Blutung nach PiDaNa?

Mein Freund und ich hatten letzten Samstag ein Missgeschick. Uns ist das Kondom gerissen. Ich habe wirklich immer gedacht, dass das nicht passieren kann, wenn ich sowas gehört habe. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Nun ja, auf jeden Fall hatte ich zwei Tage vorher noch meine Periode. Wichtig eben für den weiteren Verlauf des Textes zu wissen.

Auch wenn es noch nicht  Zeit für den Eisprung war, haben wir uns vorsichtshalber dann in der Apotheke die "Pille danach", PiDaNa, gekauft und ich habe sie schnellstmöglich eingenommen. Da lag der Sex vielleicht so um die vier Stunden höchstens zurück. Auf jeden Fall hatte ich keine Nebenwirkungen bis dahin sprich auch kein Durchfall oder Erbrechen.

Nun ist es Freitag, sechs Tage "danach" und ich bin mit Unterleibsziehen aufgewacht. Habe dann festgestellt, dass ich wieder eine Blutung habe. Im Moment eher wie eine Schmierblutung. Leider habe ich die Packungsbeilage nicht mehr (klar, kann ich auch im Netz durchlesen), aber hatte das von euch Frauen auch schon mal jemand so? Sollte ich zum Frauenarzt gehen oder ist das noch normal, schon wieder zu bluten?

So eine Tablette bringt ja auch den Hormonhaushalt durcheinander. Ach so, ich nehme seit ein paar Monaten KEINE Antibabypille mehr, da ich es mit der NFP-Methode probieren will und eben zusätzlich mit Kondom.

Schwangerschaft, Arzt, Arzthelferin, Blutung, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Periode, Pille danach, Schmierblutung, Kondom gerissen, PiDaNa
2 Antworten
kann man als Schreibkraft in der Radiologie arbeiten ohne med. Kenntnisse? Ich war früher Schreibkraft beim RA, kann aber nicht 10 Finger-Blind-Tippen?

Hatte mich auf dem oben beworben, Schreibkraft bei Arztpraxis für Röntgen und habe jetzt Zweifel, ob ich das schaffen würde. Habe früher mal kleines Latinum gemacht bis 1984 Schule. Kann nur mit wenigen Fingern tippen, eben nicht 10 Finger und blind, habe keine Erfahrung mit solchen med. Texten, nur mal beim RA gearbeitet auf geringfügigen Job paar h in der Woche, den ich noch geschafft hatte. Und würde, wenn man den Job jetzt bekäme, dann die Rentenkasse den Antrag auf Erwerbsminderungsrente aufhören zu bearbeiten, wenn man für wenige h in der Woche auf 450,- Basis in Arztpraxis Befunde tippen würde, das auch natürlich angeben muss auf LSTK der Rentenkasse und dem Arbeitsamt. Und schaffe ich das, wenn im Grunde mir, über mich auch einerseits schon Gutachter sagten, dass ich nicht mehr leistungsfähig bin, andere es aber wieder anders sehen, je nach Seite, die einen begutachtet hatte. Bin ich auch nicht mehr in Vollzeit. Wie schwer wäre es, die ganzen med. Begriffe alle zu lernen? Beim RA war es nur Deutsch und das kann ich. Jetzt wären es zig Fremdworte im Diktat, was immer zu schreiben wäre und evtl. zusätzlich Empfang von Patienten, die auf einen einreden alle gleichzeitig und das schaffe ich glaube ich nicht mehr.

Arzthelferin, Radiologie, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Tipps zur Beruhigung einer praktischen Prüfung?

Hallo,

Ich hab morgen um 10 meine praktische Prüfung zur Arzthelferin. Ich hatte das “Riesenglück” einen sehr netten Arzt zu erwischen der dafür bekannt ist keinen wirklich durchfallen zu lassen. Bin auch definitiv keine schlechte Arzthelferin, allerdings arbeite ich in der Radiologie und die Prüfung bezieht sich auf die Allgemeinmedizin. Eine Ärztin sagte zu mir es wäre egal woher man käme, man müsse alles theoretisch erklären können. Dass man praktisch nicht alles kann bzw keine routine in gewissen Dingen hat sei verständlich.
Ich möchte meine Sachen schon gut machen allerdings gibt es gewisse Dinge in denen ich mir einfach in der praktischen Aktivität unsicher bin was das selbstständige handeln anbelangt (Patient hat Verdacht auf Herzinfarkt, schreibe ich einfach direkt ein EKG oder informiere ich zuerst den Arzt oder Patient wurde von einem Hund gebissen, bringe ich ihm direkt ins Sprechzimmer und bereite ihm notfallmäßig vor oder kann er noch kurz ins Wartezimmer damit ich mit dem Arzt Rücksprache halten kann). Hört sich für den ein oder anderen vllt als eine klare logische Situation an, aber gekoppelt als Prüfung macht mich das sehr nervös. Meine Freundinnen die aus der Allgemeinmedizin kommen beantworten mir zwar sämtliche Fragen aber die große Unsicherheit bleibt.

Hat jemand vllt einen Tipp zur Beruhigung?

Danke im Voraus!

Schule, Prüfung, Arzthelferin, Gesundheit und Medizin, Ausbildung und Studium
3 Antworten
ist mein Bewerbungsanschreiben gut (MFA)?

Hallo ich habe das Gefühl das mein Anschreiben nicht zu gut ist oder das da etwas fehlt.. Danke im Voraus

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Medizinische Fachangestellte

Sehr geehrte Frau xxxx, Sehr geehrtes Praxisteam,

auf der Homepage der Jobbörse bin ich auf Ihr Stellenangebot gestoßen. Seit meinem ersten Schulpraktikum weiß ich, dass ich eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten absolvieren möchte. Auf diese Weise habe ich die Möglichkeit, mein Interesse an der Medizin mit meinem Wunsch zu vereinbaren, Menschen zu unterstützen und zu begleiten.

Im Juli 2017 habe ich die xxx-Schule xxx mit einer erweiterten Berufsbildungsreife absolviert. Während der Schulzeit habe ich bereits zwei Praktika in Arztpraxen absolviert. Die Aufgaben einer Medizinischen Fachangestellten, wie beispielsweise die Patientenaufnahme und -betreuung, die Assistenz bei der Behandlung, sowie die Verwaltung der Patientenakten sind mir daher bekannt. Als einfühlsame und empathische Person kann ich mich sehr gut in die Lage anderer Menschen versetzen. Deshalb finde ich leicht einen vertrauensvollen Umgang mit Patienten und Patientinnen. Aufgrund meiner Zielstrebigkeit arbeite ich stets gewissenhaft und ordentlich. Ich würde ich mich als anpassungsfähige und flexible Person bezeichnen, da ich gerne im Team aber auch eigenständig arbeiten kann. Im Zuge dessen bereitet mir auch das Organisieren des Praxisablaufs große Freude.

Da ich zeitlich flexibel bin, könnte ich mit der Ausbildung jeder Zeit beginnen. Über eine positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

xxxx

Schule, Bewerbung, Anschreiben, Arzthelferin, Ausbildungsplatz, MFA, Ausbildung und Studium, mfa ausbildung, Beruf und Büro
3 Antworten
Bewerbung MFA Ausbildung brauche Hilfe?

Guten Tag, ich brauche dringend Hilfe. Ich sitze schon seit 2 Stunden an meinem Bewerbungsschreiben und ich komme einfach nicht weiter... Kurz erstmal was zu mir. Ich habe eine Ausbildung angefangen und das 4 Monate durchgezogen, habe aber dann gekündigt weil die Praxis 1,5 Stunden weit von mir entfernt war und ich die Ausbildung mitten im Dezember angefangen habe und somit viel an Schulstoff verpasst.... Das waren jedoch nicht die einzigen Gründe... es waren noch viel zu viele Überstunden und zu viele Auszubildende bei nur einer Festangestellten....

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Fachangestellten

Sehr geehrte Frau xxx,


auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz bin ich im Internet auf Ihre Homepage gestoßen und bewerbe mich hiermit sehr gerne bei Ihnen.

Derzeit bin ich Ausbildungssuchend und möchte mich darum bemühen eine neue Ausbildung zur Medizinische Fachangestellte zu finden. Aufgrund der weiten Entfernung zur Praxis in der ich meine Ausbildung angefangen habe, habe ich gekündigt. (das klingt irgendwie schlecht dieser Absatz.)

Durch mein Praktikum und meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten konnte ich bereits viele Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder gewinnen und mich mit dem Ablauf einer Allgemeinmedizinischen Praxis gut vertraut machen. Zu meinen Aufgaben gehört das Arbeiten an der Anmeldung sowie das selbstständige Anlegen von EKG's, LZ-RR und LZ-EKG und weiteren Aufgaben, in denen man mich flexibel einsetzen kann.

Der Umgang mit Patienten fällt mir leicht und macht mir große Freude. Mit Stresssituationen kann ich gut umgehen sowie Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten und Lernbereitschaft zu meinen Stärken zählen und ich diese gerne in Ihren Praxisbetrieb miteinbringen würde.


Ich bin sehr motiviert weiterhin in meine berufliche Zukunft zu starten und freue mich sehr darauf von Ihnen die Möglichkeit zu erhalten meinen Traumberuf weiter zu erlernen.


Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

xxx

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Arbeitgeber, Arzthelferin, Arztpraxis, Krankenhaus, MFA, Abgebrochene Ausbildung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
0 Antworten
Jobwechsel-Büro zu Arztpraxis Empfehlung und Kündigung / Aufhebungsvertrag?

Hallo ihr lieben Leute!

Brauche dringend Rat.

Arbeite im Büro, habe Industriekauffrau gelernt und mein Problem ist, dass a die Firma und die gelebte Philosophie sowie meine Vorgesetzten und Arbeitskollegen nicht grade sehr nett sind. Bin sehr angespannt und abends sehr müde, oft herzrasen vir Sorge. Arbeite dort seit 7 Jahren, 40 std und bekomme 1800€ raus, während ausgelernte Azubis 1900€ erhalten ohne jegliche Erfahrung.0% Wertschätzung dafür das ich auch an Wochenenden arbeite. Meine Kollegin ist ständig von morgens bis abends cholerisch und das grundlos. Mein Boss tut nichts dagegen trotz Wissen und mehrfachen Beschwerden (nicht nur von mir) jetzt meine Frage: ich habe ein Job Angebot als Oberchefsekretärin im Krankenhaus, Bruttogehalt 2800€. Meine Angst ist, dass ich mit den neuen Job nicht klar kommen könnte aus Angst, es nicht zu schaffen beruflich und finanziell. Das ich die neuen Aufgaben ohne medizinischen Hintergrund nicht schaffe. Und mein jetziger Job besser "einfacher" sein könnte, da mit Menschen, Prozesse Programme etc. Bekannt ist. Job und zuhause befinden sich im gleichen Ort. Für den neuen Job müsste ich umziehen, wäre alleine komplett ohne Familie und Freunde: bin introvertiert und schließe nicht schnell Kontakte. Zu dem war heute mein letzter Tag zum kündigen und der Beginn in den neuen Job ist der 1.3.. ist hier ein Aufhebungsvertrag möglich? Wie kann ich das umsetzen und formulieren? Ich hab ziemlich Angst die Kündigung abzugeben. Ist im allgemeinen eibe Kündigung auch zurückziehbar? . Gibt's es unter euch, die in Arztpraxen arbeiten und sich im Personal mit kündigen auskennen? Wüsste jemand wie lange es dauert eine Wohnung in Frankfurt zu finden? Habe mich ungesehen und es ist unglaublich teuer auch in der Umgebung. Erfahre auch keine Unterstützung .

Wäre um jeden Rat dankbar. Befinde mich in einer schweren Lebenslage. Es gibt viele die es schwerer haben aber natürlich auch leichter. Ich hatte Chancen und hab sie alle aus familiären Gründen abgelehnt, und mich klein gemacht für die Eltern und Geschwister. Muss meine Eltern pflegen und meine Geschwister leben ihr Leben. Habe kein Selbstbewusstsein und werde auch von meinem Freund hart kritisiert und fertig gemacht dabei ist er als Student in einem Alter, in den andere schon längst arbeiten, Kinder haben und eine Existenz aufbauen weit entfernt.werde von ihm so dargestellt nichts auf die Reihe zu kriegen, obwohl ich die Kohle am Ende mitbringe...

Leben, Kündigung, Angst, Aufhebungsvertrag, Büro, Arzthelferin, Arztpraxis, Human Resources, Jobwechsel, Ausbildung und Studium
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Arzthelferin

unterschied: Arzthelferin oder krankenschwester?

6 Antworten

Muß die Anti-Thrombose-Spritze vom Arzt verschrieben werden?

5 Antworten

Zahnschmerzen, spüre den Puls im Zahn?

8 Antworten

Medizinische Fachangestellte - wie ist das mit der Kündigungsfrist?

4 Antworten

Krankmeldung Arzt ohne Termin

6 Antworten

welche vor- und nachteile hat der beruf medizinische fachangestellte in ihren augen?

6 Antworten

neue Krankenkassen Karte - sieht der Hausarzt wegen was man wo überall war?

11 Antworten

Praxisbedarf und Sprechstundenbedarf - Was ist da der UNTERSCHIED?

2 Antworten

Vorstellungsgespräch, Arztpraxis. Was?

6 Antworten

Arzthelferin - Neue und gute Antworten