Wie kann ich meinen Charakter ändern, und so Freunde und mehr gewinnen?

Hey Leute,

Ich mach das hier zum ersten mal also bitte entschuldigt.

Ich habe eine große gabe mich nicht selbst zu schätzen oder zu mögen. Ich liebe im mittleren Gewicht. Blondes kurzes Haar (Mädchen 16) und blaue Augen. Ich Schminke mich nicht da ich es nicht knn und habe eher einen lockeren style Wechsel aber immer mehr zu einem tumblr style da ich das Gefühl habe es kommt besser an. Mein Charakter würde ich als freundlich, nett und flatterhaft beachreiben. Mich regen kleine Dinge schon auf. Ich gehe schnell an die decke oder Weine bei kleinen Sachen. Nicht wenn eine fliege oder sowas stirbt, nein, eher wenn man etwas minimal falsches sagt.

Ich vermute ich bin BI sexuell und genau das ist mein Problem. Ich will nicht ich sein. Nicht das ich kein Mädchen sein will, nein ich möchte einen anderen Charakter haben. Aber wie soll oder kann ich mich ändern wenn ich jetzt schon nicht mit meinem leben zurecht komme?

Ich habe depressionen, ich will zu eine Psychologen.

Aber gleichzeitig hoffe ich einen jungen zu finden der mich liebt. Ich will jemand der mich tröstet und bei mir ist.

Wenndas vielleicht ein junge liest, was kann ich tun das ihr Interesse weckt? Ich weiß jeder steht auf was anderes, aber alle sind in gewissen weisen doch wieder gleich. Wenn ich ich bin gelte ich als verrückt oder abschreckend.

Das einzige gute ist, das ich PC games spiele.

Bitte helft mir.

Dankeschön schon mal im vorraus.

M♥

Sexualität Charakterisierung Liebe und Beziehung
5 Antworten
Hey Leute, könnt ihr mein Text kontrollieren bzw. Korrigieren?

Wäre echt super !

 „Der Besuch der alten Dame“ ist eine Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die im Jahre 1956 erschien. Es kommen viele wichtige Charaktere vor, unter anderem die Multimillionärin Protagonisten Claire Zachanassian, die ihre Heimatstadt nach mehreren Jahren wieder besucht, um Rache zu nehmen und indem es im Folgendem Text handeln wird.

Claire Zachanassian wurde mit dem Namen Klara Wäscher in Güllen geboren (S: 17). Sie ist 62 Jahre alt, ist rothaarig, trägt viel Schmuck, kleidet sich elegant aber für ihr Alter sehr ungewöhnlich , und beschreibt sich als fett geworden. Aufgrund eines Flugzeugabsturzes in Afghanistan und einen Autounfalls besteht ein Großteil ihres Körpers aus Prothesen. Sie hat eigentlich keinen richtigen Beruf. Schon seit Jahren heiratet sie beliebige Männer und verlässt diese dann kurz darauf wieder. In ihrer Jugendalter hatte sie ein Verhältnis mit Alfred Ill, der sie jedoch verließ, als sie von ihm schwanger wurde. Ill hatte zwei frühere Freunde bestochen, damit sie aussagen dass Claire mit ihnen geschlafen hätte, da Claire damals aus eine arme Familie stammte. Claire musste die Stadt verlassen , wo sie auch ihr Kind nachher bekommen hat aber dann starb und in einem Bordell ihren späteren Ehemann, Zachanassian, einem Milliardär begegnete, die durch ihn eine Milliaderin wurde. Claire besitzt auch mehreren Unternehmen (S. 15), die Armenien-Oil, die Westen Railways, die Nothern Broadcasting Company und das Bangkoker Vergnügungsviertel. Claire ist eine zielstrebige und selbstsichere Frau, die weiß, wie sie sich die Leute um sie herum ziehen kann und behauptet das sie mit ihrem Geld alles erreichen kann und ihre Willen dadurch bekommt. Nun bittet sie, nach ihrer Kehrung , die Gerichtichkeit,. Sie bietet der Stadt Güllen eine Millarde um Alfred zu töten. Der Mordplan zeigt Claire Zachanassians Mitleidslos und gefühllos. Sie ist außerdem arrogant, ehrlich, selbstbewusst und beschreibt sich selber als die Hölle. Wie man es Anhand das Buch lesen kann, raucht die Claire Zigaretten. Claires Aufforderung an die Stadtbewohner, Ill aus Rache dafür, dass er sie damals, als sie von ihm schwanger war, verlassen hat, zu töten, verdeutlicht, wie verletzend dieses Zeiten für sie war, da sie ihm immer noch nicht verziehen hat. Obwohl man merkt, dass sie Alfred immernoch liebt, da sie ihre Jugendzeit mit Alfred nicht vergessen und ihm es erzählt.

Danke im Voraus!
Ps: es ist eine Charakterisierung

deutsch Schule Familie Psychologie Charakterisierung Hausaufgaben Korrektur
1 Antwort
Könnt ihr bitte den Text kontrollieren bzw. korrigieren; Charaktesierung?

 „Der Besuch der alten Dame“ ist eine Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die im Jahre 1956 erschien. Es kommen viele wichtige Charaktere vor, unter anderem die Multimillionärin Protagonisten Claire Zachanassian, die ihre Heimatstadt nach mehreren Jahren wieder besucht, um Rache zu nehmen und indem es im Folgendem Text handeln wird.

Claire Zachanassian wurde mit dem Namen Klara Wäscher in Güllen geboren (S: 17). Sie ist 62 Jahre alt, ist rothaarig, trägt viel Schmuck, kleidet sich elegant aber für ihr Alter sehr ungewöhnlich , und beschreibt sich als fett geworden. Aufgrund eines Flugzeugabsturzes in Afghanistan und einen Autounfalls besteht ein Großteil ihres Körpers aus Prothesen. Sie hat eigentlich keinen richtigen Beruf. Schon seit Jahren heiratet sie beliebige Männer und verlässt diese dann kurz darauf wieder. In ihrer Jugendalter hatte sie ein Verhältnis mit Alfred Ill, der sie jedoch verließ, als sie von ihm schwanger wurde. Ill hatte zwei frühere Freunde bestochen, damit sie aussagen dass Claire mit ihnen geschlafen hätte, da Claire damals aus eine arme Familie stammte. Claire musste die Stadt verlassen , wo sie auch ihr Kind nachher bekommen hat aber dann starb und in einem Bordell ihren späteren Ehemann, Zachanassian, einem Milliardär begegnete, die durch ihn eine Milliaderin wurde. Claire besitzt auch mehreren Unternehmen (S. 15), die Armenien-Oil, die Westen Railways, die Nothern Broadcasting Company und das Bangkoker Vergnügungsviertel. Claire ist eine zielstrebige und selbstsichere Frau, die weiß, wie sie sich die Leute um sie herum ziehen kann und behauptet das sie mit ihrem Geld alles erreichen kann und ihre Willen dadurch bekommt. Nun bittet sie, nach ihrer Kehrung , die Gerichtichkeit,. Sie bietet der Stadt Güllen eine Millarde um Alfred zu töten. Der Mordplan zeigt Claire Zachanassians Mitleidslos und gefühllos. Sie ist außerdem arrogant, ehrlich, selbstbewusst und beschreibt sich selber als die Hölle. Wie man es Anhand das Buch lesen kann, raucht die Claire Zigaretten. Claires Aufforderung an die Stadtbewohner, Ill aus Rache dafür, dass er sie damals, als sie von ihm schwanger war, verlassen hat, zu töten, verdeutlicht, wie verletzend dieses Zeiten für sie war, da sie ihm immer noch nicht verziehen hat. Obwohl man merkt, dass sie Alfred immernoch liebt, da sie ihre Jugendzeit mit Alfred nicht vergessen und ihm es erzählt.

Danke im Voraus!!

deutsch Familie Psychologie Aufgabe Charakterisierung Hausaufgaben Korrektur
3 Antworten
Könntet ihr mir meine Charakterisierung korrigieren bzw. Kontrollieren ; wäre echt super!?

 „Der Besuch der alten Dame“ ist eine Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die im Jahre 1956 erschien. Es kommen viele wichtige Charaktere vor, unter anderem die Multimillionärin Protagonisten Claire Zachanassian, die ihre Heimatstadt nach mehreren Jahren wieder besucht, um Rache zu nehmen und indem es im Folgendem Text handeln wird.

Claire Zachanassian wurde mit dem Namen Klara Wäscher in Güllen geboren (S: 17). Sie ist 62 Jahre alt, ist rothaarig, trägt viel Schmuck, kleidet sich elegant aber für ihr Alter sehr ungewöhnlich , und beschreibt sich als fett geworden. Aufgrund eines Flugzeugabsturzes in Afghanistan und einen Autounfalls besteht ein Großteil ihres Körpers aus Prothesen. Sie hat eigentlich keinen richtigen Beruf. Schon seit Jahren heiratet sie beliebige Männer und verlässt diese dann kurz darauf wieder. In ihrer Jugendalter hatte sie ein Verhältnis mit Alfred Ill, der sie jedoch verließ, als sie von ihm schwanger wurde. Ill hatte zwei frühere Freunde bestochen, damit sie aussagen dass Claire mit ihnen geschlafen hätte, da Claire damals aus eine arme Familie stammte. Claire musste die Stadt verlassen , wo sie auch ihr Kind nachher bekommen hat aber dann starb und in einem Bordell ihren späteren Ehemann, Zachanassian, einem Milliardär begegnete, die durch ihn eine Milliaderin wurde. Claire besitzt auch mehreren Unternehmen (S. 15), die Armenien-Oil, die Westen Railways, die Nothern Broadcasting Company und das Bangkoker Vergnügungsviertel. Claire ist eine zielstrebige und selbstsichere Frau, die weiß, wie sie sich die Leute um sie herum ziehen kann und behauptet das sie mit ihrem Geld alles erreichen kann und ihre Willen dadurch bekommt. Nun bittet sie, nach ihrer Kehrung , die Gerichtichkeit,. Sie bietet der Stadt Güllen eine Millarde um Alfred zu töten. Der Mordplan zeigt Claire Zachanassians Mitleidslos und gefühllos. Sie ist außerdem arrogant, ehrlich, selbstbewusst und beschreibt sich selber als die Hölle. Wie man es Anhand das Buch lesen kann, raucht die Claire Zigaretten. Claires Aufforderung an die Stadtbewohner, Ill aus Rache dafür, dass er sie damals, als sie von ihm schwanger war, verlassen hat, zu töten, verdeutlicht, wie verletzend dieses Zeiten für sie war, da sie ihm immer noch nicht verziehen hat. Obwohl man merkt, dass sie Alfred immernoch liebt, da sie ihre Jugendzeit mit Alfred nicht vergessen und ihm es erzählt.

Danke im Voraus!

deutsch Familie Psychologie Aufgabe Charakterisierung Filme und Serien Hausaufgaben Korrektur
1 Antwort
Ich habe drei Charakterisieung zu den Figuren, Metan, Oliver und Mone geschrieben. Es geht um das Buch "Helden der City. Wie findet ihr sie??

Folgende Sachen sollten beim Schreiben beachtet werden: Erzählstil/Umgangsprache, Gedanken, Gefühle., 5 Sonne. Tempus: Präsens, Perfekt, Situationsbezogen (Atmosphäre beschreiben, Umgebung...), Sprache: Innere Monologe, Schachtelsätze, starke Verben (Adjektive, Phrasen, Satzzeichen); Monologe, Dialoge... --> habe ich diese Sachen beachtet?

Mone: Mone ist Vivi´s beste Frundin  und liebt Abenteuer (S. 8). Sie ist älter als 12 und jünger als 18 Jahre (S. 27). Sie ist das Mitglied der Clique – sie machen alles zusammen und wohnen in derselben Siedlung (S. 21). Als Kinder haben sie im Sand miteinander gespielt (S. 21). Mone hat schreiend  rot gefärbte Haare – sie hat Vivi gefärbt. Sie liest Horrorcomics (S. 8) und nennt Hendrik Lippenfresser, weil er sie kaut (S. 20). Sie weiß alles über Olli und Vivi. Mone hatte noch keinen Freund. (S. 21). Auf das Springen, am letzten Kirmestag, war sie nicht so wild. Sie ist nur wegen den anderen mitgezogen, weil sie vor ihrer Clique „cool“ wirken möchte (S. 20).

Als sie auf dem Kirmen waren, ist sie mit Olli ins Autoscotter gestiegen, obwohl Vivi seine Freundin war und sie, als ihre beste Freundin, zu ihr halten sollte – damit zeigt sie Unhöflichkeit und dass sie nicht zu Vivi hält. Der Satz „…wenn ich in der Englischarbeit vor Mone abgucke“ (S. 25) zeigt, dass Mone auch eine gute Schülerin sei. Ihr Lieblingsthema sind die „Jungs“ (S. 26) und mag, wie die ganze Clique es tut, Musik (Hip-Hop) (S. 27), laute Musik hören. (S. 26). Mone raucht und dieser Satz verdeutlicht es „eine Art Indianerzelt. Unter dem wir beim Regel rauchen und Pommes essen“ (S. 26). Sie kann auch zickig sein, indem sie ihre Hände in die Hüfte stemmt und einen giftigen Blick „zu den drei Frauen mit den kleinen Kindern hinüber.“ (S. 34) Mone mag Kugummiblasen ousten (S. 41). Sie ist ebenfalls nicht übermütig, sondern ängstlich – in dem dritten Kapitel trauert sie sich nicht wieder runter zu steigen. Sie weint und „raucht stumm eine Zugarette nach der anderen“ (S. 46-51). 

Buch Charakterisierung
1 Antwort
Charakterisierung zu Herr Wagenbach aus dem Buch "Tschick"?

Hallo! Ich muss für den Deutsch Unterricht eine Charakterisierung zu Herr Wagenbach anfertigen. Mein Problem ist aber, dass meine Notizen leider sehr mager ausgefallen sind, da es meiner Meinung nach einfach viel zu wenig Informationen zu ihm gibt, um eine lange und ausführliche Charakterisierung zu schreiben. Ich werde hier jetzt meine Notizen aufschreiben und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet das weiter auszubauen! LG.

-Herr Wagenbach^ männlich^ Lehrer am Hagecius-Gymnasium^ Unterrichtet in der 8c/9c Geschichte -schlechter Anzug, brauen 'Kcktasche'/Aktentasche -macht 'okayen' Unterricht^ nicht dumm^ man braucht keine Mühe um sich bei ihm zu konzentrieren^ kann leute richtig auseinander nehmen→dies weiß jeder/spricht sich rum^ es ist in seinem Unterricht immer leise und es wird nur gelacht, wenn er selbst die Witze macht^ soll nur selten freundlich sein^ ist ein autoritäres 'rschl*ch' → sehr dominant^ unmöglich ihn zu ignorieren -hat die Angewohnheit Luft durch ein Nasenloch zu ziehen, wenn er ....^ wenn von einem das Handx klingelt, kann man davon ausgehen, 'bis zu der große Pause nicht mehr zu überleben'^ Er liest alles vor(z.B. wenn Zettelchen geschrieben werden) & macht sich über die Schüler dann lustig, um sie danach zu demütigen -Es gibt das Gerücht, er hätte früher einen Hammer dabei gehabt, um störende Handys zu zerstören

Buch deutsch Schule Unterricht Charakterisierung Lektüre Steckbrief tschick Wagenbach
1 Antwort
Wie findet ihr meine Charakterisierung zu "die Physiker"?

Hey, ich brauche eine ehrliche Meinung zu meiner Charakterisierung....wie findet ihr sie und ich welchem Notenbereich wäre sie? Danke

Charakterisierung von Fräulein Mathilde von Zahnd

Die „etwa fünfundfünfzig“ (S. 24) Jährige, unverheiratete bucklige Psychiaterin (vgl. S. 24) Fräulein Dr. h. c. Dr. med. Mathilde von Zahnd, ist die Leiterin und die Besitzerin des Sanatoriums „Les Cerisiers“ (vgl. S. 12). Sie erscheint immer in ihrem weißen Ärztemantel und einem Stethoskop um ihren Hals (vgl. S.24), wodurch die Protagonistin typische äußerliche Merkmale einer Fachärztin aufweist. Ihr Titel „Dr. h.c. Dr. med.“ und das „von“ in ihrem Namen verraten uns, dass sie eine sehr angesehene Psychiaterin ist und aus einer adligen Familie herkommt.

Aufgrund ihrer adligen Herkunft und der Führungsposition im Sanatorium, besitzt die Fräulein Mathilde von Zahnd ein despotisches Verhalten. Dieser Charakterzug wird vor allem, durch die Inversion der Psychiaterin „Für wen sich meine Patienten halten, bestimme ich“ (S. 25) klar erkennbar. Zudem hat diese Äußerung, sehr starke Parallelen zu der Ansicht von Hermann Göring „Wer Jude ist, bestimme ich“. Diese Anschauung, die durch eine Inversion verstärkt wird, ist eine Vorausdeutung, dass Frl. von Zahnd die vollkommene Macht über ihre Patienten besitzt. Sie raubt ihnen die sämtliche Persönlichkeit.

Jedoch versucht die Psychiaterin mit allen Mitteln, ihre machtgierige Persönlichkeit zu vertuschen, indem sie ihr Umfeld vom Gegenteil überzeugt und sich als fürsorglich und sympathisch darstellt. Sie behauptet gleich zu Anfang ein "hoffnungslos verlorener Philanthrop" (S.24) zu sein, ganz im Gegensatz zu ihrem Vater. Zunächst scheint es so, als würde sie ein enormes Verständnis für ihre Patienten aufbringen. Die Anstaltsleiterin versucht bei jeglichen Situationen, bestmöglich der Person mit der sie spricht anzupassen, indem sie zum Beispiel dem Inspektor das Rauchen erlaubt, obwohl es Oberschwester Marta, die sich strengstens an die Regeln hält, in dem Sanatorium nicht gestattet hat (vgl. S.24f). Die Direktorin entschuldigt sich auch höflich, dass sie geraucht hat als die Oberschwester in das Geschehen tritt (vgl. S.30). Ebenso freut sie sich, zum Erstaunen von Frau Rose, über deren Hochzeit mit dem Missionar (vgl. S.31f). Sie spricht stets vom guten, braven Möbius. Sie will mit der Anpassung erreichen, dass man sie sympathisch findet und nicht ihre eigentlichen Pläne durchschaut.

Arbeit deutsch Schule Charakterisierung Klausur Schulaufgabe Phsyiker
1 Antwort
Carakterisierung zu dem Leben des Galilei den Hauptcharakter Galileo?

Könnte mir jemand Ratschläge zu meiner Charakterisierung geben bitte?

In dem Drama „Das Leben von Galilei“, geschrieben von BertoltBrecht in dem Jahren 1938/39, geht es um das Leben und um die Forschungen vonGalilei und wie diese versucht werden von der Kirche zu unterdrücken. In diesemText werde ich spezifisch auf den Hauptcharakter Galileo Galilei eingehen,außerdem werde ich insbesondere auf das Verhältnis zwischen Galilei und Andreaeingehen.

Galilei ist ein Mann im mittleren Alter, der nicht viel Wertauf seine Äußerlichkeiten legt (S.24,8). Zunächst ist Galilei ein korpulenterMann, das sieht man daran das er gerne aß (S.23). Er ist als Wissenschaftlereine rationale, wissensinteressierte und selbstkritische Person (S.32,16). Das wirddadurch sichtbar, dass er immer mehr lernen möchte und erkennt, dass er nochnicht alles weiß (S.27).

Galileo steht in einem Lehrer- Schüler Verhältnis zu Andrea.Das sieht man daran, dass Galilei Andrea wissen belehrt (S.8). Auf Seite 11sagt Galilei: „Falsch! Dummkopf!“, dadurch sieht man das Galilei Streng mitAndrea umgeht. Außerdem steht Galilei in einer sehr engen Beziehung mit Andrea,da sie beide zusammen in einem Haushalt leben (S.7). Zum Anfang des Dramasschrubbt Andrea Galileo den Rücken, dadurch sieht man das Andrea in einer sehrengen Beziehung zu Galileo steht. Weiterhin sorgt sich Galileo um Andrea(S.55).

Galileos Verhältnis zum kleinen Mönch verändert sich im LaufeBuches. Zuerst handelt der kleine Mönch im Namen der Kirche. Er versuchtGalilei deutlich zu machen, dass er mit den Forschungen aufhören soll und damitaufhören soll die Kirche zu hinterfragen. Zum Beispiel sagt der Mönch: „Es hatmir Gefahren aufgedeckt, die ein allzu hemmungsloses Forschen für dieMenschheit in sich bringt… (S.74). Nach der langen Unterhaltung zwischen demkleinen Mönch und Galilei gibt der kleine Mönch nach und hilft demWissenschaftler Galilei mit seinen Forschungen. Daraus lässt sich schließen,dass das Verhältnis zwischen Galilei und dem Mönch auf den gemeinsamenForschungen des Sonnensystems basiert.

Galileos Beziehung zu Ludovico ist ein reines Lehrer- SchülerVerhältnis. Ludovico wird von Galileo der Wissenschaft belehrt. Ludovico zeigtDesinteresse an der Wissenschaft, wird aber trotzdem von Galileo belehrt, weilGalilei dadurch Geld bekommt.

Ich finde das Galilei ein sehr interessanter Charakter ist,weil er sehr viele verschiedene Seiten von Gefühlen oder Verhaltensweisenzeigt.

deutsch Tipps Charakterisierung Filme und Serien Leben des galilei
1 Antwort
Brauche Hilfe bei charakterisierung (Ein guter Mensch am Höllentor?

Guten Abend, ich bräuchte Hilfe bei einer Interpretation. Ich habe schon fast alles außer die Charakterisierung, weil ich keine ahnung hab wie die geht :c

Könntet ihr mir vielleicht helfen? Und ich habe mir schon vieles zu Charakterisierung durchgelesen, aber das hat mir nicht wirklich weiter geholfen.

MFG Cr4zY

Ein "guter Mensch" am Höllentor (Autor: Pedro Calderón de la Barca 1600 bis 1681 n. Christus)

Die Hölle war total überfüllt, und noch immer stand eine lange Schlange am Eingang. Schließlich mußte sich der Teufel selbst herausbegeben, um die Leute fortzuschicken. "Bei mir ist nur noch ein einziger Platz frei", sagte er, "den muß der größte Sünder bekommen."

Der Teufel hörte sich die Verfehlungen der einzelnen an. Aber was auch immer sie ihm erzählten, nichts schien ihm schrecklich genug, als daß er dafür den letzten Platz in der Hölle hergeben mochte. Doch da stand noch ein Mann ganz für sich allein, den er noch nicht befragt hatte. , "Was haben Sie denn getan?" fragte ihn der Teufel. "Nichts", sagte der Mann, "ich bin ein guter Mensch und nur aus Versehen hier. "

"Aber Sie müssen doch etwas getan haben", sagte der Teufel, "jeder Mensch stellt etwas an."

"Ich sah es wohl", sagte der "gute Mensch", "aber ich hielt mich davon fern. Ich sah, wie Menschen ihre Mitmenschen verfolgten, aber ich beteiligte mich niemals daran. Sie haben Kinder hungern lassen und in die Sklaverei verkauft; sie haben auf den Schwachen herumgetrampelt. Überall um mich herum haben Menschen Übeltaten jeder Art begangen. Ich allein widerstand der Versuchung und tat nichts."

"Absolut nichts?" fragte der Teufel ungläubig, "sind Sie sich völlig sicher, daß Sie das alles mitangesehen haben?"

"Vor meiner eigenen Tür", sagt der "gute Mensch".

"Und nichts haben Sie getan?" wiederholte der Teufel. "Nein! " "Komm herein, mein Sohn, der Platz gehört dir! "

Und als er den "guten Menschen" einließ, drückte sich der Teufel zur Seite, um nicht mit ihm in Berührung zu kommen.

Charakterisierung Interpretation
0 Antworten
"Spagetti für zwei" Charakterisierung?

Ich bitte um die Bewertung der Charakteresierung "Spagetti für zwei" was ich als Übung für die Klassenarbeit genommen habe. Ich bitte auch um Verbesserungsmöglichkeiten, da die Charakterisierung sicherlich schwächen hat.

Die Kurzgeschichte: http://www.oberschule-leubnitz.de/wp-content/uploads/2017/01/Deutsch_Spagetti-fuer-zwei.pdf

In dеr Kurzgeschiсhte "Spаgetti für zwеi" von Fedеrica de Cesco geht es um einen jungen Mann der in einеm Selbstbеdienungsrestaurаnt aus dem Teller eines Fremden speist und dabei immer zorniger wird, da er irrtümliсh denkt, es sei sein Teller.

Die Hаuptfigur ist Heinz, der 15 jährige Jugendliсhe ist ein Schülеr der gerne Fußball spielt. Auch liebt er еin Mädchen namens Monikа aus der andere Schule. Sowie auf dem Fußballfeld als auch in der Schule genießt er eine besondere Anerkennung, das ihm erlaubt immer das Sagen zu haben. Seine schulische Leistung aber, lässt zu wünschen übrig. Nаch der Schule, in einem Restaurаnt, kommt es zum Missverständnis. Als Hеinz ein Löfel hоlt, verwechselt er den Tisсh, und nimmt es so hin dass ein Fremder seine Gemüsesuppe aufisst. Total gеspannt vor Starrheit fängt er an von innen zu kochen und urteilt den dunkеlhäutigеn Fremden schnell als Asylbewerber und Obdachlosen der unvеrschämt seine Suppe aufisst. Schließlich setzt er sich ihm gegenüber und isst die Suppe mit, dabei schaut er den Schwarzen unverhohlen frech an. Als das Teller leer wird, sitzt Heinz weiterhin zornig da. Beinahe bricht die Wut аus ihm herаus, als er mеint, der Schwarze wolle abhauen ohne die Rеchnung zu bezahlen oder gar ihm Danke zu sagen. Doch, umfаngen in seiner Neugier, wartet er was weiter geschehen wird. Übеrrasсht ist er als der Schwarze mit einem Teller Spagetti wieder zu ihm kommt und ihn anfordert mitzuessen in dem er Ihm eine Gabel vorlegt. Eine gewisse Scham fing sich in Heinz zu regen, doch die gestaute Wut war noch da und suchte seinen Ausweg. So stopfte er sein Mаgen voll und seine Wut ließ allmählich nach. Schließlich war er satt und nun quellte ihn Seine Neugier auf den Schwаrzen. Stumm, ließ er sein Blick umhеrschweifen und fand seine Gemüsesuppe wieder, die kalt und ungerührt auf dem leeren Nachbartisch stand. Da schoß ihm Blut in die Schläfen, sodass er für sein Verhalten sich sehr schämte.

Der Autor erzählt uns übеr Hеinz der in eine Wut verfällt, rassistische Gedanken hat und siсh am Endе dafür schämen muss.

Bitte um Bewertung mit Begründung, das wäre echt sehr hilfreich

deutsch Schule Charakterisierung Klassenarbeit Charaktereigenschaften
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Charakterisierung

charakterisierung- kleider machen leute -> Nettchen

4 Antworten

Charakterisierung von Maiks Vater (Tschick)?

1 Antwort

Das Buch LÖCHER

8 Antworten

Charakterisierung in Deutsch :D

5 Antworten

Charakterisierung Englisch: Looking for Alaska (Miles)

1 Antwort

Charakterisierung zu Tatjana vom Buch Tschick?

2 Antworten

Tote Mädchen Lügen nicht Charakterisierung

3 Antworten

Wie schreibt man eine Einleitung bei einer Charakterisierung?

2 Antworten

deutsch: Charakteriesirung

3 Antworten

Charakterisierung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen