bereits auf einem anderen Simulator getestet, den Build Ordner geleert und Xcode sowie den Mac neu gestartet, aber trotzdem noch das gleiche Problem. Ich glaube nämlich so langsam, dass dieses Problem nicht mit dem oben sichtbaren Code zusammenhängt, sondern mit irgendetwas anderem.

Kann mir bei diesem Problem jemand weiterhelfen?

SwiftUI UserDefaults ERROR: EXC_BAD_ACCESS (code=2, address=0x7ffeed013ff8)?
Apple, Computer, Mac, Fehler, speichern, Programmieren, iOS, Code, Coding, Error, Swift, Technologie, Xcode, boolean
Immer Angst kurz vor der Arbeit?

Hi, vielleicht kennt das von euch jemand oder kann mir irgendwelche Tipps geben, was ich dagegen unternehmen kann.

Bin jetzt seit zwei Monaten meistens samstags (also, als Abrufkraft) in der Nachtschicht bei der Post. Schichtdienst habe ich davor schon immer gemacht (FSJ in einem Seniorenheim und Sa&So auch schon in der Gastroküche), deswegen war die Umstellung nicht so schlimm.

Meine Kollegen sind alle superlieb, mein Chef auch, da kann ich echt nicht meckern. Aber ich habe jeden Freitag massive Angst. Meine beste Freundin hat mich damals angeworben (deswegen war die Wahrscheinlichkeit, dass ich genommen werde, höher) und dadurch war ich schon sehr angespannt, weil ich nicht wollte, dass man es auf sie zurückführen lässt, wenn ich schlechte Arbeit leisten sollte. Ich möchte nie jemanden enttäuschen. Das war auch schon früher so (mein Vater war sehr streng und es war nicht besonders schön, wenn man seine Fehler zu spüren bekommen hat) und hat sich jetzt im Erwachsenenalter (bin 23) intensiviert.

Ich wurde natürlich in meine Arbeit eingewiesen. Und mir wurde jedes Mal gesagt, dass ich nachfragen kann (ich führe auch ein kleines Notizbüchlein mit den wichtigsten Eckdaten) und bisher bin ich auch dort noch keinem begegnet, der mich aufgrund einer Frage abschätzend oder schlecht behandelt hat. Ich werde eher lieb angelächelt und bekomme Verständnis. Mein Anleiter hat auch jedes Mal gemeint, dass es vollkommen okay ist, wenn ich etwas nachfrage und meine beste Freundin meint, dass meine Fehler vermutlich nicht einmal auffallen würden, weil jeder in dieser Schicht Fehler macht (sie findet die Nachtschicht etwas ... dämlich, was ich jetzt nicht bestätigen kann). Und eigentlich weiß ich auch (wird mir in meiner therapeutischen Ausbildung ja auch eingebläut), dass Fehler menschlich sind.

Aber die Angst ist dennoch immer da. Ich kann die 2 - 3 Stunden vor der Nachtschicht immer nur sehr schlecht schlafen, wache verschwitzt zwischendurch auf und habe Herzrasen. Einfach nur, weil ich keine Fehler machen möchte. Wenn ich auf der Arbeit bin und die ersten 30 Minuten vorbei sind ... ist alles okay. Dann ist die Arbeit für mich wieder "zu schnell" vorbei und ich freue mich eigentlich schon wieder auf den nächsten Samstag. Das hält dann aber nur bis Donnerstagabend und dann kommt diese Angst wieder.

Ich weiß, dass Nachfragen besser ist, als grobfahrlässige Fehler zu machen. Und mir war bisher, wie gesagt, keiner böse. Aber ich möchte auch nicht immer als Argument benutzen, dass ich noch nicht so superlange da (& nur einmal die Woche samstags) bin und ansonsten unter der Woche ja einen Tag wach - Nacht schlaf - Rhythmus habe und mich nur für Samstag so umstelle. Ich weiß zwar, dass ich die einzige Azubine unter den Studenten bin (keine Vorurteile gegen Studenten! aber) die sind öfter unter der Woche nachts da als ich. (Also, weil ich Schule bereits wieder im Präsenz habe und die in einer anderen Stadt ist)

Habt ihr Tipps, was ich gegen diese Angst machen kann?

Arbeit, Tipps, Schule, Fehler, Angst, Psychologie, nachtschicht, Samstag, Schule und Ausbildung
Ich kann keine Musik mehr auf mein iPod Shuffle mehr machen, was kann ich nun machen?

Normalerweise klicke ich im iTunes-Menü auf das kleine iPod-Shuffle-Symbol und gelange in meine Bibliothek, wo ich Musikdateien hinzufügen kann. Doch nun taucht dieses Symbol nicht mehr auf und mein PC erkennt meinen iPod anscheinend nicht. Also wenn ich den iPod an den PC schließe, ertönt ein Signalton und der Ordner wird geöffnet, also dürfte da kein Problem mit USB oder dem Kabel/Gerät sein. Und optisch hat sich da nichts verändert, nur das Symbol fehlt. Ich habe erst letztens das Programm aktualisiert, wahrscheinlich habe ich seitdem nun das Problem.

Ich habe bereits versucht, den Treiber zu aktualisieren aber es heißt, ich hätte bereits die neueste Version installiert. Dazu habe ich iTunes deinstalliert und wieder neu installiert, doch das Problem blieb. Zudem habe ich versucht, eine ältere Version runterzuladen, doch dann kommt die Meldung, dass die Bibliothek nicht gelesen werden konnte, da sie bereits von einer neueren Version runtergeladen wurde. Was könnte man noch tun?

Beispielbild aus Google. Das eingekreiste Symbol ist bei mir ein kleines iPod-Shuffle-Symbol, doch nun taucht es in der Leiste nicht mehr auf.

Ich glaube, als ich nach der Programm-Aktualisierung das iTunes Programm öffnete und zum ersten Mal das Problem bemerkte, kam ein kleines Fenster, was ich aber weggeklickt hatte. Wahrscheinlich war es aber wohl genau das Fenster, wo ich hätte raufklicken müssen, um wohl irgendwas zu laden, womit ich hätte weiter das Programm benutzen können. Bin mir aber unsicher.

Ich kann keine Musik mehr auf mein iPod Shuffle mehr machen, was kann ich nun machen?
PC, Apple, Musik, Internet, iPod, online, Download, Technik, Fehler, shuffle, Einstellungen, Bibliothek, Cyber, Problemlösung, Aktualisieren, Symbol
Wie kann ich einen Fehler bei Android Studio (Kotlin) beheben?

Ich habe heute zum ersten Mal den folgenden Fehler in der Ausgabe in Android Studio erhalten:

A problem occurred configuring root project 'MeinProjektName'.

Could not resolve all artifacts for configuration ':classpath'.

Could not find org.jetbrains.kotlin:kotlin-stdlib-jdk8:1.5.0-release-764.

Searched in the following locations:

https://dl.google.com/dl/android/maven2/org/jetbrains/kotlin/kotlin-stdlib-jdk8/1.5.0-release-764/kotlin-stdlib-jdk8-1.5.0-release-764.pom

https://repo.maven.apache.org/maven2/org/jetbrains/kotlin/kotlin-stdlib-jdk8/1.5.0-release-764/kotlin-stdlib-jdk8-1.5.0-release-764.pom

Required by:

project :

Could not find org.jetbrains.kotlin:kotlin-stdlib-jdk8:1.5.0-release-764.

Searched in the following locations:

https://dl.google.com/dl/android/maven2/org/jetbrains/kotlin/kotlin-stdlib-jdk8/1.5.0-release-764/kotlin-stdlib-jdk8-1.5.0-release-764.pom

https://repo.maven.apache.org/maven2/org/jetbrains/kotlin/kotlin-stdlib-jdk8/1.5.0-release-764/kotlin-stdlib-jdk8-1.5.0-release-764.pom

Required by:

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:aaptcompiler:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.lint:lint-gradle-api:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:gradle-api:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > androidx.databinding:databinding-compiler-common:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools.build:builder-model:4.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools:sdk-common:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools:common:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools.build:manifest-merger:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools.analytics-library:tracker:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.lint:lint-gradle-api:27.2.0 > com.android.tools.lint:lint-model:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools:sdklib:27.2.0 > com.android.tools:repository:27.2.0

project : > com.android.tools.build:gradle:4.2.0 > com.android.tools.build:builder:4.2.0 > com.android.tools:sdk-common:27.2.0 > com.android.tools.analytics-library:shared:27.2.0

Possible solution:

 - Declare repository providing the artifact, see the documentation at https://docs.gradle.org/current/userguide/declaring_repositories.html

Wie kann ich ihn beheben?

Fehler, Programmieren, Android, Android Studio, kotlin
Scheise passiert hausarzt?

Hey,

Folgenes:

Mir ist scheiße passiert, naja im gegensatz zum Grund bin ich noch froh. Mein Bester Kumpel ist beim Autounfall ums leben gekommen.... 😢😢😢

Daraufhin hatte ich angststörung beim autofahren/vorm tot und panik attacken (herzrasen und starkes schwitzen bis zum kotzen) und depression. Dann hab ich mein alten Kollegen gefragt der sich selbst Arzt nennt, ich weiß ich hätte zum Arzt gehen sollen aber Ich hab soviel schlechte Erfahrung gemacht das ich eine Arzt phobie habe und das war schon ein Kampf hierher ;( Der gab mir eine Packung Alprazolam N3 und sagte eine täglich, hab das jetzt 50 Tage gemacht und jetzt mit den sehr starken Entzugserscheinungen zu kämpfen.... ich schlafe 2 Stunden 1 Stunden wach 2 Stunden schlaf, wache auf alle muskeln tuen weh und direkt erstmal kotzen, habe dauerhaft Angst vorm tot, ich zitter dauernd nachts und habe non stop migräne (hatte ich vorher schon diagnostiziert) in schüben, jeder schritt eine qual, Schwindelig wird mir auch ständig...., ich halte es nicht aus :-(..... seit 2 tagen hab ich jetzt keine mehr. Geholfen haben die Tabletten gut gegen die Symptome nur ohne Arzt war einmaliger fehler, hatte vorher schon Sozialphobie, Angst und ab und zu Panikattacken bei bestimmten Situationen und der Tot meines besten Freundes hat alles zum eskalieren gebracht.

Stationär kommt nicht in Frage muss in 2 Wochen nach Kasachstan auf Montage. Komme gebürtlich von da und bin KFZ-Ler aber werbe da an und möchte es diskret wie möglich hinter mir bringen den einmaligen Fehler beheben. Ich habe von einem richtigen Freund erzählt bekommen der Epelipsie hat das er Clonazepam bekommt und als er es nicht mehr brauchte Schritt-Für-Schritt abgesetzt hat mit seinem Arzt und er ohne etwas auf null war. Wenn Sie in mir helfen könnten ein Plan erstellen und mit mir das unter ärztlicher Aufsicht absetzen erstmal und danach vielleicht mit ärztlicher aufsicht unter kontrolle falls etwas noch sein sollte.
Damit würden Sie mir mein Leben retten und nochmal würde ich so ein Fehler nie begehen daraus hab ich zu 100% gelernt. Ich habe ein HWS Syndrom und von daher die Schmerzmittel der Klasse eins schon durch z.B Metamizol, Diclofinac , Ibuprofen und Paracetamol, das einzige was da geschah das ich meist mehr Nebenwirkungen + Magenschmerzen und die gehen auf die Organe...daher als letze Frage ob es möglich wäre was gegen die sehr starken Kopfschmerz-schüben etwas zu bekommen was sehr schnell wirkt? Tramadol Tropfen kotze ich so aus direkt nach dem schlucken. DHC 60MG hat sehr gut geholfen zur Bedarfsmedikation, Retarded waren die die ich vom letzen Arzt bekam. Falls sie mir dabei nicht helfen können, das wichtigste ist das absetzen damit ich mein Leben führen kann. Privatrezepte sind auch keine Probleme.

Das Ärztliche ich einen Hausarzt mit guten Bewertungen, hilft er mir..?

danke für Zeit nehmen

Medizin, Notfall, Fehler, Arzt, Gesundheit und Medizin, Hausarzt, Schmerzmittel, Alprazolam

Meistgelesene Fragen zum Thema Fehler