Ich muss mich um alles kümmern?

Hallo zusammen

Ich bin 14 Jahre alt. Ich habe eine Schwester (12 Jahre). Meine Mutter geht Arbeiten und mein Vater ist zu Hause.

Meine Schwester musste vor 2 Tagen das Esszimmer, die Küche, das Wohnzimmer und das WC saugen. Ich muss alle 3 Schlafzimmer, den Gang, das Büro und das Badezimmer saugen.

Eigentlich sollte ich dass auch schon vor 2 Tagen machen.
Das ging aber nicht da ich am Morgen nicht zu Hause war und am Nachmittag lernen musste. Gestern konnte ich nicht, weil wir einen Feiertag hatten.

Heute Nachmittag habe ich mit saugen begonnen. Das Schlafzimmer von meiner Schwester und jenes von meinen Eltern war jedoch noch aufgeräumt. Ich habe dann trotzdem versucht alles bestmöglich zu saugen.

Dann habe ich meinen Vater gefragt ob es in Ordnung ist wenn ich mein Zimmer auch morgen noch mache. Er hat mir dann Unterstellt, dass ich es nur immer herauszögern will und dass ich morgen dann gleich die ganze Wohnung machen kann.

Ich hätte mein Zimmer auch heute noch machen können, aber ich brauche immer sehr lange, da ich auch noch alles abstauben und mein Bett frisch anziehen muss.

Mein Vater ist eigentlich immer Zuhause und er macht wirklich nicht sehr viel im Haushalt (Das sollte nicht böse klingen, ich bin sehr dankbar für das was er macht). Er kocht für uns und geht einkaufen. Dass wars dann aber auch.

Auch sonst muss ich sehr viel alleine machen. Wenn ich zum Beispiel neue Kleider brauche, dann muss ich diese selber organisieren und bezahlen. Meine Schwester kriegt sie aber meistens bezahlt. Ich könnte jetzt hier noch viele weitere Sachen aufzählen.

Es überfordert mich manchmal, da ich ja auch noch viel lernen muss. Ich bin mit der Kraft langsam am Ende.

Was kann ich dagegen tun? Ich habe schon mit meinen Eltern geredet aber die nehmen mich nicht wirklich Ernst.

kochen, Haushalt, Mutter, Familie, putzen, Vater, familienprobleme, saugen, Schwester

Meistgelesene Fragen zum Thema Saugen