Bei jeglicher Angst/Zweifel muss ich aufs WC?

Hey... ich habe ein Problem mit mir und meinem Magen. Bei Angst/Zweifel werde ich gestresst und muss fast immer dann aufs WC, meistens sogar mehrmals. Zb wenn ich weiß das ich eine Arbeit schreibe und an eine schlechte Note denke, fängt es an. Oftmals hab ich auch so herzrasen und bin etwas in Panik. Heute zum Beispiel musste ich 4-5 mal aufs WC. Ich war die letzten 2 Schultage vor den Ferien nicht in der Schule weil es mir schlecht ging, und weil ich irgendwie daran denke das die Lehrerin denken könnte das ich geschwänzt habe, fing es wieder mit der angst/Panik an obwohl ich ganz genau weiß, das mir nix passiert und die Lehrerin sowas nicht denkt. Schreibe auch in 2 Tagen eine deutsch Arbeit, dann will mein kleiner 13 Jähriger Bruder Zeitung austeilen und ich habe Angst, dass ihm was passiert oder er was falsches macht. Ich will ja auch auf 450€ Basis bald anfangen und muss mir mit meinen Eltern noch ein Konto erstellen lassen, was mich irgendwie auch stresst und ich denke automatisch an negative Sachen bzw an negative Ausgänge. Ich gehe einfach oft aufs WC aufgrund dieser Sachen und es ist generell nervig und vorallem wenn ich in der Schule bin oder wo anders ist es echt nicht mehr normal für mich und so kann es nicht weitergehen, ich schreibe noch viele viele arbeiten, werde noch generell viele weitere wichtige Sachen im Leben haben und da kann ich nicht immer aufs WC rennen und selbst verzweifeln obwohl ich weiß das ich alles schaffen kann und mir niemand was kann solang ich grade und loyal bleibe.

Schule, Freundschaft, WC, Liebe und Beziehung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema WC