Wird sich die aktuelle Massenmigration nach Deutschland auf unser Land bereichernd und positiv auswirken?

https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtlingskrise_in_Europa_ab_2015

2014 / 2015 wurden die Grenzen geöffnet und seither strömten in Summe ca. zwei Millionen Menschen aus Nordafrika und dem nahen & mittleren Osten nach Deutschland. Ab März 2018 steht der Familiennachzug an, wonach noch mal einige Hunderttausend bis Millionen Menschen nachkommen werden.

Nun gibt es politisch vielfältige Meinungen: auf der einen Seite die Linken & Grünen, die in der jetzigen Form der Migration eine Bereicherung und Verjüngung unserer Kultur sehen, auf der anderen Seite die AfD & CSU, die das Ende des Abendlandes prophezeien. Dazwischen die CDU und SPD, die das ganze etwas differenzierter betrachten.

Mich interessiert aber nicht die Meinung von Politikern & Parteien, sondern eure Meinung. Wird die aktuelle Massenmigration nach Deutschland sich auf unser Land bereichernd und positiv auswirken? Seht ihr das ganze mehr positiv oder negativ? Oder vielleicht neutral und etwas differenzierter? Für eure vollumfängliche Meinung bin ich euch sehr dankbar!

Wird sich die aktuelle Massenmigration nach Deutschland auf unser Land bereichernd und positiv auswirken?
Nein 72%
Ja 15%
Vielleicht 13%
Türkei, Deutschland, Politik, Einwanderung, Flüchtlinge, Gesellschaft, Integration, Migranten, Migration, Multikulti, Sozialdemokratie, Toleranz, Asylanten, Flüchtlingspolitik, Multikulturell, zuwanderung, Abstimmung, Umfrage
47 Antworten
Ist die Identitäre Bewegung wirklich rechtsradikal?

Mein Sohn ist seit kurzem Anhänger der sogennanten "Identitären Bewegung" und hat auch schon zwei Treffen von ihnen besucht. Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. In verschiedenen Berichterstattungen ist die Bewegung ja als fremdenfeindlich bezeichnet worden, allerdings habe ich jetzt gelesen, dass der Verfassungsschutz sie nicht als rechtsextrem einstuft . Ich hab mich auf der Seite informiert und muss sagen dass mir das nicht so vorkommt als wären da dumpfe Neonazis am Werk, da die Texte durchaus Sinn ergeben und Probleme ansprechen, die es in unserem Land ja durchaus gibt. Wir wohnen in einer kleineren Stadt in Baden-Württemberg und mein Sohn geht auf eine Schule, in der Migranten in den meisten Klassen klar in der Mehrheit sind. Die deutschen Kinder und die ausländischen Kinder pflegen so gut wie keine Freundschaften untereinander und bleiben eigentlich immer unter sich (die meisten Schüler kommen aus der Türkei und dem Libanon ). Es ist auch so, dass die deutschen Kinder teilweise gemobbt werden, nur weil sie Deutsche sind und sich total zurückziehen( das hab ich selbst erlebt ). Ich wohne seit über 20 Jahren hier, aber die Entwicklung macht mir Sorgen, ich hab Angst dass es zu sozialem Unfrieden zwischen den Alteingesessenen und den nicht gerade wenigen Zuwanderern kommen könnte. Viele fühlen sich hier nicht mehr wohl, aber keiner traut sich so recht was zu sagen, weil man nicht als Nazi dastehen will. Mein Sohn ist, seit er dort war Feuer und Flamme für die Identitären, trotz allem kann ich mir schon vorstellen dass die auch Rechtsradikale anziehen, auch wenn sie selber keine sind. Was meint ihr, ist es gefährlich wenn er zu diesen Treffen geht? ( Er ist 18 ).

Deutschland, Politik, Migranten, patrioten, rechtsextrem, rechtsradikal, zuwanderung, Identitäre Bewegung
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zuwanderung