Skeptisch vor Vorstellungsgespräch!?

Guten Morgen Community! Zur Vorgeschichte: Ich wurde nach meiner Ausbildung zur Kauffrau Büromanagement übernommen und arbeite seit 2 Jahren befristet in dieser Verwaltung. Es ist keine Behörde, aber eine Art Körperschaft des öffentl. Rechts. Genauen Namen meines Arbeitgebers möchte ich nicht nennen. Nun war ich immer zufrieden gewesen dort, bis ich vor 2 Mon. in eine neue Abteilung kam, wo es mir garnicht gut geht. Die Kollegen sind nicht kollegial und sehen in mir nur Fehler. Natürlich habe ich mit der Chefin gesprochen, .. die aber zur ihrem Team hält. Da ich mit der Bezahlung auch nicht zufrieden bin und die Region hier sehr ländlich ist und wenig für die Jugend bietet, habe ich entschieden einen Job in einer Großstadt zu suchen.

Nun habe ich heute schon ein Vorstellungsgepräch in einer Insolvenzverwaltung und könnte mich eigentlich freuen, aber dennoch habe ich Skepsis, dass es vielleicht nicht das Richtige ist oder man dort noch schlechter behandelt wird, als bei meiner jetzigen Stelle.

Man möchte ja nicht einen Schritt zurück geben, sondern vorankommen. Ich habe noch andere Bewerbungen offen, die stets einen höheren Ruf haben, aber es gibt keine Sicherheit, ob ich dort überhaupt bis zum Vorstellungsgespräch komme.

Ich möchte eigentlich schnell von meiner jetzigen Stelle weg, aber auch eine gute neue Stelle erhalten.

Wart ihr mal in der selben Situation? Wie würdet ihr an die Sache herangehen?

Arbeit, Bewerbung, Job, Buerokauffrau, Büro, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
4 Antworten
Medizinische Ausbildung oder Büro Ausbildung?

Ich stehe bisher zwischen zwei Stühlen.

Dieses Jahr noch müssen Bewerbungen für eine Ausbildung nächstes Jahr raus und ich bin sehr unsicher. Alle meine Praktika waren im Bereich Medizin und ich habe keine Zeit mehr noch eins woanders zu machen.

Ich habe versucht meine Stärken abzuwägen und was mir mehr Freude bereitet aber ich bin dennoch unsicher.

Meine Stärken sind zum Beispiel:
•organisatorisch sehr begabt
•sehr gut in Sprache (deutsch-englisch-französisch)
•mit Blut keinerlei Probleme
•emotional sehr belastbar
•großes Interesse an Medizin
•gut in Computern etc (nicht programmieren aber Bedienung geht sehr einfach)
•gut zuhören
•immer sehr freundlich

Meine Schwächen sind zum Beispiel:
•sehr schüchtern bei fremden Personen
•körperlich nicht so belastbar (sehr dünn und klein und zierlich)
•Gerüche sind bei mir sehr extrem
•schnell gelangweilt  vom gleichen trott

Ich möchte gutes Geld für meine Arbeit verdienen und etwas machen was nicht jeder 2te macht (bürokkauffrau zb)

Ihr sollt natürlich keine Job Vermittlung für mich spielen aber vielleicht kann mir ja jemand helfen (entweder Tests wie ich es herausfinden kann) oder vielleicht war jemand in einer ähnlichen Situation wie ich und kann mir sagen wie ich weiß was ich wählen soll.

Test, Medizin, Gesundheit, Beruf, Studium, Schule, Pflege, Job, Ausbildung, Buerokauffrau, Büro, Arbeitsagentur, Berufsschule, Krankenhaus, Krankenschwester, Ausbildung und Studium, Rat
7 Antworten
Hilfe ich brauche Rat für zwei Themen?

Guten Abend ihr Lieben,

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich Arbeite in einer kleinen Firma momentane Lage sehr schlecht. Ich mache dort alles da es nur noch bin Büro gibt. Buchhaltung, allgemeine korrepondez, Telefonzentrale, Ausgangsrechnungen / Eingangsrechnungen, Post, Personalverwaltung, etc.... wirklich alles (was normal mehrere machen) was auch eigentlich nicht so schlimm ist...

Alles in der Firma ist komisch MA werde nicht alle ausgezahlt oder viel zu spät.... der GF ist selten zu erreichen, lässt wut an den MA raus, sieht Fehler nicht ein, zahlt offene Rechnungen nicht, (nur ab und zu mal). Bei leerem Büromaterial wird nichts neues beschafft (auf Rechnung bestellen ist nicht möglich da RG mal nicht gezahlt wurde.) Hab schon oft von meinem Geld Büromaterial gekauft... und das Geld hab ich bis heute nicht wieder zurück. Es liegt mind. Einmal monatlich eine Kontopfändung vor. Es heißt immer (über telefon) mach dies mach das mach jenes....

Familiär würde mir geraten schnell was neues zu suchen und die Firma zu verlassen. Ich bin auf VZ angestellt und soll auf TZ runter gestuft werden.

Ich bin momentan sehr unglücklich mit der Situation und weiß nicht was Ich machen soll... ich suche nach stellen... ich habe Angst wenn ich was finde und gehe, dass ich mein Geld nicht bekommen werde.

Das zweite ist: ich liege seit Sonntag flach. War heute nicht Arbeite. Mein Arzt hat bis Mittwoch zu uns die Vertretung bis morgen. Könnte nicht zum Arzt gehen. Schreibt der mich dann wenn ich morgen zu der Vertretung gehe mich von heute rückwirkend krank....?

Vielleicht sucht hier jemand jemanden fürs Büro ?(-:

Danke im voraus für euere Antworten.

Arbeit, Beruf, Finanzen, Buchhaltung, Kinder, Familie, Rechnung, Job, Betrug, Geld, Gehalt, Polizei, Recht, Krankheit, Geschäftsführer, Buerokauffrau, Arzt, Ehe, Gewerbe, lügen, Mitarbeiter, Schwarzarbeit, Strafrecht, Streit
5 Antworten
Was soll ich mit meinem Leben anfangen? Hilfe?

Hey :)

Ich bin momentan sehr verzweifelt, da ich nicht weiß, welchen Beruf ich erlernen möchte. Habe einen durschnittlichen Realschulabschluss (Mathe 2, Französisch 2, Englisch 3, Deutsch 3) und besuche zur Zeit die Fachoberschule in der Richtung Verwaltung und Wirtschaft. Ich tue mir aber doch sehr schwer in der Schule, da mir alle aus der Klasse überlegen sind, da die meisten aus einer Wirtschaftsschule kommen und für mich ist das alles neu. Generell tue ich mir auf der FOS schwer und habe in jedem Fach eine 3. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung welcher Beruf zu mir passt oder mich interessiert. Ich habe ein 3 monatiges Praktikum im Finanzamt gemacht, was mir auch echt Spaß gemacht hat und ich finde eine Beamtenlaufbahn auch gut, aber die Versetzungsgefahr ist sehr hoch und ich möchte in meinem Ort wohnen bleiben und ich langweile mich bei Gesetzen zu Tode. Dann dachte ich an Verwaltungsfachangestellte, aber da ist es eigentlich genau das selbe Spiel. Bürokauffrau für Büromanagement kommt auch evtll in Frage, aber ich bin halt schlecht in Betriebswirtschaft deswegen kann ich das auch vergessen.... ich weiß einfach nicht was ich machen soll.... alle machen mir Druck, dass ich mich schon bewerben muss und schon wissen muss was ich will, aber ich weiß es einfach nicht.....

Entschuldigung, dass es so lange geworden ist. Danke, dass ihr es überhaupt gelesen habt.

Liebe Grüße:)

Beruf, Schule, Zukunft, Ausbildung, Buerokauffrau, Beamte, Verwaltungsfachangestellte, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
10 Antworten
Bewerbungsschreiben Bürokauffrau ungelernt ok so?

Halli Hallo Ich bitte euch mal über meine Bewerbung zu schauen. Da ich keine gelernte Bürokauffrau bin aber die letzten 2 Jahre im Büro gearbeitet habe weiß ich nicht ob das so ausreicht:

mit großer Begeisterung habe ich Ihre Stellenausschreibungen im ... Anzeiger gelesen und bewerbe mich hiermit bei Ihnen um den Arbeitsplatz als Innendienstmitarbeiterin.

In meiner letzten Anstellung war ich als Arztsekretärin und Qualitätsmanagementbeauftragte in einer Gemeinschaftspraxis tätig. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem das Erstellen von Arztbriefen, allgemeine Bürotätigkeiten, E-Mail-Verkehr und Terminvereinbarungen mit Patienten. Bei dem großen Aufgabenspektrum der Qualitätsmanagementbeauftragten bewies ich Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein Das Arbeitsverhältnis endete am 31.10. auf eigenen Wunsch, weshalb ich Ihnen ab sofort zur Verfügung stehe.

Da ich nach einer neuen Herausforderung suche, möchte ich meine Einsatzbereitschaft und Flexibilität in Ihrem Unternehmen unter Beweis stellen. Besonders die Möglichkeit, sich fortbilden und berufliche Fähigkeiten in einem modernen Unternehmen ausbauen zu können, haben mich sehr angesprochen. Ihren geforderten Voraussetzungen begegne ich mit einem hohen Maß an Lern- und Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität, Teamgeist und einer positiven Einstellung zur Arbeit.

Ich bin sicher, die besten Vorraussetzungen für die von Ihnen zu besetzende Stelle mitzubringen. Gerne überzeuge ich Sie von meiner Eignung und meiner Motivation in einem persönlichen Gespräch und freue mich über eine Einladung.

Bewerbung, Buerokauffrau, Büro, Kaufmann
1 Antwort
Verletzung der Ausbildungspflicht?

Hallo. Ich bin zur Zeit im 2. Ausbildungsjahr zur Kauffrau für Büromanagement. Lernen tue ich in einer Hausverwaltung. Dort führe ich Besichtigungen durch (alleine ohne Hilfe da die kollegen sagen ich soll aus alleine tun) und bin für die neuvermietung zuständig. Zusammen mit einer anderen Kollegin bearbeitete ich diesen komplex. Schon seit einiger Zeit mache ich mir jedoch darüber Gedanken, dass meine Aufgaben nicht der ausbildungsordnung entsprechen. Des Weiteren fehlen mir öfter die fachlichen Kompetenzen, da ich nun mal keine Immobilienkauffrau lerne. Diese fachlichen Kompetenzen werden mir auch eher halbherzig vermittelt und es kommt auch häufiger zu Fehlern meinerseits, da ich nun mal nicht alles von Zauberhand kann. Die Fehler werden mir immer schlimmer zu lasten gelegt, obwohl ich stets bemüht bin und auch in der Berufsschule sehr angagiert arbeite (Durchschnitt 1,8). Dieses Arbeitsklima macht mir zu schaffen. Wie kann ich versuchen dies zu ändern? Ich weiß das bei der arbeit im Büro immer viel Streit aufkommen kann und auch lästereien nicht ausbleiben. Dennoch habe ich schon öfter mit den Kollegen gesprochen und darauf verwiesen das man mir meine Fehler sagen kann und ich gewillt bin diese zu verbessern. Dies scheint jedoch nicht angekommen zu sein. Wie kann ich wenigstens versuchen, dass die ausbildungsordnung eingehalten wird. Nach Rücksprache mit der Ausbilderin ist es vorgesehen, dass ich immer in der Vermietung bleibe und nie in die Buchhaltung kommen werde. Die Handwerkskammer will ich eigentlich noch nicht einschalten aber ein Gespräch mit dem Ausbilder würde auch nichts bringen, dass hab ich wie gesagt schon öfter probiert.

Oder ist der Betrieb in recht mir trotzdem solche Ausbildungsfremden arbeiten zu übertragen?

Über eure Hilfe würde ich mich freuen!

Ausbildung, Buerokauffrau, Büro, Azubi, immobilienkauffrau, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Erzieherausbildung oder Bürokauffrauausbildung?

Hallo ihr lieben Schlauen, ich habe da mal wieder eine Frage. Würde gerne eure Meinung dazu wissen. Und zwar, bin ich beruflich in der Gastronomie und in der Altenpflege nicht mehr glücklich. Es war mein Größter Fehler dieses zu lernen. Die Schichten machen ein fertig und zu der Bezahlung muss ich wohl nichts sagen... Mein Traum war es schon immer Erzieherin zu werden, da es jetzt berufsbegleitend angeboten wird kann ich es mir leisten. Schulisch bekommt man ja leider keinen Cent und muss trotzdem die Schule und private Sachen bezahlen. Da ich alleine wohne wäre die berufsbegleitende Ausbildung das beste was mir passieren könnte. Bewerbungen sind abgeschickt, teilweise leider absagen zurück erhalten. An Erfahrungen durch die Pflege und an den Schulnoten kann es nicht liegen. Was mache ich falsch?! Nun würde ich gerne übers Amt, 1 Jahrespraktikum machen, damit ich mehr Erfahrungen sammeln kann und dann vielleicht bessere Chancen habe für die Ausbildung. Aber geht das überhaupt? Natürlich würde ich viel lieber arbeiten und nicht abhängig sein vom Amt. FSj kann ich alleine leider auch nicht bewältigen mit Miete zahlen und Co... Nun reizt mich aber auch die Bürokauffrauausbildung, da genau gegenüber die Firma ausbildet und viele Betriebe in der Nähe auch. Allerdings bin ich mathematisch nicht die Beste und eine Bekannte meint, das es schwer ist nach der Ausbildung, Arbeit zu finden. Ich möchte einfach einen geregelten Arbeitsplatz erhalten und vernünftig Geld verdienen für die Zukunft. Mit meinen 23 Jahren habe ich noch Zeit und stelle mich auf mindestens 3-4 Jahre Ausbildung nochmal ein. Was könnt ihr mir raten ??? Danke für die Antworten.

Buerokauffrau, Erzieherin, zweite-ausbildung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Buerokauffrau

Unterschied zwischen externen und internen Bezugsquellen

6 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Bürokauffrau und Industriekauffrau?

8 Antworten

welchen schulabschluss braucht man um bürokauffrau zu werden?

14 Antworten

Warum möchten Sie Bürokauffrau werden?

9 Antworten

Vorstellungsgespräch zur Bürokauffrau - welche Schwächen darf man erwähnen?

9 Antworten

Wo kann ich überall arbeiten als Bürokauffrau?

3 Antworten

Bewerbung als Quereinsteiger- von Kauffrau im Einzelhandel zur Bürokauffrau?

2 Antworten

Unterschied zwischen Bürokauffrau und Kauffrau im Groß- und Außenhandel

3 Antworten

Muss ich mein Berichtsheft (Ausbildung) aufheben?

9 Antworten

Buerokauffrau - Neue und gute Antworten