Einkommenssteuererklärung, Was kann ich absetzen?

Hallo .

Ich mache dieses Jahr das erste mal einen Lohnsteuerausgleich.

Bevor ich zum Steuerberater gehe möchte ich mich hier nochmal besser informieren und hoffe vllt ein paar Tipps zu bekommen.

Zu mir: ich lebe mit meiner Partnerin in einer Mietwohnung und habe einen 10- Jährigen Sohn.

Was kann ich alles absetzen?

  • ich habe zB gelesen das ich die Zuzahlung für meinen Krankenhausaufenthalt absetzen kann?
  • Zudem hab ich gelesen man könne den Kindesunterhalt als besondere Belastung steuerlich geltend machen? (ich erhalte weder Kindergeld noch ein Kinderfreibetrag)
  • Kann ich auch die KFZ-Versicherung sowie KFZ Steuer absetzen da ich das Auto ja qusi benötige um zur Arbeit zu kommen?
  • Mein Arbeitgeber zahlt mir für eine Strecke (Hinweg zum Platz oder Treffpunkt) 0,40€ pro Km . Kann ich die gefahrene Strecke zurück geltend machen?
  • Wegen Branchenwechel konnte ich Urlaubstage nicht übernehmen - Ich habe desewegen vom ehemaligen Arbeitgeber meinen Resturlaub ausgezahlt bekommen (versteuert) ist das geltend zu machen?
  • Vermögenswirksame Leistungen, Bausparvertrag? ich habe gesehen das man solche Art verträge verprämien kann vom Staat oder auch etwas geltend machen kann?
  • selbst bezahlte Arbeitskleidung/ Unterkleidung (in meinem Fall langes fleece shirt und lange Unterhose für Winter)?
  • Zuzahlungen bei Zahnarztkosten ?

Habt Ihr noch Tipps was noch alles abzusetzen ist ?

Steuern, Recht, Steuererklärung, Lohnsteuer, Lohnsteuererklärung, Lohnsteuerjahresausgleich, absetzen steuer, Wirtschaft und Finanzen
5 Antworten
Besteuerung Gewinn Kartenvorverkauf?

Liebe Schlaueren,

ich bin Einzelunternehmer, ganz frisch und genieße aufgrund meines vergleichsweise geringen Umsatzes noch die Kleinunternehmerregelung ohne Umsatzsteuer. Jedoch muss ich auf den Gewinn des Jahres verständlicherweise dennoch Steuern zahlen.

Jetzt habe ich im Laufe des Jahres 2019 ein Event (Tanzfestival mit Workshops und Tanzparties) geplant, was ich natürlich kalkuliert habe. Für dieses Event habe ich bereits seit November 2018 einen Kartenvorverkauf laufen. Nun habe ich einige Tickets bereits verkauft und für das Event bis zum Jahreswechsel mehr Einnahmen als Ausgaben gehabt. Zum Beispiel 500€ ausgegeben für Equipment und Zugtickets der Lehrer, während ich jedoch bereits 1500€ an Ticketpreisen eingenommen habe. Auf den ersten Blick sieht das in einer Einnahmenüberschussrechnung aus wie 1000€ Gewinn, jedoch werde ich im nächsten Jahr noch über 3000€ Ausgaben haben, sodass ich effektiv auf dieses Event mit den aktuellen Ticketverbrauch keinen Gewinn erziele. Die Gewinn- oder auch Verlustspanne stellt sich erst im nächsten Jahr heraus.

Ist es möglich, sämtliche Ein- und Ausgaben bezüglich des im Jahr 2019 stattfindenden Events auch im Jahr 2019 steuerlich zu behandeln, da dann der Gewinn/Verlust klar ist? Oder muss das bisherige im Jahr 2018 versteuert werden, obwohl diese Steuern die Veranstaltung ruinieren könnten? Wie klärt das zum Beispiel Eventim mit dem Vorverkauf?

Oder kann ich zum Beispiel mein Steuerjahr Ende März 2019 erst enden lassen? Gründung Gewerbe September 2018.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, mich bringt das ein wenig zum Verzweifeln. Das wäre irgendwie schon ungerecht und kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

Wirtschaft, Recht, Steuererklärung, Gewerbe, Vorverkauf, Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten
Arbeitszimmer-Steuererklärung während Abendschule?

Hallo und schönes neues Jahr,

 

ich besuche seit Februar 2018 dreimal wöchentlich die Abendschule. Dort mache ich innerhalb 3,5 Jahren eine Weiterbildung zum „Staatl. Gepr. Techniker für Maschinentechnik“.

Hauptberuflich arbeite ich als Zerspanungsmechaniker in einer Firma. Da die Weiterbildung direkt mit meinem eigentlichen Beruf zu tun hat, werden die Schulkosten voll angerechnet.

 

Ich habe einige Fragen bzgl. der anstehenden Steuererklärung für das vergangene Jahr 2018:

-         Arbeitszimmer:

Ich habe ein extra Zimmer/Apartment in dem Mehrfamilienhaus angemietet, in dem wir auch unsere Mietswohnung haben.

Für das Arbeitszimmer habe ich einen neunen gesonderten Mietvertrag erhalten und das Zimmer hat nichts mit unserer Wohnung zu tun. Da andere Mietswohnungen dazwischen liegen, werte ich das angemietete Zimmer als außerhäusliches Arbeitszimmer, welches ich bei der Steuererklärung voll angeben und absetzen kann (Miete, Nebenkosten, Einrichtung, etc.). War schon schwer genug das unter den Besonderheiten herauszufinden.

 

Nur wo im Steuerprogramm gebe ich dieses Arbeitszimmer an? Unter Arbeitnehmer-Werbungskosten-Fortbildungskosten, oder in den Sonderausgaben unter Ausbildung oder ganz woanders?

Oder wird bspw. die Miete und die NK sowie der Strom woanders angegeben, als bspw. die Einrichtung?

 

-         Fahrtkosten:

Unter welchem Punkt die normalen Fahrtkosten für die Arbeit angeben werden, weiß ich. Nur unter welchem Punkt gebe ich die Fahrtkosten für die dreimal wöchentlichen Fahrten zur Schule an?

Über ausführliche Antworten würde ich mich freuen.

Steuern, Schule, Steuererklärung, Abendschule, Ausbildung und Studium
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Steuererklärung

Finanzamtnummer - wo finde ich die?

8 Antworten

Steuerbescheid - wo steht, was ich bekomme?

3 Antworten

Finanzamt - Belege zurück erhalten, wann kommt der Bescheid bzw. das Geld?

5 Antworten

Steuererklärung – VL – Mir fehlt der Institutschlüssel. Richtig?

2 Antworten

Wie bekomme ich das Einheitswertaktenzeichen?

3 Antworten

Welchen Verwendungszweck gebe ich bei einer Steuernachzahlung an?

4 Antworten

Wo finde ich die AGS der Gemeinde für die Steuer?

4 Antworten

Wie viel darf ich im Jahr dazu verdienen ohne ein Gewerbe anmelden zu müssen?

5 Antworten

Was passiert wenn man seit Jahren keine Steuererklärung abgegeben hat?

8 Antworten

Steuererklärung - Neue und gute Antworten